Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: mehe
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 22.09.2018
Heute schon für morgen träumen
Spielman, Lori Nelson

Heute schon für morgen träumen


sehr gut

Familienfluch und Familiensegen

Die liebe Familie, manchmal kommt sie einem vor wie ein Fluch aber meist ist sie doch ein Segen. Genau darum geht es auch in neuseten Roman von Lori Nelson Spielman.

Doch der Fluch hat für die amerikanisch-italiensiche Einwandererfamilie Fontana eine ganz eigene Bedeutung. Denn einer Legende nach sind alle zweitgeborenen Mädchen der Familie verflucht, ihnen ist die wahre Liebe - geschweige denn eine Heirat und Kinder - nicht gestattet.
Ob man nun diesem Fluch glaubt oder nicht, das Leben der Mädchen wird in jedem Fall davon geprägt. Es entspinnt sich eine komplizierte Großfamiliengeschichte.

Als dann die aus dem Familienkreis verstoßene Tante Poppy mit ihren beiden Großnichten Emilia und Lucy, alle drei vermeintlich verfluchte Zweitgeborene, einen Italientrip plant gerät so einiges ins Rollen. Alte Gewissheiten werden auf den Kopf gestellt und ie Karten neu gemischt. Nicht nur für die einst zurückgezogene Emilia bedutet diese Reise einen Neuanfang. Endlich lernen die Mädchen das Leben zu genießen und sie selbst zu sein! Kann so auch der Fluch gebrochen werden? Was hat es mit der Familiengeschichte wirklich auf sich? Nicht eine, nein gleich mehrere, spannende, manchmal dramatische und hoch emotionale Geschichten entfalten sich! Denn auch Poppy nimmt uns mit in Ihre Vergangenheit.


Wie man es von Lori Nelson Spielman schon kennt enthält auch dieser Roman so einige Lebensweisheiten (meist geliefert durch Poppy). Dieser Roman mit all seinen Geheimnissen und Enthüllungen ist weit entfert von einer flachen Romanze! Vielschichtig und auf mehreren Erzählebenen (auch das kennt man schon von der Autorin) etsteht eine wirklich große Geschichte über Familie, das Leben, den Tod und die wahre Liebe! Sehr beeindruckend ist auch die bildreiche Erzählung. Man bekommt beim Lesen den Eindruck man stünde selbst in Italien und hat schon einen Kinofilm vor Augen!

An manchen Stellen war es für mich dann aber doch ein wenig überladen und zu gefühlsduselig oder einfach zu übetrieben. Manch ein Zufall war mir zu viel. Aber das ist wirklich Jammern auf höchstem Niveau!
Insgesamt war es eine packende und berührende Geschichte die ich durchaus weiterempfehlen kann!
Wer Lori Nelson Spielman kennt und liebt wird auch diesen Roman lieben, wenngleich er zuminedst für meinen Geschmack ein bisschen schwächer ist als die Vorgänger. Dennoch durchaus lesenswert!

Bewertung vom 03.02.2018
Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie
Joyce, Rachel

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie


sehr gut

Sag es mit Musik! Vieles, das oft unausgesprochen bleibt, Gefühle, die ganz tief im Innern oft unbemerkt schlummern, kann der Plattenhändler Frank auspüren. Er findet für seine Kunden genau die Musik, die sie brauchen und liefert bei Bedarf ein fachmännische "Gebrauchsanweisung" gleich mit dazu - allerdings nur auf Vinyl!

Ein bisschen schrullig ist der Musikfreak dabei schon aber eben auf seine eigene, ganz bezaubernde Weise. Und damit passt er mit seinem großen Herz perfekt in die Unity Street. Hier reihen sich nicht nur außergewöhnliche Läden aneinander auch ihre Besitzer sind alle einzigartig und zu einer großen Gemeinschaft verschmolzen.

Als eines Tages eine Unbekannte Dame in grün vor Franks Laden zusammenbricht wird dann aber nicht nur Franks Leben auf den Kopf gestellt. Und dann taucht auch noch eine dubiose Investmentfirma als Feind auf, die die Unity Street aufkaufen und sanieren möchte.

Wird Frank, der immer nur auf das Wohl seiner Freunde und Kunden bedacht ist und dabei sich selbst vergisst, nun trotzdem auch noch sein eigenes Glück finden? Siegt die Liebe und die Freundschaft über die Korruption?


