Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Buchsauger.de
Wohnort: Pfalz
Über mich:
Danksagungen: 11 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 97 Bewertungen
Bewertung vom 23.09.2020
Weil alles jetzt beginnt
Holmes, Linda

Weil alles jetzt beginnt


gut

Das Cover ist toll und die Farben Mischung mag ich sehr. Der Klappentext hat mir auch gleich sehr gefallen.

Das Buch fängt total stark an. Die ganze Geschichte wirkt verworren, geheimnisvoll und tief greifend. Ich war direkt in der Geschichte und der Schreibstil machte gut Tempo.

Leider war es das dann auch schon. Nach dem guten Start verlor es seinen Reiz. Man hätte sehr viel aus dieser tollen Geschichte rausholen können.

Die Protagonisten blieben oberflächlich, fremd und teilweise nervig. Sie suhlten sich im Selbstmitleid und versteckten sich vor sich selbst. Es war anstrengend zu lesen und ich wollte ihnen immer wieder zurufen „Jetzt mach doch endlich!“, „Du bist erwachsen, Benimm dich nicht wie ein Kind!“ .

Die Geschichte wurde mühselig und fad. Es gab keine Highlights oder Überraschungen. Auch das Drama in den Leben der zwei, war nicht Tiefgründig und ich verstand den Aufruhr der Protagonisten nicht.

Schade, ich habe mir unter der Geschichte viel vorgestellt und sehr wenig bekommen!

Bewertung vom 17.05.2020
Das Geheimnis der Dorfeiche / Irmelina Geisterkind Bd.1
Ruwe, Lydia

Das Geheimnis der Dorfeiche / Irmelina Geisterkind Bd.1


ausgezeichnet

Ist dieses Cover nicht unglaublich süß? Ich habe mich direkt in die struppige Irmelina verliebt.

Der Reihenauftakt mit dem quirligen Geistermädchen und ihrer Menschenfreundin Juna ist der Autorin mehr als gelungen. Das Lesen des Buches hat uns alle gemeinsam begeistern können. Wir lieben naturverbundene Geschichten sehr.

Das Buch überraschte uns mit vielen tollen Zeichnungen. Julia Bierkandt hat meinen Kindern mit ihren Zeichnungen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Aber schon am Cover kann man erkennen wie liebevoll die Illustratorin ihren Bildern leben einhaucht.

Lydia Ruwe hat hier eine wunderbare Mischung vollbracht. Das Buch bietet zuckersüße Charaktere, jede Menge Spaß und gute Laune. Aber auch Spannung und eine gewisse Ernsthaftigkeit bringt die Geschichte mit. Manche Aufgaben im Leben müssen eben noch angegangen werden und können nicht nur vor sich hergeschoben werden.

Geistermädchen Irmelina sollte sich nämlich dringend um ihre Eiche kümmern und auch immer bei ihr sein. Aber das Herumtoben mit ihrer neuen Menschenfreundin Juna macht einfach zu viel Spaß. …wenn da nur nicht das schlechte Gewissen wäre und Irmelinas Eltern die sie besuchen kommen möchten…

Meine Kinder geben dem Buch 5 Sterne und ich kann mich ihnen da nur anschließen. Ein wirklich fantastisches Kinderbuch, wir hoffen auf weiter Bände von Irmelina.

Bewertung vom 10.05.2020
Das Haus der Frauen
Colombani, Laetitia

Das Haus der Frauen


gut

Das Haus der Frauen ist eine leichte Lektüre, die dennoch ein wirklich starkes und wichtiges Thema anspricht. 

Der Schreibstil von Laetitia Colombani gefällt mir gut. Trotz des schweren Themas ist das Buch leicht und verständlich geschrieben. Man kann sich wunderbar in die Geschichte fallen lassen, mit all ihrem ernst und den vielen Gefühlen.

Das Buch ist durchaus lesenswert. Allerdings hatte ich mir bei der Story etwas mehr erhofft. Das Buch ist nicht packend genug und etwas schwach ausgearbeitet an einigen Stellen.

In dem Buch geht es um Solidarität. Das man auch den ärmsten und schwachen seinen Respekt zeigt und für sie da ist. Man erhält einblicke in das Leben vieler Frauen und ihren schweren Weg. Ein wichtiges Thema wird hier angesprochen. Ich bin auf der einen Seite froh darüber das es so verständlich und leicht geschrieben ist, aber irgendwie hat doch noch ein gewisser Tiefgang gefehlt.

