Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: egni1510
Wohnort: Stuttgart
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 7 Bewertungen
Bewertung vom 06.02.2019
Stella
Würger, Takis

Stella


ausgezeichnet

Stella von Takis Würger erzählt von der "echten Stella", einer Jüdin, die im zweiten Weltkrieg einen Pakt mit den Nazis eingegangen ist, um ihre Familie zu retten.
Zunächst beginnt die Geschichte von der Kindheit und Jugend des Schweizers Friedrich zu berichten. Er wächst bei seiner alkoholkranken Mutter in der Schweiz auf, sein Vater ist von berufswegen fast nie da. Seine Mutter möchte unbedingt,dass er Maler wird. 1942 begibt er sich auf eine Reise nach Berlin, er will endlich mit eigenen Augen sehen, ob es die schrecklichen Dinge der Nazis wirklich gibt. Er steigt im Luxushotel ab und lernt an der Kunsthochschule das Aktmodell Kristin kennen. Er verliebt sich und die beiden verbringen viel Zeit miteinander. Sie geht mit ihm in verbotene Clubs und er weiss im Grunde nichts von ihr. Eines Tages steht sie vor seiner Tür, misshandelt und erklärt ihm, dass sie eigentlich Stella heißt und Jüdin ist. Sie muss Juden denunzieren,um ihre eigene Familie zu retten. Was macht der naive Friedrich, kann er mit der Situation umgehen? Mitr gefällt die Kombination zwischen Tatsache und Fiktion sehr gut in dem Buch. Ich möchte es gerne weiterempfehlen, es ist sehr schön geschrieben und absolut lesenswert.

Bewertung vom 13.11.2018
Das Geheimnis um Nebula / Explorer Academy Bd.1
Trueit, Trudi

Das Geheimnis um Nebula / Explorer Academy Bd.1


ausgezeichnet

Eine sehr spannende Geschichte. Sie handelt von dem zwölfjährigen Cruz. Er kann es kaum glauben, er hat es geschafft und wurde an der bekannten Explorer Academy aufgenommen. Das ist eine Elite Academy, die es ihm ermöglicht zu forschen und um die ganze Welt zu reisen und auch das Lernen ist mit dabei. Plötzlich findet er das Tagebuch seiner verstorbenen Mutter, die an der Academy gearbeitet hatte. Bisher sagte man ihm seine Mutter wäre an einem Unfall gestorben, doch es war kein Unfall und von nun an beginnt die Suche nach der Wahrheit und er muss spannende Rätsel lösen und gefährliche Abenteuer zusammen mit seinen neuen Freunden lösen. Ein tolles Buch gerade jetzt im Herbst für wissbegierige und aufgeweckte Kinder, ab ca. 10 bis 12 Jahren.

Bewertung vom 14.10.2018
How to be a girl
Korbik, Julia

How to be a girl


sehr gut

Das Buch hat meiner Teenagertochter und auch mir selbst sehr gut gefallen! Es ist sehr gut aufgeteilt, man kann sich am Inhaltsverzeichnis gut orientieren und muss, das Buch nicht von Anfang bis Schluss lesen, sondern man kann sich auch immer Themen einzeln herauspicken. Besonders fasziniert haben uns die Portraits der einzelnen Frauen, die besonders geleistet haben, das fanden wir sehr spannend! Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht direkt die Zielgruppe der Teenagergirls an. Ich würde es aber eher für Girls ab 15 Jahren empfehlen, denn manche Themen sind vorher eventuell noch nicht so angesagt bei der jüngeren Altersklasse. Ansonsten ein sehr empfehlenswertes Buch, das gut informiert!

