Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
JuliesBookhismus
Wohnort: 
Ebstorf
Über mich: 
#IchbaumirmeineeigeneBibliothek

Bewertungen

Insgesamt 430 Bewertungen
Bewertung vom 17.05.2022
Der Zirkel des Blutes / Die Hexenjägerin Bd.2
Hunt, S. A.

Der Zirkel des Blutes / Die Hexenjägerin Bd.2


gut

Es ist so unfassbar schade
Warum müssen gerade diese faszinierenden Bücher so langatmig anfangen und mich in den Wahnsinn treiben? So gegen 66% hat es dann endlich angefangen richtig abzugehen, aber das rettet halt leider nicht den Rest. Ja, am Anfang sind auch schon einige Kämpfe und hier und da stirbt einer und ersteht wieder auf, dann war da noch ein Schlangenbiss und ein Transporter voller Katzen.
Mal ganz davon abgesehen, dass Heinrich echt nicht der ist, den ich erwartet hatte am Ende von Buch eins. Aber sei’s drum, jetzt muss ich das Ganze auch zu ende lesen, denn jetzt ist der Hass auf Cutty und ihre Matrone besonders hoch. Gut das Band drei schon in den Startlöchern steht.
Ich finde es wirklich unheimlich schade, dass sich die ersten zwei Drittel so unfassbar in die Länge ziehen. Kein Wunder, dass ich so ewig gebraucht habe, um hier durchzukommen. Das letzte Drittel ist wirklich fantastisch, aber es bringt mir halt keinen guten Anfang. Schade, aber so ist es nun einmal. Meine Hoffnungen liegen jetzt bei Band drei.

Bewertung vom 17.05.2022
Die Schattenheilerin / Prison Healer Bd.1 (MP3-Download)
Noni, Lynette

Die Schattenheilerin / Prison Healer Bd.1 (MP3-Download)


sehr gut

Das Ende rettet viel
Dieses Buch hat mich fast in den Wahnsinn getrieben. Nicht nur, dass man direkt ahnt, was los ist und wieso alle so einen Hehl um gewisse Dinge machen, es zieht sich bis zur Hälfte auch wie Kaugummi. Kiva ist außerdem eine nicht ganz einfache Protagonistin.
Dafür, dass der Anfang so anstrengend und lang war, ging es dann aber vergleichsweise schnell zum Finale über. Was mich sehr gestört hat, waren diese elendig langen Gespräche zwischendurch, die einfach so völlig sinnfrei rüberkamen, weil sie einfach nichts wirklich ausgesagt haben und gefühlt auch nur Geplänkel war.
Ich war unfassbar froh, als es endlich spannend wurde und die Figuren langsam zu Potte kamen. Ansonsten war alles sehr bildhaft beschrieben, ab und zu sehr viele Details, die ich nicht gebraucht hätte.
Ob ich die Reihe weiterverfolge, kann ich noch nicht beantworten. Wenn aber, dann nur als Hörbuch.

Bewertung vom 17.05.2022
Flüsternde Schatten / Eliza Moore Bd.1
Fast, Valentina

Flüsternde Schatten / Eliza Moore Bd.1


sehr gut

Nervenaufreibend und ziemlich schnell vorbei
Als ich Eliza kennenlernte, war ich schwer beeindruckt, wie selbstständig und konsequent sie ist. Gerade ihrer Mutter und der Gilde gegenüber hat sie sich sehr stark durchgesetzt. Leider hat das nach der „Enthüllung“ einer bestimmten Akte nicht weiter fortgesetzt. Plötzlich hat sie Dinge nicht mehr hinterfragt und ich frage mich, wieso nicht? Sie ist meiner Meinung nach völlig geblendet worden von dieser Organisation, die sie selbst schon am Anfang als Sekte bezeichnet hat.
Mich erinnert diese Gilde sehr an Scientology, muss ich zugeben. Sie glauben, sie tun wichtige Dinge für die Menschheit und doch verursachen sie am Ende nur noch mehr Chaos. Das Eingreifen von Elizas Schwester brachte da eine willkommene Abwechslung, wenn sie auch nicht sehr nett war. Ich bin gespannt, was in Band zwei darüber noch enthüllt wird.
Ich hänge noch sehr an der Eliza, die zu Anfang des Buches existiert hat. AM Ende ist sie mehr ein kleines Häufchen Elend, mit dem Ziel eine Kriegerin zu werden. Ob ihr das gelingt, weiß ich nicht, denn es sind einfach so unfassbar viele Fragen offen geblieben.
Ich hoffe sehr, dass in Band zwei noch offen gelegt wird, für was die Gilde tatsächlich kämpft und was es wirklich mit diesen Schatten und „Monstern“ auf sich hat. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie wirklich so abgrundtief böse sind, wie behauptet wird.
Die kleine Lovestory wird sich vermutlich nicht im Sande verlaufen, aber noch zu vielen Komplikationen führen, befürchte ich. So groß die Anziehung zwischen den beiden auch ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses Seelenverwandtschaftsding auf Dauer funktionieren wird. Zumal ihre Cousine wahrhaft nicht die netteste Person ist, wenn man das so mitbekommen hat. Auch hier erhoffe ich mir einiges an Aufklärung.
Nun zum Hörbuch. Mir hat es gut gefallen, allerdings klingt die Stimme im Vergleich zum Alter der Eliza doch ziemlich reif und das hat irgendwie nicht ganz gepasst. Außerdem ähneln sich die Stimmlagen der anderen Frauen sich sehr und man bekommt kaum einen Unterschied mit, muss ich leider sagen. Trotzdem ist es eine sehr angenehme Lesestimme und man hört ihr gern zu.
Ich für meinen Teil freue mich schon sehr auf Band zwei und erhoffe mir viele spektakuläre Erleuchtungen und Aha-Momente. Das Cover ist ja schonmal genauso schön wie Band eins.
Man darf also gespannt sein.

