Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Tauriel
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 78 Bewertungen
Bewertung vom 21.10.2020
Das verborgene Zimmer (eBook, ePUB)
Riordan, Kate

Das verborgene Zimmer (eBook, ePUB)


gut

Subtile Spannung

Das Cover sowie der Klappentext trifft den Inhalt dieses Romans sehr gut, der Originaltitel Heatwave Hitzewelle finde ich persönlich viel passender.
Der Roman wird auf 2 Zeitschienen geführt.Zum einen eine Retrospektive ins Jahr 1983 und zum anderen ins Jahr 1993.
Die Autorin beschreibt die jeweiligen Situationen aus der Perspektive von der Protagonistin Sylvie .
Sie ist Mutter von Elodié und Emma .
Im Jahr 1983 passieren schlimme Dinge,verursacht von Elodié .
Der Vater verschließt sich vor der schrecklichen
Wahrheit .
Sylvie hat Angst um ihre jüngere Tochter Emma und versucht sie auf jegliche Art zu beschützen.
Die Entwicklung von Silvie zu einer
Helikopter-Mutter in dem zehnjährigen Zeitabschnitt wird in diesem Roman auf subtile Art erklärt .
Ich hatte etwas Mühe,mich in diesem Roman einzulesen,die Geschichte plätschert so vor sich hin.
Das letzte Drittel wird dann spannender und Ich rechne mit einer größeren Katastrophe,die aber für mich anders ausfällt,als erwartet.

Fazit : Nicht überwältigend ,aber ein Nachhall bleibt .

Bewertung vom 21.10.2020
Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit / Sadie Scott Bd.9 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit / Sadie Scott Bd.9 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Sadies persönlichster Fall

Dies ist mittlerweile der neunte Teil der
Sadie Scott- Reihe aus der Feder von Dania Dicken.
Die Bände bauen aufeinander auf,und der Lesegenuss ist einfach größer,wenn man die Vorgänger-Bände kennt.
Die Protagonistin Sadie wird auch hier als liebenswerte und lebenskluge junge Frau beschrieben,obwohl sie als Jugendliche und Erwachsene sehr viel mit gemacht hat.
Auch in diesem Band stößt sie an ihre Grenzen,emotional sowie auch körperlich.
Gut ,das die Autorin ihr mit Matt einen ebenbürtigen Partner zur Seite gestellt hat ,mit dem Sadie auch die persönlichen Tiefen in ihrem Leben meistern kann.
Hier geht es diesmal um ein brisantes und hochaktuelles Thema dem Terrorismus .
Durch ein hochgiftiges Gas werden unbeteiligte Bürger zum Opfer.
Sadie und ihr Team ermitteln auf Hochtouren und geraten im Verlauf der Geschichte immer mehr unter Zeitdruck,da der Independent Day, der an mehreren Orten gleichzeitig gefeiert wird,unaufhaltsam näher rückt.Kann der Anschlag verhindert werden ? Lest selbst ,ich kann die Reihe nur empfehlen.

Fazit: Ein sehr persönlicher Fall für Sadie Scott

Bewertung vom 19.10.2020
Wovon träumst du heute Nacht?
Stickley, Frances

Wovon träumst du heute Nacht?


ausgezeichnet

Kurze und leicht verständliche Texte und großformatige Bilder,die über zwei Seiten gehen,prägen dieses Bilderbuch.
Die Bilder ,die in matten und zurückhaltenden Farben gehalten sind,eignen sich gut zum anschauen und entdecken .
Die Autorin und Illustratorin holt fremde Welten kindgerecht ins Kinderzimmer und regt dadurch die Fantasie an . Ob im Weltraum mit den Sternen,die zum Greifen nah sind , oder im Wasser mit seinen kleinen und großen Bewohnern .
In der Luft ,im Urwald oder ein riesiger Goldschatz all das gibt es in diesem Bilderbuch zu bestaunen.
Die kurzen ,gereimten Verse regen Leseanfänger an,den Text selbst zu lesen.

Fazit: Ein Bilderbuch,für drei bis sechsjährige ,die Lust auf eine Traumreise haben.

