Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: bookgirl-anna


Bewertungen

Insgesamt 10 Bewertungen
Bewertung vom 13.12.2017
Du bist mein Feuer
Ronin, Isabelle

Du bist mein Feuer


ausgezeichnet

Feurige Leidenschaft

Ich hatte schon sehr viel über dieses Buch gelesen und war gespannt, ob der Hype wirklich gerechtfertigt ist. Und was soll ich sagen? Er ist es definitiv wert! Dieses Buch hat mich gefesselt und ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Veronica hatte es nie leicht in ihrem Leben. Viele Schicksalsschläge führten dazu, dass sie niemanden vertrauen kann und sich von anderen Menschen abkapselt.
Caleb könnte keinen größeren Kontrast zu ihr bilden. Als Sohn reicher Eltern kann er sich jeden Wunsch erfüllen und er hat einen festen Ruf an der Universität als Playboy. Was passiert wenn sich so zwei unterschiedliche Charaktere verlieben? Ein knisternd heißes Abenteuer beginnt.

Beide Charaktere sind wunderbar geschrieben. Veronica ist am Anfang noch verunsichert und schüchtern, aber das ist nur selbstverständlich bei ihrer Vorgeschichte. Es ist schön zu beobachten wie sie Caleb immer mehr vertraut und endlich einen Menschen findet, der sie unterstützt. Caleb ist eines dieser seltenen Männerexemplare, die man sich selber als Freund wünscht. Er ist so liebevoll und kein Macho.

Die Geschichte sprüht nur so vor Gefühlen und Emotionen. Die Autorin hat zwar einen einfachen Schreibstil, aber dennoch kann man sich alles ganz detailliert vorstellen. Es war eine wahre Freude die vielen Szenen zu lesen und auch nach ca. 700 Seiten kann ich nicht genug von der Geschichte kriegen und hoffe, dass weitere Bücher folgen werden.

Bewertung vom 12.12.2017
Mit allem, was ich habe
Malpas, Jodi Ellen

Mit allem, was ich habe


sehr gut

Romantische Lesestunden

Eigentlich sollte Jakes Auftrag leicht auszuführen zu sein. Er soll die Tochter eines sehr reichen Mannes beschützen. Camille wird von allen als verwöhntes It-Girl abgestempelt, aber eigentlich will sie nichts anderes als aus der Traumwelt auszubrechen. Da kommt es ihr gar nicht recht, dass ein Bodyguard sie auf Schritt und Tritt begleiten soll. Doch als sie ihm das erste Mal in die Augen sieht, kommt alles anders als gedacht.

Selten passt ein Cover so gut zu der Geschichte im Buch. Dieses Cover spiegelt die Charaktere zu 100% wieder und enttäuscht keinen Leser, der durch das Cover auf das Buch neugierig wurde.

Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil den Leser zu fesseln und nicht mehr loszulassen. Die abwechslungsreichen Szenen haben mich mal zum lachen und oft zum nachdenken gebracht. Besonders hat es mir gefallen, dass sowohl aus Camilles als auch aus Jakes Sicht geschrieben wurde. So kann man einen sehr guten Eindruck über die Gedanken der beiden bekommen.
Die Charaktere sind nicht zu übertrieben dargestellt und haben wie alle ihre Stärken und Schwächen.

Alles in allem kann ich jedem dieses Buch empfehlen, der auf romantische Geschichten steht und ein paar wundervolle Lesestunden verbringen möchte.

Bewertung vom 09.12.2017
Glühende Leidenschaft / Sugar & Spice Bd.1
Glass, Seressia

Glühende Leidenschaft / Sugar & Spice Bd.1


sehr gut

Verführung liegt in der Luft

Nadia musste schon einige Hürden in ihrem Leben überwinden. Doch jetzt hat sie es endlich geschafft und führt mit ihrer Freundin ein angesagtes Café. Auf diesem Weg hat ihr Liebesleben gelitten und so beschließt sie sich auf ein sexuelles Abenteuer, mit keinem geringeren als "Prof. Sex", einzulassen. Kann ihr dieser Mann geben was sie sich seit so langer Zeit wünscht oder wird er gar ihre Welt komplett auf den Kopf stellen.

