Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Ghostreader
Danksagungen: 20 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 569 Bewertungen
Bewertung vom 15.01.2019
Dexit
Bandulet, Bruno

Dexit


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Vor dem Autor Bruno Bandulet, der bereits mehrere Finanzbücher schrieb, kann man nur den Hut ziehen. Er wusste wohin die Reise mit der Einheitswährung geht. Fortan werden Europa - Verträge gebrochen und immense Summen in die Rettung gesteckt. Man kann es immer noch am Laufen halten, aber auf Dauer hält dies bei bestem Willen keine Volkswirtschaft aus. Von Anfang an war er ein Gegner der Währungsunion, die, wie wir jetzt bemerken im System zusammenfallen wird. Er gründete auch 1995 den politischen Hintergrunddienst DeutschlandBrief der im freiheitlichen Magazin seit 2009 erscheint. Auf besonders aufwühlende aber auch überzeugende Art spricht er alle Bürger an, die immer noch glauben, dass der Euro zu retten ist. Die Finanzlage im Euroraum ist zugespitzter denn je und es stimmt einfach nicht, dass die Krise von 2010 überwunden ist. Die Enteignung der Bürger läuft im Hintergrund mit Inflation und Nullzinsphase fröhlich weiter. Illegal kommt man für Schulden anderer Euro-Staaten auf, doch die EZB fragt nicht danach und finanziert marode Staaten vor dem „Aus“ und Deutschland spielt den EU-Zahlmeister. Dass Deutschland reich ist, ist ebenso ein Ammenmärchen. Denn was nutzt uns wirtschaftlicher Erfolg, wenn das mittlere Vermögen der deutschen geringer ist, als das der anderen Eurostaaten und auf der anderen Seite Billionen Staatsschulden existieren. Dazu braucht man nur im Internet nachzulesen. Wohin sind wir Deutschen, dem Land der Denker und Dichter nur hingekommen? Die Regierung Adenauer kämpfte noch um Souveränitätsgewinne und seit Kohl und Merkel läuft der Film rückwärts. Der Euro war ein Tauschgeschäft gegen die Wiedervereinigung und wurde mit Wissen von Herrn Kohl gegen die Interessen der Deutschen abgewickelt. Doch die enormen Lasten des Projekts Euro tragen die Deutschen Bürger als Hochsteuerland und die Sparer müssen für den Rest der gesamten Eurozone haften, laut neueren Beschluss der EU-Kommission. Die Eurozone ist heute noch labiler und verletzlicher als 2010, als die erste grosse Krise ausbrach. Deutschlands fleißige Bürger profitieren schon fast 70 Jahre nicht mehr von ihren guten Arbeitsleistungen, denn die Überreste des Besatzungsrechts wirken immer noch. Niemand von den Politikern strebt das Erbe von Adenauer an. Das Ausmaß an Reparationen ist immer noch im Gange und mit dem Feindbild Deutschland konnte das neue Ziel einer europäischen Integration gesetzt werden, nämlich dass wir Zahlmeister für alle sind. Von wegen frei und souverän, wir haben einen Zustand an den Finanzmärkten von Unsicherheit und Unberechenbarkeit. Allerdings existiert eine Alternative zum Währungschaos, die der Autor in seinem Buch beschreibt. Dass alles zu Lasten Deutschlands geschieht, wie auch die Asylpolitik, dass kann nicht sein. Problemlos wird es nicht, aber ein sorgfältig durchgeführter Dexit mit einer Parallelwährung ist die Alternative. Alles ist besser als eine permanente Schulden- und Transferunion, auf welche die Bundesregierung offenbar zusteuert. Ausgezeichnetes Buch und die bekannte Weisheit ist: „Lieber ein Ende mit Schmerzen, als Schmerzen ohne Ende“, welches sowieso unsere Kinder und Enkelkinder ausbaden müssen und Frau Merkel, die keine hat, ist dann garantiert im Ruhestand. Dieses Werk gilt für alle die ihr Vaterland lieben mehr als eine Pflichtlektüre.

