Benutzername: Tuelpchen1987
Wohnort: Pfalz
Über mich:
Danksagungen: 5 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 19 Bewertungen
12
Bewertung vom 23.08.2017
Eine von uns
Cummings, Harriet

Eine von uns


weniger gut

Der Klappentext und das Cover wirken toll und versprechen viel. Es Buch hätte im Laden direkt meine Aufmerksamkeit geweckt.
Das Buch ist in 4 Teile eingeteilt. Im ersten Teil liest man aus der Sicht von Deloris, sie ist vor knapp einem Jahr in das Dorf gezogen in dem die Geschichte spielt. Sie ist eine unglückliche Hausfrau. Dieser Teil im Buch lässt noch hoffen das es noch spannend im Buch wird. Es steigert sich eine Vorfreude das es im 2. Teil nun richtig interessant werden könnte.
Im 2. Teil liest man aus der Sicht von Jim der in der Kirche arbeitet. Spätestens nach diesem Teil ist einem klar, das nichts passieren wird. Zwar ist eine Frau aus dem Dorf verschwunden, doch ist nicht wirklich klar, ob ein Verbrechen vorliegt.
Teil 3 und 4 werden leider nicht viel aufregender. Viel Text um nichts und auch die Charaktere die im Buch vorhanden sind, sind eher langweilig. Leider war das Buch durch und durch langweilig und es ist überhaupt nichts geschehen.

Bewertung vom 14.07.2017
Die Geschichte der Bienen
Lunde, Maja

Die Geschichte der Bienen


sehr gut

Ich finde das Cover und den Klappentext irgendwie unspektakulär. Aber der Äußere Schin drügt mal wieder.
Wer hier ein Buch über Bienen erwartet täuscht sich etwas. Natürlich geht es um Bienen aber auch um Menschen, Familien und das Leben.
Das Buch regt zum Nachdenken an was wir Menschen doch im laufe der Jahre unserer Erde antun.
Es Handelt von völlig unterschiedlichen Menschen und Geschichten. Unterschiedliche Zeiten und auch völlig verschiedene Länder.
Die drei unterschiedlichen Handlungsstränge sind durchaus realistisch und berührend dagestellt, dennoch ist es immer recht traurig.
Den Schreibstil von Maja Lunde finde ich sehr schön, schon alleine deswegen kann man das Buch nicht mehr weglegen.

Bewertung vom 02.02.2017
Glücksmädchen / Ellen Tamm Bd.1
Bley, Mikaela

Glücksmädchen / Ellen Tamm Bd.1


weniger gut

Das Buch hat wirklich ein tolles Cover und regt meine Neugier an. Auch der Klappentext, finde ich toll geschrieben und spannend. Man erwartet ein tolles, spannendes Fesselndes Buch.
Wer in diesem Buch den beschriebenen Psychothriller sucht, wird leider Maßlos enttäuscht sein. Eine richtige Spannung habe ich leider im ganzen Buch nicht gefunden. Auch die Kriminalreporterin Ellen Tamm, war mir eher suspekt. Mich konnte nur wenig an dem Buch begeistern. Es ist ganz gut und flüssig Geschrieben und die Geschichte kommt auch immer weiter voran, aber eben auch nur langsam. Das Buch hat mich dennoch so Neugierig gemacht das ich es zu Ende lesen musste, da ich jetzt doch wissen wollte was mit Lycke passiert ist. Die Geschichte um Lycke, ist sehr traurig und für mich etwas Übertrieben.
Das Buch ist vielleicht ein Krimi, aber auf keinen Fall ein Thriller und schon gar nicht ein Psychothriller.
Meine Meinung: Der Klappentext ist das spannendste am ganzen Buch.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 23.11.2016
Those Girls - Was dich nicht tötet
Stevens, Chevy