Die Autorin konnte aber das Gefühl sehr gut vermitteln und die Geschichte war schön. Eine schöne Geschichte für zwischendurch.

Bewertung vom 25.02.2020
Es beginnt / Beastmode Bd.1 (eBook, ePUB)
Wekwerth, Rainer

Es beginnt / Beastmode Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das Cover hat meine Aufmerksamkeit geweckt. Ich finde es total gelungen. Auch der Klappentext war ganz nach meinem Geschmack. Ich musste dem Buch einfach eine Chance geben.

Beastmode ist mein erstes Buch, das ich von dem Autor gelesen habe. Das Buch hat mich gepackt, begeistert und spukt mir noch immer im Kopf herum.

Der Autor konnte mich mit seinem Buch wirklich überraschen. Den Verlauf der Story mit seinen ganzen Verzweigungen habe ich so überhaupt nicht erwartet. Die Protagonisten sind eine außergewöhnliche Zusammenstellung.

Das Buch konnte mich mit dem Zusammenspiel von Technologie und Magie begeistern. Es ist spannend und verworren. Die Geschichte hält viele Wendungen und Veränderungen bereit, die ineinander greifen.

Mich hat das Buch total überrascht. Rainer Wekwerth hat hier mit seinem Ideenreichtum und seiner Schöpferkraft ein ganz tolles Buch geschrieben. Ich brauche unbedingt Band 2!

Bewertung vom 20.02.2020
Anouks Spiel
El-Bahay, Akram

Anouks Spiel


ausgezeichnet

Zu dem Cover des Buches muss ich eigentlich nicht viel sagen. Ist es nicht fantastisch? Das Spiel das Anouk meistern muss spielt in vier Welten. Das Cover symbolisiert das Spiel.

Der Autor hat eine unglaubliche Welt geschaffen. Anouk reist durch eine atemberaubende Fantasy Welt. Sie steckt voller Inexistenter Wesen. Es macht einfach Spaß die verschiedenen Orte mit Anouk zu erkunden.

Mir fällt es schwer in Worte zu fassen wie toll dieses Buch ist, ohne etwas vom Inhalt zu verraten. Die Geschichte ist Rundum märchenhaft. Ein einziges großes Abenteuer voller Rätsel und Prüfungen. Alles ist möglich!

Anouk lernt sich selbst kennen und muss wichtige Entscheidungen treffen, die sie an sich selbst wachsen lassen. Es geht um Freundschaft, Zusammenhalt und das man das Ziel nicht aus den Augen verliert.

Pan der Schimpanse ist der Wegbegleiter auf Anouks Reise durchs Spiel. Ihr solltet ihn einfach kennenlernen. Es lohnt sich! Selten habe ich an einer Nebenrolle des Buches so viel gefallen gefunden. Er ist total egozentrisch, etwas rücksichtslos und doch muss man ihn einfach lieben, da er das Herz am rechten Fleck hat.

Dieses Buch empfehle ich zu 100% weiter! Ein Abenteuer das nicht nur junge Leser begeistern kann.

Bewertung vom 18.02.2020
Einladung zum Elfenfest / Die Wichtel aus dem Hundertwurzelwald Bd.1
Taube, Anna

Einladung zum Elfenfest / Die Wichtel aus dem Hundertwurzelwald Bd.1


ausgezeichnet

In Die Wichtel aus dem Hundertwurzelwald gibt es alles was Kinderherzen höher schlagen lässt. Bei den Wichteln geht es über Elfen, Trolle und jede menge andere Tiere.

Die Elfenstadt öffnet nach Jahren ihre Tore und ladet alle Zauberwesen ein, um neue Freundschaft zu schließen. Eine große Reise beginnt für die Wichtel, auf der sie viele Unbekanntes kennen lernen.

Die Illustrationen sind sehr schön und auf jeder Seite gibt es davon etwas zu bestaunen. Meine Kinder lieben es, wenn ein Buch so reichlich mit Bildern geschmückt ist.

Natürlich darf auch ein Bösewicht in der Geschichte nicht fehlen und so wurde das Buch noch richtig spannend. Damit habe ich so gar nicht gerechnet. Aber alles natürlich sehr kindgerecht. Mein Jüngster ist 5 Jahre und hat gerne bei der Geschichte zugehört.

