Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: CutenessOverload


Bewertungen

Insgesamt 25 Bewertungen
Bewertung vom 25.05.2019
Das Jahr nach dem Abi
Bühre, Paul

Das Jahr nach dem Abi


sehr gut

Interessanter Einblick

Cover und Text:
Weder positive noch negative Meinung abzugeben.
Titel passt perfekt.

Insgesamt ziemlich interessante Einblicke- Vor allem was die verschiedenen Kulturen angeht.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.
Teilweise war es sogar sehr humorvoll, was mir sehr gefallen hat.

Charaktere:
Manchmal hat mich der Protagonist mit seinem Selbstmitleid genervt. War zu viel des Guten. Anstatt mal langsam weiter zu reisen versinkt er in Selbstmitleid.

Mein Fazit:
Kann man für zwischendurch lesen, aber wer allerdings Ratschläge und Tipps für sein Leben nach dem Abitur erwartet, der sollte sich besser einen Ratgeber kaufen.

Bewertung vom 22.05.2019
Eine Samtpfote zum Verlieben / Samtpfoten Bd.1
Metz, Melinda

Eine Samtpfote zum Verlieben / Samtpfoten Bd.1


ausgezeichnet

Nicht nur für Katzenliebhaber!

Cover und Titel:
Einfach nur zum Verlieben ^-^ Diese Kulleraugen, die einem schon heimlich zuflüstern: „Bitte lies micchhh“.

Ich musste teilweise richtig schmunzeln und lachen :)

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.

Charaktere:
Alle Charaktere sind auf ihre eigene Art und Weise bezaubernd. Ganz besondere McGyver^^

Mein Fazit:
Eine suupeerrr süße und unglaublich humorvolle Katzengeschichte!

Bewertung vom 22.05.2019
Lustvolles Erwachen / Lotus House Bd.1
Carlan, Audrey

Lustvolles Erwachen / Lotus House Bd.1


weniger gut

Das Cover ist eben nicht alles

Cover und Titel:
Die Cover von der Lotus-Reihe sind alle wunderschön und auch sehr sinnlich. In der Taschenbuch- Ausgabe schillert es ein wenig. Ja... das ist auch einzig gute an diesem Roman.
Titel passt.

Wie ist es geschrieben?:
Vulgäre Ausdrucksweise- Hat mich ziemlich gestört. Auch die Umgangssprache lässt sich zu wünschen übrig.

Charaktere:
Ich dachte ich konnte mich mit der Protagonistin anfreunden, aber fehlgeschlagen. Anfangs kam sie mir auch richtig sympathisch vor, aber seit dem sie Trent begegnet ist ist alles verflogen. Ihre Gedanken und Handlungen handeln nur noch von ihm und plötzlich sind ihre Träume ihr egal- Unrealistisch und etwas (eher gesagt sehr) übertrieben.

Mein Fazit:
Außen hui, innen pfui.

Bewertung vom 19.05.2019
Mayla & Mo / Einmal Unendlichkeit und zurück Bd.1
Demmer-Bracke, Alexandra

Mayla & Mo / Einmal Unendlichkeit und zurück Bd.1


sehr gut

Liebe geht durch alle Zeiten

Cover und Text:
Das Cover passt DEFINTIV zum Inhalt. Besser hätte es man nicht gestalten können. Die Schrift ist auch komplett anders- Gefällt mir sehr gut.
Titel passt perfekt.

Ich muss gestehen, dass ich schon einige Probleme hatte beim Lesen, aber die sich nach und nach wieder gelegt haben.
Lasst euch gesagt sein, dass diese Story anders ist. Außergewöhnlich trifft es am besten.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.

Charaktere:
Mayla- ist hat eine starke Persönlichkeit und einen eisernen Willen. Ihr werden viele (sehr viele!) Steine in den Weg gelegt, was sie und Mo betrifft, aber sie gibt nicht auf- Nie!
Mo- Das Gegenteil von Mayla. Er hört nicht auf sein Herz sondern lieber auf sein Verstand. Er liebt Mayla, aber würde nicht alles aufgeben für sie. (Ja ziemlich fragwürdig, oder? :D)
Auch alle anderen Charaktere sind bezaubernd und auf ihre eigene Art und Weise wundervoll- Manche mehr manche weniger.

