Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Iltu
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 19 Bewertungen
12
Bewertung vom 06.04.2019
The Sarah Jane Adventures - Invasion der Bane
Sladen,Elisabeth/Bond,Samantha/Paige,Yasmin/+

The Sarah Jane Adventures - Invasion der Bane


ausgezeichnet

SPIN-OFF MIT ECHTEM DOCTOR WHO FEELING

Mit der Doctor Who Spin-off Serie "The Sarah Jane Adventures", bekommt man eigentlich nichts anderes Doctor Who, wie zu besten Russel T. Davies Zeiten präsentiert. Eine Serie, die zwar für Kinder konzipiert wurde - aber alle andere als kindisch daherkommt und auch uns "Großen" richtig viel Freude bereitet. Wie Doctor Who ja auch - echtes Familienfernsehen eben.

Bei "Invasion der Bane" handelt es sich um den 60-minütigen Pilotfilm zur Serie, in dem die Figuren eingeführt wurden (einzig Kelsey Hooper hat hier ihren einzigen Auftritt in der Serie) in einer eigens von Polyband für diese DVD-Veröffentlichung angefertigten deutschen Synchronfassung. Mit einem Sprechercast, der für mich perfekt gewählt wurde:
Dagmar Dempe, die auch schon Sarah Jane Smith in Klassentreffen (Doctor Who, Staffel 2) ihre Stimme lieh und Christian Zeiger als Luke, Kai Taschner, der erneut den K-9 spricht, Julia Meynen als Maria, Jan Langer als Allan (Marias Vater) oder Matthias Keller als "Mr Smith" ... ich kann nur sagen, für mich ist diese Synchronfassung praktisch perfekt gelungen.

Zur Story: Die 13-jährige Maria (Yasmin Paige) und ihr Vater Alan (Joseph Millson) ziehen in ihr neues Haus an der Bannerman Road. Dort lernt Maria nun Kelsey (Porsha Lawrence-Mavour) kennen, ein Nachbarsmädchen, das Maria und ihren Vater prompt vor der verrückten Nachbarin, der Journalistin Sarah Jane Smith (Elisabeth Sladen) warnt.
Doch, ist Sarah Jane wirklich so verrückt? Und warum behauptete der Vorbesitzer von Marias neuem Zuhause, er habe Aliens gesehen?

Ein paar technische Daten:
Man bekommt die DVD in einer Softbox (Erstauflage mit O-Card) mit Wendecover, ein kleines Booklet - und ebenso nur bei Erstauflage einem Stickerset, sowie eine Postkarte mit dem ersten Doktor liegen bei.
Der Ton ist natürlich auf Deutsch und Englisch enthalten, die deutsche Fassung ist sogar nun in Dolby Digital 5.1 und es gibt deutsche und englische Untertitel.

Zusammenfassend möchte ich sagen, Invasion der Bane ist eine richtig unterhaltsame Story, die für mich eine gewaltige Menge pures, echtes Doctor Who Feeling beinhaltet, mit wiederkehrenden Figuren, die man praktisch vom ersten Moment an in sein Herz schließt ... Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Bewertung vom 06.11.2018
Doctor Who - Siebter Doktor, 17 DVD (Special Collectors Edition LTD.)

Doctor Who - Siebter Doktor, 17 DVD (Special Collectors Edition LTD.)


ausgezeichnet

A THING OF BEAUTY - zumindest für mich

Mit dieser Buchausgabe im Coffeetable-Format bekam der siebte Doktor zu seinem 30. Jubiläum eine Sammleredition, die weltweit ihres Gleichen sucht.

Auf den ersten 16 DVDs befinden sich alle Abenteuer des 7. Doktors aus seinen 3 regulären Staffeln sowie das komplette DVD Bonusmaterial dazu. Natürlich auf Deutsch und auf Englisch.
Das sind die bisherigen DVDs, wie sie in den 3 Volumes auch drin wären, welche nun hübsch bunt farb-codiert neu aufgelegt wurden.

Was hier in dieser Edition nun neu dazu kommt, ist eine weitere Bonus-Disk, die die bisher nur auf VHS erhältliche Extended Edition der Silver Nemesis enthält, welche von Pandastorm Pictures neu rekonstruiert und remastert wurde und die in diesem Produkt nun zum allerersten Mal auf DVD erhältlich ist. (Wer sie hatte, das ist die Fassung von der grünen VHS)

Dann gibt es noch auf dieser Disk 17 ein sehr interessantes neues 80-minütiges Interview mit Script Editor Andrew Cartmel, die "Revisiting the 7th Doctor Doku", welche BBC America zum 50. Jubiläum der Serie erstellt hatte und natürlich - das allerwichtigste hier an dieser Edition - das Coffeetable Buch selber, welches zusätzlich zu jeder Story nochmal sehr interessante Production Notes von Andre Cartmel enthält und in seiner ganzen Machart schon in sich ein kleines Kunstwerk ist.

