Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Lesewürmchen
Wohnort: Juist
Über mich:
Danksagungen: 8 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 21 Bewertungen
Bewertung vom 25.02.2011
Selbstgemachte Köstlichkeiten
Schwartz, Oded

Selbstgemachte Köstlichkeiten


ausgezeichnet

Sehr informativ und wundervoll bebildert. Ich liebe die Rezepte.
Sehr zu empfehlen.....

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 14.09.2010
Cosmic Coupling: The Sextrology of Relationships
Starsky, Stella; Cox, Quinn

Cosmic Coupling: The Sextrology of Relationships


ausgezeichnet

Sextrology,

in diesesm Buch geht es um die Sexualität der versch. Sternzeichen und wie diese zusammen passen.
Als ich das erste Mal dieses Buch in den Händen hielt, dachte ich: Was für ein Schwachsinn!
Zum Spaß blätterte ich bis zu meinem Sternzeichen und begann die ersten Zeilen zu lesen, von diesem Moment an konnte ich das Buch nicht in der Buchhandlung lassen.
Mit unglaublicher Präzision beschreibt das Autorenpaar, die Persönlichkeiten und deren Sexualität ins Detail.
98% der Angaben in diesem Buch sind wahr, ich war erschrocken, wie detailgenau wildfremde Menschen mir etwas über mein tiefstes Inneres erzählen konnten. Ich hatte in den folgenen Jahren einige Partner auf die, erschreckender Weise, ebenfalls alles zutraf, das die Autoren über Person, Sternzeichen, Kindheit, etc. schrieben.
Entweder sind wir alle im Prinzip so einfach zu durchschauen, oder dieses Buch ist schlichtweg genial.
Beides vielleicht ;-)
Zu sagen bleibt: Sehr empfehlenswert!

Bewertung vom 14.09.2010
Feel the Fear and Do It Anyway
Jeffers, Susan

Feel the Fear and Do It Anyway


ausgezeichnet

Feal the Fear...."The book who changed the life of millions"

Als ich dieses Buch bestellt habe, war ich äußerst skeptisch.
Wie konnte ein Buch mein Leben verändern?
Als ich die ersten Paar Seiten gelesen hatte, dachte ich das sich das Ganze ja sehr sinnvoll anhörte, aber mein Leben veränderte es nicht.
Trotzdem las ich weiter, genoss ich die die Gedankengegänge, wendete sie unbewusst im Alltag an.
Als ich in schließlich in der Mitte des Buches war...ich kann es kaum beschreiben...hatte ich sinnbildlich eine Erleuchtung.
Ich war in vielen Dingen in meinem Leben unentschlossen, wusste nicht welche berufliche, private, persönliche Richtung ich einschlagen sollte, und da, mitten im Bus auf dem Weg in die Stadt, traf es mich wie ein Schlag. Es war als würde die tausend unterschiedlichen Puzzelteile in meinem Kopf sich zusammen fügen.
Privates und Berufliches schloss sich aneinander zu etwas, was voher unmöglich schien. Dinge über die ich unsicher war, schienen auf einmal idiotensicher, Ängste schienen verflogen.

Heute, vier Jahre später, habe ich alles erreicht was ich damals für unmöglich hielt. Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht, die Liebe meines Lebens gefunden und werde in ein paar Wochen in das Land meiner Träume auswandern.

Ich sage nicht das dieses Buch, alles rettet oder alles zum Guten wendet, aber es wendet, ermöglich dir neue Blickwinkel und macht dein Leben zu dem was es sein sollte.
Lebenswert.

Lesen Sie dieses Buch! Lesen Sie es vorbehaltlos, lesen Sie einfach, vergessen Sie was für Bewertungen geschrieben wurden und machen Sie Ihre eigene Erfarung.
Sie werden überrascht sein!
Kein Buch auf dieser Welt würde ich mehr empfehlen zu lesen...

Bewertung vom 13.09.2010
Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
Moers, Walter

Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4


ausgezeichnet

Dieses Buch bedarf keiner weiteren Worte als:

Herausragen, Unglablich, Excellent und Ausgezeichnet.

Ich las das Buch in zwei Tagen durch, ich konnte einfach nicht aufhören...

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 13.09.2010
Das geheime Leben der Bücher
Moreira, Regis de Sa

Das geheime Leben der Bücher


gut

Das geheime Leben der Bücher,

eine wertvolle Lektüre, mit Witz und Charm, aus dem Leben eines kleinen Buchhändlers, der Tag ein Tag aus kleine Geschichten aus seiner Buchhandlung und dem Leben erzählt.
Ich muss sagen, ich hab noch nie ein Buch gelesen in dem das Wort "Buchhändler" so oft vor kommt wie in diesem. Ich habe es genossen, jede Seite, jedes Wort.
In ungewönlichem Stil beschreibt der Autor liebevoll das Leben und die Gedanken eines für uns unbekannten, namenlosen Buchhändlers. Man muss sich durchaus daran gewöhnen und es bedarf etwas Durchhaltevermögen, doch es war mir eine Befriedigung dieses Buch zu lesen, ein Buch in dem so viel passiert und alles nur in einem winzigen Raum.