Bewertung vom 14.01.2019
Der Salz-Irrtum
DiNicolantonio, James

Der Salz-Irrtum


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Wir Menschen müssen wohl noch einiges tun, um von unseren Irrtümern wegzukommen. Seit Jahrhunderten wird geforscht, behandelt, therapiert und irgendwann werden wissenschaftliche Einsichten wieder verworfen. Doch Ärzte, Regierungen und Gesundheitsverbände beharren und halten zu lange an diesen veralteten Vorstellungen fest. Die Richtlinien einer salzarmen Ernährung beruhen auf vererbter „Weisheit“, nicht auf wissenschaftlicher Fakten. Diese Schuldzuweisungen müssen sich insbesondere auch die Industrie und speziell die Zuckerlobby zu Gemüte ziehen. Sie haben uns dahin gebracht das eigene Gespür für die gesunde Nahrungsmittelaufnahme zu verlieren. Derzeit vertrauen wir mehr den Verkaufsstrategien, weil sie sich so gut anhören. Um die wichtige Rolle des Salzes zu erkennen, wieder neu zu begreifen und zu verstehen müssen wir bis zur Geburtsstunde des Lebens zurück. Der Autor James DiNicolantonio ist Wissenschaftler auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und leistet einen umfassenden Beitrag zur Gesundheitspolitik. Er berichtet über die Einflussfaktoren für Fettleibigkeit und die schädlichen Auswirkungen raffinierter Kohlenhydrate und Zucker auf unsere Gesundheit. In diesem Ratgeber vom VAK Verlag gilt es das Salz wieder ins richtige Licht zu rücken. Viele Falschaussagen, die immer noch von Ärzten und Ernährungsberatern unterstützt werden, kann mit diesem Buch widerlegt werden. Die biologische Wirklichkeit des Menschen ist, dass wir Salz brauchen, Zucker grundsätzlich nicht. Alle Betrachtungsweisen und Forschungen geschehen zu oft sehr einseitig, wenn man eine kleine Gruppe untersucht, kann das niemals auf alle Menschen übertragen werden, weil jedes Individuum anders reagiert. Ob man in Hektik lebt, nimmt man Medikamente, ist eine Diät an der Tagesordnung, treibt man Sport usw., alles endet mit einem Salzverlust. Der Autor erklärt auch, dass bei akuten Salzmangel unser Körper mit innerlichen Schutzmaßnahmen reagiert, die ihn zu einem höheren Zuckerkonsum und raffinierte Kohlenhydrate veranlassen. Aber auch die Bedeutung des Salzkonsums für Sportler ist nicht zu unterschätzen. 10 Jahre forschte Herr DiNicolantonio mit Klinikern an dem Thema, wer wirklich weniger Salz braucht und wer mehr. Wieviel Salz und welche Salzarten sind optimal? Zu allem bringt der Autor gute Beispiele mit, Forschungsergebnisse, vielen Berichte, Statistiken, wissenschaftliche Erkenntnisse und ein 5-Schritte Programm für die ideale Salzversorgung. Das Buch liest sich ausgezeichnet und bringt ein hervorragendes Gesundheitswissen mit sich. Aber auch das Geschichtliche bei der Entstehung allen Lebens ist interessant. Im Anhang erhält man noch eine Zeittafel von über 100 Jahren, mit wichtigen historischen Ereignissen in Bezug auf Salz und Zucker. Dieses Werk ist ein Geschenk an uns Menschen, denn die Argumente des Autors sind sehr glaubwürdig und fachlich fundiert, deshalb auch gerne mehr als 5 Sterne.

Bewertung vom 09.01.2019
Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen
Krall, Markus

Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Ein äußerst interessanter Titel, dazu noch vom Bestseller Autor Markus Krall, der nach seinem Werk „Der Draghi-Crash“ weitere Gefahrenquellen für die freiheitliche Gesellschaftsordnung lokalisiert hat. Dr. Markus Krall verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie sowohl in beratender Funktion, als auch als Manager in der Versicherungs- und Rückversicherungswirtschaft. Er ist promovierter Diplom-Volkswirt und arbeitete während seiner Dissertation als Inhaber des Monbusho-Stipendiums der japanischen Regierung an der Kaiserlichen Universität in Nagoya.
Fast jeder bejubelt den großen Quantensprung in unserer modernen Welt. Doch was sich aus diesem großen Sprung nach vorn entwickelt hat, ist ein kurzfristiges Denken mit Problem-/verschleierungen und -verschleppungen in der gesamten europäischen Politik. Sie führt uns zur Euro-, Migrations-, Demografie-, Politikkrise usw., die gerade jetzt sehr deutlich wird. Die Politik des billigen Geldes hat nicht nur eine gigantische Umverteilungsmaschine von Nord nach Süd in Gang gesetzt, sondern sie will permanent nicht aus der Bankenkrise lernen. Man hat sogar einen weit erheblicheren Schuldenberg aufgebaut. Offensichtliche Herausforderungen werden nicht aktiv gelöst, da sich unsere Gesellschaft selbstzufrieden darstellt und leugnet die Fakten des politischen Systems. Doch sich neu zu organisieren fällt jedem schwer, aber erst recht den Unternehmen und den politischen Eliten. Bereits seit einigen Jahren wird immenser Schaden angerichtet. Anstatt ihn abzuwenden, macht die Führungselite immer fröhlich weiter mit dem Wissen, dass die Blase irgendwann platzt. Politiker wollen den Klimawandel mit Windturbinen und Solarzellen lösen, doch wie sieht damit unsere Zukunft in 20 Jahren aus? Banken sind in einem furchtbaren Zustand und die Digitalisierung wird noch einiges mehr verändern. Doch die Politik sichert zu, dass alles glatt laufen wird. Die Versprechungen sind riesig, doch welche Probleme auf uns zu kommen sind nicht absehbar, weil wir die Folgen gegenseitiger Beeinflussungen der momentanen Trends nicht sehen. Der Autor beschreibt die gesellschaftlichen Mißstände in absolut nachvollziehbaren Beispielen und gibt somit weitere Warnsignale ab. Herr Krall hat einen ausgezeichneten Schreibstil und verleiht am Ende seiner Ausführungen auch Zuversicht, nur muss dafür einiges getan werden. Zu gross sind die angesammelten Ungleichgewichte im Geld- und Bankensystem und die Fehlkalkulationen in der Realwirtschaft, die nur durch eine Bereinigungskrise überwunden werden kann. Diese Befürchtungen können doch niemanden kalt lassen. Und wenn Familien wieder zusammenrücken, wird es ein soziales Sicherungsnetz geben, doch diese Säule hat man bewusst und erfolgreich angegriffen. Ein Buch das unbedingt gelesen werden sollte, damit alle Menschen wissen wo wir stehen, ob nun Optimist oder Pessimist. Wenn wir so weiter machen, dann kommt der grosse Chrash. Dieses Buch vom FBV Verlag bekommt mehr als 5 Sterne.

Bewertung vom 08.01.2019
Rauhnächte
Stegelmeier, Nadine

Rauhnächte


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Die schönsten Rituale während der Rauhnächte oder eben der Zeit zwischen den Jahren hat der Camino Verlag im September 2018 mit diesem Werk herausgebracht. Das Cover zeigt mir ein friedvolles Heim mit Bänkchen vor der Tür, dass sehr behaglich wirkt. Es ist eine sehr schöne Lektüre mit hervorragender Bindung, einem kleinen Lesebändchen und einer zauberhaften Gestaltung. Die Phase des Wandels zur Wintersonnenwende bis zu den Dreikönigstagen war für unsere Urgroßeltern und Ahnen eine Jahreszeit der Besinnung. Inzwischen bin ich überzeugt, dass diese Tradition wieder verstärkt ins Leben gerufen werden sollte, anstatt sich mit Handyspielchen und unendlichen Fernsehprogrammen zu beschäftigen. Es erscheint mir sehr wichtig, dass besonders im Familien- und Freundeskreis gute Gesprächsrunden stattfinden, dass man sich wieder zurücknimmt und das Miteinander gefördert wird. Dadurch wird ermöglicht, dass das vergangene Jahr mit all seinen Höhen und Tiefen anhand besonderer Rituale gewürdigt, gedankt und selbst daraus Kraft für das neue Jahr geschöpft werden kann. Der Beginn dieser friedvollen Zeit ist der Heiligabend um Mitternacht vom 24.12. zum 25.12. und sie endet am 06.01. des neuen Jahres. Sie werden Rauhnächte genannt und geschehen in voller Andacht und Besinnung. Nadine Stegelmeier kam schon sehr früh mit der Natur und dem ländlichen Brauchtum in Berührung und sie möchte mit diesem Werk alte Überlieferungen pflegen und bewahren. Sie studierte Geschichts- und Literaturwissenschaften an der Universität in Erfurt und konnte sich zusätzlich besonderes Fachwissen zu diesen Themen aneignen. Auch für den Erhalt alter Handarbeitstechniken setzt sie sich intensiv ein. Es gibt speziell für die Rauhnächte ab den 21.12. eine Einstimmungs- und Vorbereitungszeit, die mit Räucherritualen einhergehen. Ich selbst kann mich an die tief verschneiten Landschaften erinnern, sowie Strassen und Ortschaften mit meterhohen Schneebergen wo wir automatisch Ruhetage einlegen mussten. Auch aus diesem Grunde machten unsere Ahnen diese wundervolle Zeit zu der, um ihre Bräuche und Mythen bei Kerzenschein zu pflegen, blieben gerne zu Hause und erinnerten sich an Vergangenes. Im Gegensatz zu heute, was mit viel Hektik und Dauerstress belegt ist, verdrängen wir sehr viel. Doch wenn die Zeit der Dunkelheit beginnt, ist das Nachsinnen über das Vergehen und Entstehen mit Furcht und Freude sehr wichtig um Kraft zu schöpfen. Gerade in und vor der Weihnachtszeit kann man sich hier behutsam von der Autorin einführen lassen. Im Hauptteil werden dann die einzelnen Rauhnächte erklärt, die einen christlichen Charakter einnehmen. Der Inhalt mit seinen Texten und den wunderschönen Bildern läutet diese stimmungsvolle und zauberhafte regelrecht ein. Die Weichen für das kommende Jahr können bei Kerzenschein und Ritualen besser gestellt werden, als in einem Blendwerk unserer künstlichen Welt. Es lohnt den uralten Brauch aufleben zu lassen, denn die grosse Bedeutung der Rauhnächte kann Altes mit Neuem verbinden.