Bewertung vom 05.05.2022
Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Hazelwood, Ali

Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe


ausgezeichnet

Die wohl witzigste Wissenschaftsabhandlung, seit es Liebe gibt
Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mich dieses Buch berührt hat. Vor allem das Hörbuch ist rekordverdächtig gesprochen worden. Ich bin absolut begeistert und kann gar nicht anders als zu schwärmen.
Olive und Adam sind schon wirklich ein komisches Paar, wenn man bedenkt, dass sie eine nur eine Fake-Beziehung führen. Doch, wie jeder weiß, verliebt sich früher oder später immer einer in den anderen, doch wird es auch bei diesen beiden Wissenschaftlern der Fall sein, wer weiß. So theoretisch wie diese beiden, aber auch so witzig, war schon lange kein Paar mehr.
Ich habe mich grandios unterhalten gefühlt und sehr viel gelacht. Doch auch die Augen blieben nicht trocken, denn Olive hat auch noch eine verletzliche Seite, die mich zutiefst berührt hat.
Ali Hazelwood hat hier eine wahnsinnig schöne Liebesgeschichte erschaffen, die witzig und gefühlvoll zugleich ist. Eine wirklich wundervolle Geschichte, die in jeder Bibliothek stehen sollte.

Bewertung vom 03.05.2022
Das Mindzed Potenzial
Kucska, Zsolt

Das Mindzed Potenzial


gut

Mindset ist das Wichtigste
Wie oft ich sowas schon gelesen habe, kann ich gar nicht zählen. Allerdings gefällt mir der Ansatz in diesem Buch hier deutlich besser. Die 8 „Aufgaben“ sind wirklich hilfreich, doch die Umsetzung sollte man mit sich selbst ausmachen. Eine gute Übung ist es allemal und es gibt gute Vorschläge und Anregungen.
Es sind unfassbar viele Seiten, die es komplizierter machen als es ist. Die Kernaussage „Mindset ist das Wichtigste“ wird in einer Tour durchgekaut und irgendwann ist es wirklich anstrengend.
Sachbücher sind ja allgemein immer etwas anders, aber irgendwie gleichen sich alle, die sich um Mindset drehen, um ein vielfaches.

Bewertung vom 03.05.2022
Auf plüschigen Sohlen / Die Stoffis Bd.1
Städing, Sabine

Auf plüschigen Sohlen / Die Stoffis Bd.1


ausgezeichnet

Die geheime Welt der Stofftiere
Als die vier Stofftiere und ein Feuerwehrauto plötzlich in einem Karton am Straßenrand landen, bricht eine Welt für sie zusammen. Und dann kommt da auch noch der Müllwagen. Es bleibt ihnen nur die Flucht und genau das machen sie auch. Allerdings verliert sich irgendwie das Feuerwehrauto, denn von dem hört man seit der Befreiung nichts mehr. Dafür kommt im Laufe der Zeit noch 2 Stoffis dazu und das Abenteuer ist groß.
Da ich davon ausgehe, dass dies hier nur der Auftakt ist, wird es noch sehr spannend, denn die Stoffis haben ein neues Zuhause gefunden, allerdings wird dort ein Stofftier schmerzlich vermisst, wie wir erfahren. Ob da wohl noch eine große Suche bevorsteht?
Mir hat die Geschichte sehr gefallen und auch das Hörbuch ist großartig. Die Interpretation der Figuren war super und ich bin wirklich sehr gespannt auf die Fortsetzungen. Das wird so gut!

Bewertung vom 02.05.2022
Mein Leben - ein Funken Ewigkeit: Das Ausfüllbuch zur eigenen Biografie
Wirth, Lisa

Mein Leben - ein Funken Ewigkeit: Das Ausfüllbuch zur eigenen Biografie


ausgezeichnet

Das Buch deines Lebens
Ein wirklich wunderschönes Buch, in das man sämtliche Lebenslagen eintragen kann. Je nachdem, was man alles hineinschreiben möchte, sollte man jedoch eventuell die verschiedenen Lebensphasen abwarten und diese dann zusammenfassen, sonst reicht der Platz bei weitem nicht aus.
Ich persönlich würde es meinen Großeltern oder Eltern schenken, damit sie ihr Leben aufschreiben können und wir Kinder es am Ende als Erinnerung an sie in Ehren halten. Für mich macht dieses Buch erst als Rentner so richtig Sinn, weil man so eben schon eine Menge Erfahrungen sammeln konnte und dies dann zu Papier bringen kann.

