Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Linchen
Wohnort: Deutschland
Über mich:
Danksagungen: 117 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 11 Bewertungen
12
Bewertung vom 10.02.2016
Der Tod zahlt alte Schulden / Südtirolkrimi Bd.6
Neubauer, Ralph

Der Tod zahlt alte Schulden / Südtirolkrimi Bd.6


schlecht

Lieber Ralph Neubauer, Satz mit X: war wohl nix! Habe bisher alle Romane mit Begeisterung gelesen, aber dieser ist echt nur schlecht. Langatmigkeit der Story, uninteressante Detailbeschreibungen, Grammatikfehler und ein wirres Ende geben sich sozusagen die Seite in die Hand. Haben die Lektoren eigentlich total gepennt? War dieses Jahr mein schlechtestes Weihnachtsgeschenk. Das Positive: das nächste Buch kann (eigentlich) nur besser werden.

Bewertung vom 06.11.2015
Schusslinie / August Häberle Bd.5
Bomm, Manfred

Schusslinie / August Häberle Bd.5


weniger gut

Langatmig. Auf Seite 350 ist immer noch nicht klar wo das Buch eigentlich hinführen soll. Zu viele Akteure. Zu viele ähnliche Namen, zuviele Locations. War froh als ich es durch hatte.

Bewertung vom 03.09.2015
Der Tote im Fels
Lanthaler, Kurt

Der Tote im Fels


weniger gut

Ich fand es etwas wirre und vor allem langweilig zu lesen. Tut mir leid. Nicht mein Buch

Bewertung vom 17.08.2012
Und erlöse uns von dem Bösen / Alex Cross Bd.10
Patterson, James

Und erlöse uns von dem Bösen / Alex Cross Bd.10


schlecht

Schlecht, einfach nur schlecht. Langweilig geschrieben, unschlüssige Handlung. So wie Alex Cross z. B. jahrelang einen der gerissensten Verbrecher ergebnislos verfolgt, und dann fällt dieser auf der Straße über ihn her, und lässt sich dann von Alex erschießen. Na toll. Eines der schlechtesten Bücher die ich jemals gelesen habe. Schade um die Zeit.

Bewertung vom 16.04.2012
Der Insektensammler / Lincoln Rhyme Bd.3
Deaver, Jeffery

Der Insektensammler / Lincoln Rhyme Bd.3


gut

Wie immer eine interessante Story um den genialen Ermittler. Leider nicht ganz so gelungen wie andere Bände. Vielleicht liegt es an der "ungewohnten" Umgebung. Nicht wie sonst New York, sondern irgendwo in der "Pampa". Oder daran, dass ihm seine sonst so treuen Mitarbeiter in diesem Band fehlen, die ja oft auch zur Spannung beitragen. Ich habe seine "Ermittlerfamilie" vermisst. Oder daran, dass Amelia zeitweise die Seiten zu wechseln scheint? Es war interessant zu lesen, aber der Brecher war's nicht. Mich haben andere Bände wesentlich mehr gefesselt. (Der gehetzte Uhrmacher, Der faule Henker)

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 10.02.2012
Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
Heldt, Dora

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt


sehr gut

Gutes Buch - typisch Dora Heldt. Wechseljahrsproblematik zum Schmunzeln. Ein etwas tieferer Blick in die Psyche der "wechselnden" Frau, mit Blick auf die kleinen und großen Probleme in dieser Phase, und um die Wichtigkeit von Freundschaft. Allerdings hatte ich mehr Lesespaß bei "Urlaub mit Papa". Sorry!

139 von 269 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 10.02.2012
Der Täuscher / Lincoln Rhyme Bd.8
Deaver, Jeffery

Der Täuscher / Lincoln Rhyme Bd.8


ausgezeichnet

Super Buch - super Story! Spannend von der ersten Seite an. Brandaktuelles Thema, intelligente Akteure. Da gruselt es einen direkt, wenn man liest, wie "gläsern" wir mittlerweile sind. Unbedingt empfehlenswert!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 15.12.2011
Schweinskopf al dente / Franz Eberhofer Bd.3
Falk, Rita

Schweinskopf al dente / Franz Eberhofer Bd.3


ausgezeichnet

Habe dieses Buch in 2 Tagen durchgelesen, und habe wieder herzhaft gelacht. Franz Eberhofer und Familie sind einfach der Brüller. Da wird der eigentliche Kriminalfall fast zur Nebensache. Ganz wie in den beiden Büchern vorher. Absolut lesenswert! Freu mich schon auf weitere Geschichten von Franz, Oma und Sushi.

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

12