Bewertung vom 28.12.2018
Die abenteuerliche Reise zu mir selbst
Andrew, Mari

Die abenteuerliche Reise zu mir selbst


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Mari Andrew ist eine Autorin und Illustratorin aus Seattle. Ihre Texte und Illustrationen sind bekannt aus ihrem Instagram - Account. Sie lebt zurzeit in New York City und schrieb dieses Buch für ihre Mama, die sich liebend gern ein Enkelkind wünschte. Dennoch schlägt die Tochter eine andere Route ein, weil sie nicht an den alten Vorgaben festhalten möchte, was man bis zu einem bestimmten Alter erreicht haben sollte. Mit 28 Jahren gelang sie dann über viele Stolpersteine, Umwege und Zwischenstopps zur großen Berufung, die ihr viel Freude und einen immensen Spaß bereiten. Doch zuvor machte sie es sich zur täglichen Aufgabe das Erlebte zu zeichnen und bei Instagram zu posten. Das brachte sie zu dem heutigen Erfolg. Viele dieser inspirierenden Illustrationen und Texte über Liebe, Freundschaft, ihrem Zuhause, ihrer Karriere, dem Herzeleid und ihrer Selbsterkenntnis schrieb sie für 18 – 30 jährige oder auch darüber hinaus. Für mich hat der Jugendratgeber eine perfekte Umschlaggestaltung, denn sofort sausen eigene Gedanken kreuz und quer durch die verschiedensten Lebenssituationen. Klappt man die erste Seite auf erscheint der Wegweiser in Form eines Verkehrsschildes. Auch die Inhaltsangabe ist ähnlich gestaltet und berührt mit den Bildern, die das wirkliche Leben schreiben. Die Wortwahl in ihrer Einleitung und das was in früheren Generationen bindend war und ist, bringt sie komplett auf den Punkt und stellt fest, dass es nicht mit ihrer Lebensphilosophie übereinstimmt. Die Redewendung: „Sag es mit Bildern, aber sag es“, ist die ungeschminkte und ungeschönte Wahrheit. Mari drückt sich mit ihren Illustrationen über die zurückgelegten Schleifen, Zickzacks und Hürden des Lebens ganz besonders aus. Meistens ist es auch so, dass man erst im Nachhinein feststellt, dass die Fehlschläge durchaus einen Nutzen bringen. Das raue Meer der Veränderungen zu überqueren, den Sinn des Lebens zu finden, wer ich bin und was ich will, gilt es auf diesen langen Lebensweg zu ergründen. Auf Seite 12 befindet sich ein Kreisdiagramm, was die Sorgen mit 20+ darstellt. Sehr gut gefällt mir das Leben als Abfolge von Jahreszeiten erklärt, anstatt von einzelnen Schritten. So gehört der Herbst zur Phase des persönlichen Verlustes und gleichzeitig aber auch zu der wichtigsten Phase. Und manche Jobs sind einfach wie der Herbst, eben nicht dauerhaft und anstrebenswert. Ich bin sehr überrascht wie viel man mit Illustrationen in Bewegung setzen kann, sei es der neue Job, Liebeskummer oder andere Stationen auf der Reise zu sich selbst. Mit Pinsel und Farbe diese Erlebnisse festzuhalten sind eine besondere Kunst, die fantastisch transportiert werden kann, beim sich selbst erschaffen. Schaut euch einfach dieses Buch an und ihr werdet euch wiederfinden. Es sind so viele Lebensphasen, die eben nur eine Phase sind in Zeiten des Überflusses oder in Zeiten des Anbaus und gerade darin liegt die große Schönheit. Wir sitzen alle in einem Boot. Diese Lebenshilfe ist eine Übersetzung der amerikanischen Originalausgabe und erschien aktuell beim Mvg Verlag. Eine klare Empfehlung!

