Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: mamabaer1a


Bewertungen

Insgesamt 70 Bewertungen
Bewertung vom 20.09.2021
Kase-san Bd.2
Takashima, Hiromi

Kase-san Bd.2


ausgezeichnet

So nah und doch so fern
.
Ich war so begeistert von Band 1, dass ich Band 2 auch gleich noch lesen musste
.
Unsere beiden frisch verliebten Mädels, landen jetzt in einer Klasse. Doch wie sich schnell herausstellt, wird Kase immer wieder von den Mitschülern in Beschlag genommen. Dazu kommt, dass sie durch die Leichtathletik öfter mal dem Unterricht fern bleiben muss.
Trotzdem kommen sich Kase und Yamada langsam näher. Eine gemeinsamer Klassenausflug über 3 Tage nach Okinawa, bringt den beiden dann wieder die Möglichkeit sich näher zu kommen.
.
Die Zeit in Okinawa finde ich auch zeichnerisch sehr schön dargestellt. Die Bilder von dem Souvenirs im Laden, der Aquarium Ausflug und auch die Zeit am Meer finde ich sehr gefühlvoll gezeichnet. Außerdem liebe die ausdrucksstarken Gesichtszüge und freue mich riesig auf den nächsten Band
.
Wer gerne gefühlvolle, langsam voranschreitende Handlungen liebt und offen für Girls Love ist, sollte sich diese Manga Reihe auf jeden Fall einmal angucken.

Bewertung vom 17.09.2021
Dead Company 1
Tonogai, Yoshiki

Dead Company 1


sehr gut

Ganz besondere Einstellungsvoraussetzungen bei einer Computerspielentwicklungsfirma
.
Dieser Manga ist auf jeden Fall ein leckeres Häppchen für alle Death Game Liebhaber.
Aber es gibt einen großen Unterschied zu den anderen Mangas dieses Genre. Die Story wird nicht wie üblich aus vom Spielfeld heraus erzählt, sondern wir befinden uns auf der Seite der Programmierer und Spieladministratoren.
.
Kawauchi wird von einer Firma zu einem Einstellungsgespräch eingeladen. Er glaubte nicht, dass dieses einmal passieren würde. Da er bekannterweise, der letzte Überlebende eines bekannten Real Life Death Games ist und somit ein mehrfacher Mörder. Doch wie sich bald herausstellt, ist genau dies, eine optimale Einstellungsvoraussetzung.
.
Band 1 dieser Trilogie stellt erst einmal die Firma und ihren Aufbau vor. Dazu begleiten wir Kawauchi durch seine Einstellungszeit. Die Ideen, welche er zum Spiel hat, festigen und sichern schnell seine Position in der Firma. Doch dies ist nicht unbedingt positiv zu sehen.
.
Der Manga wirkt am Anfang so, als gehöre er eher in die Kategorie Slice of Life. Dieses ändert sich nach der Firmenvorstellung schlagartig. Es kommt zu einem mehr als blutigen und skurrilen Verlauf. Besonders die Erklärungen und auch die „Auswertungen“ und Darstellungen der Enddaten, die in einer Testwelt ermittelt werden, haben mich so manches Mal zum Schlucken und innehalten gebracht.
Dabei brauche ich nicht einmal meine Fantasy starten, da all dieses sehr unmissverständlich und sauber zeichnerisch dargestellt wird. Für alle, die es mögen, ein erschreckend und blutiger Augenschmaus.

Bewertung vom 17.09.2021
What's Your Dirty Fantasy?
Sugihara, Machiko

What's Your Dirty Fantasy?


ausgezeichnet

Darf ich auch meine dreckigen Fantasien mit dir teilen?
.
Dieser Manga beschäftigt sich nicht mit der Kennenlernphase, sondern mit der Zeit des Öffnens gegenüber dem Partner. Was für Wünsche und Träume hast du? Kann ich ihm die alle nennen oder ist der dann angewidert und mag mich nicht mehr.
.
Mit sehr gefühlsstarken und sauberen Zeichnungen, lässt uns Machiko Sugihara diese Zeit miterleben. Ich fand die Stelle als Miya Aoba eigentlich bestrafen will, weil er das Gefühl hat, er will sich von ihm trennen. Dieser ihm dann aber sagt, dass er sich auf keinen Fall trennen will, er mit der Bestrafung aber auch auf keinen Fall aufhören soll, zuckersüß.