Der Leser wird sofort in die Geschichte katapultiert ohne große Erklärungen was vorher passiert ist. Erst nach und nach lernt man Nadia und ihr Umfeld besser kennen. Ich finde es toll, dass nicht nur aus Nadias Sichtweise geschrieben wurde, sondern auch aus der von Kane. Man erhält einen Überblick über das Geschehen und kann so Situationen besser beurteilen.
Es war richtig erfrischend Protagonisten zu sehen, die nicht perfekt sind und auch mit ihren Macken den Leser fesseln können.

Die erotischen Szenen wurden sehr bildhaft beschrieben und man konnte das knistern zwischen Nadia und Kane spüren.

Einen kleinen Punkt muss ich abziehen, weil die Zeitsprünge ab und zu nicht mein Fall sind. Natürlichen müssen nicht alles 24/7 beschrieben werden, aber wenn mehrere Wochen übersprungen werden finde ich es persönlich komisch.

Das Buch liest sich sehr schnell durch, da der Schreibstil klar und einfach ist.
Insgesamt fand ich das Buch gut und werde auch bestimmt die Folgebände lesen, um auch die anderen Freundinnen kennenzulernen.

Bewertung vom 06.12.2017
Durst / Harry Hole Bd.11
Nesbø, Jo

Durst / Harry Hole Bd.11


ausgezeichnet

Spannung der Extraklasse!

Das Cover ist wunderschön und strahlt eine Harmonie aus, die einfach zu schade ist, um im Schrank zu verstauben. Dieser Einband bekommt einen Ehrenplatz.

Die wohl bekannteste Dating-App Tinder hat einen Mörder unter den vielen Nutzern. Mehrere Frauen werden nach ihren Dates auf brutale Weise ermordet aufgefunden. Da die Mordkommission nicht mehr weiter weiß, wendet sie sich an den Spezialisten für Serientäter, Harry Hole. Hole arbeitet mit seinem Team hochkonzentriert an dem Fall und will ihn schnell lösen. Obwohl der Täter kein Unbekannter ist, ist es schwieriger als gedacht ihn zu fangen.

Der Schreibstil ist fantastisch. Ich bin leicht und flüssig durch die Geschichte gekommen. Die 624 Seiten haben mich von Anfang an gefesselt und auf eine Gefühlsachterbahn geschickt. Als Krimifan konnte ich miträtseln und den kleinen inneren Detektiv raushängen lassen. Ich fand es zu keiner Zeit langweilig und meiner Meinung nach war es immer spannend. Ich konnte zu keiner Zeit genau sagen wer vertrauenswürdig ist und, ob noch ein weiterer Mord auf den Leser zukommt.

Dies war mein erstes Jo Nesbo Buch, aber eindeutig nicht das letzte. Mich persönlich hat es nicht gestört, dass ich die vorherigen Bücher nicht gelesen habe, da ich auch so gut in die Geschichte eingetaucht bin.

Bewertung vom 16.03.2017
Schattenkrone / Royal Blood Bd.1
Herman, Eleanor

Schattenkrone / Royal Blood Bd.1


sehr gut

Diese Geschichte ist voller Intrigen, Magie und Machtspielchen.

Den Leser erwarten 5 Akte, die in viele Abschnitte aus unterschiedlichen Perspektiven eingeteilt sind. Im 1. Akt werden alle Personen mit jeweils einem eigenen Abschnitt eingeführt. Zu Beginn fand ich den 1. Akt etwas langatmig, aber jetzt, nachdem ich das Buch komplett gelesen habe, finde ich es nicht schlecht, dass schon zu Beginn alle Personen eingeführt wurden. Jede Person in der Geschichte ist einzigartig und hat interessante Charakterzüge. Einige waren mehr im Vordergrund als Andere, aber vielleicht ändert sich das noch im 2. Band. Alle verfolgen ihr eigenes Ziel und trotzdem sind ihre Schicksale alle miteinander verbunden sind.

Die Autorin schafft mit ihrem Schreibstil eine fantastische Atmosphäre und lädt den Leser mit ihren Beschreibungen in eine andere Welt. Meiner Meinung nach gelingt ihr eine sehr gute Mischung aus Fantasy und Fakten. Manchmal fand ich es eher störend, dass so viele Götter in der Geschichte eingeführt wurden, aber im Prinzip keinen Einfluss auf das Geschehen hatten. Deswegen war es Stellenweise anstrengend zu lesen.

