Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Silke L.
Wohnort: Winsen (Aller)
Über mich: Lesen ist meine Leidenschaft.
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 39 Bewertungen
Bewertung vom 25.05.2018
Match / The Club Bd.2 (MP3-Download)
Rowe, Lauren

Match / The Club Bd.2 (MP3-Download)


gut

Sarah & Jonas - Match

Meine Meinung:
Ich habe es als Hörbuch gehört.

Das ist der zweite Teil der „The Club“ Reihe.
Band 1 - 4 erzählt Sarah und Jonas Geschichte.
1. Flirt, 2. Match, 3. Love, 4. Joy

Jonas und Sarah kommen aus ihren Kurzurlaub wieder nach Hause und müssen feststellen, das in Sarahs Wohnung eingebrochen wurde. Sarah ist hinter das Geheimnis des Clubs gekommen, schwebt sie jetzt in Gefahr? Und wird die junge Liebe von Jonas und ihr Bestand haben oder war es doch nur ein Strohfeuer?

Das Cover ist schlicht und einfach, passt perfekt zu den anderen Büchern der Reihe.
Der Schreibstil ist locker und leicht und man kommt schnell in die Geschichte rein.
Die Sprecher sind Jean Paul Back und Milena Karas.
Milena Karas spricht Sarah und bringt auch sehr gut die Emotionen und Gefühle von ihr rüber.
Leon Paul Back spricht Jonas, auch er spricht sehr aussagekräftig, nur passt für mich die Stimme irgendwie nicht richtig.
Viel kann ich nicht schreiben, da ich sonst spoilern würde, aber diesmal ist ein wenig mehr Handlung vorhanden. Sarah öffnet sich und sie hält sich auch an ihre Prinzipien und sagt nicht zu alles ja und amen. Jonas kämpft noch mit seinen Dämonen und schafft es nicht ganz sich Sarah zu öffnen, aber auch er macht Fortschritte.
Außerdem ist ja da auch noch der Club und als es da endlich spannend wurde, endete es mit einen Cliffhanger.
Mich hat er gut unterhalten und ich fand ihn ein wenig besser wie Band 1.
Von mir bekommt er eine Lese- und Hörempfehlung.

Bewertung vom 22.05.2018
Das Versprechen / One Night Bd.3
Malpas, Jodi Ellen

Das Versprechen / One Night Bd.3


sehr gut

emotionsgeladen, spannend und packend

Meine Meinung:
Dies ist der dritte Teil das Finale der One Night Reihe.
One Night - Die Bedingung
One Night - Das Geheimnis
One Night - Das Versprechen

Nach ihrer Flucht genießen sie ihre gemeinsame Zeit in New York, aber die Vergangenheit holt sie wieder ein. Sie müssen wieder zurück nach London, dort warten aber noch weitere Überraschungen auf sie.

Der Schreibstil ist locker und leicht. Der dritte Band fängt direkt am Ende des zweiten an und man ist sofort wieder im Geschehen drin.
Auch hier konnte ich ab und zu Livy nicht verstehen. Ihr wurde gesagt, bleib weg und sie rennt rein. Wenn man mit der Unterwelt zu tun hat, macht man das wohl so (das war sarkastisch gemeint). Aber egal.
Die Beziehung zwischen Livy und Miller ist inniger denn je, sie kämpfen füreinander und sie tanken regelrecht Kraft voneinander und das merkt man auch beim lesen.
Für das ich nach Band eins nicht wußte, wie ich Miller einordnen/finden sollte, habe ich ihn mit all seinen pingeligen Eigenheiten richtig lieb gewonnen.
Ich finde er hat sich am meisten weiter entwickelt.
Auch die Nebencharaktere waren wieder wunderbar ausgearbeitet. Ich liebe Nan und George und Gregory und auch William.
Dieser Band ist noch emotionsgeladener, spannender und packender als Band 2, es ist ein perfektes Filiale, wo keine Fragen offen bleiben.
Von mir bekommt er 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 18.05.2018
Das Geheimnis / One Night Bd.2
Malpas, Jodi Ellen

Das Geheimnis / One Night Bd.2


sehr gut

sehr verworren, aber auch spannend, fesselnd und emotional

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Teil der One Night Reihe.
One Night - Die Bedingung
One Night - Das Geheimnis
One Night - Das Versprechen

Livy ist Miller rettungslos verfallen. Er ist ihr alles, sie seins. Sie hat sich mit abgefunden, das seine Welt düster ist, nur sie ist sogar noch dunkler, als sie dachte. Nun droht Livy Gefahr, denn Millers Düsternis ist gefährlich für Livy und sogar Miller muß sich eingestehen, das Livy ohne ihn in Sicherheit wäre.

