Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: lucie15


Bewertungen

Insgesamt 90 Bewertungen
Bewertung vom 03.03.2021
Alles über Roboter / Wieso? Weshalb? Warum? Bd.73
Erne, Andrea

Alles über Roboter / Wieso? Weshalb? Warum? Bd.73


ausgezeichnet

Welt der Roboter
Das Cover finden wir sehr gut gelungen. Es ist genau so gestaltet, wie man es von "Wieso? Weshalb? Warum?" Büchern kennt.
In diesem Buch wird für die jungen Leser die Welt der Roboter erklärt und viele verschiedene Robeter-Arten vorgestelt. Zum Beispiel Fensterputzroboter oder den Trost spendenden Roboter-Kuscheltiere. Oder in Fabriken werden die Autoteile von den Robotern zusammengeschweißt.
Die Fragen: Wie funktioniert ein Roboter? Wie helfen uns die Roboter in der Zukunft? Wie können die Roboter Leben retten? und Andere werden beantwortet.
Ich finde, dass das Buch wirklich gut gelungen ist. Es ist stabil. Die Bilder sind schön bunt und detailreich. Durch die vielen Illustrationen und Texte ist das Buch auch sehr informativ. Die Kinder können mit Hilfe von Klappen ins Innere von Robotern schauen. Das Buch hat meinem Kind sehr gut gefallen.
Von uns ist eine Leseempfehlung für alle Technik begeisterte Menschen.

Bewertung vom 02.02.2021
Die Farbe von Glück
Bagus, Clara Maria

Die Farbe von Glück


ausgezeichnet

Alles nur Zufall?
Die Farbe von Glück von Clara Maria Bagus.
Inhalt: Eine falsche Entscheidung, die das Leben dreier Familien für immer verändert: Ein Richter zwingt die Krankenschwester Charlotte, sein sterbenskrankes Neugeborenes gegen ein gesundes zu tauschen. Folgt sie seiner Drohung nicht, entzieht er ihr den Pflegesohn. Die Welt aller Beteiligten gerät aus den Fugen, doch hinter allem wirkt der geheimnisvolle Plan des Lebens …
Klappentext: Können wir im falschen Leben das richtige finden? Wie öffnet man sich einem neuen? Wie lässt man los? Mit großer sprachlicher Kraft und Anmut zeigt die Autorin, dass jeder seine Lebenskarte bereits in sich trägt und alles auf wundersame Weise miteinander verknüpft ist.
In diesem Roman findet jeder seine Farbe von Glück.
Ich habe dieses Buch nicht aus der Hand legen könnte. Es hat mich tief berührt. Es hat mich zum Nachdenken gebracht. Der Schreibstil ist sehr schön. Die Erzählung ist traurig und gleichzeitig so hoffnungsvoll.
Die Autorin: Clara Maria Bagus hat in den USA und in Deutschland Psychologie studiert und war einige Zeit in der Hirnforschung tätig. Ihr beruflicher Lebensweg führte sie durch zahlreiche Länder. Dort begegneten ihr immer wieder Menschen auf der Suche nach sich selbst. In einer Welt, in der Orientierung schwer zu finden ist, hat sie ihnen durch ihre berührenden Bücher geholfen, den roten Faden ihres Lebens wiederzufinden.
Das Buch hat mich bewegt und beschäftigt mich immer noch, und ich werde es mir großer Warscheinlichkeit noch öfter in die Hand nehmen. Die Farben von Glück ist ein lesenswertes Buch.

Bewertung vom 01.02.2021
Teatime mit Lilibet
Holden, Wendy

Teatime mit Lilibet


sehr gut

Die Geschichte der Gouvernante von Queen Elizabeth II.
Teatime mit Lilibet von Wendy Holden

Marion Crawford möchte später einmal die Kinder in den Slums unterrichten und ihnen bessere Lebensaussichten ermöglichen, wird aber als Lehrerin von Prinzessin Elisabeth und ihrer Schwester Margaret eingestellt. In dem Roman erzählt sie ihre Geschichte. Man lernt viel Interessantes über die damalige Zeit und über das Leben hinter den Kulissen des königliches Hofes. Es ist interessant zu lesen, wie sich die junge Elisabeth entwickelt. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Ich empfehle es allen, die gerne historische Romane lesen und mehr über das britische Königshaus erfahren wollen.