Klar - der Nachteil bei dieser Edition ist natürlich der nötige, recht hohe Preis - und wer einfach nur die Episoden anschauen möchte, ist wohl auch mit den regulären Volumes schon sehr gut bedient - aber, wer diese Art Veröffentlichung als Buchedition mag - also ich persönlich finde sie wunderschön :)

Bewertung vom 08.05.2018
Doctor Who: Der Tod und die Königin, 1 Audio-CD
Goss, James

Doctor Who: Der Tod und die Königin, 1 Audio-CD


ausgezeichnet

Viel gibt es nicht zu sagen, denn mit "Der Tod und die Königin" bekommt man hier nun schlicht ein weiteres Abenteuer mit Doctor und Donna zu hören. Kordula Leiße, die Synchronsprecherin, welche Donna in der TV-Serie gesprochen hat, schlüpft mühelos erneut in die Rolle und präsentiert uns eine Donna, wie man sie aus dem TV kennt.

Auch Axel Malzacher, der hier - nachdem er David Tennant schon in Broadchurch sprach - nun neu als 10. Doktor gecastet wurde, weil Philip Brammer ja tragischerweise bereits 2014 viel zu früh verstarb, spricht einen beachtlichen 10. Doktor. Allerdings einen, der klar dem englischen Original nachempfunden wurde.

Malzacher überträgt so manche Eigenart, die David Tennant seinem Doktor verleiht, ins Deutsche ... und spricht hier klar den 10. Doktor, wie David Tennant das tut und eher weniger einen 10. Doktor, wie Philip Brammer ihn interpretierte.
Das funktioniert für mich, die auch OT schaut (und hört) ganz wunderbar, jedoch mag es gut sein, dass der ein oder andere, der nur die deutsche Synchronfassung der TV Folgen kennt, einen Moment brauchen wird, um sich an die neue Stimme zu gewöhnen. Aber, da die tragischen Umstände ja eine Neubesetzung unumgänglich machten, Ich denke, Malzacher ins Studio zu bitten, war hier die richtige Entscheidung.

Zur Story an sich - sie ist - eine nettes kleines zusätzliches Abenteuer für den Doctor und Donna, wie es rein theoretisch auch im TV gelaufen sein könnte (wobei - die Skelettarmee, die meine Phantasie hier nun heraufbeschwört wäre mit einem TV-Budget wohl eher nicht nicht bezahlbar ;) - diese Art Hörspiel - die übrigens ohne zusätzlichen Erzähler auskommt, ist buchstäblich Kino für die Ohren.)

Bewertung vom 08.05.2018
Doctor Who: Die Zeitdiebe, 1 Audio-CD
Colgan, Jenny

Doctor Who: Die Zeitdiebe, 1 Audio-CD


ausgezeichnet

Viel gibt es nicht zu sagen, denn mit "Die Zeitdiebe" bekommt man hier nun schlicht nochmal ein weiteres Doctor Who Abenteuer mit Doctor und Donna zu hören. Also ein typisches, kurzweiliges, nettes, kleines Doctor Who Abenteuer, wie es auch während Staffel 4 im TV hätte zu sehen sein können - oder auch nicht hätte zu sehen sein können - denn durch das Medium Audio beschwört zumindest meine Phantasie hier nun eine Kulisse für die Handlung hervor - das wäre mit einem TV-Budget schlicht unbezahlbar. Das vielzitierte Kino für die Ohren eben.

Kordula Leiße, die Synchronsprecherin, welche Donna in der TV-Serie gesprochen hat, schlüpft mühelos erneut in die Rolle und präsentiert uns eine Donna, wie man sie aus dem TV kennt.

Auch Axel Malzacher, der hier - nachdem er David Tennant schon in Broadchurch sprach - nun neu als 10. Doktor gecastet wurde, weil Philip Brammer ja tragischerweise bereits 2014 viel zu früh verstarb, spricht einen beachtlichen 10. Doktor. Allerdings einen, der klar dem englischen Original nachempfunden wurde.