Nicht nur diese „Bestrafung“, alle Situationen in diesem Einzelband, strotzen nur so von Liebe und Verständnis. Beide versuchen, die Träume und Wünsche des jeweils anderen zu erfüllen. Für mich persönlich hätte dieser Einzelband ruhig noch tiefer in die Phantasien eintauchen können, bzw. ich hätte mich über weitere Phantasien, die dann noch tiefer gehen und auch dreckiger werden gefreut.
.
Der Zeichenstil ist einfach wunderschön, so dass ich enttäuscht war, dass der Band schon zu Ende ist. Über weitere Bände von dieser Mangaka würde ich mich sehr freuen
.
Ich denke, dass dieser Band für alle Einsteiger geeignet ist, die gerne den zweiten Schritt „Erste Sexszenen“ wagen wollen. Da hier diese Szenen zeichnerisch perfekt sind, indem sie nichts zeigen und doch alles sagen.

Bewertung vom 17.09.2021
Noah of the Blood Sea Bd.2
Satomi, Yu

Noah of the Blood Sea Bd.2


ausgezeichnet

Schaurig und blutig, fährt das Luxusschiff auf den weiten des Meeres
.
Vorab, dieser Manga ist nichts für schwache Nerven und legt mit Band 2 sogar noch weiter an Fahrt und Grausamkeit zu. Die ab 18 Jahre sollten unbedingt eingehalten werden.
.
Was für eine Story. Ich war schon von Band 1 begeistert. Jetzt nimmt nicht nur das Luxusschiff an Fahrt auf, auch die Story entwickelt sich weiter und gibt immer mehr seiner grausamen Gewissheit preis. Sobald man etwas Hoffnung für einen der Passagiere entwickelt, wird dieser schon kurz später getötet oder zu eine Art, leblos wandelnden Blutbeutel verwandelt.
.
Was wir jetzt wissen, es sind Vampire und selbstverständlich wissen wir ja alle, wie man Vampire bekämpft. Doch was ist, wenn das Wissen nicht stimmt und somit nicht funktioniert?
Allerdings taucht durch einen Zufall ein Hoffnungsschimmer am Horizont auf, ob das allerdings jemand gesehen bzw. die Ursache wirklich bemerkt hat, bleibt abzuwarten.
.
Ich bin so gespannt auf Band 3, am liebsten würde ich jetzt sofort weiter lesen wollen. Ich muss wissen, was jetzt passiert … aber ich werde bis zum 01.12.2021 warten müssen.
.
Ich liebe die ausdrucksstarken Zeichnungen dieses Mangas. Sie passen wunderbar zu den Szenen und unterstreichen noch einmal den Horror und die Grausamkeit, die auf diesem Schiff ausgelebt wird. Was mir auch sehr gut gefällt, das nicht alle Personen schlank und rang sind. Es ist alles vertreten, von dünn bis dick, von hellheutig bis dunkel und alt bis jung. Die Vielfalt ist hier genauso, wie sie auch wirklich auf einem Luxusschiff sein sollte.
.
Du liebst Horror, bist mindestens 18 und nervenstark? Dann hol dir diesen Manga!

Bewertung vom 15.09.2021
Kase-san Bd.1
Takashima, Hiromi

Kase-san Bd.1


ausgezeichnet

Wie eine kleine Blume durch die Erde bricht, so zeigen sich die ersten zarten Gefühle zweier Mädchen zu einander.
.
Ich lerne Yamada und Kase kennen. Beide sind auf der selben Schule, aber in Parallelklassen. Während Kase als Sportass immer im Mittelpunkt steht, liebt Yamade Blumen und legt so in verschiedenen Bereichen der Schule kleine Gärten an.
Diese beiden Mädchen treffen sich eines Tages vor einem dieser besagten Beete und kommen ins Gespräch.
.
Die Geschichte schreitet sehr langsam und gefühlvoll voran, so dass sie für Einsteiger wunderbar geeignet ist. In diesem Band macht Yamada ihre ersten Bekanntschaften mit ihren eigenen Gefühlen und stellt fest, dass sie sich zu Kase hingezogen fühlt.
.
Die Zeichnungen sind sehr fein und zart gehalten, so sind die Seiten sehr hell, was die zärtliche Atmosphäre des Mangas sehr gut unterstreicht. Die Gesichtszüge wirken manchmal noch etwas unförmig, dafür sind sie aber trotzdem detailliert und aussagekräftig. Ich bin auf die zeichnerische Entwicklung von Hiromi Takashima sehr gespannt, da sowohl in der Hintergrundausarbeitung als auch bei den Gesichtszügen noch sehr viel Potential besteht.
.
Die Story finde ich wundervoll. Gerade dieses sehr langsame voranschreiten genieße ich hier, da die Gefühle und die Ängste im Mittelpunkt stehen. Die daraus entstehenden Handlungen und Veränderungen, zum Beispiel dass auch Yamada den Marathon mitlaufen will, finde ich einfach zuckersüß.
.
Wer gerne gefühlvolle, langsam voranschreitende Handlungen liebt und offen für Girls Love ist, sollte auf jeden Fall einmal rein schnuppern.