Bewertung vom 02.05.2022
Brich die Regeln / Four Houses of Oxford Bd.1
Savas, Anna

Brich die Regeln / Four Houses of Oxford Bd.1


sehr gut

Sehr böser Cliffhanger!
Ich war ja anfangs wirklich kein Fan von Harper, aber mit der Zeit hat man mehr über die Hintergründe erfahren und dann irgendwann hat es Klick gemacht und ich habe sie geliebt und mit ihr gelitten. Allerdings muss ich auch sagen, dass Finley keine große Hilfe war, denn wie Harper habe auch ich versucht ihn nicht zu mögen, doch was blieb einem am Ende anderes übrig, wenn man auch noch seine Seite vor die Nase gesetzt bekommt?
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, wenn mir diese Studentenverbindungen auch bis heute absolut suspekt sind. Wobei die vier Farben aus diesem Buch tatsächlich den Bogen weit überspannen und alles, was man je gehört hat, in den Schatten stellt.
Ich bin wirklich gespannt auf Band zwei, da es hier so einen richtig fiesen Cliffhanger gibt und der MUSS einfach aufgeklärt werden. Nicht nur das, ich will auch unbedingt wissen, was es mit diesem nervigen Eli auf sich hat. Dieser durch und durch bösartige Kerl hat sich die schlimmste Abreibung auf Erden verdient und ich hoffe so sehr, dass er im zweiten Band so richtig auf die Fresse fliegt.
Ich hatte Spaß, Spannung und sehr viel Überraschung! Jetzt bin ich sehr gespannt, wie es wohl weitergeht und was uns noch alles in diesem verdammten Spiel erwartet.

Bewertung vom 26.04.2022
Papier & Blut / Die Chronik des Siegelmagiers Bd.2
Hearne, Kevin

Papier & Blut / Die Chronik des Siegelmagiers Bd.2


gut

Leider schwächer als Band I
Wir wissen ja nun, dass Al an zwei Flüchen leidet und damit nicht genug, wurden die nun auch noch von zwei zusammenarbeitenden verursacht. Wer diese beiden sind, erfahren wir allerdings immer noch nicht. Dafür aber mehr über Gladys, die schon viel Scheiße erlebt hat, sowie den eisernen Druiden. Da bekomm ich direkt Lust, den eisernen Druiden zu lesen, denn die Hintergründe interessieren mich brennend.
Die Reise führen uns diesmal nach Australien. Natürlich nicht auf herkömmlichen Wegen, dafür wird es diesmal noch brenzliger für alle beteiligten. Viele Tote, viel Blut und jede Menge Monster und Götter.
Leider hat es diesmal nicht so viel Spaß gemacht, wie in Band eins. Bug ist immer noch großartig, aber hier leider des Öfteren mal außer Gefecht gesetzt, da er sich überanstrengt und dann Ruhe braucht. Dafür haben wir deutlich ernstere Situationen, in denen man versucht hat, das Ganze aufzulockern. Leider hat das mehr schlecht als recht funktioniert.
Die neuen/alten Figuren sind dafür umso interessanter und ich freue mich schon sehr auf die weitere Zusammenarbeit zwischen Al, Bug und ihnen. Ich glaube das wird noch sehr interessant.

Bewertung vom 22.04.2022
Die Schule der Felidix / Mitternachtskatzen Bd.1
Laban, Barbara

Die Schule der Felidix / Mitternachtskatzen Bd.1


sehr gut

Ein besonderes Abenteuer mit ganz besonderen Charakteren
Nova und Henry haben ein Stipendium an einer Privatschule in London erhalten. Doch irgendetwas stimmt mit dieser Schule nicht. Der Unterricht ist verworren und unstet und der Direktor ist verwirrt ohne Ende. Und dann diese vielen Katzen, die dort als Gäste bezeichnet werden. Alles sehr verwirrend anfangs.
Mir hat die Geschichte um Nova und ihre Freunde sehr gut gefallen. Einzig der verwirrende Verlauf hat mich irritiert. Dazu kam auch keiner mal auf die Idee, den „bösen“ ihre Amulette abzunehmen, was mir direkt in den Sinn kam, als es erwähnt wurde. Das erschien mir jedenfalls als die einfachste Lösung.
Und dann ist da noch Novas Vater, der ein gesuchter Verbrecher ist, aber nach der Wahrheit sucht, denn ihm wurde das wohl nur angehängt. Das bringt Nova nicht nur einmal in Schwierigkeiten und die Katzen ebenso.
Für Kinder eine wundervolle Geschichte, die ihnen hoffentlich Mut macht und viel Spaß bereitet.