Ich finde es super, dass hier nicht eine Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Außerdem vermittelt die Geschichte eine wichtige Botschaft: Wahre Freundschaft kann nichts zerstören!

Obwohl ich nach dem Lesen des Klappentextes und der Leseprobe etwas Anderes erwartet, wurde ich positiv überrascht. Insgesamt ist dieses Buch sehr interessant und auf jeden Fall lesenswert. Zum Schluss sind noch viele Fragen offen und ich bin schon gespannt wie es im 2. Band weitergeht.

Bewertung vom 21.02.2017
Die Krone der Sterne Bd.1
Meyer, Kai

Die Krone der Sterne Bd.1


ausgezeichnet

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Iniza, die von der Gottkaiserin nach einem speziellen Test, als Braut auserwählt wurde. Jedoch nimmt Iniza diese Situation nicht einfach hin und will mit Hilfe ihres Geliebten von dem Raumschiff, das sie zur Gottkaiserin bringen soll, fliehen. Doch ihr Plan wird vereitelt und sie wird von Kranit, dem letzten Waffenmeister von Amun, entführt. Ein Abenteuer jagt das nächste und die Flucht wird begleitet von vielen Stolpersteinen und Entscheidungen, die Iniza und ihre neuen Verbündeten viel Kraft kosten.
Die Protagonisten der Geschichte sind alle auf ihre eigene Art und Weise einzigartig. Endlich mal eine Geschichte bei der die Figuren nicht perfekt sind und Kanten aufweisen. Iniza ist, anders als man es vielleicht erwartet hätte, kein Prinzesschen. Sie ist eine unglaublich starke Frau, die für ihre Lieben alles tun würde. Man unterschätzt sie viel zu schnell und das weiß sie einzusetzen. Glanis ist Inizas Geliebter und Beschützer. Leider ist er der einzige Charakter, der meiner Meinung nach ein wenig in den Hintergrund rückt. Dennoch gibt es viele Stellen im Buch, in denen man merkt wie viel in ihm steckt. Kranit ist der letzte Waffenmeister von Amun und hat gefühlt 7 Leben. Ihn kann wahrscheinlich nichts mehr umbringen und es gibt bestimmt keine Situation, die er nicht irgendwie meistern könnte. Man muss ihn einfach mögen und er hat sein Herz am rechten Fleck. Wenn ich an Shara denke, dann kommt mir immer das Bild einer Amazone in den Kopf. Sie ist so eine starke Frau, die viele Schicksalsschläge ertragen musste. Mit ihr sollte man sich lieber nicht anlegen. Für mich sind Kranit und Shara die perfekte Kombination und irgendwie hoffe ich, dass sie sich näher kommen.
Von der ersten Seite an wird man in die Geschichte eingesogen und nicht mehr rausgelassen bis die Geschichte zu Ende ist. Der rasante Einstieg hat mich gefesselt und jede Seite war mit so viel Action gepackt, dass man gar keine Zeit hat, um durchzuatmen. Jedes Mal, wenn ich dachte es kann mich nichts mehr überraschen, wurde ich eines besseren belehrt. Es hat ein wenig gedauert bis ich mit all den neuen Namen und Begriffen zurechtgekommen bin. Die vielen Raumschiffe wurden so detailliert beschrieben, dass es meine Fantasie gewaltig angekurbelt hat.
Ich kann diesem Buch nur 5 von 5 Punkten geben! Obwohl ich am Anfang befürchtet hatte mich nie mit den neuen Namen und Begriffen anfreunden zu können, faszinierte mich die Geschichte mit jeder weiteren Seite und ich konnte sie nicht weglegen.

Bewertung vom 20.02.2017
Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
Woolf, Marah

Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1


ausgezeichnet

Wenn die Götter unter uns sind, kann es nur kompliziert werden.
Diesen Sommer ändert sich alles für Jess. Sie will einen letzten lustigen Sommer in einem Camp mit ihren Freunden verbringen, jedoch kommt es schon auf dem Hinweg zur ersten Komplikation. Wie durch ein Wunder wird sie nach einem Autounfall, von einem geheimnisvollen Mann mit grünen Augen, von den Toten zurückgebracht. Da ihre beste Freundin sich an keinen Unfall erinnern kann, obwohl sie direkt neben ihr saß, fängt Jess an, an sich und ihrem Verstand zu zweifeln. Schon am ersten Tag im Camp kommt es zu einer Begegnung mit Cayden. Als Jess seine Augen sieht und schlussendlich seine Stimme hört, weiß sie sofort, dass er ihr Leben gerettet hat. Dies ist der Beginn einer Achterbahn der Gefühle, die den Leser mit einer fantastischen Geschichte fesselt.

