Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Nancy
Wohnort: Sachsen
Über mich:
Danksagungen: 9 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 8 Bewertungen
Bewertung vom 22.06.2017
Kreise
Oerding,Johannes

Kreise


ausgezeichnet

Wirklich sehr zu empfehlen! Besonders gut gefällt mir, dass manche Lieder auch in der Akustikversion mit darauf sind!!!

Bewertung vom 20.09.2016
Love Letters to the Dead
Dellaira, Ava

Love Letters to the Dead


ausgezeichnet

Habe es meiner Tochter (15 Jahre alt) geschenkt. Sie hat es regelrecht verschlungen und nun geht es durch den ganzen Freundeskreis. Absolut empfehlenswert!!!!!!!!!

Bewertung vom 20.09.2016
Patient ohne Verfügung
Thöns, Matthias

Patient ohne Verfügung


ausgezeichnet

Weil es und Alle betrifft, irgendwann... Ein Buch mit dem man sich auseinandersetzen muss, wenn man die Wahrheit über den letzten Weg wissen möchte und in wieweit man selbst Einfluss darauf haben kann. Ich habe das Buch, nach Erhalt, ein paar Tage nicht angerührt, da mir "wahre" Begebenheiten voller Leid sehr an die Nieren gehen. Da sich keiner gern mit dem letzten Weg beschäftigt, wird sich an Vielem was zu Gewinnzwecken passiert nichts ändern. Ich bin froh, dass sich jemand "opfert" und aus nächster Nähe davon berichtet und aufklärt. Nur so wird sich auch bei den Gesetzen etwas ändern können. Damit wir hoffentlich bald, nicht mehr ins Ungewisse steuern, sondern sicher sein können, dass alles "menschliche" am Ende für uns getan wird! Danke an den Autor!!!

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 28.01.2011
Anständig essen
Duve, Karen

Anständig essen


ausgezeichnet

Dieses Buch ist nichts für bequeme überwiegend "fleischfressende" Menschen, da es einen wachrüttelt- jedoch ohne erhobenen Zeigefinger. Man findet sich an einigen Stellen selbst wieder und findet die Autorin automatisch sehr symphatisch, da sie auch die bequemen Seiten des Lebens schätzt. Man merkt, dass, wenn man wirklich etwas an Massentierhaltungen, Monokulturen usw. ändern bzw. diese abschaffen möchte, sich um 360 Grad drehen müßte. Das Buch regt zum Nachdenken an, vieles weiß man schon längst und gerade dieser Fakt ist erschreckend- denn man hat bis heute nichts geändert. Da wird auch Dioxin nix dran ändern. Man müßte ein Schulfach einführen, welches dieses Thema sachlich behandelt, Besuche in Legebatterien, Muttersauställen, Milchviehanlagen usw. eingeschlossen. Und natürlich auch regelmäßige Besuche in den Schlachthöfen müßten dabei sein, dort wo täglich tausende Viehcher "ermordet" werden. Desweiteren müßte es den Kindern gelehrt werden, dass uns der ganze Plastikmüll, irgendwann ordentlich auf die Füße fällt. Nur der Hauptgrund für die ganze Umweltzerstörung, Klimakatastrophen usw. wird nur selten angesprochen, weil er auch nicht einfach zu beseitigen ist: die rasande Zunahme der Weltbevölkerung...
Mich hat das Buch jedenfalls (wiedermal) wachgerüttelt und ich versuche dieses Wissen auch meinen Kindern zu vermitteln, als Vorbild sozusagen. Ich hoffe, dass mein innerer Schweinehund auch auf Fleisch und Milch und Eier (außer vom Bauern nebenan)verzichten kann...

20 von 22 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 18.12.2010
Onegin - Eine Liebe in St. Petersburg

Onegin - Eine Liebe in St. Petersburg


ausgezeichnet

Ich kann mich der vorherigen Bewertung nur anschliessen!
Ein Meisterwerk, sehr bewegend und nachdenklich stimmend. Briliante Schauspieler- Ralph Fiennes ist einzigartig, mit einer magischen Ausstrahlung (für mich als Frau). Dieser Film ist keine Schnulze, wo man das Ende schon nach den ersten Minuten weiß. Für Männer ist er vielleicht etwas langatmig (mein Mann ist eingeschlafen). Für Frauen, die sich nach der wahren Liebe sehnen und sich fragen, wieso der Zauber, der am Anfang einer Beziehung so schön ist, nicht für ewig bleibt, ein absolutes muß!

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 15.11.2010
Meine Kämpfe
Olaf Schubert

Meine Kämpfe


ausgezeichnet

Einfach GENIAL- der Einstein unter den Kaberettisten. Ich habe sein Programm "Meine Kämpfe" vorher live erlebt. Ich gebe zu, ich habe noch nie soviel gelacht (am Stück), bei keinem seiner "Kollegen". Und ich bin ein sehr kritiischer Zuhörer!!! Nach dem Live-Erleben habe ich mir die CD gekauft und es reißt mich immer wieder mit, es wird nie langweilig diese anzuhören. Ganz schlimm wirds, wenn mann sie zusammen mit Kumpels, Familie o.ä. anhört. Da bleibt kein Auge trocken und hinterher fühlt man sich angenehm schlapp, vom vielen Lachen. Ein geniales Geschenk zu Weihnachten, vor allem für Miesepeter (den Chef, der Schwiemu, dem Ehemann...). Diese CD vermag selbst solche düsteren, kleinkarierten, übellaunigen Spassverderber auf den Pfad der Heiterkeit führen.

Diese CD sollte in jeder Psychotherapeutischen Einrichtung vorhanden sein. Wer da nicht aus seinem Gleichmut rauskommt, hat wahrscheinlich schon keinen Puls mehr...

Bewertung vom 14.10.2010
Lass los, was dich festhält
McLean, Penny

Lass los, was dich festhält


schlecht

Ich habe mir das Buch gekauft, nachdem es es mir in einer Talkshow schmackhaft gemacht wurde. Ich muß sagen, die Erwartungen hat es für mich nicht erfüllt. Ich finde das Buch eher verwirrend als wegweisend. Mir fehlen konkrete Beispiele aus dem "wahren" Leben, irgend etwas greifbares. Vielleicht bin ich noch zu jung dafür, ab 63 kann man den Sex (als Bsp.) vielleicht eher zu den Akten legen...

5 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 16.04.2009
Die Therapie
Fitzek, Sebastian

Die Therapie


ausgezeichnet

Fantastisch und unheimlich fesselnd. Habe selten so einen guten Psychothriller gelesen und ich habe schon viele gelesen. Dieses Buch hat es geschafft, dass ich meinen Mann , der meist auf dem Sofa im Erdgeschoss schläft, ins Schlafzimmer zurück geholt habe. Bitte lesen Sie dieses Buch nicht, wenn Sie alleine sind und es draußen finster und stürmisch ist, auch ein Hund nützt da nicht viel!!! LG. Nancy.

3 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.