Bewertung vom 18.10.2020
Die kleine Hummel Bommel - Nur Mut!
Sabbag, Britta; Kelly, Maite; Tourlonias, Joëlle

Die kleine Hummel Bommel - Nur Mut!


ausgezeichnet

Hummelstark

Für große und kleine Hummel Bommel Fans.
Das Cover gefällt mir sehr gut,Bommel hat das Superhummelcape an,das die Oma für Bommels Auftritt selbst genäht hat.
Auch mir gefällt die Protagonistin sehr gut und ist mir schnell ans Herz gewachsen.
Mittlerweile existierten die Hummel Bommel -Bücher seit fünf Jahren.
Ein 32 Seiten starkes Bilderbuch,liebevoll zusammengestellt von zwei Autoren und einer Illustratorin.Der Wiedererkennungseffekt der anderen Wiesenbewohner ist hoch und die Bilder sind detailverliebt.Es gibt sehr viel zu entdecken.
Bommel hat das Superhummelcape an und macht sich mit den anderen Wiesenbewohnern auf den Weg ,zu der großen Insektenaufführung .
Die kleine Hummel Bommel sowie ihre Freunde fiebern ihren Auftritt auf der Wiese entgegen . Ob auch alles wie geplant klappt? Bommel ist zuversichtlich und spricht den anderen Freunden Mut zu.
Die Spannung steigt und wird bis zum Ende gehalten. Ein Buch über Freundschaft,Teamgeist und Mut.

Fazit: Eine Mutmach-Geschichte mit detailverliebten Bildern ab drei Jahren geeignet.

Bewertung vom 17.10.2020
Wenn es Winter wird im Wald
Bauer, Marion D.

Wenn es Winter wird im Wald


ausgezeichnet

Wenn es Winter wird

Ein stabiles Pappbilderbuch für Kinder ab 3 Jahren
Was macht ein Fuchs im Winter? Diese Frage beschäftigt den Rotfuchs,als eine einzelne Schneeflocke genau auf seiner Nase landet.
Da haben andere Tiere ,die dem Fuchs begegnen , schöne Vorschläge.Die leider für den Fuchs nicht in Frage kommen.
Schöne kollagenartige Bilder ,auch über zwei Seiten gehend,laden zum Kuscheln und Entdecken ein.
Prominente Bilder und wenig Text regen ältere Kinder zum Lesen an.
Das Ende ist etwas fiktiv,aber sehr schön .

Fazit: Ein Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren,zum Vor- und Selberlesen für Ältere.

Bewertung vom 11.10.2020
Und dann noch die Liebe (eBook, ePUB)
Oetker, Alexander

Und dann noch die Liebe (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Im Auge des Taifuns

Von diesem Autor,der sonst Krimis schreibt,habe ich noch kein Buch gelesen.Somit bin ich unvoreingenommen in diesen Roman gestartet.
Der Autor selbst Journalist ,lässt seinen fiktiven Protagonisten François ,ein deutsch-französischer Journalist in der personalisierten Form erzählen.Zum einen reißt er mich mit ins Jahr 2015 hinein und ich bin wieder auf Tuchfühlung,was mich als Europäerin in dieser Zeit beschäftigt hat.
François jettet in Rekordzeit um die halbe Welt um die aktuellsten News zu erhalten.
In dieser hektischen und ruhelosen Zeit,versucht François , sich auf offene Beziehungen einzulassen.
Dabei lernt er Agápi kennen .Doch durch Fake News belastet er die Beziehung zu Agápi schwer und auch François muss sich den Konsequenzen stellen.
Der Autor lässt mich teilhaben,an den Flüchtlingsströmen,die auf Lesbos anlanden.Er beschreibt realitätsnah
die ausweglose Situation der anlandenden Menschen .Doch es kommt auch zu menschliche Szenen unter diesen unmenschlichen Bedingungen.
Die andere Zeitschiene ist 1945 .Der Autor erzählt die reale Geschichte seiner Oma,die 17jährig auf der Flucht vor den Russen ihre Heimat verlassen musste.Auch hier lässt der Autor seine Großmutter Ilse in der Ich-Form erzählen.Sie bewegt sich in diesem Roman nicht so schnell fort und hat auch in Sachen Liebe nicht allzuviel zu erwarten. Sie hat nicht viel Handlungsspielraum und fügt sich in ihr Schicksal.
Fazit: Ein Roman,ganz anders,als ich ihn erwartet hatte.Ein Roman,den niemanden kalt lässt.Er wird mir noch länger in Erinnerung bleiben.