Die Begeisterung für das Buch fängt bei dem Cover an. Es schimmert im Licht, wenn es bewegt wird und man hat das Gefühl einen Funken in der Hand zu halten.

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und konnte bzw. wollte es nicht aus der Hand legen. Die Geschichte ist aus der Sicht von Jess geschrieben und nach jedem Kapitel wird das Geschehene von Hermes kommentiert. Diese Kommentare lockern die Geschichte auf und ich musste über seine spritzige Art schmunzeln.

Die Protagonisten sind fantastisch und man spürt wie die Funken zwischen Cayden und Jess nur so hin und her springen. An Jess musste ich mich erst mal gewöhnen, weil sie ein paar Eigenschaften hat bei denen ich teilweise lachen und teilweise nur die Augen verdrehen musste. Mir ist noch nie eine Figur begegnet, die so viele Ängste hat, aber zeitgleich so mutig ist wie Jess. Cayden ist ein Womanizer wie er Buche steht. Ich hatte fast ein wenig Mitleid, dass er so eine unlösbare Wette gewinnen muss. Ich bin schon sehr gespannt, ob er im 2. Teil die Wette gewinnt oder einen anderen Weg findet mit seinem Schicksal zu leben.

Eine sehr erfrischende Geschichte, die den Leser auf eine Achterbahn der Gefühle mitnimmt. Die Vorfreude auf den 2. Band ist riesig und ich würde ihn am liebsten jetzt sofort in den Händen halten.

Bewertung vom 06.02.2017
Rain Dogs / Sean Duffy Bd.5
McKinty, Adrian

Rain Dogs / Sean Duffy Bd.5


ausgezeichnet

Wie konnte ich nur diese fantastische Reihe übersehen?! Rain Dogs ist schon der 5. Band von Adrian McKinty, doch für mich ist es es das erste Buch, das ich von diesem Autor lese. Das werde ich so schnell wie möglich nachholen.

Wie aus einem "normalen" Diebstahl ein Mordfall wird.
Zunächst scheint es ein einfacher Fall zu sein und Sean Duffy sollte nur einen Diebstahl im Hotel aufklären. Als jedoch am nächsten Tag, die Journalistin im Hof vom Carrickfergus Castle, tot aufgefunden wird, ändert sich alles schlagartig. Der Fall scheint nicht leicht zu lösen zu sein, da alle Personen, die zu der Zeit anwesend waren, ein Alibi haben und es den Anschein eines Selbstmordes erweckt. Doch hier kommt schon einer von Duffys Charakterzügen: er glaubt nicht, dass es nur ein Selbstmord war und hört auf sein Bauchgefühl. Damit liegt er mehr als richtig und was mit einer toten Reporterin beginnt, endet in einem riesigen Komplott und Duffy ist mittendrin.

Die Geschichte lebt von Duffys Charakter. Obwohl ich es nicht erwartet habe, war mir Duffy auf Anhieb sympathisch. Er stellt nicht den 08/15 Superbullen dar, sondern ist ein ganz normaler Mensch, der auch ganz normale Probleme hat.

So muss ein Krimi sein! Man kriegt immer wieder neue Hinweise und rätselt bei dem Fall mit. Ab und zu hatte ich sogar mit meinen Vorahnungen recht und dann hat man sich irgendwie selber wie ein Detektiv gefühlt.

Ein Highlight war für mich die zeitliche und örtliche Gestaltung. Irland in den 80er Jahren mit teils erfundenen und teils wahren Fakten geschmückt, was ungemein interessant ist und sich definitiv von anderen Krimis abhebt.

Dieser Krimi hat mich gefesselt! Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen und musste immer mit Duffy weiter ermitteln. Ich kann Rain Dogs allen Krimifans nur empfehlen und sagen, dass es ein wahres Lesevergnügen für jeden Hobbydetektiv ist.