Dazu sollte man wohl sagen, Malzacher überträgt so manche Eigenart, die David Tennant seinem Doktor im englischen Original verleiht, ins Deutsche ... und spricht hier klar den 10. Doktor, wie David Tennant das tut und eher weniger einen 10. Doktor, wie Philip Brammer ihn interpretierte.

Das funktioniert für mich, die auch OT schaut (und hört) ganz wunderbar, jedoch mag es gut sein, dass der ein oder andere, der nur die deutsche Synchronfassung der TV Folgen kennt, einen Moment brauchen wird, um sich an die neue Stimme zu gewöhnen. Aber, da die tragischen Umstände ja eine Neubesetzung unumgänglich machten, ich denke, Malzacher ins Studio zu bitten, war hier die richtige Entscheidung.

Bewertung vom 08.05.2018
Doctor Who: Technophobie, 1 Audio-CD
Fitton, Matt

Doctor Who: Technophobie, 1 Audio-CD


ausgezeichnet

Viel gibt es nicht zu sagen, denn mit "Technophobie" bekommt man hier nun schlicht ein weiteres typisches Doctor Who Abenteuer mit Doctor und Donna zu hören. Natürlich wollen (mal wieder) alle die Erde erobern - diesmal indem man erst mal eine Technophobie auslöst - und der Doktor muss eingreifen. Also ein typisches, kurzweiliges, nettes, kleines Doctor Who Abenteuer, wie es auch während Staffel 4 im TV hätte zu sehen sein können.

Kordula Leiße, die Synchronsprecherin, welche Donna in der TV-Serie gesprochen hat, schlüpft mühelos erneut in die Rolle und präsentiert uns eine Donna, wie man sie aus dem TV kennt.

Auch Axel Malzacher, der hier - nachdem er David Tennant schon in Broadchurch sprach - nun neu als 10. Doktor gecastet wurde, weil Philip Brammer ja tragischerweise bereits 2014 viel zu früh verstarb, spricht einen beachtlichen 10. Doktor. Allerdings einen, der klar dem englischen Original nachempfunden wurde.

Dazu sollte man wohl sagen, Malzacher überträgt so manche Eigenart, die David Tennant seinem Doktor im englischen Original verleiht, ins Deutsche ... und spricht hier klar den 10. Doktor, wie David Tennant das tut und eher weniger einen 10. Doktor, wie Philip Brammer ihn interpretierte.

Das funktioniert für mich, die auch OT schaut (und hört) ganz wunderbar, jedoch mag es gut sein, dass der ein oder andere, der nur die deutsche Synchronfassung der TV Folgen kennt, einen Moment brauchen wird, um sich an die neue Stimme zu gewöhnen. Aber, da die tragischen Umstände ja eine Neubesetzung unumgänglich machten, ich denke, Malzacher ins Studio zu bitten, war hier die richtige Entscheidung.

Bewertung vom 25.11.2017
Doctor Who - Fünfter Doktor - Die Auferstehung der Daleks - 2 Disc DVD
Davison,Peter/Fielding,Janet/Strickson,Mark/+

Doctor Who - Fünfter Doktor - Die Auferstehung der Daleks - 2 Disc DVD


ausgezeichnet

Da die Standard Veröffentlichung sich von der Collector's Edition einzig in der Art der Verpackung unterscheidet, ist es möglich auch vor Erscheinen der Standard Edition schon etwas dazu zu sagen :-)

Auch die zweite "neue" Classic Who Veröffentlichung von Pandastorm Pictures schafft es auf ganzer Linie zu überzeugen.
Auch dieses mal erscheint die Story in zwei Editionen - einmal als hochwertiges, auf 1'500 Stück limitiertes Mediabook und ab 11. Januar 18 als normale Softbox im Schuber. [[ASIN:B073W7VS7L Doctor Who (Fünfter Doktor) - Die Auferstehung der Daleks [2 DVDs]]]

Ganz besonders überzeugt auch dieses Mal, die fantastisch gut gelungene Synchronfassug. Sowohl der perfekt rekonstruierte Music & Effects Track - und wie viel Arbeit da drin wirklich steckt, kann ich nur erahnen, aber es ist eine Menge - obwohl mir bewusst ist, dass praktisch jedes Geräusch manuell neu an die richtige Position des isolierten Soundtracks gesetzt werden musste - beim Ansehen merken kann ich es nicht - Der M&E ist perfekt und die fertige Synchronfassung steht dem nicht im geringsten nach.