Bewertung vom 14.09.2021
Love and let die
Asai, Sai

Love and let die


gut

Harter Sex, tolle Zeichnungen aber eine verwirrende Yakuza Geschichte
.
Vorab, das ist kein Manga für Boys Love Neueinsteiger und die ab 18 Jahre sind begründet. Schon auf den ersten Seiten, startet die Story mit einer aussagekräftigen Sexszene. Diese zeigt gleich, wie es in dem Manga weiter geht. So werden die sexuellen Handlungen öfter auch fremd bestimmt. Hierbei kommt es ganz auf die Position in der Yakuza an, wann und wie diese stattfindet.
.
Die Geschichte selbst handelt von einem Auftrag, den Odajima erhalten hat. Er soll zusammen mit Kataoka eine Aufgabe erledigen und ihn dann töten. Dies sollte ihm eigentlich leicht fallen, da er derjenige ist, der seine ganze Familie auf dem Gewissen hat. Doch irgendetwas hält ihn ab.
.
Die beiden sind schon ein komisches Duo und wie oben beschrieben, spielt die Stellung in der Yakuza immer wieder eine wichtige Rolle, wie es in der Story weiter geht und sorgte bei mir an manchen Stellen für Verwirrung. Musste ich doch erst verstehen, in welcher Position die einzelnen Charakteren zueinander stehen. Verstärkt wurde der Effekt noch dadurch, dass es auch noch zu Rückblicken kommt, wo er natürlich noch nicht „der Oberbossanwärter“ war. Das hat mein Lesevergnügen stark gehemmt.
.
Sehr schön ausgearbeitete Zeichnungen führen durch die Hierarchie der Yakuza. Wobei besondere Augenblicke sehr schön in Szene gesetzt wurden. So kann es sein, dass man in einem Bild nur Blut auf einer fast leeren Seite sieht. Ganz im Gegensatz dazu, gibt es aber auch detailliert ausgearbeitete Bilder mit viel Liebe zum Detail.
.
Für Sammler, diesem Manga liegt eine SNS Card bei.

Bewertung vom 09.09.2021
Peter Grill And The Philosopher's Time Vol.3
Peter Grill And The Philosopher'S Time

Peter Grill And The Philosopher's Time Vol.3


ausgezeichnet

Wenn Man(n) muss, auch wenn Man(n) nicht möchte
.
Da bekommt Peter Grill die Möglichkeit, zwei seiner ungewollten Haremsdamen los zu werden. Was er dafür tun muss? Eigentlich nur verlieren, doch da gibt es ein Problem, was wenn die 4 „Damen“ alles ausplaudern?
Peter Grill tut mir schon etwas leid. Er hat kaum noch eine Chance und wenn sich eine bietet, wird er so unter Druck gesetzt, dass es doch keine möglich mehr gibt zu gewinnen. Wenn er nicht mehr der stärkste Mann der Welt wäre, würden sich viele seiner Probleme lösen. Aber was würde mit Luvellia und ihm passieren?
Leider kann das Schwert nicht alle Probleme lösen.
.
Ich war wieder begeistert und schockiert über die Gerissenheit gewisser Damen und wie Peter Grill von einer besonderen Situation in die nächste rutscht oder sollte ich schreiben gleitet *grins*
Leider kann auch in der unzensierten Version ein Elefant ab und an seinen Rüssel nicht richtig beherrschen. Das hat aber meinem Spaß, keinen Abbruch getan.
Besonders die letzten Szenen des Volumes haben mich wieder in schallendes Gelächter ausbrechen lassen und so freue ich mich riesig, dass am Ende die nächste Staffel schon angekündigt wurde.
Jetzt heißt es nur noch seinen Man(n) stehen, bis dahin und hoffen dass es nicht nur bei einer Ankündigung bleibt.