Die Kapitellängen fand ich optimal. Ein Kapitel passte immer und wenn die Kids noch Lust hatten konnten wir auch zwei lesen, ohne das sie unruhig wurden.

Der Schreibstil war einfach, flott und lustig. Uns hat das Buch sehr viel Freude gemacht. Man konnte auch einige Kräuter kennenlernen. Manches kannten wir schon, aber Einiges war auch neu. Am Ende des Buches gibt es noch ein kleines Kräuterlexikon. Diese Idee fand ich einfach großartig Die Kinder haben sich wirklich sehr dafür interessiert.

Für uns war es eine zauberhafte Geschichte. Es ging um Freundschaft, Vergebung, Zusammenhalt und Mut. Auch die Natur, ihre Lebewesen und was alles in ihr steckt, kam nicht zu kurz.

Bewertung vom 18.02.2020
Löschen im Galopp / Die Haferhorde Bd.14
Kolb, Suza

Löschen im Galopp / Die Haferhorde Bd.14


ausgezeichnet

Band 14 der Haferhorde und wir hoffen es werden noch einige folgen. Das Buch hat uns wieder einmal begeistert. Mit dieser verrückten Pferde Meute wird es niemals langweilig.

In Band 14 wird es richtig spannend. Ein Brandstifter ist unterwegs und der Semmel wird ihn alleine nicht ausfindig machen. Keks, Schoko und Toni müssen ihm wohl dabei helfen. Sonst nimmt er nachher noch den falschen fest.

Nina Dulleck hat wieder wunderschöne Illustrationen gezaubert. Man sieht den Ponys schon auf den Bildern an, das sie nur Unsinn im Kopf haben. Meine Kinder lieben die farbigen Bilder im Buch. Natürlich dürften es noch ein paar mehr sein.

Toni das bayrische Bergpony ist mit seinem Dialekt immer wieder einen Lacher wert.

Die tierischen Bewohner des Blümchenhofs sind ein total liebenswerter und verrückter Haufen. Jedes Tier hat seine eigene besondere Art. Suza Kolb hat hier eine wunderbare Truppe erschaffen. Die Bücher sind immer sehr lustig, etwas spannend und total liebenswert. Auch etwas Lehrreiches nimmt man am Ende immer aus den Geschichten mit. Eine wunderbare Mischung für ein Kinderbuch!

Die Haferhorde ist nicht nur was für Pferdefans und sie begeistert Jungs wie Mädchen!

Bewertung vom 16.02.2020
Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor
Rahlff, Ruth

Eulennacht - In den Bäumen von Redmoor


sehr gut

Als ich das Buch zum ersten mal gesehen habe, hatte es gleich meine ganze Aufmerksamkeit. Das Cover ist mir richtig entgegengesprungen. Die dunklen Farben, mit dem Vollmond und dieser tollen Eule, gefallen mir sehr gut. Ich musste einfach wissen um was es geht.

Vorne wie hinten im Buch findet man eine schöne Zeichnung des Garten Redmoor. Ich bin ein großer Fan von Karten in Büchern und finde es auch in diesem Buch sehr angebracht. Der Garten ist wirklich Riesig und so kann man sich etwas besser orientieren. Wo passiert gerade was? Ein Blick auf die Karte und man kann es sich etwas besser vorstellen.

Mein Orientierungssinn ist nämlich leider genauso schlimm wie der von Ruby! Die Protagonistin hat auch ziemlich Schwierigkeiten sich zurechtzufinden.

Der Garten wird sehr schön beschrieben. Die Leute legen sehr viel Herzblut in die Instandhaltung. Alle müssen Hand in Hand arbeiten und dennoch gibt es immer wieder Rückschläge. Ich würde auch gerne mal den Garten mit all seinen schönen versteckten Plätze besuchen.

Ruth Rahlff hat ein tolles Buch geschrieben. Es geht um die Natur und Tiere. Man erfährt etwas über das Verhalten der Eulen und kann sie etwas besser einschätzen und verstehen. Es ist wichtig sie zu schützen und Artgerecht unterzubringen. Gleichzeitig ist die Geschichte ein spannendes Abenteuer, das viele Rätsel aufgibt.

Ruby ist eine mutige Protagonistin, die einige Probleme mit sich herumschleppt. Ich fand sie von Anfang an sympathisch . Das Buch ist nicht nur etwas für Kinder ab 10. Es ist durchaus für jeden geeignet. In keinster weiße ist es kindisch oder kitschig. Es ist spannend und etwas lehrreich.