Bewertung vom 28.12.2018
Aminosäuren
Hamann, Brigitte

Aminosäuren


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Am 06. Dezember 2018 veröffentlichte der Kopp Verlag wiederum ein sehr wertvolles Buch über Ernährung in der 1. Auflage. Es besitzt eine klasse Bindung und klappt nicht zu beim Blättern, was sonst des öfteren passiert. Der Spruch vom hinteren Klappendeckel „Dieses Buch ist eine Einladung, Ihrem Körper etwas Gutes zu tun, damit Ihre Seele Lust hat, darin zu wohnen!“, ist natürlich ideal. Damit wird absolut klar, dass wir uns wieder mehr um uns selbst kümmern müssen und nicht freiwillig alles in andere Hände abgeben. Brigitte Hamann kann ich inzwischen zur beliebten Autorin in puncto Ernährungs- und Gesundheitstipps titulieren, weil sie in Kürze erklären kann auf was es ankommt. Sehr einladend wirkt das ganze Design und die Gestaltung auf den 192 Seiten mit schönen Fotografien und zahlreichen Abbildungen. Fünf Hauptthemen behandeln unter anderem die erstaunliche Welt der Proteine, wie gesund und fit man mit der richtigen Eiweißernährung wird. Die Erklärung des MAP, dem spezifischen Aminosäurenmuster des Menschen, (MAP steht als Abkürzung für Master Amino Acid Pattern und ist eine einzigartige Zusammensetzung der acht essentiellen, d.h. lebensnotwendigen Aminosäuren, frei und kristallin) ist dabei entscheidend. Anschließend folgt das Kapitel über diese acht essenziellen Aminosäuren und danach wie das Heilen und gesund bleiben mit Aminosäuren funktioniert. Aus einen Selbsttest heraus bemerkte Frau Hamann mit den elementaren Bausteinen des Lebens, dass sie nach ihrer damalige Schwäche in den Wintermonaten wieder mehr Energie bekam. Jedes Lebewesen besitzt sein eigenes, spezifisches Aminosäurenmuster, um den Stoffwechsel zu regulieren, denn sie wirken wie Bausteine eines Hauses. Eiweiß ist nach Wasser der wichtigste Urbaustein für unseren Körper. Entscheidend sind dabei nicht nur die Menge, sondern auch die Qualität. In farblichen Bemerkungen treten herausgearbeitete Hinweise stark hervor. Die Empfehlung um Muskeln anzuregen und aufzubauen besagt, eine tägliche Proteinmenge von 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht aufzunehmen, allerdings reicht dies nicht bei älteren Menschen. Sie sollten deshalb um neue Vitalität, besser schlafen zu können und um Krankheiten vorzubeugen 1,2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht anstreben. Dies unterteilt sich natürlich noch in andere Aktivitäten und man muss den Eiweißstoffwechsel verstehen. Mit 20 Aminosäuren in unserem Erbgut befasst sich dieser Ratgeber, die eine zentrale Rolle für zahlreiche Lebensfunktionen spielen. Nämlich den Aufbau und die Regeneration, den die acht essenziellen Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann, bewirken. Brigitte Hamann vermittelt wichtige Informationen, wie die tägliche Eiweißernährung mit unkomplizierten Worten nachvollzogen werden kann. Das sind Nährwerte in Nahrungsmitteleiweißen, womit sich die Bioverfügbarkeit, die Netto-Stickstoff- Verwertung und die Menge des anfallenden Stickstoffabfalls bestimmen lassen. Dieser Ratgeber fast alles Wissenswerte für die ideale Zufuhr und Verwertung von Aminosäuren zusammen. Es ist lehrreich und ein gutes Buch, deshalb eine klare Weiterempfehlung.