Mein Fazit:
Eine Liebe die durch alle Zeiten geht- Wortwörtlich. Doch.. Ist sie auch in jeder Zeit dieselbe? Werden Mayla und Mo sich wieder finden oder ist ihre Liebe zum scheitern verurteilt?
Das müsst ihr herausfinden :)
Auf jeden Fall bin gespannt auf den 2. Teil.

Bewertung vom 17.05.2019
My Dearest Enemy
Grey, R. S.

My Dearest Enemy


sehr gut

Was sich liebt, das neckt sich

Cover und Titel:
Das Cover sieht unserem Protagonisten Lucas sehr ähnlich :)
Ein normales Cover- finde jetzt nicht, dass es ein Eyecatcher ist.
Titel passt perfekt.

Auf jeden Fall herrscht viel Spannung in diesem Roman und es werden unzählige und heiße Funken versprüht.
Ein Mix aus Liebesroman und Komödie.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.

Charaktere:
Mit Daisy konnte ich jetzt nicht unbedingt warm werden, denn dieser permanente Hass gegenüber Lucas hat mich nachner Zeit langsam genervt und entfachte mir nur noch ein Augenrollen und ein „Ach jetzt schon wieder..“. Ich weiß sie sind „Erzfeinde“, aber übertreiben muss man auch nicht.
Aber dafür ist Lucas ein hinreißender Charakter ^-^ Zu ihm möchte ich nichts verraten, denn das wäre dann gespoilert.

Mein Fazit:
Für so zwischendurch auf jeden Fall ein tolles Buch!

Bewertung vom 07.05.2019
Die Träumenden
Walker, Karen Thompson

Die Träumenden


weniger gut

Anfang zu langatmig- Abgebrochen

Cover und Text:
Eine ziemlich düstere Stimmung. Eine verlassene Straße, ein wütender Sturm und ein einsam gelassenes Fahrrad. Gänsehaut pur, wenn ihr mich fragt :D
Titel passt perfekt.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist ein wenig langweilig, aber die Beschreibungen sind detailliert genug um in der Story zu sein.

Charaktere:
Es wird nicht ganz auf die Protagonisten eingegangen.

Mein Fazit:
Auch als einige „spannende“ Sachen passiert sind war es für mich dennoch zu langatmig. Deshalb habe ich schon relativ früh abgebrochen (paar Anläufe waren auch dabei- Hat nur leider wenig gebracht).

Bewertung vom 07.05.2019
Die Spur der Toten / Witchmark Bd.1
Polk, C. L.

Die Spur der Toten / Witchmark Bd.1


sehr gut

Fantasy- Krimi Mix

Cover und Text:
Hat auf jeden Fall etwas geheimnisvolles an sich, aber auch düsteres wegen der Gasse/Straße und den zwei knorrigen Bäumen.
Titel passt.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.

Charaktere:
Miles ist mir sofort als sympathisch aufgefallen, denn er kümmert sich einfach nur rührend um seine Patienten ^-^
Auch die anderen Charaktere sind authentisch beschrieben.

Mein Fazit:
Normalerweise mag ich keine Krimis, aber gemixt mit Fantasy kann es nur eine geile Kombo ergeben :)
Empfehlenswert!

Bewertung vom 03.05.2019
Tiefseeherz (eBook, ePUB)
Rau, Johanna

Tiefseeherz (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Wunderschöner Romantasy Roman. Überraschendes Finale inklusive!

Cover und Titel:
Das Cover ist einfach nur himmlisch^-^ Der Wasserdampf, die Eiskristalle und das alles in blau gehalten wird.. einfach nur.. Wunderschön :3 (passt auch perfekt zum Inhalt).
Titel passt.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.