Bewertung vom 01.02.2017
Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1
Carlan, Audrey

Verzehrende Leidenschaft / Trinity Bd.1


ausgezeichnet

Grandioser Start einer neuen Reihe!

Gillian hatte kein leichtes Leben, aber sie ist eine starke Frau und hat sich durchgekämpft, um ein neues Leben aufzubauen. Mit ihren Seelenschwestern geht sie durch dick und dünn. Als Gillian ihren Boss mit zu einer Konferenz begleitet, lernt sie am Vorabend in der Hotelbar den unverschämt heißen und attraktiven Mann namens Chase kennen. Am darauffolgenden Tag muss sie mit erschrecken feststellen, dass dieser unglaublich heiße Kerl der Vorstandsvorsitzende der Firma ist und damit ihr Boss. Es herrscht eine knisternde und erotische Anziehungskraft zwischen Gillian und Chase und so beginnt das heiße Abenteuer zwischen den beiden.

Zuerst dachte ich, dass es wieder so eine 0815 Liebes-/Erotikgeschichte wird, bei der eine hübsche Frau, die sich selber für normal hält, in einen attraktiven, reichen und unwiderstehlichen Typen verliebt. Ich wurde eines besseren belehrt und konnte nach den ersten Kapiteln das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Zwar basiert die Geschichte auf diesem Muster, aber die Protagonisten machen sie zu etwas ganz besonderen und sie verleihen der Geschichte auch ihren speziellen touch.

An manchen Stellen musste ich die Augen verdrehen, weil ich nicht glauben konnte, dass Gillian so blind war und den Vorstandsvorsitzenden nicht sofort erkannt hatte. Auch, dass sie sich bei ihrer Vergangenheit so von Chase kontrollieren lässt, hat mich manchmal wütend gemacht.

Obwohl mich ab und zu Kleinigkeiten an den Figuren gestört haben, kann ich dieses Buch allen nur wärmstens empfehlen. Es bietet dem Leser eine wunderbare Mischung aus einer interessanten Story und einzigartigen Protagonisten. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die nächsten Bände und wie sich die Geschichte entwickeln wird.

Bewertung vom 01.02.2017
Under Your Skin. Halt mich fest / Under your skin Bd.1
Cole, Scarlett

Under Your Skin. Halt mich fest / Under your skin Bd.1


sehr gut

Die schlimmsten Situationen bringen die stärksten Menschen hervor

Harper ist eine junge Frau, die viel zu früh ein traumatisches Erlebnis hatte. Gekennzeichnet mit Narben auf dem Rücken, zieht sie in eine andere Stadt und führt ein bescheidenes Leben. Sie will mit der Vergangenheit abschließen und lässt sich ein Cover-up, von dem besten Tätowierkünstler Trent Andrews, stechen. Obwohl die beiden nicht unterschiedlicher sein könnten entsteht eine einzigartige Verbindung zwischen ihnen. Mit viel Gefühl und Verständnis gewinnt Trent Harpers Vertrauen und erobert ihr Herz im Sturm. Die beiden könnten ein glückliches Leben führen, doch plötzlich holt Harpers Vergangenheit sie ein und sie muss, um ihre Liebe und ihr neues Leben kämpfen.

An dem Buch habe ich nur einen Kritikpunkt: der Zugang zu den Charakteren! Ich habe wirklich sehr lange gebraucht bis ich mich mit den Protagonisten verbunden fühlte. Meiner Meinung nach hat viel zu lange gedauert bis die ganze Persönlichkeit sichtbar wurde. Aber als es soweit war, war ich einfach nur begeistert. Jede Frau sollte einen Mann wie Trent in ihrem Leben haben. Von Harper bin ich einfach nur begeistert. Sie ist so eine starke Person, die sich für das Leben entscheidet und sich nicht unterkriegen lässt. Ich habe bei ihrer Verwandlung mitgefiebert. Die beiden Protagonisten ergänzen sich so perfekt und bringen das jeweils Beste an ihnen zum Vorschein.

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen und durch die Erzählung aus Harpers und Trents Sicht, lässt sich die Geschichte von mehreren Seiten betrachten und man versteht viel mehr.

Es war eine wunderschöne Geschichte, die einfach nur inspirierend ist. Es zeigt, dass es sich lohnt zu kämpfen, egal welcher Schicksalsschlag einen ereilt.

Ich kann das Buch wirklich nur wärmstens empfehlen.