Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Heidi Leifgen
Wohnort: Düsseldorf
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 68 Bewertungen
Bewertung vom 20.03.2019
Sommermond (eBook, ePUB)
Hart, M

Sommermond (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Inhalt: Ben befindet sich im Krankenhaus, da er bei der Geldübergabe von einem Schuss getroffen wurde. Nach dem traumatischen Ereignis stehen Ihm seine Eltern, sein Exfreund Nick und Alex bei, damit er sich von dem Schock erholen kann. Jedoch bleibt Ihm nicht viel Zeit, da es bald neue Drohungen gibt. Ben in seiner Not weiht aus diesem Grunde die Polizei ein, was Alex gar nicht verstehen kann. Er fühlt sich von Ben verraten und es kommt zu einem heftigen Streit! Als Ben zurück nach Flensburg geht, verabschiedet sich Alex nicht einmal von Ihm. Auch jegliche weiteren Versuche von Ben, Alex zu erreichen, schlagen fehl. Ben kommen Zweifel, ob seine Gefühle für Alex auf Gegenseitigkeit beruhen und ob diese Beziehung überhaupt eine Zukunft hat. Was Ben nicht weiß, ist, dass Alex zwischenzeitlich entführt wurde und von dem Spanier in dunkle Machenschaften hineingezogen wird. Um Ben zu schützen, hat er keinen Kontakt zu Ihm. Zwischen Angst und Verzweiflung beginnt Alex um sein Leben und das von Ben zu kämpfen.
Meine Meinung: Habe mich schon auf die Fortsetzung von Wintermond gefreut und wurde wahrlich nicht enttäuscht. Der zweite Teil ist noch fühlbarer und dramatischer als der Erste. Man kann sich gut in die Situationen und in die Protagonisten hineinversetzen. Das Gefühlschaos ist vorprogrammiert und ich bin gespannt, wie sich Herbstmond schlägt. Die beiden vorherigen Bücher sind kaum zu toppen!

Bewertung vom 19.03.2019
Immer noch wir
Janus, Elja

Immer noch wir


ausgezeichnet

Inhalt: Ein gutes Vierteljahrhundert ist es her, dass Lina (Carolina) und Joe (Johannes) im Kindergarten die Besten Freunde waren. Mit Ihren bepinselten Händchen haben sie Farben erschaffen, die so einzigartig waren, wie Ihre Freundschaft. Aber dann kam das Leben dazwischen. Jetzt treffen die Beiden unerwartet wieder auf einander und merken sofort, dass die Verbundenheit immer noch besteht. Aber die Jahre und das Leben haben Wunden hinterlassen, die nicht so einfach zu schließen sind. Werden Sie es schaffen......?
Meine Meinung: wie es so schön in der Story des Öfteren heißt, sage ich einfach Kawumm! Diese Geschichte hat sich von Anfang an in mein Herz geschlichen. Die Autorin schafft es mit Ihrem Schreibstil, die Protagonisten lebensnah herüber zubringen. Ich konnte mich in beiden Protagonisten ohne Probleme hineinversetzen und da ist es kein Wunder, dass es bei mir Kawumm gemacht hat. Auch die Nebendarsteller kommen sympathisch und lebensnah rüber, sodass man sich wie ein Teil von diesen fühlt. Und das es später Ka-Lina-Wumm macht, ist die wundervolle Zugabe!

Bewertung vom 19.03.2019
Home Run zu dir (eBook, ePUB)
Louis, Saskia

Home Run zu dir (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Bezauberne und emotionale Liebesgeschichte!





Inhalt: Jake Braker liebt Baseball und Frauen und das in der vorgenannten Reihenfolge! Mit Kindern kann er weniger anfangen, da sie nicht zu seinem Feld der Expertise gehören. Nachdem er einen Kinderspielplatz verwüstet hat, wird er von einer Richterin zu Sozialstunden in einem Kindergarten verurteilt. Dort merkt er, dass die kleinen Bazillenschleudern gar nicht so unangenehm sind und auch nicht sein neuer Boss, die Erzieherin Olivia Green. Er findet Olivia immer reizvoller, da diese sich nicht von seinem Charme einwickeln lässt. Olivia hat andere Probleme als sich mit dem arroganten Baseball-Spieler auseinanderzusetzen. Der selbstgerechte Egomane geht Ihr gehörig auf die Nerven. Doch mit der Zeit merkt Sie, dass hinter dem schmierigen Lächeln und den blöden Muskeln sich mehr verbirgt als angenommen und auch Jake merkt, dass Olivia ihm nicht nur auf die Nerven geht.

Meine Meinung: Diese Geschichte hat mich verzaubert und berührt. Ich konnte kaum aufhören zu lesen. Kennt Ihr das Gefühl, bei dem man sich wünscht, dass die Story nicht endet? Das ist mir bei dieser Geschichte passiert. Ich fand die Protagonisten liebenswert und besonders Jake hat mich immer mehr in seinen Bann gezogen. Außerdem konnte ich sehr oft bei den Wortgefechten von Olivia und Jake lachen und so etwas mag ich bei solchen Storys. Also diese Geschichte kann ich zu 100 Prozent weiterempfehlen. Ich liebe sie!