Michael Schwarzmaier spricht erneut ganz fantastisch den 5. Doctor und auch die neu gecasteten Sprecher sind jeweils eine ganz wunderbare Wahl. Speziell die Sprecher von Tegan und Turlough (Carolin Sophie Göbel und Gilles Karolyi ) haben mich hier sehr begeistert.

Selbst der an einer Stelle auftauchende "Sternenwanderer" - hier eine nette Hommage an vergangene Synchronzeiten - wirkt im Kontext ganz wunderbar (und normalerweise wäre ich persönlich ja dagegen den Begriff Timelord überhaupt zu übersetzen .. und dennoch ... hier - es passt )

Von mir eine klare Kaufempfehlung und weiter so - ich hoffe auf noch viele weitere deutsche "neue" Classic Who Abenteuer ..

Bewertung vom 02.04.2017
Doctor Who - Der Film
Mcgann,Paul/Mccoy,Sylvester/Ashbrook,Daphne/+

Doctor Who - Der Film


ausgezeichnet

‚Doctor Who - Der Film‘ war 1996 der Versuch einer Fortsetzung der Serie unter amerikanischer Beteiligung ... ein Unterfangen das erst 2005 gelingen sollte. Dem TV Movie, der wesentlich besser ist als viele behaupten, gelingt der Spagat, die Traditionen der Show zu wahren und gleichzeitig neue Wege zu beschreiten, durchaus. Einzig zu bedauern ist, dass uns nicht mehr Screentime mit Paul McGann als 8. Doctor vergönnt war.
‚ Der Film‘, welcher entweder als 2-DVD-Set oder auf einer Blu-ray erhältlich ist enthält den TV Film von 1996, die Minisode „Die Nacht des Doktors“ und eine beeindruckende Menge Bonusmaterial, welches dem Bonus der UK Revisitations 1 DVD-Veröffentlichung entspricht.
Obwohl die deutsche Veröffentlichung von Pandastorm Pictures im Gegensatz zur UK Version lediglich aus nur einer Disc besteht, ist alles vollständig enthalten ... sogar noch ein Hauch mehr, da ein kleines Deutschland-exklusives Easter Egg zu finden ist.
Die Veröffentlichung befindet sich, wie von Pandastorm gewohnt, in einem Schuber und hat auch diesmal wieder ein sehr informatives Booklet, welches sogar 3, extra für diese Veröffentlichung geschriebene Vorworte von Matthew Jacobs, Daphne Ashbrook und Yee Jee Tso enthält.
Bei der Blu-Ray Fassung des TV Films handelt es sich – es geht nicht anders – zwar nur um ein Upscale der DVD Fassung - aber gerade in den Nahaufnahmen ist eine erkennbare Verbesserung des Bildes zu sehen. Ein im Studio sorgfältig hochgerechneter Upscale ist dem, was ein Blu-Ray-Player on-the-fly schafft, in der Regel dann doch überlegen.
Auch der deutsche Ton wurde sehr sauber remastered und klingt nun so gut, wie wahrscheinlich nie zuvor. Natürlich sind auch diesmal deutsche und englische Untertitel vorhanden.
Abschließend lässt sich sagen, Pandastorm Pictures bringt uns hier den TV in toller Qualität, ein wirklich liebevoll zusammengestelltes, umfangreiches Set. Damit wird das Ganze zu einer schönen runden Sache, die die gesamten TV-Auftritte des 8. Doctors enthält – man bekommt hier quasi den kompletten achten Doctor geboten - wahlweise auf Blu-ray oder auf DVD.

