Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Steffi S.
Wohnort: 
Schwandorf

Bewertungen

Insgesamt 65 Bewertungen
Bewertung vom 07.12.2022
Lightlark
Aster, Alex

Lightlark


ausgezeichnet

Lightlark von Alex Aster ein Fantasy Roman aus dem dtv Verlag

Isla Crown ist die Herrscherin des Wildfolks. Ihr Volk steht unter einem Jahrhunderte altem Fluch, welcher besagt das sie sich nicht verlieben darf, denn sonst ist sie gezwungen diese Person zu töten.
Isla möchte dem ein Ende setzten und reist in das Königreich Lightlark, wo alle 100 Jahre der Centennial stattfindet. Ein Wettbewerb aller Herrscher der 6 Königsreiche, denn alle sind mit einem anderen Fluch belegt.
Nur einer kann den Centennial gewinnen und die Macht für sich vereinen, so werden auch die Flüche gebrochen. Doch ein Herrscher muss dafür sterben und mit ihm sein Volk.
Isla wurde ihr ganzes Leben auf diesen Wettkampf vorbereitet, doch Lügen, Intrigen und böse Machenschaften werden zu großen Hindernissen im Kampf die Flüche zu brechen.
Viele Fragen tun sich auf, welchem oder welcher Herrscherin kann man trauen? Was hat Grim, der Herrscher der Nightshades an sich was Isla immer wieder aus der Fassung bringt, und kann man ihm wirklich trauen?
Eine aufregende Zeit beginnt.

Isla fand ich von Anfang an sehr sympathisch. Ihre starke und doch manchmal naive Art haben mir sehr gut gefallen. Ihr Geschichte zog mich mit und bereitete ein tolles Leseerlebnis.
Die anderen Herrscher überzeugten mit Spannung und Geheimnissen und man sollte nicht immer vertrauen in alles und jeden haben.
Der Schreibstil, frei und flüssig mit jeder Menge Magie darin hat mir sehr gut gefallen. Man konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Spannung war immer und überall zu spüren.
Das Buch führte mich in eine Fantasiewelt, so wie ich es zuvor noch nicht gekannt habe. Die Insel Lightlark voller Macht und Schönheit überzeugt mit unvorhersehbaren Wendungen.
Ein tolles Buch welches ich nur weiter empfehlen kann.
Freue mich sehr auf den zweiten Band, man will unbedingt wissen wie es weiter geht.

Bewertung vom 14.11.2022
Wer die Nacht malt / The Lost Crown Bd.1
Benkau, Jennifer

Wer die Nacht malt / The Lost Crown Bd.1


ausgezeichnet

The Lost Crown von Jennifer Benkau aus dem Ravensburger Verlag

Der erste Teil einer Dilogie die in einer Fantasy Welt spielt die viele bestimmt aus vorangegangen Geschichten von Jennifer Benkau kennen und lieben.

Die Autorin hat es wieder mal geschafft mich von der ersten Seite an in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte um Kaya, die eine besondere Magie hat, die sie aber verstecken muss, und Mirulay der seine Magie nicht versteckt muss hat sich in mein Herz gemalt.

Kayas Reise durch Amisa nach Eshrian war aufregend und eindrucksvoll zugleich. Als sie und ihr bester Freund Nevan von Rebellen überfallen und gefangen genommen werden, wird Kaya gezwungen ihr Talent unter Beweis zu stellen und mit Hilfe von Runen und Farben den Anführer Mirulay zu heilen.

Widerwillig und trotzig zugleich entwickelt sich ein besonderes Band zwischen den Beiden. Während Kaya mit ihrer starken, stolzen und ruhigen Art die Empathie auf sich zieht, besticht Mirulay mit seinem Durchsetzungsvermögen, seiner Lebensgeschichte und seinem undurchsichtigem Wesen.
Beide habe ich sofort ins Herz geschlossen.

Ihre Reise und ihr Ziel, gemeinsam vor Augen und doch getrennt von einander lassen uns eintauchen in eine fantasievolle, geheimnisvolle Welt, voller Farben und Wesen die fesseln und vor Spannung strotzen.
Ich freue mich wahnsinnig auf den zweiten Teil der Dilogie. Ich war in einer anderen Welt gefangen und würde gerne wieder dort hin zurück.
Absolute Leseempfehlung

Bewertung vom 14.11.2022
Ihr könnt doch noch nicht satt sein!
Bergmann, Renate

Ihr könnt doch noch nicht satt sein!