Bewertung vom 20.12.2018
Löwinnen Power
Würdig, Charlotte; Zacherl, Johanna

Löwinnen Power


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Der Titel “Löwinnen Power” hat mich sofort angesprochen, ohne genauere Informationen zu besitzen, ausser dass es um Fitness und Lifestyle geht. Auf dem Cover sehe ich Charlotte, die einen modernen Lebenstil auf charakteristische Art und Weise, den die Gesellschaft einfordert, wiederspiegelt. Auf den Seiten des Sports macht die Autorin einen noch besseren Eindruck und unterstreicht ihre Persönlichkeit. Was ihre Arbeit als Moderatorin betrifft, wird mit einigen Fotografien aus ihren TV-Shows, wie z.B. “Let´s Dance” und “Germany´s Next Topmodel” dokumentiert. In diesem Rampenlicht zu stehen bedeutet ihr recht viel. Das Fitness & Lifestyle - Buch nimmt jedoch nur wenige Seiten davon ein. In einer guten Qualität und einem schönen Design wurde dieser Einband vom Trias Verlag herausgebracht. Die Personen hinter dem Buch sind Johanna Zacherl und Tim Lobinger, den erfolgreichsten deutschen Leichtathleten im Stabhochsprung. Mit ihm zusammen hat Scharlotte die wirkungsvollsten Fitnessübungen ohne Geräte zusammengestellt. Zu Anfang berichtet die Autorin, wie sie im wunderschönen Norwegen aufgewachsen ist und ihre Kindheit liebend gern, auch ohne Nintendo oder Netfix, Spass und Sport an der frischen Luft verbracht hatte. Später fehlten ihr nur noch zwei Dinge - eine schlanke Figur und ein dickes Bankkonto. Doch mit Ideen war sie schon immer gut bestückt. So entstand auch dieses Buch, welches in “Löwin werden”, “Löwinnen Work out”, “Löwinnen Alltag” und “Fit als Löwenmama” unterteilt wurde. Dass Bewegung, Fitness und Ernährung immer eine ganz persönliche Einstellung ist, gibt sie aus ihren Erfahrungen weiter. Frauen beschäftigen sich extrem viel mit ihren sogenannten Problemzonen, die ihnen Ärger in Hinsicht auf das Äußere bereiten. Doch wird gern dabei vergessen, dass es wichtig ist, in erster Linie seinen Körper zu verstehen und zu mögen. Wir Menschen erwarten sehr viel und wollen immer etwas Neues entdecken oder erfahren, doch der Körper reagiert meist anders, als wir wollen. Und hierzu finden wir nun Scharlottes ausführliches Programm, um fit zu werden oder zu bleiben. In leicht verständlichen Texten und Übungen wird alles erklärt. Auf der Webseite von Charlotte Würdig kann man auch die Übungen per Video verfolgen. Es geht um die Bereiche Beine, Bauch, Hüfte, Rücken, Po, Arme und Schulter. Dokumentiert wird auch, wo sich schnell Fehler bei der Ausübung einschleichen können. Auf eine ausgewogene Ernährung geht sie ebenfalls kurz ein, sowie auf spezielle Themen vor und nach der Geburt eines Kindes.

Bewertung vom 20.12.2018
Die besten Energieturbos
Hamann, Brigitte

Die besten Energieturbos


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Sehr vielen Menschen fehlt ein Grundwissen, womit der Motor des Lebens hoch gehalten werden kann und das sind natürliche Lebensmittel und keine Nahrungsergänzungen, die in ihrer Substanz chemisch verändert wurden. Die Nahrungsmittelindustrie hat natürlich wesentliches dazu beigetragen, dass wir die Lust am Selbermachen verloren haben. Leider ist das zum Vorteil der Industrie, aber zum Nachteil von uns. Brigitte Hamann ist eine Autorin, die sich Themen der Gesundheit zur Spezialaufgabe gemacht hat. Sie unterrichtete in Fremdsprachen und merkte, dass ihre persönliches Interesse ganz besonders anderen Kulturen und Ländern gilt. Darauffolgend interessierte sie sich auch für Naturheilkunde und fernöstliche Heilweisen, mit selbem Blick auf aktuellen Stand medizinischer Forschungen. Die Autorin macht sehr gute Recherchen und fasst das Beste in ihren Büchern kurz und bündig zusammen, die alle vom Kopp Verlag veröffentlicht wurden. Diese Ratgeber, 10 Stück an der Zahl, sind so vielseitig, informativ und praktisch noch dazu. In „Die besten Energieturbos“ berichtet Frau Hamann von Einheimischen aus dem Himalaya, wie sie sich am besten vor Kälte schützen und ihre Leistungsfähigkeit erhalten. Und das ist ein einfaches Getränk aus Tee, Yakbutter und Salz. Aus diesem Rezept entstand später noch viel mehr, die heute ganz neu, aber eine unglaubliche wohltuende und kräftigende Wirkung haben. Es wird das Bullertproof Prinzip genannt und wird in verschiedenen Varianten hergestellt. Somit nicht nur aus Tee, sondern auch aus Kaffee, Kakao mit entsprechendem Anteil aus MCT Öl, Butter oder Ghee aus der Ayurveda. Aber nicht nur Getränke sondern auch die Superfrucht der Indianer Guarana aus dem Amazonasgebiet und die Chiasamen der Mayas, super leckere Smoothies, die Nervenkekse von Hildegard von Bingen, Heilsames und Energiespendendes aus der Ayurveda finden hierin ihren angemessenen Platz. Mit dieser grossen Auswahl an natürlichen Rohstoffen und Substanzen ist man bestens bedient. Unseren Körper können wir somit pure Energie, beste Ausdauer und die gewünschte Konzentration zuführen. Eine kurze Geschichte über die Herkunft der Produkte und die sie schon immer nutzten, ist nur ein Teil dieser lehrreichen Lektüre. Welche Vitamine und Mineralien diese leckeren und frischen Energieturbos enthalten, erfahren wir ebenso wie leicht nachzumachende Rezepte und Tipps zur Anwendung. Und auch kleine Übungen für zwischendurch sind hier die ideale Ergänzung. Dieser praktische Energieratgeber ist eine erstklassige Zusammenstellung für Körper und Geist. Die schönen, ansprechenden Bilder tragen natürlich zum Wohlbefinden bei und erinnern immer wieder daran, welche köstlichen Naturprodukte es gibt. Literaturangaben und Bildquellen sind in diesem knapp 200-seitigen Buch ebenfalls enthalten, welches somit meine Weiterempfehlung erhält.