NACHTRAG: Warum nur als Upscale – obwohl der Film damals auf 35 mm gedreht wurde?
Ein Upscale war auch für die BBC die einzige Möglichkeit eine Blu-ray zu veröffentlichen, da das unbearbeitete Filmmaterial 1996 erst komplett auf Video übertragen und erst dann weiter bearbeitet wurde. Damals war es üblich für TV Produktionen lediglich einen Videomaster zu erstellen, was bedeutet Schnitt, Spezialeffekte, Nachvertonungen usw. liegen nicht in HD vor und müssten komplett neu gemacht werden … theoretisch … In der Realität wäre so ein Unterfangen schlicht nicht bezahlbar. Weder für die BBC und für Pandastorm Pictures noch viel weniger.
Dazu kommt erschwerend, dass die BBC selber das Filmmaterial gar nicht im eigenen Archiv hat.
Es ist zwar theoretisch möglich, dass die ca 34 Stunden an ungeschnittenem und unbearbeitetem Filmmaterial vielleicht (!) noch bei Universal im Vault liegen ... aber irgendwie scheint niemand zu wissen, ob das Material nach dem Brand dort vor ein paar Jahren überhaupt noch existiert.
Warum die BBC sich für einen Upscale entschieden hat - wissen wir nicht genau - aber warum dieser auch für den deutschen Markt erschien ist klar. Zum einen ist das Bild erkennbar etwas besser, als bei der DVD Fassung – zum anderen hatte man nur so die Möglichkeit hierzulande „Den kompletten Achten Doktor“ zu veröffentlichen, da hier nun auch der einzige andere TV-Auftritt des Achten Doctors „Die Nacht des Doktors“ enthalten ist – sowohl auf der Blu-ray Version, wie auch auf DVD.
Zu guter Letzt, Pandastorm Pictures wurde von vielen Fans kontaktiert und gebeten auch die Blu-ray Fassung auf Deutsch zu veröffentlichen – mich eingeschlossen – obwohl uns klar war, dass es ein Upscale ist. Offensichtlich hat man beschlossen, diesen Wunsch zu erfüllen und uns die Wahl zu bieten, welches Medium man bevorzugt.

Bewertung vom 02.08.2016
Doctor Who - Sechster Doktor - Vol. 3 DVD-Box
Baker,Colin/Bryant,Nicola/Langford,Bonnie/+

Doctor Who - Sechster Doktor - Vol. 3 DVD-Box


ausgezeichnet

Der Doctor vor Gericht

Mit „Doctor Who - Sechster Doktor – Volume 3“ ist nun die letzte komplette Staffelbox des sechsten Doctors erschienen. Diesmal erwartet den Zuschauer eine fortlaufende Handlung, die sich über alle Episoden der Staffel erstreckt. Der Doctor wird von seinem Volk, den Time Lords vor Gericht gestellt – wie mag wohl das Urteil lauten?

Die, passend zum Stil der Reihe sehr edel gestaltete Box, enthält auf diesmal 5 DVDs alle 14 Folgen der Staffel, natürlich auf Englisch und Deutsch, sowie englische und deutsche Untertitel (letztere als Neuübersetzung) und auch diesmal wieder ein liebevoll gestaltetes, mehrseitiges Booklet, welches zusätzlich zwei Vorworte enthält, die von Colin Baker und Nicola Bryant extra für die deutsche Veröffentlichung geschrieben wurden. Auch ein kleines Interview mit Michael Schwarzmaier, dem Synchronsprecher des Doctors, ist im Booklet enthalten.

Auch das wirklich sehr umfangreiche und informative englischsprachige Bonusmaterial der UK-DVDs ist natürlich komplett vorhanden ... und wer aufmerksam sucht, wird auf DVD1 als besondere Überraschung ein kleines Easteregg finden, das nur auf den deutschen Classic DVDs enthalten ist.

DVD 1: Das Urteil – Der Rätselhafte Planet, Teil 1-4 (Trial of a Time Lord – The Mysterious Planet)
DVD 2: Das Urteil – Mindwarp, Teil 5-8 (Trial of a Time Lord – Mindwarp)
DVD 3: Das Urteil – Vervoid Terror, Teil 9-12 (Trial of a Time Lord – Terror of the Vervoids)
DVD 4: Das Urteil – Der schlimmste Feind, Teil 13-14 (Trial of a Time Lord – The ultimate Foe)
DVD 5: Bonusmaterial

Gewiss, man sieht den Folgen an, dass sie Mitte der Achtziger Jahre produziert wurden, das tut dem ganz besonderen Charme dieser Folgen jedoch keinen Abbruch, finde ich.

Besonders der Ton ist sehr lobend zu erwähnen, er liegt zwar - sowohl in der englischen, als auch in der deutschen Version - nur im damals gängigen Dolby Digital 2.0 vor, wurde aber sehr sorgfältig remasterd und klingt nun so gut, wie noch nie.

Die Veröffentlichung ist, wie ihre Vorgänger auch, codefree.

Alles in allem, ein würdiger Abschluss der TV-Abenteuer des sechsten Doctors. Man begegnet bekannten Figuren, wie dem zwielichtigen Sil, nimmt Abschied von einer inzwischen lieb gewonnenen Figur und lernt neue Gesichter kennen, wie den mysteriösen Valeyard oder Melanie Bush, eine neue Begleiterin für den Doctor.

Eindeutig eine Box, die keinem Doctor Who Fan fehlen sollte.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

12