Benutzername: Thea
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 18 Bewertungen
12
Bewertung vom 31.07.2017
Männer und andere Katastrophen
Gier, Kerstin

Männer und andere Katastrophen


gut

Judiths Beziehung ist schon lang nicht mehr so, wie sie es sich wünscht. Ihr Freund schenkt ihr keine Beachtung mehr und kurzer Hand trennen die beiden sich. Auch Judiths Freundinen stecken in verschiedenen Beziehungskrisen. Judith entschließt sich, ihren perfekten Mann für eine Beziehung zu suchen und stellt schon bald fest, dass das nicht so leicht wie gedacht ist.

Kerstin Giers Schreibstil ist mal wieder top. Keine andere Autorin bringt so viel Witz in ihre Romane wie sie. Allerdings muss ich diese Geschichte bemängeln, denn meiner Meinung nach ist sie sehr langatmig und kommt nicht so richtig in Schwung.

Leider einer der schwächeren Romane von Kerstin Gier.

Bewertung vom 31.07.2017
Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3
Gier, Kerstin

Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3


ausgezeichnet

Ich denke, dass ich den Inhalt nicht nochmal kurz zusammenfassen muss, denn wer kennt diese Trilogie nicht? Ich liebe, liebe, liebe sie einfach! Es ist eine tolle Mischung aus Romantik, Witz und Zeitreisen! Kerstin Gier besitzt eine herausragende Art zu schreiben, sodass ich keines der drei Bände aus der Hand legen konnte. Diese Buchreihe ist definitiv eine meiner Lieblingsreihen. Diese Trilogie muss jede/r Jugendliche gelesen haben, denn sonst fehlt ihm/ihr meiner Meinung nach ein Stück deutscher Lesekultur!

Bewertung vom 30.07.2017
Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
Aveyard, Victoria

Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1


ausgezeichnet

Mares Welt ist gespalten in rotes und silbernes Blut. Nur die Silbernen besitzen magische Fähigkeiten und unterdrücken die Roten. Als bei Mare ebenfalls besondere Fähigkeiten festgestellt werden, wird sie mit einem Prinzen verlobt und als verschollene Silberadlige ausgegeben. Mares Herz bringt allerdings jemand anderes zu schlagen. Mare befindet sich schon bald in einem Machtstrudel der Silbernen und muss sich über ihre eigenen Gefühle und Ziele klar werden.

"Die rote Königin" erzählt eine spannende Geschichte über ein armes Mädchen, welches die Chance hat ein neues besseres Leben zu beginnen. Der erste Band dieser Reihe besticht mit einer romantischen und tragischen Liebesgeschichte, sowie mit einem interessanten politischen Systems, welches dem mittelalterlichem Feudalsystem ähnelt, das kurz vor einer Revolution steht. Zudem kommt ein Hauch von Fantasy, der das Setting perfekt macht. Mare ist eine charismatische und sehr sympathische Protagonistin. Der Schreibstil von Victoria Aveyard ist flüssig mit vielen guten und interessanten Informationen und Fakten.

"Die rote Königin" ist ein sehr gelungener Auftakt. Es ist eine Mischung aus "Selection" und "Die Tribute von Panem" und doch ein eigenständiger Roman. Dieses Buch ist definitiv eines meiner Jahresfavoriten.

Bewertung vom 18.07.2017
Solange wir lügen
Lockhart, E.

Solange wir lügen


sehr gut

Cadence' Familie ist wohlhabend und besitzt sogar eine Privatinsel. Jeden Sommer verbringt sie ihre Ferien mit ihrer Familie dort. Doch dieser Sommer ist anders. Cadence hat ihre Erinnerung verloren und sie weiß nicht, dass dieser Sommer Sie, ihre Freunde und ihre Familie nach einem Unfall für immer verändern wird.