Bewertung vom 14.12.2018
Sexuelle Komplextraumata
Kahn, Gabriele

Sexuelle Komplextraumata


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Die Wunden der Gewalt sind schwer zu überwinden und bedeutet ein Leben in einer zerbrochenen Welt. Die Folgen von langandauerndem Extremstress durch den Missbrauch im Kindesalter sind ausgesprochen hoch. Zusätzliche Probleme bringen dann das verzögerte Auftreten im Alter. Es handelt sich hierbei also nicht um die gewöhnlichen seelischen Verletzungen, sondern um schwerwiegende Erfahrungen. Die Reaktionen betroffener Personen umfassen intensive Furcht, Hilflosigkeit oder Entsetzen. Eine Dissoziation, die dann eintritt, ist die Fähigkeit etwas aus dem Alltagsbewusstsein abzuspalten. Diese Aufspaltung der Persönlichkeit ermöglicht das Überleben in solch ausweglosen Lebensverhältnissen und ist keine Entscheidung, sondern geschieht unbewußt, unwillkürlich und ist von den Betroffenen nicht steuerbar.
In dem Fachbuch von Gabriele Kahn werden ernst zu nehmende Themen aufgegriffen. Sie hat ein abgeschlossenes Psychologiestudium und die Erfahrung einer Psychotraumatherapeutin in ihrer Praxis in Berlin. In der Tätigkeit als Supervisor, die sie durch entsprechende Qualifikation und einer Zusatzausbildung erwarb, berät sie Einzelpersonen und Gruppen im medizinischen, sozialen und therapeutischen Bereich. Hierbei wird das berufliche Handeln überprüft, indem Ziele, Inhalte und die praktische Arbeit mit dem Klienten stetig verbessert wird. Dazu wendet die Autorin eine spezielle Methode „Das Innere Kind-Retten“ als wirksames Verfahren der sanften Traumataverarbeitung an. Diese Herangehensweise ermöglicht den Praktikern der Traumatatherapie eine Therapie auf sehr schonende Art und Weise. Zentrales Element dieser Behandlungsform ist, sich die angstauslösenden Situationen, Gefühle und Gedanken durch besonders positive Bilder auszutauschen. Diese entwickeln sich im Geist oder kommen aus Erinnerungen und diese werden mit dem inneren geistigen Auge anschaulich wahrgenommen, ohne daß man damit direkt konfrontiert oder in Berührung kommt. Somit wird der Selbstheilungsprozess und die Stabilisierung von Betroffenen in Gang gesetzt. Dieses Verfahren öffnet in Theorie und Praxis neuartige Perspektiven. Die neuen Einschätzungen über die Besonderheiten komplexer Traumatisierungen werden im 1. Teil beschrieben und im 2. Teil des Buches werden konkrete Fallbeispiele erläutert und belegt. Mit etlichen Querverweisen im laufenden Text ist es möglich den jeweiligen Praxisbeispielen gut zu folgen. Wichtiges wird durch grau unterlegte Absätze hervorgehoben. Ein Verzeichnis für fachspezifische Abkürzungen ist vorhanden und auch ein Literaturverzeichnis. Abbildungen ergänzen den geschriebenen Text und der Anhang enthält Kurzanleitungen, wie die Rettungsaktion, Übungen zur inneren Stärkung, Täterintrojektübung, Herstellen von Trauma-Filmen und das Ansehen von Trauma-Filmen.
Ein sehr eindrucksvolles Werk des Psychosozial Verlages für Therapeuten und Betroffene. Dieses Fachbuch ist sehr hilfreich und unterscheidet dieses von anderen traumatatherapeutischen
Methoden, eine Integration abgespaltener Persönlichkeitsanteile ohne emotionale Exposition möglich zu machen.