Bewertung vom 06.10.2020
Schattenläufer / Zeit der Eismonde Bd.2 (eBook, ePUB)
Schlicht, Anett E.

Schattenläufer / Zeit der Eismonde Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Atmosphärisch

Es handelt sich um den zweiten Band der Reihe Zeit der Eismonde.
Da dieser Teil auf den ersten aufbaut,ist es von Vorteil , den Vorgänger-Band zu kennen ,dadurch ist der Einstieg in die Geschichte leichter und der Lesegenuss größer .
Wie auf dem Cover ersichtlich,bewegen sich die Helden in einer frostigen und unwirtlichen Gegend.
Eine Karte befindet sich zu Anfang des Buches,das finde ich persönlich immer sehr nützlich.Am Ende befindet sich ein Glossar.Leider keine Personenliste.
Doch was passiert zwischen den Buchdeckeln ? Es erwartet den Leser einen atmosphärisch dichter Roman!
Durch den flüssigen und bildhaften Erzählstil der Autorin bin schnell in diese Geschichte gelandet.
Sie entführt mich nach Aehdland.
Dieser Fantasy-Roman wird auf mehreren Erzählschienen geführt.Dadurch ist einiges an Konzentration gefordert.
Zum einen folge ich dem siebzehnjährigen Protagonisten Ouwen , der von Argos , einem Gestaltwandler, zu den Nordinseln begleitet wird.
Zum anderen Hayden,ein Schattenläufer.
Beide haben sich zur Aufgabe gemacht,Ouwen zu beschützen.
Dann wären noch Aerion und Ouwens Vater Mattes zu erwähnen,die gemeinsam auf der Suche nach Aerions Zwillingsschwester sind.
Im Verlauf der Geschichte,zeigt sich,welche Fähigkeiten in den einzelnen Protagonisten schlummert.
Durch die Perspektiv-Wechsel bleibt die Handlung spannend und man sollte konzentriert lesen ,sonst verliert man schnell den Überblick.
Es sind einige Fragen offen,und ich hoffe,das sie im Folgeband geklärt werden.
Fazit:Achtung es handelt sich hier um den zweiten Teil einer Trilogie.Unbedingt den Vorgänger lesen.

Bewertung vom 27.09.2020
Viren für Anfänger - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Corona (Ungekürzt) (MP3-Download)
Benecke, Mark

Viren für Anfänger - Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Corona (Ungekürzt) (MP3-Download)


ausgezeichnet

Ein aktuelles Thema für Laien vom Autor gelesen und erklärt

Deutschlands berühmtester Pathologe erklärt , ohne erhobenen Zeigefinger,
alles zum Thema Corona und seine unangenehmen Folgen.
Der angenehmen Stimme von
Dr.Mark Benecke kann ich gut zuhören und ermüdet nicht.Eine gute Wahl!
Fragen,die uns unter den Nägeln brennen, werden hier ernst genommen und ausführlich und sachlich erläutert.Nur durch genaues Wissen ,um diese Erkrankung,können wir im täglichen Umgang mit Anderen uns bewusst richtig schützen.
Fazit: Ein wichtiges Buch in der Corona-Zeit .

Bewertung vom 25.09.2020
Der kleine Siebenschläfer: Eine Pudelmütze voller Wintergeschichten
Bohlmann, Sabine