Bewertung vom 20.08.2010
Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet
Gavalda, Anna

Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet


ausgezeichnet

Ein wunderschön tragisches Buch. Ich habe dieses Buch verschlugen, die verschiedenen kleinen Schicksalgeschichten und Momentaufnahmen haben mich teilweise tief berührt.
Es gibt Bücher da zergehen mir die Worte und Sätze auf der Zug und dieses Buch war eines davon.
Wer Frankreich und Paris liebt, wer kleine Geschichte aus dem alltäglichen Leben gerne von aussen betrachtet für den ist dieses Buch absolut zu empfehlen, auf jeden Fall regt es zum Nachdenken an.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 20.08.2010
Die Sterne von Paris
Jones, Idwal

Die Sterne von Paris


ausgezeichnet

Das Buch hat m ich umgehauen....
Ich kann Mr Bourdain in der Einleitung ( die absolut lesenswert ist, genauso wie sein Bücher) zustimmen, die Bescheibung des Essen und Kochens in diesem Roman, die Betrachtungsweise ist absolut pornographisch.

Ich habe mich mit jeder Seite mehr in die Provence und in Paris verliebt, in Jean-Marie und seine Liebe zum Essen, in die seltsamen Kellner im Faisan d'Or und die kleinen Geschichten vom Leben.
Natürlich liegt das Haupaugenmerk auf dem Essen und dem Kochen, doch Idwal Jones macht die Figuren in seinem Buch genauso zum Erlebnis wie die hingebungsvolle Beschreibung eines Hauptgangs oder Desserts.

Er beschreibt kleine Dinge so intensiv, so hingebungsvoll, das nur zwei Sätze die einfache Langusten mit Sauce beschreiben zum orgasmischen Erlebnis werden.
Seine unglaubliche Leidenschaft und Liebe dem französischen Essen hat mich sprachlos gemacht und so lese ich jeder Seite nocheinmal und immer wieder läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Wir haben ohne es zu merken ein Genie in unsere Mitte verlohren, wie konnten wir nur essen ohne je etwas von ihm gelesen zu haben?

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 20.08.2010
Genial italienisch
Oliver, Jamie

Genial italienisch


gut

Obwohl ich Jamie Oliver nicht mag, hat mich diese Buch von ihm positiv überrascht.
Vor allem die Antipasti waren sehr lecker. Es war erfrischend italienische Rezepte zu bekommen, in denen es nicht nur um Pizza und Pasta geht.
Einige Rezepte wären für Anfänger jedoch vielleicht unverständlich gewesen und einige habe ich gar nicht erst ausprobiert das die Liste der Gewürze länger war als alles andere. Lamm sollte für mich am Ende immer noch nach Lamm schmecken und nicht übertüncht werden. Trotzdem haben sich einige leckere Rezepte gefunden, im Vergleich zu anderen Kochbüchern wurden es dann leider doch nur 3 von 5 Sternen.

5 von 11 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 20.08.2010
Feuchtgebiete
Roche, Charlotte

Feuchtgebiete


weniger gut

Ein wirklich schmutziges Buch....
Nachdem mich das Buch nun über ein Jahr verfolgt hat, habe ich endlich dem Drang nach gegeben. Hätte ich das bloß nie getan...
Das Buch ist wirklich schmuddelig-widerwärtig....
Ich war an einigen Stellen sprachlos vor Ekel...bin es immer noch...

Insgesamt war es leider noch nicht mal eine große Herausforderung das Buch zu lesen, es sind schlichtweg jede Menge antihygienische, sexuelle, perverse Geschichten die sich ein offenbar kranker Mensch in einem Krankenhausbett aneinander reiht. Das Ende ist genauso flach wie der Rest des Buches, das Schlimmste ist das ich mir sicher bin, das Charlotte Roche nichts geschrieben hat was es nicht wirklich gibt..
.Die Aussage von ihr selbst, das es in der Geschichte eigentlich um einen verletztes Scheidungskind geht, ist ebenfalls leider völlig fehl am Platz, erwähnt wird es permanent ist aber offensichtlich nicht das Haupaugenmerk des Buches.

Fazit: Man muss es wohl gelesenen haben um zu sagen, das es insgesamt nichts aber auch gar nichts lebensbereicherndes hat.

3 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 20.08.2010
Nachtzug nach Lissabon
Mercier, Pascal

Nachtzug nach Lissabon


ausgezeichnet

Ein unglaubliches Buch...
Nachtzug nach Lissabon ist ein Buch für jeden der gerne nachdenkt, für jeden der dem Zwang unterliegt sich selbst und anderen Fragen über sich und das Leben zu stellen. Die langen Sätze und die tiefgehende, ehrliche Schreibweise von Peter Bieri machen das Buch und in ihm jedes einzelne Wort zum Erlebnis.
Ich sollte den vorherigen Bewertern zustimmen, das man es vielleicht in Ruhe lesen sollte, um nach zu denken, über des Absatz oder sich selbst.
Ich kann von mir sagen, das ich manche Stellen so schnell gelesen habe das mir keine Zeit blieb um Luft zu holen, mache Stellen sind einfach zu mitreißend, als das man eine kostbare Minute vergeuden möchte nur um zu reflektieren. Tolles Buch, galante und atemstockende Schreibweise, ein genialer Schriftsteller und Philosoph.

3 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.