Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Gavroche
Danksagungen: 9 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 222 Bewertungen
Bewertung vom 17.06.2021
Brennendes Land / Kingdoms of Smoke Bd.3 (eBook, ePUB)
Green, Sally

Brennendes Land / Kingdoms of Smoke Bd.3 (eBook, ePUB)


sehr gut

Dies ist der Abschluss einer meiner Meinung nach gelungenen Trilogie. Die Multiperspektivität ist ja durchaus nichts Neues, aber dennoch fand ich sie in dieser Reihe äußerst gut eingesetzt, so dass man einfach viel besser Einblick in die Gedankenwelt und Sichtweisen erhalten konnte. Auch die Orte, an denen die Handlung spielt, wechseln immer mal wieder. Catherine, inzwischen Königin, muss unbedingt die Armee ihres Vaters aufhalten. Endlich werden wir auch aufgeklärt, was es mit dem Rauch und der Dämonenwelt auf sich hat. Nun heißt es Abschied nehmen. Ein flüssiger Schreibstil, die Spannung flacht zwischendurch mal etwas ab, aber nie lange, überzeugende Charaktere und vor allem eine interessante Geschichte.

Bewertung vom 16.06.2021
1000 Gefahren junior - Böses Spiel im Dinopark
Lenk, Fabian

1000 Gefahren junior - Böses Spiel im Dinopark


sehr gut

In diesem Buch schlüpfst du in die Rolle von Benni. Er lebt in einem Haus in Dinolandia, einem Park, in dem geklonte Dinosaurier leben. Das ist natürlich echt total cool. Und was noch besser ist: Benni, seine Schwester Emma und seine Eltern natürlich sind immer hautnah dabei, da sie auf dem Gelände wohnen und außerdem gehört ihnen der Park. Ihre Mutter ist die Tierärztin und der Vater der Ranger des Parks. Bist du bereit für ein Abenteuer, der besonderen Art? Dann leg mal los mit Benni und Emma. Denn hier bist du als Leser/in aktiv gefragt. Am Ende einer Seite entscheidest du nämlich, wie die Geschichte weitergeht. Es gibt Rätselfragen, die du beantworten sollst und deren Lösung du auf der angegebenen Seite erfährst oder aber - was noch spannender ist - du entscheidest, wie es weitergeht. Und so kann man dieses Buch nicht nur einmal, sondern mehrere Male lesen. Es gibt auch nicht nur ein mögliches Ende für das Abenteuer. Die Geschichte ist abwechslungsreich und spannend, die Textmenge ist angemessen und das Buch ist reich bebildert. Das Cover gefiel mir nicht so sehr, da sind die Bilder im Inneren des Buches schöner.

Bewertung vom 16.06.2021
Von hier bis zum Anfang
Whitaker, Chris

Von hier bis zum Anfang


sehr gut

Bisher hatte ich den Autorennamen Christ Whitaker noch nicht gehört, aber er gehört durchaus zu denen, die man sich merken sollte. Ungewöhnlich, dass er zuvor als Finanztrader gearbeitet hat. Ich mag den deutschen Titel, über den man nach einem kurzen Moment nachdenken muss. Auf dem Cover wird er auch gut zur Schau gestellt. Das Farbspiel zwischen schwarz und gelb bis hin zu weiß gefällt mir gut. Die Protagonistin Duchess hat wahrlich kein einfaches Leben, aber dennoch liebt sie ihren Bruder und muss für ihn die Mutterrolle einnehmen und überhaupt wird ihr viel aufgebürdet für ihre dreizehn Jahre. Ihre Mutter Star ist depressiv und beinahe lebensunfähig seit vor dreißig Jahren ihre Schwester ums Leben kam. Nun ist der Fahrer, der damals vom Unfallort geflohen ist, wieder in der Stadt. Und dann geschieht noch ein schreckliches Unglück. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Duchess und aus der von Polizeichef Walker, der schon vor dreißig Jahren dabei war. Eine eindringliche, nicht einfache Geschichte, auf die man sich einlassen muss und die - zumindest bei mir - noch länger nachwirken wird.

Bewertung vom 14.06.2021
Gefährliche Liebe / Secret Academy Bd.2 (eBook, ePUB)
Fast, Valentina

Gefährliche Liebe / Secret Academy Bd.2 (eBook, ePUB)


gut

Schwächer als Teil 1

Auch wenn es noch gar nicht so lange her ist, dass ich den ersten Teil gelesen habe, so brauchte ich hier doch ein wenig, um mich wieder zurecht zu finden. Den ersten Teil fand ich sehr spannend und nach dem Cliffhanger war ich neugierig auf die Fortsetzung. Alexis ist tatsächlich inhaftiert worden und muss den Gefängnisalltag überstehen, was nicht so einfach ist, da sie hier rasch dazu gezwungen wird, ihre Kräfte zu beweisen, dazu zu lernen und dann jemandem zur Flucht zu verhelfen. Währenddessen sind Dean und die anderen weiterhin Trainees und müssen sich beweisen. Vivien, die Alexis verraten hatte, ist weiterhin nicht gut auf sie zu sprechen. Soweit die Ausgangslage. Es passiert hier durchaus so einiges, allerdings fehlte mir hier oft der rote Faden, der Text verliert sich in Belanglosigkeiten und dafür werden andere Aspekte zu kurz abgehandelt. Schade, hier hätte ich mir mehr erhofft.