Bewertung vom 06.08.2018
Die letzte Generation / Cat & Cole Bd.1
Suvada, Emily

Die letzte Generation / Cat & Cole Bd.1


ausgezeichnet

Emily Suvada schickt uns mit Ihrem Buch Cat & Cole in eine hoch entwickelte und technische Zukunft,. Alle Meschen tragen am Arm ein Panel, das so eingestellt wird, dass es eigentlich keine Krankheiten mehr gibt bzw. jeder sich gut selbst helfen kann. Hört sich theoretisch ganz toll an, aber es gibt viele Probleme, alles ist überwacht und es gibt kein normales Leben mehr. Dann bricht eine Virusseuche aus, gegen die das Panel nicht hilft. Jeder kämpft für sich selbst.
Eine Leben ist fast unmöglich.Der Gentechnik-Experte Lachlan Agatta versucht die Welt zu retten mit der Entwicklung eines Imfpstoffes.Doch er hat einen gorßen Feind, de Technikfirma Cartaxus, die die Macht für sich alleine möchte und ihn entführt. Cat, die Tochter von Lachlan wurde kurz vor der Entführung noch von ihrem Vater instruiert, dass sie sich von Cartaxus fernhalten muss.
Cat wird zur Einzelkämpferin bis sie eines Tages vom Soldat en Cole der Firma Cartaxus besucht. Aber er kommt m Auftrag ihres Vaters, der geötet wurde und nun liegt es an ihr zu forschen und die Welt gemeinsam mit ihm zu retten. Spannend und zum Teil erschreckend, wie die Zukunft doch aussehen könnte.

Bewertung vom 18.06.2018
Schwestern für einen Sommer
Lyra, Cecilia

Schwestern für einen Sommer


sehr gut

Das optimale Buch für einen Sommerurlaub am Strand. Die Geschichte erzählt von den beiden Halbschwestern Cassie und Julie. Sie haben sich seid 15 Jahren nicht mehr gesehen und den Kontakt komplett abgebrochen. Und das obwohl sie wie beste Freundinnen waren. Nun stirbt die Mutter ihres gemeinsamen Vaters. Ihre geliebte Großmutter hat in ihrem Testament verfügt, dass die beiden einen gemeinsamen Sommer in ihrem Strandhaus in den Hamptons verbringen sollen. Haben sie doch dort die schönste Zeit in ihrem Leben verbracht. Doch es ist sehr schwierig, denn was ist vor 15 Jahren geschehen? Schaffen es die beiden so unterschiedlichen Schwestern wieder sich anzunähern? Schön ist, dass die Geschichte aus der jeweiligen Sicht der beiden Schwestern erzählt wird. Ein schöner Roman, der einem ans Herz geht!

Bewertung vom 12.04.2018
Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1
Bold, Emily

Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1


ausgezeichnet

Ein wirklich toll geschriebenes Buch. Es handelt von der fast 16jährigen Teenagerin Thorn. Plötzlich bemerkt sie, dass mit ihr irgendetwas nicht stimmt. Sie ist ein Halbwesen und hätte eigentlich schon nach ihrer Geburt getötet werden sollen.
Sie lernt den eher ihr bislang misteriösen Schulkameraden Riley Scott kennen und ist irgenwie von ihm total fasziniert und ahnt nicht, dass er es ist, der ihr größter Feind ist und sie muss nun den Kampf um das Erbe der Silberschwingen aufnehmen und gewinnen. Höchst spannend und zugleich auch nett, denn die Geschichte beginnt ganz harmlos und man findet sich im Alltag einer Highschool-Schülerin, die mit den ganz normalen Pupertätsproblemchen zu kämpfen hat.Auch für Erwachsene geeignet! Fortsetzung erwünscht!

Bewertung vom 27.11.2017
Und Tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12
Kinney, Jeff

Und Tschüss! / Gregs Tagebuch Bd.12


ausgezeichnet

Gregs Tagebuch ist immer ein Highlight. Ich spreche echt aus Erfahrung, mein Kind ist ein absoluter Lesemuffel, aber mit jeder Edition von Gregs Tagebuch ist das das krasse Gegenteil. Mein KInd liest das Buch in einem Ruck durch, meist ist sie an einem Tag schon durch und ist voll begeistert. Auch hier mit Gregs Tagebuch "Und tschüss" ist es wie immer spannend! Sehr zu empfehlen!