ausgezeichnet

Ihr könnt doch noch nicht satt sein! von Renate Bergmann der Online Omi

Das Buch besticht mit einem tollen Einband, welcher rot, weiß kariert einem Stoffeinband ähnelt. Richtig griffig und toll gemacht. Ein kleines rotes Lesezeichen Bändchen gibt einem die Möglichkeit gleich wieder beim Lieblingsrezept zu sein.
Der Inhalt ist sehr abwechslungsreich und einfach gestaltet, so ist für jeden etwas leckeres dabei.
Unterteilt in:
Schnell und fein
Aus Oma Strelemanns Suppentopf
Süße Hauptgerichte
Das gibt es am Sonntag
Ohne Beilagen geht es nicht
Wenn Kirsten kommt
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen
Für Süßes haben wir einen Extra Magen
Aber bitte mit Sahne

Leicht erklärte Gerichte mit Bildern und Anleitung sowie der Zutatenliste machen das Kochen leicht und abwechslungsreich.
Ich finde das Buch einfach nur toll, da es viele Gerichte enthält die ich noch von früher kenne. Ein wertvoller Schatz den ich in meiner Küche nicht mehr missen möchte.
Absolut zu empfehlen!

Bewertung vom 12.09.2022
A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia / Das Reich von Sonande Bd.2
Brown, Roseanne A.

A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia / Das Reich von Sonande Bd.2


ausgezeichnet

A Psalm of Storms and Silence - Die Magie von Solstasia von Roseanne A. Brown aus dem Knaur Verlage

Band 2 der Dilogie und damit Finale

Das Cover lässt erahnen das es sich wohl um Malik handelt der in diesem Finale eine große Rolle spielt.
Nach dem dramatischen Ende aus Band 1 ging es sofort weiter in der Geschichte um Karina und Malik.
Karina macht sich auf die Suche wie sie Sonande und ihre Bewohner retten kann. Dafür muss sie in die Stadt ihrer Vorfahren. Auf dem Weg dorthin wird sie von Freunden und tollen Charakteren begleitet. Gemeinsam streben sie das Ziel an, die Welt vor der Zerstörung der zerreißenden Magie zu schützen.
Malik findet derweil im Palast seine Aufgabe. Von seinem Mentor unterstützt und gelehrt macht er sich auf die Suche nach den heiligen Reliquien, um eine Zeremonie durchzuführen die ebenfalls alles wieder ins Gleichgewicht bringen könnte. Nur mit welchem Opfer??
Karina und Malik stehen sich wieder gegenüber, dieses mal herrscht eine große Kluft zwischen ihnen. Er gibt ein gegeneinander und ein miteinander. Was am Ende entscheiden wird wer gewinnt oder stirbt.
Von spannend über packend bis emotional ist alles dabei.
Karina ist mir immer mehr ans Herz gewachsen, war sie in Band 1 noch unnahbar, beweist sie in diesem Band das Gegenteil. Man merkt ihrer Entwicklung und ihren wahren Charakter. Ihre Stärke bringt sie immer mehr zu Ausdruck was ihr jede Sympathie entgegenbringt.
Malik entwickelt sich ebenfalls, wobei ich an manchen Stellen eher zum Negativen tendierte, was sich aber doch wieder geändert hat. Er trug seinen innerlichen Kampf mit sich selber aus und das kann man nur verstehen wenn man beide Teile kennt.
Für mich ein absolut spannendes und magisches Finale welches ich absolut weiter empfehlen kann. Ich fand Band 2 noch besser als Band 1, man fühlte sich sofort wieder in die Welt von Sonande eingetaucht und Langeweile kam meiner Meinung nach nicht auf. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen.
Man sollte aber beide Teile lesen um dieser Dilogie auch gerecht zu werden.
5 Sterne von mir

Bewertung vom 07.09.2022
Starter-Set Sami Lesebär Größter Schatz der Welt / SAMi

Starter-Set Sami Lesebär Größter Schatz der Welt / SAMi


ausgezeichnet

SAMi Dein Lesebär Starter Set von Ravensburger. Ein wunderbares Hör- und Bucherlebnis schon für die Kleinsten.