Der Schreibstil ist locker und leicht, die Geschichte fängt dort an wo Band Eins aufhörte und man ist sofort wieder im Geschehen drin.
Jetzt kommen auch endlich ein paar Sachen von Miller ans Tageslicht und man versteht ihn ein wenig mehr und auch warum er so ein Gefühlskrüppel ist.
Die Beziehung zwischen Miller und Livy ist eine absolute Achterbahn der Gefühle. Sie kämpfen nicht nur mit ihren eigenen Gefühlen füreinander, sondern müssen sich auch noch gegen die von Außenstehenden wehren, denn keiner ist mit ihrer Beziehung einverstanden außer Livy’s Nan.
Die Sprache zwischen den Beiden ist irgendwie eigenartig, aber auch einzigartig. Nach anfänglichen Schwierigkeiten meinerseits, finde ich sie jetzt sogar irgendwie süß.
Ich weiß nicht, was ich von der Serie halten soll, sie ist irgendwie verwirrend. Ich finde sie toll, aber irgendwas passt nicht. Sie unterhält mich super und ich muß wissen wie es weiter geht, aber trotzdem muß ich ab und an die Stirn runzeln und denke „Echt jetzt?“.

Dieser Band ist sehr verworren, aber auch sehr spannend, fesselnd und emotional.
Von mir bekommt er eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 16.05.2018
Verliebt bis über beide Herzen / Verliebt Bd.1 (MP3-Download)
Morgan, Sarah

Verliebt bis über beide Herzen / Verliebt Bd.1 (MP3-Download)


ausgezeichnet

Molly & Daniel - eine zuckersüße Liebesgeschichte

Meine Meinung:
Ich habe es als Hörbuch gehört.

Dies ist der vierte Teil der „From Manhattan with Love“ Reihe.
Molly ist Ratgeberin in Sachen Liebesdingen und online damit sehr erfolgreich. Sie selber ist der festen Meinung „sie kann sich nicht verlieben“. Sie liebt ihren vierbeinigen Freund und das reicht ihr vollkommen, er ist der perfekte Partner.
Daniel ist Scheidungsanwalt und hat sich noch nie verliebt, denn er glaubt nicht an die unendliche Liebe, was ihm sein Alltag jeden Tag bestätigt.
Doch als sich die Beiden treffen, entsteht eine wunderbare Freundschaft und vielleicht ja doch noch ein mehr …

Das Cover ist so süß und es passt perfekt zur Story.
Der Schreibstil von Sarah Morgan ist wie immer leicht und flüssig, mit einer Prise Humor.
Es wird gelesen von Nicole Engeln. Sie bringt wunderbar die Stimmungen und Emotionen rüber und man kann auch wunderbar die Charaktere unterscheiden. Es ist sehr angenehm ihr zuzuhören.
Molly ist Psychologin und gibt so wunderbare Ratschläge, nur sich selber kann sie nicht verstehen. Immer wieder denkt man, jetzt hat sie’s und dann boom, nix versteht sie.
Daniel ist so ganz anders. Er ist ruhiger, eben ein normaler Mann aber auch mit typischen Single Gedanken, der eine Frau fürs Bett sucht.
Es ist schön, wie sich die beiden sich immer alles passend reden. Einfach total süß.
Auch die Nebencharaktere sind wunderbar ausgearbeitet und man lernt sie ganz schnell lieben.
Es ist eine wunderschöne, humorvolle und zuckersüße Liebesgeschichte. Sie hat mich super unterhalten. Wo Sarah Morgan drauf steht, ist eben auch Sarah Morgan drin.
Von mir bekommt es eine absolute Lese- und Hörempfehlung.

Bewertung vom 14.05.2018
Die Bedingung / One Night Bd.1
Malpas, Jodi Ellen

Die Bedingung / One Night Bd.1


sehr gut

spannende und emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle

Meine Meinung:
Dies ist der erste Teil einer Trilogie.

Livy ist mit ihren Leben zufrieden, sie liebt die Arbeit im Café und gemütliche Abende mit ihrer Oma. Doch dann begegnet sie Mr. M. Er ist reich, arrogant, geheimnisvoll und mit einer unglaublichen Ausstrahlung. Er macht ihr ein unglaubliches Angebot und sie sollte ablehnen, denn er ist der absolut Falsche, aber alles zieht sie zu ihm hin. Also nimm sie sein Angebot an, obwohl sie weiß, das ihr Herz danach brechen wird.