Bewertung vom 26.01.2021
A Fate Darker Than Love / The Last Goddess Bd.1
Iosivoni, Bianca

A Fate Darker Than Love / The Last Goddess Bd.1


sehr gut

Spannende Fantasy
Inhalt: Mächtig, unsterblich und geheimnisvoll. Valkyren sind die Nachfahrinnen der nordischen Götter und die Einzigen, die die Menschheit vor dem endgültigen Untergang bewahren können. Ihr Auftrag: die Seelen gefallener Helden nach Valhalla zu begleiten. Blair, die als Tochter einer Valkyre keine eigenen Kräfte besitzt, hat mit alldem nichts zu tun – bis ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben kommt. Doch Blair ist sich sicher, dass es kein Unfall war. Ihre Mutter wurde ermordet. Allerdings will ihr niemand glauben, nicht einmal ihr bester Freund Ryan, für den sie schon lange mehr als nur Freundschaft empfindet. Auf sich allein gestellt macht sich Blair auf die Suche nach der Wahrheit und muss schon bald erkennen, dass ihr Schicksal aufs Engste mit dem der Valkyren verknüpft ist – und mit dem von Ryan.
Das Buchcover ist einfach wünderschön. Die Idee hinter der Geschichte finde ich wirklich gut. Ich habe von der nordischen Mythologie nicht wirklich viel gelesen. Und deswegen war ich sehr gespannt auf das Buch. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut, es ist flüssig und leicht zu lesen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Blair und Ryan erzählt. Ich finde die Protagonistin Blair sehr sympathisch. Auch ihr Freund Ryan mochte ich vom Anfang an. Das Buch ist so aufgebaut, dass man sehr viel aus der Sicht von Blair sieht. Aus der Sicht von Ryan weniger. Am Ende wird es noch spannende und es gibt einige überraschende Momente. Ich fand die Geschichte spannend und würde gerne auch das zweite Teil lesen wollen.

Bewertung vom 19.01.2021
Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels
Kiechle, Marion;Gorkow, Julie

Die geheime Kraft des Fettstoffwechsels


ausgezeichnet

Informativ, verständlich geschrieben, mit vielen Tipps
Wie schon der Titel des Buches verrät, es geht in diesem Buch um Fettstoffwechsel und seine geheime Kraft. Neueste Studien beweisen: Der Fettstoffwechsel ist der Hebel schlechthin für unser Gesundheit. Ernährung ist der Schlüssel für einen gesunden Fettstoffwechsel. Je nach Lebensphase spielen die Hormone einen großen Einfluss. Die richtigen Lebensmittel können in all diesen Lebensphasen den Stoffwechsel positiv beeinflussen. Dazu kommen im Laufe des Lebens stoffwechsel-induzierte Erkrankungen, die mit der richtigen Ernährung ebenfalls behandelt werden können. Im Buch wird ausführlich erklärt, wie der Fettstoffwechsl funktioniert, was der Fettstoffwechsel mit der Gesundheit macht, also es dreht sich alles um ... na ja, Fettstoffwechsel. Aber das Buch ist sehr verständlich geschrieben. Es ist gut strukturiert, und die Tipps gegen Heißhunger, für den Zuckerverzicht und für den Sport-Flow finde ich sehr hilfreich. Und die 50 Booster - Rezepte sind übersichtlich und gut und einfach nachzukochen. Zum jedem Rezept gibt es Informationen über Personenanzahl, der Zubereitungszeit, die Kalorienmenge, und sie sind mit Farbfotos ausgestatet, was auch zum nachkochen motiviert.