Bewertung vom 11.06.2021
Die Stadt der Seher
Hardebusch, Christoph

Die Stadt der Seher


sehr gut

Der Straßenjunge Marco kämpft in der Stadt Vastona täglich um sein Überleben. Da wandelt sich sein Leben, denn er wird in den Orden der Seher aufgenommen. Doch Vastona droht Gefahr, denn der Schwarze Herzog ist mit seinem Heer auf dem Weg, um sie zu erobern. Können die Seher und mit ihnen Marco, auf den sie aufgrund seiner Gabe bauen, die Stadt retten? Und was ist dieses Dunkle, das in der Stadt präsent ist? Neben der Perspektive von Marco enthält das Buch auch noch die Sicht von Ombro, einem Spion des Herzogs. Ein äußerst komplexes Buch, das aufmerksames Lesen fordert, dann jedoch lohnt es sich und dem Leser wird ein bildgewaltiges und komplexes Fantasy-Spektakel geboten. Hier gibt es nicht nur einfach Gut und Böse, sondern auch etwas dazwischen und bei so manch einem muss man seine Einschätzung auch noch einmal überdenken.

Bewertung vom 07.06.2021
Das Buch des Totengräbers (eBook, ePUB)
Pötzsch, Oliver

Das Buch des Totengräbers (eBook, ePUB)


sehr gut

Totengräber und Polizist ermitteln

Leopold von Hertzfeld ist gerade von Graz nach Wien umgezogen und fängt dort bei der Polizei an. Zuvor hat er in Graz studiert und bereits 3 Jahre Erfahrung als Untersuchungsrichter. Er ist aufgeschlossen für neue Methoden und möchte diese nun auch in Wien anwenden. Und so fährt er übereifrig schon in der Nacht vor seinem Dienstantritt an den Rand des Praters, wo die Leiche einer jungen Frau entdeckt wurde. Durch diese Aktion macht er sich bei der Polizei nicht gerade beliebt, vor allem, weil er auch noch alles besser weiß und auf die neuen Methoden verweist. Und so wird er auch recht schnell von seinem neuen Chef aufs Abstellgleis geschoben, doch das lässt er sich natürlich nicht bieten. Denn es bleibt nicht bei dem einen Mord an einem jungen Mädchen. Doch auch der rätselhafte Selbstmord an Bernhard Strauss muss aufgeklärt werden - so beginnt das Buch auch mit diesem Halbbruder des berühmten Johann. Und immer mit dabei ist Augustin Rothmayer, der Totengräber des Wiender Zentralfriedhofs, der ein Buch schreibt, aus dem wir immer wieder Ausschnitte lesen. Ein überaus interessanter Einblick in die Stadt Wien am Ende des 19. Jahrhunderts und die Methoden der Ermittlung. Mit dem Totengräber Augustin ist Oliver Pötzsch ein überaus interessanter und eigenwilliger Charakter gelungen. Mal wieder ein toller Roman und Krimi von Pötzsch, der wieder einmal beweist, wie gut er sein Handwerk beherrscht. Hoffentlich gibt es bald neue Fälle dieses ungleichen Duos - oder gar Trios?

Bewertung vom 03.06.2021
Mörderfinder - Die Spur der Mädchen - Max Bischoff, Band 1 (Gekürzte Lesung) (MP3-Download)
Strobel, Arno

Mörderfinder - Die Spur der Mädchen - Max Bischoff, Band 1 (Gekürzte Lesung) (MP3-Download)


ausgezeichnet

Spannender Hörgenuss

Max Bischoff hat sich aus dem aktiven Polizeidienst zurück gezogen und arbeitet nun als Dozent und bereitet Polizeischüler auf den Polizeidienst vor. Nach einer Vorleseung wird er von einem Mann angesprochen. Dessen Tochter Leni verschwand vor 6 Jahren spurlos, das Verbrechen wurde nie aufgeklärt, doch auf einmal tauchen im Haus wieder Sachen von Leni auf. Max Bischoff lässt sich überreden zu ermitteln, gerät jedoch schnell mit Menkhoff, dem ermittelnden Kommissar in Köln, in Konflikt. Es gibt neue Entführungen und bald arbeiten die beiden Männer zusammen. Für mich war dies das erste Buch von Arno Strobel, doch ganz bestimmt nicht das letzte, den sowohl Schreibstil als auch Geschichte konnten mich überzeugen. Die Spannung wird gehalten, die Geschichte entwickelt sich immer wieder in eine andere Richtung und kann am Ende noch mit Überraschungen aufwarten. Die Lösung ist jedoch immer nachvollziehbar und wirkt nie wie an den Haaren herbei gezogen. Hochspannung aus Deutschland, die sich nicht verstecken muss. Vorgetragen wird das Buch von Dietmar Wunder, der mit seiner variantenreichen Stimme das Buch zu einem wahren Hörgenuss macht. Ein tolle Kombination, ein Buch, das ich sehr gerne gehört habe.