Those Girls - Was dich nicht tötet


weniger gut

Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut. Das Cover finde ich ganz nett aber nicht wirklich Super. Der Klappentext dagegen verspricht wirklich viel.
Es ist die Geschichte über drei Schwestern mit einem gewalttätigen Vater. Die eines Tages von Zuhause abhauen, als alles eskaliert.
Doch von da an wird es noch viel schlimmer....
Der Leser liest aus der Sicht der jüngsten Schwester. Später wechselt es jedoch. Die Geschichte wird aus der ersten Person gelesen.
Die unterschiedlichen Charaktere der Schwestern sind gut herausgearbeitet.
Das Buch hat mich leider aber nicht in seinen Bann gezogen. Das Buch konnte auch mein Interesse nicht im Laufe der Story wecken. Über Lange Strecken hinweg war das Buch immer wieder sehr langatmig, so das es nicht wirklich Spaß gemacht hat zu lesen. Für mich war es irgendwie kein richtiger Thriller sondern ein Mitleids-Drama.

Bewertung vom 14.06.2016
Fünf am Meer
Sternberg, Emma

Fünf am Meer


sehr gut

Es ist ein wirklich schönes Buch! Es geht um Linn die von ihrem Freund betrogen wird und passend zur gleichen Zeit erbt sie ein Haus. Also macht sie das was wohl jeder tun würde, sie haut erst mal ab und schaut sich an was sie da geerbt hat. Was eigentlich nur ein kurzer Trip werden soll, wird eine Herzensangelegenheit. Sie taucht in das Leben ein das ihre Tante Dotty geführt hat und trifft auf Ihre Freunde die alle samt in Linns neuem Haus leben. Eine nette Geschichte die man super toll bei Sonnenschein auf der Terrasse lesen kann. Man sollte keine riesigen Erwartungen an das Buch haben, es ist eine einfache nette Geschichte die Spaß macht. Mir hat es gut gefallen.

Bewertung vom 18.05.2016
Remember Mia
Burt, Alexandra

Remember Mia


gut

Das Buch hat ein schaurig schönes Cover, es ist ein gelber Schmetterling zu sehen der von einem Kindermobile ist. Sonst ist das Cover nur schwarz, so ist es dezent auf den Punkt gebracht. Der Klappentext lässt einen gruseln und wer sich noch den Trailer zum Buch anschaut dem bleibt der Atem weg.
Estelle wacht im Krankenhaus auf, sie hatte einen schweren Unfall. Mia ihre kleine Tochter ist verschwunden. Wo ist Mia? Mia war schon vor dem Unfall verschwunden, doch was seit dem passiert ist weiß Estelle nicht. Sie kommt in eine psychiatrische Einrichtung und beginnt mit Dr. Ari ihr Leben zu durchforsten und Erinnerungen auszugraben. Sie weiß oft nicht was wirklich passiert ist und was sie sich nur einbildet. Mit Hilfe von Dr. Ari und einem starken Willen, kommen sie den Erinnerungen immer näher.
Das Buch war spannend und gut geschrieben. Doch habe ich es mir anders vorgestellt. Ich dachte es wäre spannender und wilder. Man ist so durch geschlendert und dieses gewisse etwas hat gefehlt. Für mich nur ein gutes Buch wie viele, nicht sehr besonders. Es hielt nicht was es mir versprechen wollte.

Bewertung vom 13.05.2016
Mit Schlafsack in die Schule / Die Tintenkleckser Bd.1
Geisler, Dagmar

Mit Schlafsack in die Schule / Die Tintenkleckser Bd.1


ausgezeichnet

Ein wirklich tolles Kinderbuch! Für Kinder ab 8 Jahre gedacht, mein Sohn ist 7 und in der 1. Klasse, er hatte keine Probleme damit! Es war toll zu lesen und auch für Kinder ist alles leicht, groß und spannend gestaltet. Es kommt keine Langeweile auf und man möchte am lieben das Buch gleich durch lesen, da es so lustig und spannend zugleich ist. Die Zeichnungen fand mein Sohn richtig toll und so blieb das Buch auch spannend bis zur letzten Seite.