Bewertung vom 19.01.2021
Das Eismonster
Walliams, David

Das Eismonster


ausgezeichnet

London im Jahr 1899, Elsie und das Mammut.
David Walliams ist der erfolgreichste britische Kinderbuchautor der letzten Jahre und gilt als würdiger Nachfolger von Roald Dahl. In England kennt ihn jedes Kind. Ich habe bis jetzt kein einziges Buch von dem Autor gelesen. Das ist mein ertes Buch und ich mein erster eindrück war - toll!
Inhalt: Wir befinden uns im Jahr 1899. Die zehnjährige Elsie wächst in einem Waisenhaus - dem grässlichen Waisenhaus Wurmig. Eines Tages flieht sie aus dem Waisenhaus und landet auf den Straßen von London. Als sie mitbekommt, dass Polarforscher ein vollständiges, in einem Eisblock eingefrorenes Mammut ins Naturhistorische Museum von London bringen werden, ist ihr Neugier geweckt. Sie will unbedingt dorthin, was gar nicht so einfach ist. Aber sie schafft es und freundet sich dort mit der Putzfrau Uschi an. Und dass ist erst der Anfang des großen Abenteuers.
Die Geschichte ist am Anfang nicht so lustig, mit der Zeit aber entwickelt sie sich. Das Buchcover ist sehr schön gestaltet. Das Buch ist relativ dick für ein Kinderbuch. Aber was für Inhalt! Das Buch ist sehr schön Illustriert. Die Zeichnungen sind in schwarz-weiß, manche Seiten sind komplett schwarz, die Schriftgröße und Schriftart im Text verändern sich, was die Lautstarke oder die Gefühle der Personen ausdrückt und beim lesen (oder vorlesen) für zusätslichen Spass sorgt. Ich habe das Buch zusammen mit meinem neunjährigen Sohn gelesen. Das Buch vorzulesen hat und sehr viel Spass gemacht. Ein ganz besonderes Abenteuer, für alle Große und kleine Kinder ab 9 Jahren sehr empfehlenswert.

Bewertung vom 17.01.2021
Millenia Magika - Der Schleier von Arken
Holzapfel, Falk

Millenia Magika - Der Schleier von Arken


ausgezeichnet

Spannende Fantasiegeschichte
Das Buchcover ist sehr schön gestaltet. Auch die Illustrationen im Buch schön und ergänzen gut den Text.
Arken ist warscheinlich die langweiligste Stadt der Welt. Es gibt weder Internet noch kein Handynetz. Es gibt kein Einkaufszentrum. Und dennoch kommt Adrian hier, als Zuhause und in der Schule zunemend schwiriger wird. Hier wohnt seine Großtante und er will für ein paar Tage bei ihr bleiben, bis sich alles wieder beruhigt hat. Doch ist dieser Ort nicht ganz das, was es zu sein scheint. Arken ist ein Ort, an dem sich Hexen, Ghule und magische Wesen vor dem Rest der Welt verstecken. Und seine Großtante hat den Schleier, einen sehr mächtigen Schutzzauber, um Arken gelegt, damit Magika dort unerkannt und in Frieden leben können. Und er selbst soll sogar ebenfalls ein Magika sein! Adrian ist noch nicht lange in der Stadt, als seine Großtante spurloß verschwindet. Die junge Hexe Jazz, die bei seine Großtante sich in Ausbildung befindet, ist sich sicher, dass es sich dabei um ein magisches Verbrechen handelt. Zusammen mit ihr und dem Troll Juri, der es als Teil ihrer Helden-Quest sieht, will Adrian seine Tante wieder finden. Die drei ahnen nicht, dass das Schicksals Arkens und seiner Bewohner von ihr Erfolg abhängt.
Das Buch ist für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Der Schreibstil ist flussig und leicht zu lesen. Dem Autor ist es gelungen ein sehr interessantes Kinderbuch zu schreiben. Die spannenden Situationen lassen die Leser mitfiebern. Und die sympathischen Charaktere machen es einem noch einfacher in die Geschichte zu versinken. Das Ende verspricht eine spannende Fortsetzung. Wir haben dieses Buch mit viel Spaß gelesen und freuen uns auf weitere Abenteuer.

