Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: sol


Bewertungen

Bewertung vom 11.10.2019
Die Jakobsbücher
Tokarczuk, Olga

Die Jakobsbücher


ausgezeichnet

Olga Tokarczuk hat den Nobelpreis erhalten und das zurecht. Und endlich erscheinen "Die Jakobsbücher" auch in Deutschland. Mit der Geschichte um den Erlöser Jakob Josef Frank hat sich die Autorin nicht nur Freunde gemacht, lässt sie sich doch als eine Allegorie auf die derzeitgen polnischen Verhältnisse lesen.
Olga Tokarczuk ist eine politisch engagierte, und gleichermaßen hervorragende Schriftstellerin, mit einem ganz eigenen Sprachrythmus, Humor, Weiblichkeit, dem Spiel mit Mythen und psychologischem Wissen, das sie gekonnt einfließen lässt. In den "Jakobsbüchern" entführt sie in eine entfernte Zeit, die dennoch nah erscheint. Eine spannende polnische, europäische Geschichte.

5 von 7 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.