"Solange wir Lügen" ist ein herzzerreißendes Drama über eine Familienlüge. Ich hatte Schwierigkeiten in das Buch hineinzukommen, aber nach den ersten Startschwierigkeiten hat mich dieses Buch gefesselt. Die Geschichte ist absolut spannend und außergewöhnlich und hoch emotional. Am Ende rollten bei mir auch einige Tränen, da ich mit solch einem Ende nicht gerechnet habe.

Aufgrund meiner Startschwierigkeiten kann ich dem Roman nur 4 Sterne geben, obwohl das Ende einfach nur top war!

Bewertung vom 18.07.2017
Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd.3
Angelini, Josephine

Göttlich verliebt / Göttlich Trilogie Bd.3


ausgezeichnet

Ein neuer trojanischer Krieg steht kurz bevor. Helen, Lucas und Orion versuchen alles, um dies zu verhindern, aber die Götter sind kaum aufzuhalten. Währendessen steigern sich Helens Talente und die Halbgötter erfahren, dass sich ein Tyrann unter ihnen befindet. Welche Rolle spielen Helen, Lucas und Orion in dem bevorstehenden Kampf?

"Göttlich verliebt" ist ein guter, runder Abschluss der "Göttlich" - Trilogie. Helen und die anderen verstehen nun ihre Rollen und handeln dementsprechend. Die Protagonisten entwickeln sich gut weiter und die Geschichte spitzt sich immer weiter zu. Im Laufe der Geschichte wird es immer spannender und es gibt ein perfekt passendes Ende, obwohl ich auch einige Tränen verdrücken musste. Der Schreibstil von Josephine Angelini ist wieder grandios mit viel Wissenswertem gespickt.

Insgesamt ein sehr spannendes Finale der "Göttlich" - Trilogie. Daher gebe ich dem Abschluss der Reihe 5 Sterne.

Bewertung vom 18.07.2017
Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd.2
Angelini, Josephine

Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd.2


ausgezeichnet

Helen geht momentan wortwörtlich durch die Hölle. Während sie nachts in der Unterwelt festgehalten wird und verzweifelt einen Weg hinaus sucht, trifft sie am Tag immer wieder auf Lucas, den sie nicht mehr lieben darf. In der Unterwelt lernt sie jedoch nach einiger Zeit den charmanten Orion kennen, der ihr helfen möchte. Als jedoch ein erneuter trojanische Krieg bevorsteht, müssen ausgerechnet Lucas und Orion zusammenarbeiten.

"Göttlich verloren" ist eine sehr gute und spannende Fortsetzung zu "Göttlich verdammt". Die Protagonisten entwickeln sich gut weiter und mit der Einführung Orions kommt ein neuer Schwung in die Geschichte. Der Leser wird in diesem Buch noch tiefer in die griechische Mythologie hineingezogen und erhält eine neue Dimension über die Geschichte und das Schicksal der Halbgötter. Der Schreibstil ist wieder gut, obwohl einige Passagen etwas langatmig waren.

"Göttlich verloren" ist eine würdige Fortsetzung zu "Göttlich verdammt". Dieser zweite Teil ist etwas schwächer als der Auftakt der Reihe, aber trotzdem noch ein sehr sehr gutes Buch und daher erhält "Göttlich verloren" noch 5 Sterne.

Bewertung vom 18.07.2017
Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd.1
Angelini, Josephine

Göttlich verdammt / Göttlich Trilogie Bd.1


ausgezeichnet

Die 16 jährige Helen lebt mit ihrem Vater zusammen auf einer Insel und langweilt sich dort zu Tode. Als jedoch die mysteriöse Familie Delos auf die Insel zieht, ist es mit der Langeweile vorbei. Helen verspürt eine große Abneigung gegenüber den Delos, weiß aber nicht warum. Dazu kommt aber noch, dass sie sich zu Lucas Delos, obwohl sie ihm gegenüber misstrauisch ist, hingezogen fühlt. Helen ahnt nicht, dass er und sie Halbgötter sind und dazu bestimmt sind einen Jahrtausend alten Krieg auszufechten.