Bewertung vom 07.09.2021
Jagaaan
Kaneshiro, Muneyuki;Nishida, Kensuke

Jagaaan


ausgezeichnet

Auch dieser Band übt wieder Kritik an der Gesellschaft bzw. an dem Verhalten einiger Gesellschaftsgruppen und das Mobbing von diesen gebilligt bzw. weggesehen wird. Ich fand diesen Band sehr stark. Schmetterlinge bei diesem Thema als Kaijin zu wählen finde ich sehr aussagekräftig. Machen sie doch eine Metamorphose durch. Genauso verhält es sich auch bei unseren beiden Mobbingopfern, die sich zwar zwischendurch einmal rächen können, doch dann nur noch weiter ins Unglück gestoßen werden. Erst als sie sich in Kaijin in eine Art Schmetterlinge verwandeln sind sie in der Lage, den lange gewünschten Kampf zu führen.
.
Die Beschreibungen der Hintergründe und das Vorgehen der Mobber wird sehr eindrucksstark beschrieben. Aber auch die andere Seite wird geschildert und ich merke, wie sich die beiden langsam verändern und immer tiefer in Hoffnungslosigkeit versinken.
Die Zeichnungen passen sich wie immer wunderbar den Situationen an. Sie lassen mich alles nicht nur spüren sondern auch sehen. Man hat keine Chance, der negativen Gefühlsspirale zu entkommen. Ich liebe die Zeichnungen von Kensuke Nishida
.
Damit ich auch sehnsüchtig auf den nächsten Band warte, beginnt am Ende noch ein Ausflug in einen dämonischen Vergnügungspark, der noch dazu nur Nachts geöffnet hat. Ich bin mega gespannt.

Bewertung vom 06.09.2021
Cinderella Closet - Aufbruch in eine neue Welt 02
Yanai, Wakana

Cinderella Closet - Aufbruch in eine neue Welt 02


ausgezeichnet

Schon der erste Band hat mich immer wieder zum Schmunzeln und grinsen gebracht. Aber die Wunschliste die Hikaru findet, als er mit Haruka zum zweiten Mal das Zimmer aufräumt, ist einfach nur wunderbar.
Da Haruka bestimmt nicht mehr alles weiß was auf der Liste steht, antwortet sie auf Hikarus nachhaken, ob sie wirklich ALLES machen möchte was auf der Liste steht, mit einem entschlossenem „JA, ALLES!“
.
So hat es mich auch nicht überrascht, dass diese recht unbedachte Antwort von Haruka, in Hikaru ein Gefühlschaos auslöst, das einfach Folgen haben muss.
Dazu kommt, dass die Umwelt, wie es ja eigentlich auch von Hikaru gewünscht ist, diesen immer noch meistens als Frau und nicht als Mann wahrnimmt.
.
Dieser Manga besticht durch seine natürliche Reaktionen. Hikaru tut mir leid, da Haruka doch oft mit seinen Gefühlen spielt. Natürlich kann sie dies nicht wissen und genau dieses macht diese Reihe auch aus. Dazu kommen wunderschönen Zeichnungen, welche die außergewöhnlichen Augenblicke noch gefühlsstark in Szenen setzen.
Ich konnte gar nicht anders als immer weiter lesen und die verschiedenen Gesichtsausdrücke zu verschlingen.
.
Ich kann jedem Shojo Liebhaber nur die Empfehlung geben, dieser doch besonderen Reihe eine Chance zu geben. Ich bin mir sicher, du wirst es nicht bereuen

Bewertung vom 02.09.2021
Detektiv Conan Lone Wolf Edition
Aoyama, Gosho

Detektiv Conan Lone Wolf Edition


ausgezeichnet

Fast schon eine Liebeserklärung an Shuichi Akai, der zwar ein Doppelagent ist, aber sein Herz eindeutig am rechten Fleck hat. Ohne ihn wäre es Detektiv Conan in diesem Band so manches Mal an den Kragen gegangen. Immer wenn man ihn fast schon vergessen hat, da die Situation nur so vor Spannung knistert, kommt eine rettende Kugel aus seinem Scharfschützengewehr.
.
Ich bin richtig froh, mal wieder einen Detektiv Conan Manga zur Hand genommen zu haben. Hatte ich doch fast vergessen, dass der Manga kleinere weitere aber sehr schöne Sequenzen enthält, die im Anime nicht auftauchen. Auch viele weitere Randinformationen über die Charaktere sind enthalten, die ich entweder einfach verdrängt habe oder im Anime nicht enthalten sind. Ich werde wohl auch da mal wieder einen rewatch durchführen müssen.
.
Ich kann diesen tollen Sonderband, mit vielen tollen Fällen in denen Shuichi Akai und auch die schwarze Organisation auftaucht, nur empfehlen. Dass es mörderisch, spannend und doch lustig hergeht, brauche ich ja niemandem erzähle.