Mit ganz viel Liebe zum Detail und Herzblut wird hier der Liebe zur Musik ein literarisches Denkmal gesetzt. Es ist schon fast eine Achtsamkeitsübung und purer Genuss Franks Ausführungen zu den verschiedenen Songs zu lauschen. Dieses entschleunigende Element im Schreibstil tut in der heutigen Hektik gut und schafft eine angenehme Atmosphäre. Auch die wunderbaren Charaktere wachsen einem schnell ans Herz. Leider gewinnt der Roman gegen Ende etwas zu sehr an Tempo und diese schöne Stimmung wird etwas gedrückt - aber eine gute Komposition ist eben oft unerwartet und genau deshalb genial, das sagt auch Mister Frank. Für mich gibt es deshalb trotzdem leichte Abzüge für das ansonsten sehr schöne Buch.

Es ist nicht nur eine Freude dieses Buch zu lesen, es regt auch dazu an Musik einmal wieder bewusst zu hören. An einem stressigen Tag bietet Rachel Joyce mit Mister Frank genau den richtigen Ausgleich. Zum Entspannen verschreibe ich also dieses Buch - unbedingt lesen!

Bewertung vom 12.06.2017
Das Mädchen aus Brooklyn
Musso, Guillaume

Das Mädchen aus Brooklyn


sehr gut

Jeder Mensch hat ein Geheimnis!

Der eine hegt ein ganz kleines und manch anderer ein etwas größeres, doch das erschütternde Geheimnis von Anna Becker hat es definitiv in sich!

Bei einem ursprünglich romantischen Abend versucht Raphael mehr über die bislang tabuisierte Vergangenheit seiner künftigen Ehefrau Anna zu erfahren um die Beziehung zu vertiefen und zu stärken. Doch was dann folgt hat ganz andere Folgen!
Anna zeigt ihrem Partner ein schreckliches Foto und meint sie sei an der Tat schuld. Zu weiteren Erklärungen kommt es nicht da erst Raphael im Schock flieht und dann Anna plötzlich wie vom Erdboden verschluckt ist. Sie wurde entführt.
In welchem Zusammenhang steht das mit ihrem Geständnis und was hat es mit ihrer Vergangenheit auf sich? Das gilt es nun für den Schriftsteller Raphael und seinen Freund Marc Caradec, ein ehemaliger Spitzenermittler der französischen Polizei, herauszufinden.
Rasant wird von den Ermittlungen der beiden auf zwei Kontinenten und auf verschiedenen Zeitebenen erzählt. Viele dubiose Personen tauchen auf und immer wieder neue Erkenntnisse gilt es einzuordnen. Können die beiden und ihre Kontaktpersonen am Ende alle Puzzleteile zu einem stimmigen Bild zusammenfügen und das Geheimnis lüften?
Die Ermittlungen bzw. die Haupthandlung erstreckt sich über nur drei Tage, dafür waren diese umso ereignisreicher. Und in nur drei Tagen hatte ich dieses nicht ganz dünne Buch auch schon verschlungen!
Das war wohl vor allem dem brillanten Schreibstil und Spannungsaufbau Mussos geschuldet. Dieses Werk enthält viele Elemente, die für den Bestsellerautoren typisch und aus seinen anderen Büchern bekannt sind. Eben typisch Musso! Wer ihn kennt wird dieses Buch lieben und wer ihn noch nicht kennt wird ihn lieben lernen!


Ein paar kleinere Kritikpunkte gibt es natürlich auch. Es ist wohl wirklich schwer für Mussos neuesten Roman sich an seinen anderen hervorragenden Bücher zu messen - wirklich sehr harte Konkurrenz aus der eigenen Feder.
Für mich waren es tatsächlich beinahe ein paar zu viele verschlungene Geschichten, Namen und Orte. Durch die Ermittlungen über räumliche uns zeitliche Barrieren kommen so viele Informationen zusammen, dass man geneigt ist das ein oder andere Detail zu vergessen. Man hätte die Geschichte also ein wenig abkürzen können, aber das ist Jammern auf hohem Niveau!


Alles in allem ist es wirklich ein gelungenes Buch, das ich jedem Musso-Fan wärmsten empfehle. Und wer ihn noch nicht kennt, der wird mit diesem Buch Teil der stetig wachsenden Fangemeinde des Franzosen!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.