Der kleine Siebenschläfer: Eine Pudelmütze voller Wintergeschichten


ausgezeichnet

Der Herbst verabschiedet sich und es wird Winter

Es ist wieder soweit.Der Siebenschläfer macht sich für seinen Sieben-Monat dauernden Winterschlaf bereit.Er hat es sich schon gemütlich mit seiner Schnuffeldecke gemacht, aber der Schlaf will einfach nicht kommen . Da besucht ihn sein bester Freund,um ihm noch einen Gute Nacht Kuss zu geben.Da es sich mit dem einschlafen aber immer noch schwierig erweist,besuchen die beiden zum Abschluss den Wald. Dort warten wichtige Erlebnisse auf den Siebenschläfer ,die er sonst ,wie immer , verschlafen hätte.
Ideenreich setzen die Autoren diese schöne ,ruhige Geschichte in Schrift und Bild um . Liebenswerte Illustrationen begleiten dieses Buch , die zum Teil über zwei Seiten gehen.
Es kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden,da es sich um eine eigenständige Geschichte handelt.Aber der Effekt des Wiedererkennens ist dadurch höher.
Am Ende des Buches wird nochmal deutlich,woher der kleine Siebenschläfer seinen Namen hat.

Fazit: Dieses bezaubernde Bilderbuch ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Bewertung vom 24.09.2020
Herzfaden (eBook, ePUB)
Hettche, Thomas

Herzfaden (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Eine Insel mit zwei Bergen

Ich liebe die Augsburger Puppenkiste mit ihren faszinierenden Figuren.
Ich musste dieses Buch unbedingt lesen und ich wurde nicht enttäuscht .
Allein schon das Cover mit der skizzierten Emma ist mir direkt ins Auge gefallen und andere Marionetten begegnen mir später auf diese Weise auch im Buch.
Die Skizzen im Buch stammen von Matthias Beckmanns,nach originalen Vorlagen.
Der Autor zeichnet ein klares Bild von der Entstehungsgeschichte des Augsburger Puppentheaters nach.
Die Protagonistin, ein 12 -jähriges Mädchen hat überhaupt keine Lust mit ihrem Vater ein Puppenspiel anzugucken . Bei nächster Gelegenheit macht sie sich auf die Suche,um der Langeweile zu entgehen.Als sie eine verborgene Tür mit einer Wendeltreppe entdeckt , macht sie sich neugierig auf den Weg nach oben zum Dachboden.Trotz der Dunkelheit erkennt sie nach und nach im Mondschein die mir bekannten und unbekannten Figuren,die die Augsburger Puppenkiste bereichern .Und mittendrin,trifft sie auf Hannelore Marschall,Hatü genannt,die Tochter von
Walter Oehmichen,dem geistigen Vater der Augsburger Puppenkiste.
Als Mit- Erschafferin dieser außergewöhnlichen Puppen , fängt Hatü an zu erzählen.Hatü breitet die Entstehungsgeschichte dieses
außergewöhnlichen Theater aus.
Inmitten dieser Szenerie beschreibt der Autor anschaulich , mal fiktiv,mal realitätsnah ,eine Geschichte . Ihm gelingt hier , ohne Probleme den Spagat zwischen Fantasy und realer Erzählung .
Im Verlauf erkenne ich viele Verknüpfungspunkte ,die diese Geschichte zusätzlich interessant macht.
Die Kapitel sind mal in roter Schrift,was das Mädchen an fantastischen erlebt und mal in blauer Schrift gehalten,was Hatü aus ihren Erinnerungen erzählt.
Dadurch lässt der Autor die deutsche Geschichte mit all ihren Facetten lebendig werden.
Das Zitat von Walter Oehmichen : „Der Herzfaden, ist der wichtigste Faden einer Marionette. Er macht uns glauben, sie sei lebendig, denn er ist am Herzen der Zuschauer festgemacht“ ist nicht nur der Buchtitel,sondern zieht sich wie ein roter Faden durchs Buch.
Auch ich werde durch diesen Faden ans Buch gefesselt und bekomme die Entstehungsgeschichte von der Augsburger Puppenkiste hautnah mit. Ich habe das Gefühl,das ich zum Teil dieser Geschichte werde,da die „Helden“ darin, keine Unbekannten für mich sind.
Hatü lässt mich einen Blick hinter die Kulissen gewähren, und bekomme so einen Eindruck,wie Marionetten-Theater funktioniert.
Dem Autor ist ein schönes Porträt von der Puppenschnitzerin Hatü gelungen und hat ihr und der Augsburger Puppenkiste ein würdiges Denkmal gesetzt.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und kann es nur empfehlen.
Fazit:
Ein Buch ,das fesselt und ein Stück deutsche Geschichte in sich trägt .