"Göttlich verdammt" ist eine sehr schöne und spannende Geschichte über griechische Mythologie. Helen ist eine sympathische Protagonistin, mit der ich mitfiebern und zusammen in die griechische Mythologie eintauchen konnte. Es war spannend mitzuerleben wie sich Helen und Luca näher kamen und so gut harmonierten.

Der Auftakt der "Göttlich" - Trilogie behandelt eine tolle Grundthematik mit tollen Charakteren und einer sehr spannenden Geschichte. Ich kann nichts an diesem Roman kritisieren. Daher kann ich nur 5 Sterne geben.

Bewertung vom 18.07.2017
Ein fliehendes Pferd
Walser, Martin

Ein fliehendes Pferd


schlecht

Helmut und Klaus kennen sich aus ihrer Jugendzeit und treffen sich zufällig im Urlaub. Während Helmut die Lust am Leben und die Liebe an seiner Frau verloren hat, strotzt Klaus mit seiner jungen Frau nur so vor Lebensfreude. Als die beiden Ehepaare einen Ausflug auf einem Segelboot unternehmen, kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden.

"Ein fliehendes Pferd" ist ein schlecht geschriebenes Buch mit höchst gewagten pornografischen Stellen. Für mich besitzt dieses Buch keine Aussage und ich frage mich, warum ich diesen Roman in der Schule lesen musste.

Da der Inhalt und die Aussage des Buches für mich reiner Quatsch waren und sexuelle Szenen im Vordergrund standen gebe ich dem ganzen nur 1 Stern und bin der Meinung, dass so ein Buch nichts in der Schule zu suchen hat.

Bewertung vom 18.07.2017
Homo faber
Frisch, Max

Homo faber


gut

Walter Faber ist ein rational gesteuerter Mensch. Für ihn zählt nur die Wissenschaft. Als er allerdings auf einer Reise ein junges Mädchen kennenlernt, ahnt er nicht, dass sein Leben schon bald durch Gefühle beeinflusst wird und ihn seine Vergangenheit einholen wird.

Homo Faber ist eine typische Schullektüre und in diesem Genre möchte ich diesen Roman auch bewerten. Die Geschichte ist abwechslungsreich und teilweise auch Interessant, aber auch sehr sonderbar. Man erlebt mit wie der Protagonist sich verändert, aber ich konnte ihn am Ende des Buches genauso wenig verstehen wie am Anfang. Der Schreibstil ist gut verständlich.
Im Betracht einer Schullektüre ist Homo Faber eine gute Geschichte und erhält von mir 3 Sterne.

Bewertung vom 18.07.2017
Die Kronprinzessin / Selection Bd.4
Cass, Kiera

Die Kronprinzessin / Selection Bd.4


sehr gut

20 Jahre nachdem Maxon und America sich bei dem Casting kennengelernt haben, nimmt nun ihre Tochter Eadlyn an diesem teil. Sie glaubt jedoch nicht an die große Liebe und veranstaltet das Casting nur um das Volk zu besänftigen. Ob unter den 35 Castingteilnehmern der Richtige für sie dabei ist?

Der erste Band der Spin-Off Dilogie zu "Selection" hat mir gut gefallen. Eadlyn ist ein willensstarkes Mädchen und erinnert dabei an America. Teilweise war sie aber etwas anstrengend und zu viel auf sich selbst bezogen. Ich finde es eine schöne Idee, dass man das Casting jetzt mal aus der anderen Perspektive kennenlernt, denn alle Teilnehmer sind nur für Eadlyn in den Palast gekommen. Ich hatte jedoch Probleme die Castingteilnehmrt auseinanderzuhalten. Die Protagonisten der ersten drei Bücher tauchen hier auch wieder als Nebenfiguren auf, was mir direkt ein heimisches Gegühl gegeben hat.Der Schreibstil war wie gewohnt gut und flüssig.
Insgesamt war "Selection - Die Kronprinzessin" eine gute, runde Geschichte. Daher gebe ich dem Selection Spin-Off 4 von 5 Sternen.

12