Das Starterpaket befindet sich in einem festen Karton, mit dem Sami Lesebären, dem Starterbuch Der größte Schatz der Welt, einem Ladekabel für Sami und einer ausführlichen Bedienungsanleitung.
Der Lesebär besteht aus Hartplastik, der Akku wurde fest verbaut und wird mit einem mitgeliefertem USB Kabel geladen. Anhand der Ladeleuchte sieht man den Stand des Akkus. Dauer bis zur vollständigen Ladung ca. 2h. Das laden sollte natürlich ausschließlich von den Eltern erfolgen.
Der Bär ist niedlich anzusehen, mit einem blauen Schal um den Hals, und die Kinder werden ihn lieben.
Die Bedienung ist eigentlich relativ einfach. Man steckt den Bären auf der letzten Seite eines Sami Buches an die Wolke an. Hierfür sieht man vorgezeichnete Linien, danach kann man ihn mit einem langen Druck auf den Kopf einschalten.
Zuerst sollte man die Wlan Verbindung einrichten. Das ist nötig um weitere Sami Bücher zu verbinden, damit der Bär die Bücher sozusagen herunterladen kann. Danach kanns auch schon los gehen.
Man blättert zum Anfang des Buches und der Lesebär fängt an die Geschichte vor zu lesen, dabei erkennt er immer wo genau man sich im Buch, auf welcher Seite, man sich befindet. Somit ist es auch möglich, das Kind auch mal alleine das Buch vorlesen zu lassen.
Die Lautstärkenregler befinden sich an den Ohren, damit kann man lauter und leiser stellen. Einen Kopfhöreranschluss gibt es ebenfalls.
Die Stimme von Sami ist sehr angenehm und lieb.
Sami ist ab 3 Jahren geeignet, wobei ich finde, 3jährige sollte man noch nicht alleine damit spielen lassen, denn die Bücher haben dünne Seiten, welche doch schnell kaputt gehen könnten.
Alles in allem eine tolle neue Vorlesetechnik, die bestimmt jedes Kind begeistern wird.
Neue Bücher können immer wieder dazu gekauft werden. Und Sami den Lesebären kann man toll in dem Karton aufbewahren, genauso wie weitere Bücher. Ich kann den Lesebären nur ans Herz legen, allen die mit ihren Kindern gerne Lesen möchten, Hörspiele hören oder auch gerne mal vorgelesen bekommen.
Absolute Empfehlung von mir

Bewertung vom 06.09.2022
Das siebte Mädchen (eBook, ePUB)
Willingham, Stacy

Das siebte Mädchen (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das siebte Mädchen von Stacy Willingham

Mich hat schon lange kein Buch mehr so in den Bann gezogen.
Sommer 1998, 6 Teenager Mädchen verschwinden spurlos in dem kleinen Ort Beaux Bridge. Die 12 jährige Chloe Davis kennt sie aus der Schule. Die Leichen werden nie gefunden, bis eine kleine Schatulle in Chloes Elternhaus mit dem Schmuck der verschwunden Mädchen gefunden wird. Chloes Dad, ein bis dahin liebevoller Vater, gesteht die Morde und wird als Serienmörder verurteilt......
20 Jahre später, Chloe ist eine promovierte Psychologin, sie hilft Kindern mit ihrem Schicksal besser um zu gehen und therapiert sich damit auch selbst ein bisschen.
Bis eines Tage eine Patientin von Chloe verschwindet?? Gibt es einen Nachahmungstäter??? Oder ist der wahre Täter immer noch auf freiem Fuß?
Das Buch packt einen von der ersten Seite an. Man erfährt viel über Chloes Leben und das ihres Bruders. Was aus ihnen geworden ist, seit ihr Vater verhaftet wurde.
Spannung pur, unverhoffte Wendungen und die einzelnen Schicksale machen das Buch was es ist, besonders.
Ich konnte nicht aufhören und bin immer noch begeistert und kann es nur wärmstens jedem Thriller Fan empfehlen.

Bewertung vom 06.09.2022
Tintoretto und seine Freunde
Rossmann, Dirk

Tintoretto und seine Freunde


ausgezeichnet

Tintoretto und seine Freunde

Ein Buch von Dirk Rossmann aus dem Carlsen Verlag.

Das Cover hat mit aufmerksam werden lassen. Wie ein selbst gemaltes Bild eines Kindes, das Tintoretto und seine Freund im Meer zeigt. Kreativ und farbenfroh.

Tintoretto ist neu in der Bucht und muss sich erstmal zurecht finden. Die anderen Buchtbewohner wissen nicht genau wer Tintoretto ist und so lernen sie sich alle besser kennen. Tintoretto findet so schnell neue Freunde und fühlt sich nicht mehr alleine.
In kurzen Geschichten werden die Themen Freundschaft und Umwelt sehr gut kindgerecht vermittelt. Die Verschmutzung der Meere oder wie wichtig der Regenwald für uns ist.
Schon die kleinsten können verstehen und werden an die Problematik herangeführt.
Mit viel Charme und Witz zeigen Tintoretto und seine Freunde wie Umweltschutz funktioniert.
Ein tolles Buch zum Vorlesen, da es kleine kurze Geschichten und Bilder sind. Aber auch für Erstleser zum selber Lesen. Das Buch kann das Kind längere Zeit begleiten und die Botschaft dahinter geht uns alle an.
Sehr zu empfehlen

