Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Muffin16
Wohnort: RWG
Über mich:


Bewertungen

Bewertung vom 04.02.2015
1984
Orwell, George

1984


weniger gut

Das Buch `1984`von George Orwell wurde 1948 verfasst und im Heyne – Verlag veröffentlicht. Es ist ein Science-Fiction-Roman, der 392 Seiten umfasst.

Das Buch `1984` handelt vom Leben des Winston Smith, einem Parteimitglied in London. Im Jahr 1984 wird jeder Bürger mit Hilfe eines Teleschirms total überwacht und sie haben keine Möglichkeiten ihre Meinung frei zu äußern. Alles wird zu Gunsten des Großen Bruders gemacht, von dem überall Plakate hängen. Es gibt Hasswochen und den 2 – Minuten – Hass, in denen der komplette Hass der Bevölkerung auf den anerkannten Staatsfeind Emanuel Goldstein abgeladen wird. Smith lernt ein weiteres Parteimitglied namens Julia kennen, mit der er eine Affäre eingeht und langsam anfängt gegen die vorgelegten Regeln zu verstoßen (z.B. durch den illegalen Kauf eines Tagebuchs). Am Ende werden Smith und Julia verraten und Smiths Wille wird langsam gebrochen.

Mir persönlich hat das Buch nicht so gut gefallen. Zwar ist der Vergleich von 1984 mit unserem Zeitalter beeindruckend, nachvollziehbar und verständlich, jedoch spricht es die meisten jugendlichen Leser nicht an. Außerdem ist es für die meisten Leser schwer sich mit Winston zu identifizieren, da man selten in so einer Situation wie seiner steckt. Das Thema `totale Überwachung` ist an sich zwar interessant, wurde aber nicht spannend und anregend geschrieben.

Ich würde das Buch nur Leuten empfehlen, die sich für das Thema `totale Überwachung` begeistern können, da es nur für diese Leser interessant ist.