Bewertung vom 26.05.2021
Imperator
Meyer, Kai;Surborg, Lisanne

Imperator


ausgezeichnet

Krimi mit übernatürlichen Elementen

Ja, bei Kai Meyer erwarte ich keinen Krimi, sondern beste Fantasy und so ist auch dies ein Krimi mit übernatürlichen Elementen. Ursprünglich wurde das Buch als Hörspiel konzipiert. Lisanne Surborg hat das Hörbuchmanuskript in einen Roman umgewandelt, der uns in das Rom der 1960er Jahre entführt. Bei dem Titel "Imperator" und Rom denkt man zuerst an die römische Kaiserzeit und genau diese Elemente spielen auf der phantastischen Ebene auch eine Rolle. Anna, eine junge Studentin, kommt nach Rom, um mehr über den Mord an ihrer Mutter heraus zu finden. Gemeinsam mit dem Paparazzo Spartaco taucht sie ein in die gefährliche Welt, in die sich Rom des nachts verwandelt. Privatdetektiv Palladino ist der Dritte im Bunde. Die Spannung steigt immer mehr an und ich konnte nur schlecht wieder auftauchen.

Bewertung vom 26.05.2021
Dänische Gier / Gitte Madsen Bd.3
Gronover, Frida

Dänische Gier / Gitte Madsen Bd.3


sehr gut

Gitte Madsen ermittelt

Dies ist bereits der dritte Fall für die Bestatterin und Wahl-Dänien Gitte Madsen nach „Ein dänisches Verbrechen“ und „Dänische Schuld“. Es macht mehr Spaß, wenn man die beiden anderen Bände kennt, weil man dann natürlich mehr von der Hintergrundgeschichte von Gitte Madsen weiß, aber man kann diesen Krimi auch ganz problemlos ohne Vorkenntnisse lesen. Sie ist gerade auf dem Heimweg von einem Richtfest und stolpert - leicht beschwipst - im wörtlichen Sinne mit ihrem Fahrrad über eine Leiche. Und kurz vorher hat sie den Mann auch noch auf dem Richtfest gesehen. Handelt es sich hier um Mord? Natürlich kann sie es nicht unterlassen, sich einzumischen und zu ermitteln. Und da wird es so manches Mal gefährlich für sie. Mit dem kleinen Ort Marielyst auf Falster kommt ein wunderschöner Handlungsort hinzu, der das Fernweh weckt. Ein hygge Krimi.

Bewertung vom 20.05.2021
Verlorene Engel / Max Heller Bd.6
Goldammer, Frank

Verlorene Engel / Max Heller Bd.6


ausgezeichnet

Ein Triebtäter geht um

Dresden, Herbst 1956 - ein neuer Fall für Max Heller. Ein Triebtäter geht um und die Frauen der Stadt trauen sich im Dunkeln nicht mehr aus dem Haus. Keine der vergewaltigten Frauen kann den Täter gut beschreiben. Und nun gibt es eine Tote. Max Heller und Werner Oldenbusch, mittlerweile ein eingeschworenes Team, ermitteln wieder gemeinsam. Max Heller, gewohnt unkonventionell, weiterhin kein Parteimitglied, dennoch wurde er nun für eine Beförderung vorgeschlagen. Steckt sein Sohn Klaus dahinter? Protegiert er ihn, auch wenn er sonst nicht viel Übereinstimmung zu seinem Vater hat? Klaus ist überzeugtes Parteimitglied und arbeitet für den SED Staat. Die Ermittlungen nehmen ihren Lauf, die Freundin des Opfers verschwindet nach dem Gespräch mit der Polizei. Weiß sie mehr? Ermittelt wird in unterschiedliche Richtungen, der Leser wird so einige Male in die Irre geführt. Spannend geht es auch privat weiter. Dieses Mal steht Adoptivtochter Annie im Mittelpunkt, die mit ihren mittlerweile elf Jahren kein kleines Kind mehr ist. Auch den 6. Fall der Reihe habe ich geradezu verschlungen. Frank Goldammer bietet eine perfekte Mischung zwischen Elementen aus dem Privatleben und der Ermittlung. Hier kommt keine Langeweile auf. Dieses Mal stehen die politischen Ereignisse nicht so sehr im Vordergrund, dafür geht es mehr um das Privatleben in der DDR und der zunehmenden Entzweiung und Auseinanderentwicklung von DDR und BRD. Für mich eine sehr gute Reihe, die man sicherlich auch ohne Kenntnisse der Vorgänger lesen kann, jedoch ist das Lesevergnügen größer, wenn man mit dem ersten Band beginnt.