Bewertung vom 26.07.2022
Als das Böse kam (eBook, ePUB)
Menger, Ivar Leon

Als das Böse kam (eBook, ePUB)


sehr gut

Als das Böse kam von Ivar Leon Menger

Das Cover hat mich sofort angesprochen und spiegelt den Inhalt des Thrillers wieder.
Eine Hütte im Wald auf einer Insel mitten in einem großen See. Dort lebt Juno mit ihrem Bruder Boy und ihren Eltern. Sie müssen sich auf der Insel vor den Fremdlingen verstecken. Diese wollen ihnen etwas böses antun, deshalb müssen Juno und Boy besonders vorsichtig sein und dürfen die Insel niemals verlassen sonst passiert etwas böses.
Ich tat mich schwer in die Geschichte hinein zu finden. Der Anfang war so abrupt, das ich mich erstmal zu recht finden musste. Der Schreibstil war recht flach gehalten, was den Lesefluss für mich zwar leicht machte, aber dennoch das gewisse Etwas fehlte. Zu den Charakteren konnte ich keine rechte Verbindung aufbauen, was dem Buch aber seine Spannung am Ende nicht nahm. Der Aufbau war recht einfach, der Alltag der Familie gegenwärtig, bis endlich etwas passierte.
Ich fand das Thema sehr gut gewählt, hätte mir persönlich aber etwas mehr Tiefgang und Länge gewünscht. Der Thriller zeigte am Ende viel Spannung und man wollte doch wissen was es mit dieser Familie auf sich hat. Klasse fand ich den Epilog zum Schluss. Wie ging es danach weiter?? Für den Leser eine doch sehr interessante Wendung.
Leider nur 4 Sterne, da ich persönlich etwas mehr Tiefgang und Verwirrungen bevorzuge. Aber für Leser die einen leichten Thriller zum Einstieg brauchen, sehr zu empfehlen.

Bewertung vom 19.07.2022
Kaltherz (eBook, ePUB)
Faber, Henri

Kaltherz (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Kaltherz von Henri Faber

Das Cover hat mich sofort gepackt, ebenso wie der Klapptext.
Kim Lansky, Kommissarin bei der Münchner Polizei bekommt ihre letzte Chance. Ein Mädchen, Marie, ist verschwunden. Sie war nur 8 Minuten im Auto allein und jetzt ist wie weg.
Die Mutter, verzweifelt auf der Suche nach ihrer Tochter. Der Vater, eher zurückhaltend und kalt. Kim versucht alles um den Hinweisen zu folgen und verstrickt sich immer mehr mit ihrer eigenen Vergangenheit in den Fall. Wieso verschwinden gerade in München so viele Kinder??
Kim Lansky wird mit ihrer eigenen, eher schwierigen Kindheit konfrontiert. Kann sie den Fall lösen und Marie finden. Nutzt sie ihre letzte Chance bei der Polizei?
Ein tolles Buch, spannend und mit sehr vielen Wendungen hält dieser Thriller was er verspricht.
Leseempfehlung

Bewertung vom 04.07.2022
Der Zoom-Killer / Tom-Bachmann-Serie Bd.2 (eBook, ePUB)
Meyer, Chris

Der Zoom-Killer / Tom-Bachmann-Serie Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Der Zoom-Killer von Chris Meyer, der 2. Band der Tom Bachmann Reihe.

Man schlägt das Buch auf, beginnt zu lesen und fühlt sich sofort in einen Bann gezogen, der sich nicht wieder lösen lässt. So ging es mir, als ich mit dem Buch zu lesen begann.
Das Cover hat mich persönlich nicht so begeistert, aber da ich Band 1 schon gelesen hatte, musste ich wissen wie es mit Tom Bachmann dem Profiler vom BKA weiter ging und was für einen spannenden Fall er diesmal zu lösen hat.
Ich wurde nicht enttäuscht.
Der Zoom-Killer wählt gezielt Männer aus, die er während einer Zoom-Konferenz gnadenlose foltert. Die Teilnehmer der Konferenz dürfen dabei nicht den Monitor aus den Augen lassen, sonst ist ihr Kollege tot.
Tom Bachmann wird auf den Fall angesetzt, er begibt sich in das Porno Milieu und in die schwarzen Tiefen der Psyche. Was treibt den Killer und seine Motive an, und warum werden die Opfer auf brutalste Weise gefoltert???
Auch selbst stößt er wieder an seine Vergangenheit und wird mit dieser konfrontiert. Spannend erfährt man viel über den Profiler und man ist gespannt wie es mit Tom Bachmann weiter gehen wird.
Der Schreibstil des Autors sehr flüssig, eindrucksvoll und bildhaft, dennoch sehr brutal und bis ins kleinste Detail beschrieben. Für manche mag das etwas zu heftig in der Brutalität sein, deshalb nichts für schwache Nerven.
Der Band ist unabhängig zu lesen, auch wenn ich den 1. Band dazu empfehle, da das Privatleben der Profilers doch eine größere Rolle spielt. Eine kleine Zusammenfassung findet man aber in Band 2 wieder.
Ich fand den Thriller wieder mal extrem klasse und kann ihn nur jedem ans Herz legen.
Freue mich schon sehr auf einen weiteren Teil und wie es mit Tom Bachmann weiter gehen wird.