Charaktere:
Lizzie hat mich wirklich überrascht. Ich hatte sie schon sympathisch gefunden und lieb gewonnen, aber an einigen Stellen dachte ich mir nur.. Wow! *-* (In dem Sinne von; Das hätte ich ihr nicht zugetraut- oder – Wie mutig von ihr!).
Jack- Da schmelzen schon die Herzen *-* Vor allem wie er sich um Lizzie sorgt und sie liebt; Einfach nur - Haaaachhh (Seufzen) -.

Mein Fazit:
Ein wunder- wunderschöner Romantasy Roman! Viel Liebe, Gefühle und auch eine Mengeee an Abenteuern enthalten :)
Absolut Empfehlenswert!

Bewertung vom 26.04.2019
Vom Schicksal bestimmt / Blood Dynasty Bd.1 (eBook, ePUB)
Erickson, Megan

Vom Schicksal bestimmt / Blood Dynasty Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Eine gute, teils humorvolle und heiße Story, aber mit vielen Mangelpunkten.

Cover und Titel:
Das Cover passt sehr gut zum Inhalt. Gibt eine etwas düstere Stimmung wieder.
Titel passt perfekt.

An sich eine ziemlich gute, teils humorvolle und heiße Story, aber einige Punkte kamen mir unglaubwürdig vor.
Tendras Reaktion- Sie wird von einem Vampir entführt, soll demnächst eine Blutbank für einen Vampir werden und somit eine uralten Prophezeiung erfüllen und sie akzeptiert, dass ihre Mutter sie jahrelang belogen hat.
Damit kommt sie überraschend schnell klar.
Aber ich muss sagen, dass mir das Ende sehr gut gefallen hat. Ein weiterer Mangelpunkt ist mir noch aufgefallen: Die Kämpfe enden viel zu schnell und es gibt zu wenig Infos über die weiteren Clans.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil hat mir sehr sehr gut gefallen. Er ist flüssig und zügig zu lesen und er hatte eine humorvolle Note.
Der Ausdruck ist leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.
Jedoch hat mich die Ausdrucksweise vom S3x ein wenig gestört. „F*cken“ kam mir dann zu oft und zu grob vor.

Charaktere:
Unabhängig von der Story sind die Charaktere wundervoll gestaltet. Tendra ist sehr eigensinnig, hat keinen Blatt vor dem Mund und findet sich (zu) gut in der Welt der Vampire zurecht. Sie ist mir sofort sympathisch geworden.
Athans Charakter habe ich mir ganz anders vorgestellt. Eher Badboy like. Er sieht nur Badboyhaftig aus, aber im inneren ist er ziemlich süß und liebenswert- Vor allem, wenn es um Tendra geht.

Mein Fazit:
Trotz den vielen Mangelpunkten hatte ich viel Spaß am lesen.
Empfehlenswert!

Bewertung vom 18.04.2019
Das gefälschte Siegel / Die Neraval-Sage Bd.1
Ilisch, Maja

Das gefälschte Siegel / Die Neraval-Sage Bd.1


weniger gut

Nichts für mich- Abgebrochen

Cover und Titel:
Das Cover ist so richtig abenteuerlich gestaltet worden mit verschiedenen Blautönen. Auch die Titelgestaltung ist ein richtiger Hingucker.
Titel passt perfekt.

Ich habe viele Anläufe für das Buch gebraucht und trotzdem hat es nicht geklappt. Schlussendlich habe ich bei Kapitel 6 aufgehört.

Wie ist es geschrieben?:
Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Die Beschreibungen sind detailliert und bildhaft genug um gleich in der Story zu sein.

Charaktere:
Kevron ist meistens betrunken und hat ziemlich viel Angst vor dem Tod. Dieser Charakter ist mit ein Grund warum ich nicht mehr weiterlesen wollte.
Prinz Tymur- Weiß nicht.. Kann ihn nicht so richtig einschätzen. Mal gibt er sich freundlich und mal ist er sehr geheimnissvoll.

Mein Fazit:
Ich hätte ein bisschen mehr Spannung und Action erwartet. Hat mich am Anfang ziemlich gelangweilt.