Bewertung vom 11.03.2019
Der Kuss der Diebin / Heartless Bd.1
Wolf, Sara

Der Kuss der Diebin / Heartless Bd.1


ausgezeichnet

Inhalt: Zera, deren Herz in der Gewalt einer Hexe ist, muss einen besonders gefährlichen Auftrag ausführen, um Ihre Freiheit wieder zu gelangen. Sie soll hierfür das Herz des Kronprinzen Lucien stehlen. Als adelige Heiratskandidantin getarnt, versucht Sie im Königspalast dem Kronprinzen näher zu kommen. Lucien, der bisher alle Heiratskandidatinnen abgelehnt hat, ist von Zera faszinierend. Ein Katz- und Mausspiel beginnt und es ist nicht sicher, wer als Sieger aus diesem Spiel hervorgeht.
Meine Meinung: Ein guter Auftakt der fantastischen Heartless-Trilogie! Mir gefällt der Schreibstil der Autorin und auch das Hörbuch ist nicht zu verachten. Ein jugendlicher Roman, der auch mich als ältere Generation, anspricht. Dieses Katz-und Maus-Spiel zwischen Zera der Attentäterin und Lucien dem Prinzen ist ein knisternes Vergnügen. Auf jeden Fall, eine Leseempfehlung wert und das Cover ist mega Klasse!

Bewertung vom 11.03.2019
Bad Girls don't love
Felbermayr, Daniela

Bad Girls don't love


ausgezeichnet

Inhalt: Hallie Hollister hat nach bitteren Enttäuschungen die Nase voll von Beziehungen. Sie beschließt den Spieß einfach umzudrehen und nur noch Männer für eine Nacht zu daten. Sie benutzt zur Tarnung falsche Namen und Telefonnummern. Chris Harris möchte anders wie Hallie, einer festen Beziehung wieder eine Chance geben, obwohl er eine herbe Enttäuschung erlebt hat. Was passiert, wenn zwei Menschen mit so unterschiedlichen Lebenseinstellungen aufeinandertreffen? Wer wird die Oberhand behalten und hat die Liebe eine Chance?
Meine Meinung: Süsse Story von zwei Menschen, die jeder in seiner Art, liebenswert sind. Finde es gut, dass es diesmal nicht um einen sogenannten "Bad Boy" sondern um ein "Bad Girl" handelt. Die Story ist flott und die Autorin hat es geschafft, dass ich ein paar erfreuliche Lesestunden hatte.

Bewertung vom 11.03.2019
Ein perfider Plan / Hawthorne ermittelt Bd.1
Horowitz, Anthony

Ein perfider Plan / Hawthorne ermittelt Bd.1


ausgezeichnet

Inhalt: Kaum hat die wohlhabende Diana Cowper Ihre Beerdigung geplant, da wird sie auch schon in Ihrem Haus erdrosselt aufgefunden. Es sind kaum 6 Stunden seitdem vergangen. Daniel Hawthorne, ehemaliger Polizeioffizier und inzwischen Privatdetektiv im Dienste der Polizei, ermittelt in diesem Fall. Er würde nicht nur gerne den Fall lösen, sondern auch gerne einen Roman darüber schreiben. Dafür benötigt er jedoch die Hilfe vom Schriftsteller Anthony Horowitz! Dieser weigert sich zuerst. Doch unmittelbar ist auch Horowitz in dem Fall verstrickt. Nicht nur der Fall weckt sein Interesse sondern auch der undurchsichtige Detektiv mit dem messerscharfen Verstand.
Meine Meinung: ich mag die Storys über Holmes und Watson und dieser Krimi kommt verdammt nah an deren Ermittlungsstil heran. Es ist interessant mitzuerleben, wie dieser Fall gelöst wird. Den Mord einer scheinbar harmlosen Frau aufzuklären hört sich ja nicht unbedingt spektakulär an, aber es entwickelt sich eine tolle Jagd auf den Mörder. Ich kann die Geschichte nur weiterempfehlen. Der Schreibstil des Autors ist toll und fesselnd. Halt typisch Britisch!

Bewertung vom 10.03.2019
Die Verlobten des Winters / Die Spiegelreisende Bd.1
Dabos, Christelle

Die Verlobten des Winters / Die Spiegelreisende Bd.1


ausgezeichnet

Inhalt: Ophelia ist eine ganz besondere junge Frau, denn Sie kann durch Spiegel reisen und aus Gegenständen lesen. Mit Ihrer riesigen Familie lebt sie auf der Arche Anima. Dort kümmert Sie sich um das Erbe Ihrer Ahnen, wenn Sie sich nicht gerade hinter Ihrer dicken Brille versteckt. Doch eines Tages wird Ihr verkündigt, dass Sie einen adligen mit Namen Thorn heiraten soll, der auf der Arche des Pols lebt. Sie kann sich keinen Reim darauf machen, dass Sie gerade die Auserwählte sein soll. Auf dem Weg zu Ihrem Verlobten gerät Ophelia in tödliche Intrigen und Sie weiß nicht, was Sie noch alles erwartet auf Ihrem Weg zum blitzgefährlichen neuen Zuhause!
Meine Meinung: Die Autorin hat es geschafft, mich mit Ihrer Geschichte in eine atemberaubende Welt zu entführen. Ich mag die Heldin Ophelia und Ihren Mut sich der Herausforderung zu stellen. Ich würde noch gerne weiter mit der Spiegelreisenden reisen!