Das Cover ist schlicht und einfach, aber es passt perfekt.
Der Schreibstil ist locker und leicht, man fliegt nur so über die Seiten. Die Emotionen und Gefühl der Charaktere werden auch sehr gut übermittelt.
Bis jetzt haben mich aber Livy und Miller noch nicht ganz gefangen genommen, ein wenig fehlt noch. Die Beziehung der Beiden ist merkwürdig und wenn es mal erotische Szenen gibt, wird es meist durch die Stimmung zwischen den Beiden wieder zerstört.
Livy hat Vergangenheit, darum ist ihre Gegenwart so wie sie ist. Sie ist ein liebes, nettes Mädchen, sie ist stark, sie weiß was sie will und lässt sich eigentlich nichts sagen. Dann trifft sie Miller und ab da kommt sie wankelmütig und hörig rüber, manchmal auch schwach.
Bei Miller konnte ich mich nicht entscheiden, ob er ein kleiner Monk ist oder doch ein Psychopath. Das klärt sich aber dann später noch. Bei ihm weiß ich nicht, wie ich ihn nehmen soll, aber zum Ende er hat er mich doch schon ein wenig gekriegt.
Die Geschichte ist eine spannende und emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle, erinnert leicht an „Fifty Shades of Grey“.
Mich hat sie gut unterhalten und zum Ende hin, hat sie mich gepackt.
Jetzt muß ich wissen wie es weiter geht.
Von mir bekommt sie eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 07.05.2018
Vicious Love / Sinners of Saint Bd.1
Shen, L. J.

Vicious Love / Sinners of Saint Bd.1


sehr gut

intensiv, spannend und emotional

Meine Meinung:
Dies ist der 1. Teil der „Sinners of Saints“ Reihe. Der 2. Teil heißt Twistes Love.

Emilia und Vicious kenne sich seit ihrer Jugend. Er war nie nett, war arrogant und kalt ihr gegenüber und er hat sie aus ihren Zuhause vertrieben und trotzdem war er der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
10 Jahre später trifft Emilia zufällig auf Vicious und ihre Gefühlswelt steht wieder Kopf. Vicious ist jetzt ein erfolgreicher Anwalt, der mit seinen Freunden ein Unternehmen gegründet hat, mit das sie Millionen verdienen.
Emilia kann sich grade so über Wasser halten, denn sie muß nicht nur sich, sondern auch ihre kranke Schwester durch bringen. Ablenkung kann sie nicht gebrauchen und Vicious wird ihr nicht wieder weh tun. Aber kann sie sich von ihm fern halten?

Das Cover ist wunderschön, irgendwie mystisch oder geheimnisvoll durch den Rauch. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, auch die Emotionen werden perfekt rüber gebracht. Man durchlebt auch selber eine regelrechte Gefühlsachterbahn beim lesen. Von Wut, Hass, Verzweiflung, Mitleid, Hoffnung und Liebe ist alles dabei.
Es wird abwechselnd aus Emilias und Vicious Sicht geschrieben und ab und an sind ein paar Rückblenden zum besseren Verständnis mit eingearbeitet.

Emilia ist ein wunderbarer Charakter. Sie ist lieb, optimistisch, sieht immer das positive im Menschen und ist immer höflich und zuvorkommend. Aber sie ist auch stark und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Auch 10 Jahre später kämpft sie für das, was ihr wichtig ist.
Vicious ist ein sehr komplexer Charakter, kein typischer Badboy. Man hasst ihn und trotzdem fasziniert er einen. Er ist arrogant, kalt, undurchsichtig, einfach furchtbar und er ist sehr ehrlich, denn er nimmt keine Rücksicht auf die Gefühle anderer. Am Anfang hatte ich echt Probleme mit Vic, aber man entwickelt eine Haßliebe zu ihm. Man will dann einfach wissen, was seine Geschichte ist, zum Schluß liebt man ihn. Er macht eine enorme Entwicklung in dieser Geschichte durch.
Es ist eine sehr intensive, spannende und emotionale Liebesgeschichte mal in einer anderen Art.
Von mir bekommt es eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 06.05.2018
Zart verführt / Taste of Love Bd.3
Anderson, Poppy J.

Zart verführt / Taste of Love Bd.3


ausgezeichnet

Eine wunderschöne, gefühlvoll Liebesgeschichte mit einer guten Portion Humor.

Meine Meinung:
Dies ist der dritte Teil der „Die Köche von Bosten“ Reihe.