Eine Geschichte über Mia, die da in etwas hinein gerät ohne genau zu Wissen wie es so weit kommen konnte. Doch mit Hilfe von Ben, wird es schon klappen. Eine wirklich lustige Geschichte, ohne übertrieben zu sein!
Ich werde dieses Buch bestimmt weiter empfehlen und es wir bei uns sicherlich noch häufig gelesen.

Bewertung vom 08.05.2016
Für immer in deinem Herzen
Shipman, Viola

Für immer in deinem Herzen


ausgezeichnet

Für immer in deinem Herzen!
Ein für mich Rund um gelungenes Buch! Ich liebe das Cover und das Gefühl über das Buch zu streicheln! Der Klappentext hört sich gut an und macht neugierig!
Ein Buch über das Leben, verschiedene Ansichten und Familie!
Ich habe selbst ein Bettelarmband und war daher von der Idee der Geschichte sehr angetan, die Idee ist so Wunderbar Romantisch. Die Protagonisten sind so toll, jeder auf seine Weise. Lolly die Großmutter, die trotz vieler Rückschläge im Leben immer nur nach vorne sieht und einfach Tag für Tag glücklich sein will. Arden die das komplette Gegenteil ihrer Mutter ist und einfach nur versucht sich durchs Leben zu kämpfen und nicht unterzugehen und dann ist da noch Lauren, sie ist eine Mischung aus Mutter und Oma und findet auf der Reise durch "Für immer in deinem Herzen" zu sich selbst
Es gab kein Kapitel in dem ich nicht ein Tränchen verdrücken musste und man selbst über das ein oder andere Nachdenken musste. Es ist ein Wunderbares Buch, vielleicht an der ein oder anderen Stelle etwas übertrieben oder etwas zu kitschig, aber ich finde es passt einfach in das Buch und deswegen ist es für mich dennoch perfekt!
Was ich aus diesem Buch gelernt habe ist das wir alle ein klein bisschen mehr wie Lolly sein sollten, dann
wäre manches etwas leichter im Leben!!!

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 22.04.2016
Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (MP3-Download)
Sloan, Robin

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (MP3-Download)


gut

Das Cover verspricht viel und auch der Klappentext macht wirklich neugierig! Man erwartet ein gutes Buch mit ein bissen Mystik, Spannung und einer Guter Geschichte!
Als Buch hätte ich es auf jeden Fall nicht Lesen wollen. Die ganzen Google und Technik Begriffe hätten mich total gelangweilt und entmutigt. Ich hätte das Buch sicher nicht zu Ende gelesen.
Zum anhören beim Bügeln und Sport machen war das Hörbuch aber gar nicht so schlecht. Die Stimme des Lesers ist sehr angenehm und auch der Schreibstil ist gut! Es gibt auch hin und wieder ein paar Spannende Momente, die dann aber leider immer Unspektakulär enden.
Den Anfang des Buches finde ich sehr gut, die Beschreibung des Bücherladens und seiner Kunden haben meine Neugierde geweckt.
Auch als Clay damit beginnt dem Geheimnis der Buchhandlung auf die Spur zu kommen wird es erst mal Aufregend. Doch dann fängt es an Langatmig zu werden, man hört zu viel vom Internet und Technik Begriffen, die dunkle Organisation kommt hinzu und alles fliegt so schnell an einem vorbei, man kommt kaum hinterher mit den Ereignissen. Es gibt keine Höhepunkte und dann ist es zu Ende.
Mein Fazit:
Das Buch ist anders als man es erwartet und deswegen leider kein Knaller!

Bewertung vom 14.04.2016
Die Eiskönigin
Disney, Walt

Die Eiskönigin


sehr gut

Meine Tochter ist Eiskönigin Fan und hat deswegen zu Ostern dieses Buch bekommen.
Sie liebt es und Blättert es täglich mehrmals durch. Und möchte es immer wieder vorgelesen bekommen.
Die Bilder sind sehr schön gemacht.
Ein Stern Abzug, da ich finde das die Seiten ein bisschen besser befestigt sein könnten.

12