Bewertung vom 17.01.2021
One Last Song / One-Last-Serie Bd.1
Böhm, Nicole

One Last Song / One-Last-Serie Bd.1


ausgezeichnet

Eine gefühlvolle Geschichte.
„One Last Song“ ist das erste Buch, das ich von der Autorin Nicole Böhm gelesen habe und ich fand es richtig gut.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und leicht zu lesen.
Die Protagonistin ist eine junge Frau, die nach New York gekommen ist, um ihren großen Traum zu verwicklichen: sie will Sängerin werden und auf einer großer Bühne zu stehen. Aber es ist nicht so einfach, wie sie es sich vorgestellt hatte. Als sie durch Zufall eine Stelle als Kellnerin im Bistro der New York Music & Stage Academy bekommt, ist sie der Musikwelt immerhin ein kleines Stück näher gekommen.
Dort lernt sie Julian kennen, der den großen Durchbruch als Musiker bereits geschafft hat. Zwischen Riley und Julian entsteht von Anfang an eine besondere Verbindung. Durch die gemeinsame Liebe zur Musik kommen sich die Beiden immer näher.
Das Buch konnte mich von der ersten, bis zur letzten Seite begeistern. Ich habe mit beiden Protagonisten Riley und Julian mitgefiebert, und ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

Bewertung vom 12.01.2021
Wild like a River / Kanada Bd.1
Mohn, Kira

Wild like a River / Kanada Bd.1


sehr gut

Haven
"Wild like a River" ist das erste Buch, das ich von der Autorin Kira Mohn gelesen habe. Der Schreibstil der Autorin gefählt mit gut, es ist locker und leicht zu lesen.
Inhalt: In der Stille des Waldes hörst du dein Herz ...
Haven lebt als Tochter eines Rangers in einem von Kanadas Nationalparks. Nirgends fühlt sie sich so wohl wie in der wilden Natur. Menschen hingegen verunsichern sie. Sie weiß nie, was sie sagen, wie sie sich verhalten soll. Die meisten Leute finden sie seltsam. Doch dann begegnet sie Jackson, einem Studenten aus der Stadt. Er bittet sie, ihm ihre Welt zu zeigen. Und plötzlich ist da jemand, der all das, was sie bisher allein erlebt hat, mit ihr teilt. Ein verwirrend schönes, aber auch schmerzhaftes Gefühl. Denn Jackson muss bald wieder zurück in seine eigene Welt …
Es wird abwechselnd aus der Sicht vom Haven und Jackson erzählt. Der erste Teil der Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen. Die beschreibungen der Natur, das Kennenlernen der Protagonisten, dass fand ich stimmig. Als Haven beschliest in die Stadt zu ziehen, um dort zu studieren, gibt es da viele Missverständnisse. Dieser Teil hat mir weniger gut gefallen als die Szenen im Nationalpark. Insgesamt fand ich das Buch gut.

Bewertung vom 01.01.2021
Geheimnisse der Hexen
Légère, Julie; Whyte, Elsa

Geheimnisse der Hexen


sehr gut

Starke Frauen.
Jedes mal, wenn ich dieses Buch in die Hand nehme, beginnt mein Herz höher zu schlagen. In diesem wunderschön gestalteten Buch geht es um die Geschichte der Hexen. Vorgestellt werden verschiedene Themen wie Magie, ihre Kraft und ihre Geheimnisse sowie große und berühmte Hexen aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart mit Figuren wie z. b. Hermine Granger oder Willow Rosenberg. Die Illustrationen sind wunderschön.
Über die dunkle Geschichte der Hexenverfolgung wird erzählt.
Ein besonderer Beitrag zur Geschichte der Magie und Kraft der Frauen - von der Weisheit und Stärke der Hexen der Vergangenheit bis zu den starken jungen Frauen von heute. Es sind wirklich zauberhafte Illustrationen.
Im Anhang finden die LeserInen Informationen über Kräuterkunde, Heilsteine, Talismane, Amulett und Pendel.
Das Buch gefällt mir gut.