Adam und Liz treffen sich bei einer TV Show, beide dürfen über ihr Geschäft reden. Adam über sein Fitnessstudio und Liz darf ihre Pralinen vorstellen.
Adam ist ein Ex-Model und früher schwärmte Liz von ihm, hatte sogar ein Werbefoto als Bildschirmschoner auf ihren PC. Sie ist ganz aufgeregt und schüchtern, als sie im Studio neben Adam steht, bis er ein zweideutige Bemerkung über sie macht, ab da ist sie nicht mehr schüchtern, sondern nur noch wütend. Sie denkt nur noch „So ein Idiot“, aber ihre Schwester sieht das ein wenig anders.

Das Cover ist wieder wunderschön. Die Cover dieser Reihe sehen sich alle ähnlich, so erkennt man auch schnell, das sie zusammen gehören, aber dieses hier ist mein Favorit.
Der Schreibstil ist locker und leicht, mit einer Prise Humor. Man kommt sehr schnell in die Geschichte rein und fliegt nur so über die Seiten.
Liz hat eine kleine Chocolaterie, sie liebt es kleine Leckereien zu kreieren und auch dadurch hat sie Kurven an den richtigen Stellen. Adam sieht heiße sexy Kurven, sie sieht Problemzonen. Da kann wahrscheinlich jede Frau mitfühlen, denn wir haben doch alle die ein oder andere Problemzone. Es ist wunderschön zu lesen, wie sich Adam und Liz annähern und es immer wieder zu kleinen Missverständnissen kommt. Die Dialoge sind witzig und es ist, als ob wir dabei wären.
Wer Poppy J. Andersons Bücher kennt, weiß es sind Bücher zum unterhalten und abschalten, es ist wie Freunde besuchen und eine glückliche Zeit verbringen.
Die anderen Bände dieser Reihe waren auch alle super, aber dieser hier ist mein Liebling, er war witzig und sehr gefühlvoll.
Von mir bekommt er eine absolute Leseempfehlung.

Bewertung vom 05.05.2018
Flirt / The Club Bd.1
Rowe, Lauren

Flirt / The Club Bd.1


weniger gut

Sarah und Jonas auf der Suche nach Glück

Meine Meinung:
Das ist der erste Teil der „The Club“ Reihe.

Jonas hat sich grade bei „The Club“ einer Online Dating Agentur angemeldet. Er kann zwar jede Frau haben die er will, aber die Frauen wollen immer mehr, als er zu geben bereit ist. Warum soll man sich auch auf eine Einzige einlassen, wenn man viele Frauen glücklich machen kann. Kurz nach seiner Anmeldung bekommt er Post von einer Mitarbeiterin der Agentur, die ihn mit spitzer Zunge ein wenig zurechtstaucht und er weiß, er muß sie finden, die bezaubernde Agentur Mitarbeiterin.

Das Cover ist schlicht und einfach, aber hübsch.
Der Schreibstil ist einfach und man kommt schnell in die Geschichte rein.
Die Sprecher sind Jean Paul Back und Milena Karas.
Milena Karas spricht Sarah. Sie hat eine schöne Stimme und verleiht der Sarah Leben. Man kann sich sehr gut in Sarah hinein versetzten und ihre Gedanke und Gefühle miterleben.
Jean Paul Back spricht Jonas. Mit ihm kam ich garnicht klar, die Stimme passte meiner Meinung nach, nicht zu dem Charakter (wäre was für eine Krimi). Nach einer Eingewöhnungszeit ging es und dann konnte ich auch Jonas verstehen und mit ihm mitfühlen.
Es soll ja ein Erotikroman sein, aber der Anfang war eher unfreiwillig komisch anstatt erotisch. Es ging immer hin und her, ohne vorwärts zu kommen. Sarah ist ein Püppchen die noch nie einen Orgasmus hatte und Jonas ist der Super King der jede Frau zum Orgasmus bringen kann. Erst fast zum Schluß kam ein wenig Inhalt mit in die Geschichte.
Das ist der erste Teil der „The Club“ Reihe und für mich wahrscheinlich der Letzte. Bin nur froh, das ich das Hörbuch über die Bücherei ausgeliehen habe.
Von mir bekommt es keine Lese- und Hörempfehlung.

Bewertung vom 03.05.2018
When it's Real - Wahre Liebe überwindet alles
Watt, Erin

When it's Real - Wahre Liebe überwindet alles


sehr gut

Was fürs Herz - eine süße, romantische Liebesgeschichte

Meine Meinung:
Oakley ist ein Rockstar und lebt das Leben eines Rockstars. Jetzt muß er sein Image aufpolieren. Sein Management beschließt, das er eine Fake Freundin braucht, ein ganz normales Mädchen. 
Vaughn und ihre Schwester kümmern sich um ihre Zwillingsbrüder, denn ihre Eltern sich gestorben. Vaughn bekommt das Angebot die Fake Freundin für 1 Jahr zu spielen.
Sie ist am überlegen und entscheidet sich dann dafür, denn damit bräuchte sie sich keine Sorgen mehr um Geld machen, sie hätten ein finanzielles Polster und einen Notgroschen. Es gibt da nur eine Kleinigkeit, Oakley und Vaughn können sich nicht ausstehen.

