Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: leseratte
Wohnort: Deutschland
Über mich:
Danksagungen: 25 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 15.05.2013
Inferno / Robert Langdon Bd.4 (eBook, ePUB)
Brown, Dan

Inferno / Robert Langdon Bd.4 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Soviel sei verraten: Dan Brown bleibt sich selbst treu, auch im vierten Robert Langdon-Roman packt es mich von der ersten Minute an, so dass ich dieses Werk regelrecht verschlingen wollte. Was so vielen Schriftstellern zum Verhängnis wurde, an Dan Brown kann man einfach sicher sein, dass er es mit jeder Neuauflage seiner Figur wieder einmal auf seine eigene Weise schafft, seinen Leser unvermindert weiter in den Bann einer geradezu einzigartigen Erzählweise gepaart mit einer sensationellen Story zu entführen, die einen nicht mehr loslassen, sondern das Gefühl vermitteln, sich genau am Ort des Geschehens zu befinden. Unfassbar fast, wie er es dabei erneut schafft, aus symbolträchtigen Anwandlungen eine in der Tat historische Verschwörungstheorie (diesmal geht es um Dantes Inferno) verständlich zu erklären. Jeder, der sich in den bisherigen Robert Langdon-Romanen verlieren konnte, wird auch an dieser Geschichte seine wahre Freude wiederfinden, da bin ich absolut sicher. In meinen Augen ist Brown ein wahres Erzählgenie, dass die Herausforderung mit dem Leser sucht und aufs Neue zu vollenden versteht. Bei solchen Rezensionen bin ich richtig froh, dass ich bei der Punktevergabe in meiner Bewertung immer wieder sehr sparsam umgehe. Zum ersten Mal vergebe ich volle 5 Sterne und voraussichtlich wird das so schnell auch nicht wieder passieren.

9 von 13 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 23.03.2013
Der Anschlag
King, Stephen

Der Anschlag


sehr gut

Retten Sie John F.Kennedy...
Mit diesem Titel arbeitet der Meister des Grauens das bewährte Thema Zeitreise gelungen auf. Dabei geht es weniger grauenhaft zu, wie man es von ihm gewohnt ist, als vielmehr fiktiv, wobei er sich einem Ereignis widmet, welches wir alle aus den Geschichtsbüchern kennen. Und das lässt die fiktive Geschichte letztlich doch authentisch rüberkommen – eine Mischung, die ganz sicher nicht jeder zu bewältigen versteht, doch King hat das geschafft! Je mehr man liest, desto mehr merkt man dabei, wie mutig sein Herangehen an ein solches Themengebiet doch letztlich ist. Zwar wird die Geschichte manchmal etwas ausgedehnt, dennoch führt es nie zu Langatmigkeit, es lässt einem stets das Gefühl, mitten im Geschehen zu stehen und nicht los lassen zu wollen. Wer schließlich dabei bleibt, wird mit einem Finale belohnt, dass es wahrlich in sich hat und des Meisters würdig ist. Das Buch ist jedem zu empfehlen, der seine Aufmerksamkeit gern dem Thema Zeitreisen widmet, aber auch jedem Geschichtsbelesenen mit Hang zum Romaninteresse könnte es spannend anmuten. Für Freunde des reinen offenen Horrors ist es nicht empfehlenswert, wenngleich es doch für Gänsehaut zu sorgen versteht!

2 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.