Bewertung vom 12.12.2018
Weit und weg
Solomon, Andrew

Weit und weg


ausgezeichnet

Mein Eindruck

Reisen durch sieben Kontinente und mit diesen Erlebnissthemen des sozialen Wandels zu interpretieren sind Berichte ganz besonderer Art und mit deutlichem Aufwand. Das zeigt sich ohne Zweifel an diesem 653-seitigen, starken Taschenbuch, welches der Fischer-Verlag im November 2018 herausbrachte. 25 Jahre war die benötigte Zeit des Autors, um 86 große und kleine, bekannte und fast vergessene Länder zu bereisen. Man viel kann über ein Land berichten, aber wie es wirklich ist, erfährt man erst, wenn man es selbst besucht hat. Dieser Erkenntnis kann ich nur beipflichten, denn oft genug bildet man sich ein Urteil, dass jeder Grundlage entbehrt. Die Einleitung von „Weit und weg“ ist sehr bewegend. Ich habe mir daraus sofort ein Satz eingeprägt, der mir auch für die heutige Zeit sehr wichtig erscheint: „Sorge immer dafür, dass du Freunde im Ausland hast!“ Und im Zweiergespräch mit seiner Mutter fragte er sich, wieso kommt man auf einen Gedanken, der einen Krieg berechtigt und der Gedanke, der sagt, dass er unberechtigt ist und spricht dabei den 2.Weltkrieg und den Vietnamkrieg an. Kriege wurden noch nie auf amerikanischem Boden ausgetragen, aber sie schicken Soldaten an jeden X- beliebigen Ort der Welt - so bezeichnet er den Wahnsinn der USA . Die ganzen Verstrickungen und Sabotageaktionen unter anderem im 20-jährigen Vietnam Krieg waren genauso schäbig. Deshalb wollte Herr Solomon Orte bereisen und sich sein eigenes Bild von der Welt machen. Und es kam zu diesen bedeutsamen Reiseberichten des jüdisch, homosexuellen Autors, die außergewöhnlich und mitreißend sind. Andrew Solomon, der in England studierte und in New York und in England lebt, bekam 1988 erstmals den Auftrag aus seiner journalistischen Tätigkeit heraus eine Auslandsreportage über zeitgenössische Kunst in der UdSSR zu machen. Komischerweise zeichnet sich auch bei Herrn Solomon ein Empfinden ab, wie schon bei vielen Besuchern von Russland, vernarrt in das große Land zu sein. Oft stellt er bei seinen Reisen fest, dass sich Länder ganz anders offenbaren, als die Medien und die Politik es verbreiten. Für die meisten Menschen in China steht fest, ein System wie es in den westlichen Staaten gelebt wird, nicht haben zu wollen. Herr Salomon berichtet aber auch vom bezaubernden Sambia, dem durch gewaltigen Rohstoffabbau alle Lebensgrundlagen entzogen wird. Den gewagten Segeltörn nach Byzanz in der Türkei, wo Einheimische zur ägäischen Volksmusik einladen, veranschaulicht ihre Gastfreundschaft. Andererseits ist in Kambodscha die Zwangsumsiedlung und der Menschenhandel noch immer an der Tagesordnung. Die Abenteuer in der Antarktis sind inzwischen dem Untergang geweiht. Ob Mongolei, Grönland, Senegal, Indonesien, Ghana, Rumänien, Myanmar - es sind einzigartige Länder und Australien bildet das Schlusslicht dieser Reiseberichterstattung. Wie sehr sich das Bild unserer Welt auch verändert, sei es durch die Entwicklung der Technik, der Globalisierung, der Politik, der Medien oder dem Miteinander - eins bleibt, die unendliche Weite der Welt und dass diese Weite für unsere Kinder erhalten bleiben sollte und vor allem die Schönheit von allem bewahrt wird.