Bewertung vom 04.03.2019
Das kleine Café im Gutshaus (eBook, ePUB)
Shackman, Julie

Das kleine Café im Gutshaus (eBook, ePUB)


sehr gut

Inhalt: Lara McDonald kehrt nach einer gescheiterten Beziehung in Ihre Heimatstadt zurück. Dort versucht Sie Ihren Traum, Bäckerein zu werden, zu realisieren. Lara nimmt eine Stelle in einem Café an und hofft, Ihre Chefin von Ihren Backkünsten zu überzeugen. Nur diese zeigt sich wenig begeistert, da sie lieber dem Traditionellen treu bleibt. Lediglich Lord Hugo Carmichael kann Lara als Fan für Ihre Backideen gewinnen. Als der Lord überraschend verstirbt, erfährt Lara, dass dieser Sie in seinem Testament erwähnt hat. Kann Lara die Chance, die Ihr auf Glenlovatt Manor geboten wird, nutzen und wie wird das Zusammenleben mit dem Sohn und Enkel von Lord Carmichael von statten gehen?
Meine Meinung: Eine typische britische Lovestory, welche von den Emotionen getragen wird. Die Geschichte von Lara und Vaughan konnte mich überzeugen. Es blitzt auf jeden Fall der typisch britische Humor auf. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Die Protagonisten sind sympathisch, unabhängig davon, ob Haupt-oder Nebencharaktere! Das Cover passt zu der Story und hat mich jetzt nicht unbedingt überrascht.

Bewertung vom 28.02.2019
Mitternachtsmädchen / Nathalie Svensson Bd.3
Moström, Jonas

Mitternachtsmädchen / Nathalie Svensson Bd.3


sehr gut

Inhalt: Auf dem Universitätsgelände der Stadt Uppsala wird in der Walpurgisnacht die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sie wurde erwürgt und auf dem Tisch des anatomischen Theaters vom Mörder zurückgelassen. Es scheint sich um einen Serientäter zu handeln, da schon frühere Überfälle mit ähnlichem Tathergang aufgetreten sind. Die Psychiaterin Nathalie Svensson soll mit den Kollegen der Spezialeinheit ein Täterprofile erstellen. Die Zeit drängt, da in Uppsala bis zur Ergreifung des Täters, keine junge Frau mehr sicher sein kann. Außerdem ist Nathalie Svensson persönlich involviert, da es sich bei dem letzten Opfer um die Tochter einer guten Freundin handelt. Die Zeit drängt!
Meine Meinung: Mir hat dieser Kriminalroman sehr gut gefallen, obwohl ich die vorherigen Bücher dieser Reihe nicht gelesen habe. An manchen Stellen der Geschichte, wäre es aber zum Vorteil gewesen, dass getan zu haben. Ich werde dieses wohl nachholen, bevor ggf. der nächste Teil herauskommt. Der Schreibstil des Autors ist angenehm und einnehmend. Der Spannungsbogen ist hoch und zum Glück musste ich mich nicht mit großen Blutvergießen herumschlagen. Die Protagonisten sind sympathisch herübergekommen. Ich würde mich auf weitere Romane von dem Autor freuen.

Bewertung vom 28.02.2019
Cainstorm Island - Der Gejagte
Golien, Marie

Cainstorm Island - Der Gejagte


ausgezeichnet

Inhalt: Alles, was Emilio sieht, wird direkt auf seinem Videokanal gesendet. Desto mehr Zuschauer er hat, desto mehr Geld bekommt er. Diesen Deal hat der 17 jährige mit Eyevision, einer Firma aus Asaria, abgeschlossen. Emilio selber wohnt auf Cainstorm Island, welches überbevölkert, arm und von Gewalt zerfressen ist. Mit dem Deal versucht er gegen die brutalen Gangs und die Schulden seiner Familie anzukämpfen. Doch eines Tages läuft dieser Deal aus dem Ruder nachdem Emilio bei laufender Kamera, in Notwehr, einer der Anführer einer Gang getötet hat. Diese Bilder werden durch einen implantierten Chip, der sich in Emilios Kopf befindet, übertragen. Und auf einmal hat die Jagdzeit auf Emilio begonnen....
Meine Meinung: Mir gefällt diese Geschichte. Der Thriller ist gut von der Autorin aufgebaut. Sie hat mich in Emilios Welt mitgenommen und ich konnte mich gut hineinversetzen. Es wird nie langweilig und ich kann diesen Thriller nur weiterempfehlen. Auch hat es mir das Cover sehr angetan. Sehr gut in seiner Art aufgebaut und entsprechend der Story gestaltet.