Das Cover finde ich wunderschön und es passt perfekt zum Buch.
Der Schreibstil ist locker und leicht, man ist schnell in der Geschichte und fliegt nur so über die Seiten.
Vaughn ist 17 und Oakley ist 19 Jahre alt, also sind beide noch sehr jung.
Die Vergangenheit hat beide geformt. Vaughn hat ihr Eltern verloren und Oakley lebt in einer falschen Welt, die nur aus Glitzer und Gerüchten besteht, da ist nicht viel Echtes.
Vaughn ist ein süßes und taffes Mädchen, die zwar noch nicht so genau weiß was sie will, aber genau weiß, was sie nicht will.
Oakley merkt langsam, dass das nicht alles gewesen sein kann. Es gibt viel Fake und nichts ist echt, alle wollen was von ihm und reden ihm nach dem Mund. Er hat zwar ein großes Mundwerk, aber da ist auch viel Unsicherheit.
Da es sowohl aus der Sicht von Vaughn als auch von Oakley geschrieben wurde, kann man den Gefühlen der Beiden sehr gut nachempfinden.
Der Zweifel und die Unsicherheit der Beiden und dann das Zarte annähern. Die Beiden sind so süß zusammen, aber sie geben sich auch Halt.
Auch die anderen Charaktere wie Vaughn’s Familie und Freunde, die Eltern von Oakley und seine Bodygards waren sehr ausgearbeitet.
Es war ein sehr schöner Young Adult Roman, mir hat es Spaß gemacht, ihn zu lesen.
Von mir bekommt es eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 01.05.2018
Bevor wir fallen / The Ivy Years Bd.1
Bowen, Sarina

Bevor wir fallen / The Ivy Years Bd.1


sehr gut

Eine schöne süße College Geschichte zum abschalten.

Meine Meinung:
Dies ist der erste Teil der The Ivy Years Reihe, der zweite Teil heißt „The Ivy Years - Was wir verbergen“.

Nach einem Sportunfall sitzt Corey Callahan im Rollstuhl. Ihre Eltern wollen, das sie noch ein Jahr zu Hause bleibt oder in der Nähe aufs College geht, aber sie setzt sich durch und geht aufs Harkness College. Im Wohnheim auf dem Flur trifft sie Adam Hartley. Er wohnt in der Wohnung ihrer grade rüber, denn er hat, wegen eines komplizierten Bruches, sein Bein in Gips. 
So lernen sie sich kennen und werde beste Freunde, doch Corey merkt bald, das da wohl mehr Gefühl ihrerseits ist, aber sie werden wohl keine gemeinsame Zukunft haben. 

Das Cover mochte ich zuerst garnicht, ich fand es altbacken, aber je öfter ich es sehe, je mehr gefällt es mir. 
Der Schreistil ist einfach und ruhig, aber auch sehr gefühlvoll und bewegend, man fühlt mit und versteht ihre Gedanken und Gefühle. Es liest sich leicht und flüssig, man fliegt regelrecht über die Seiten.
Corey ist mal nicht die typische Protagonisten, sie ist zwar auch hübsch, dünn usw. aber sie sitzt im Rollstuhl. Corey mag ich sehr. Sie ist eine Kämpferin und versucht immer positiv zu denken, sie steckt aber auch fest, denn der Unfall ist ja noch nicht lange her gewesen. 
Adam ist Eishockeyspieler. Er ist ein verantwortungsbewusster, netter, hübscher Mann, dem nichts peinlich ist. Aber auch er weiß nicht so recht weiter, weil seine Vergangenheit ihm im Wege steht.
Es ist süß zu lesen, wie Corey und Adam sich annähern. Sie holen sich gegenseitig aus ihrer Wohlfühlzone und ermuntern sich mehr zu wollen. Wenn jemand ein Tief hat, wird derjenige wieder rausgezogen und Alternativen werden aufgezeigt. 
„Denn jeder hat sein Päckchen zu tragen.“
Auch die Neben Charakter konnten mich überzeugen, allen voran Dana, Corey Mitbewohnerin.
Es ist eine wunderschöne College Geschichte zum abschalten.

Von mir bekommt sie eine Leseempfehlung.