Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Jule
Wohnort: Lörrach
Über mich: Ein Buch muss mich gefangen nehmen, mich in eine andere Welt bringen, raus aus meinem Alltag, weg von meinen Sorgen. Dann ist es ein gutes Buch!


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 31.05.2014
Seelen
Meyer, Stephenie

Seelen


ausgezeichnet

Seelen ist mein erstes Buch von Stephanie Meyer. Ich habe es mir gekauft, nachdem ich den Film gesehen hab, der mir, auch wenn er etwas kitschig und auf Teenie gemacht ist, gut gefallen hat. Ich denke, jemand, der zuerst das Buch liest und dann den Film sieht, muss sehr enttäuscht sein.

Ich konnte mich sehr gut in den Erzählstil der Autorin einlesen, er ist flüssig und gängig. Ich würde ihn nicht als zu einfach kritisieren, das erleichtert einen, sich auf die Story zu konzentrieren.
Und die hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben, auch wenn ich erst umdenken musste, da sie so komplett anders sind, als die Besetzung aus dem Film.
Wer sich viel Action erhofft, wird enttäuscht sein, denn es geht in erster Linie um die Konflikte, mit denen Wanda sich auseinandersetzen muss. Zum einen, die Beziehung zu ihrem Wirtskörper und dessen ursprünglichen Besitzerin Melanie, die beharrlich bleibt und ihre Erinnerungen schützen will und die zu Wandas bester Freundin wird. Aber auch zur Gefangenen ihres eigenen Körpers.
Zum anderen die starken Emotionen, mit denen sie konfrontiert wird und die sie in der Form nicht kennt.
Und um die Liebe, die Liebe Melanies zu ihrem Bruder und zu Jared, die sie auf Wanda überträgt. Die Liebe Wandas zu Ian, die sie nicht leben kann, weil ihr Körper, Melanie, sich dagegen wehrt.
Mich hat das Buch angeregt, über ein paar Dinge nachzudenken. Zum Beispiel den Gegensatz der Emotionen und ihre Notwendigkeit, gäbe es die Liebe ohne den Hass? Über die Natur des Menschen und die Welt in der wir leben...

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 22.09.2009
Tatiana und Alexander / Tatiana & Alexander Bd.2
Simons, Paullina

Tatiana und Alexander / Tatiana & Alexander Bd.2


ausgezeichnet

Ich habe es verschlungen! Ich persönlich finde den 2. Teil noch besser, die Charaktere sind gereift, die Geschichte wirkt erwachsener. Auch bekommt man wieder einen tollen Eindruck der politischen Situation, die sehr interessant ist.

Bewertung vom 20.05.2009
Die Liebenden von Leningrad / Tatiana & Alexander Bd.1
Simons, Paullina

Die Liebenden von Leningrad / Tatiana & Alexander Bd.1


sehr gut

An den Schreibstil musste ich mich erst gewöhnen, aber vielleicht lag das auch an der deutschen Übersetzung. Und der Charakter der Tatjana hat mich Zwischendurch zur Weißglut getrieben. Jedoch wird man irgendwann unbemerkt von der Geschichte gefangen genommen. Es ist Jahre her, dass ich dieses Buch gelesen hab, aber es hat mich bis heute nicht losgelassen!