Jeder sollte die Augen offen halten und den Tieren und unsere Natur nützliches tun, statt ihr zu schaden!

Bewertung vom 05.02.2020
Wenn das Feuer ausgeht
Hadler, Colin

Wenn das Feuer ausgeht


sehr gut

Nachdem Prolog war ich schon ziemlich neugierig, aber auch verwirrt. Das hat sich im Laufe der Geschichte nicht verändert. Es passiert so viel. Kapitel für Kapitel steigt die Spannung und die Story bleibt undurchsichtig und spannend.

Immer wieder wollte ich dem Buch zurufen: „Was ist da eigentlich los?“

Der Autor versteht es den Leser auf falsche Fährten zu locken und im Ungewissen zu lassen.

Das Buch hat mich wahrlich gefesselt. Immer wieder machte es Zack-Zack-Zack und man wusste wieder nicht so genau was, wie und warum! Es wurde nie langweilig und blieb zu jeder Zeit verwirrend.

So undurchsichtig wie die Geschichte, waren auch die Protagonisten. Versteht mich nicht falsch, die Charaktere waren super. Es gibt so viele unterschiedliche Personen und jeder einzelne entwickelt sich in dem Buch weiter und ist besonders. Aber jeder trägt auch ein Geheimnis mit sich herum, eine Vergangenheit von Bedeutung.

Auch ich muss mich den Leserstimmen von Colin Hadler anschließen. Sein Schreibstil ist etwas ganz besonderes. Es ist schwer zu beschreiben. Er schreibt auf eine sehr sarkastische, poetische Art. Aber auch sehr jugendlich und humorvoll. Ich weiß nicht, ob dieser Schreibstil etwas für jedermann ist. Ich bin mir fast sicher, dass die einen es lieben und die anderen es hassen werden. Viel dazwischen wird man nicht finden. Ich persönlich fand es erfrischen anders und es hat mir total Spaß gemacht das Buch zu lesen.

„Ich glaube, mir ist es lieber, mit einem ausgesprochenen Gedanken zu leben, als mit vielen unausgesprochenen zu sterben.“

Das Ende war überraschend und komplex. Alles fügte sich zusammen und viele Fragen wurden beantwortet. Es gab ein paar Sachen im Buch wo mich nicht ganz überzeugen konnten. (Ich würde Spoilern wenn ich es erkläre) Deswegen 4 Sterne. Das Buch hatte alles, was es braucht. Spannung, Tempo und Thrill und dazu noch der besondere Schreibstil. Ich werde das Buch weiterempfehlen.

Bewertung vom 28.01.2020
Spiel um dein Schicksal / Night of Crowns Bd.1
Tack, Stella

Spiel um dein Schicksal / Night of Crowns Bd.1


ausgezeichnet

Schon wieder so eine Jugend-Fantasy Geschichte? …die sind doch alle gleich!

Nein!

Stella Tack hat mit dieser Geschichte frischen Wind in das Buch gebracht. Die Story ist irgendwie völlig neu. Natürlich kann man ein paar parallelen zu anderen Büchern oder Filmen finden, aber dennoch ist die Geschichte erfrischend anders.

Ich war direkt von Anfang an im Buch. Der Schreibstil ist rasend und spannend. Ständig passiert etwas und man fühlt sich, als hätte man keine Zeit durchzuatmen. Es war wie eine Sucht. Das Buch hat mich total eingenommen und erst als ich es durch hatte, konnte ich wieder klar denken. Ich habe nicht länger als einen Tag gebraucht.

Weiß oder Schwarz? Gut oder Böse? Wem soll Alice vertrauen?

Das Buch ist voller vielschichtiger Charaktere. Ich fand die Story einfach nur mitreisend. Die Geschichte ist so lebendig und voller Gefühl, gleichzeitig aber sehr verwirrend. Ich hätte Alice im Laufe der Geschichte gerne zugerufen was sie tun soll, doch ich war selbst so hin- und hergerissen. Ich wusste auch nicht was die richtige Entscheidung ist und wer ein falsches Spiel spielt. Mir blieb nichts anders übrig als gemeinsam mit meiner Freundin Alice zu leiden.

Das Buch hat mich total begeistert! Ich kann es kaum erwarten bis Band 2 erscheint.