Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: ronina61
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 95 Bewertungen
Bewertung vom 02.08.2021
Eskalation
Benrath, Nora

Eskalation


gut

Das düstere Cover mit dem reißerischen Titel sprang mir gleich ins Auge.
Die Leseprobe und die ersten Kapitel fesselten mich . Es war dunkel, spannend und unvorstellbar diese einfache Möglichkeit , Leute zu entführen mit Sachen , an die jeder herankommt.
Dann das Verbrechen am Polizisten bei einer Routinekontrolle
Danach wird es unschlüssig und die Spannung fällt schnell. Vieles wiederholt sich im Ablauf. Das Ermittlerteam hat mich auch nicht überzeugt, verzettelt, kein Charisma.
Schade finde ich , die Idee und das Thema hätten viel mehr hergegeben und den Leser mehr fesseln müssen . Es endet unspektakulär. Der Schreibstil ist flüssig , aber geht nicht tief genug in der Persönlichkeitsanalyse.
Vielleicht ist es auch gut so, sonst würde man sich beim Alleinefahren noch unwohler fühlen.
Als Lektüre für den Urlaub geht es durch.

Bewertung vom 20.06.2021
Chronische Erkrankungen rückgängig machen - Band I: A-D (eBook, ePUB)
Meier, Matthias

Chronische Erkrankungen rückgängig machen - Band I: A-D (eBook, ePUB)


gut

Dieses Sachbuch ist zwar wissenschaftlich dargestellt , aber auch sehr einseitig.
Meine Zusammenfassung der Behandlung der dargestellten chronischen Erkrankungen A-D :
1. Röntgen - danach rekonstruktive Chirotherapie,
2. gesunde Ernährung, mit Ergänzung der 90 essentiellen Nährstoffe,
3. keine Impfung , lieber ALLE Krankheiten mitmachen,
4. Bewegung,
5. autonomes Nervensystem analysieren.
Es klingt so einfach. Wenn das jeder mitmacht, müßten wir ein gesundes Leben haben. Aber die Umsetzung für den Einzelnen??? Ich vorerst denke nur an die kranken Kinder ,da der Autor sich ja wiederholt gegen Impfungen ausspricht.
Die Wiederholung der Ursachen und Ansätze der einzelnen dargelegten Erkrankungen ist normal in medizinischen Aufsätzen, da die Erkrankungen ja oft auf eine gemeinsame Dysbalance zurückführen lassen .
Ich denke chronische ErkrankungenF-Z werden die ähnlichen Ansätze haben wie A-D. Wer 1-5 befolgt, dem geht es gut.
Was ist neu?

Bewertung vom 20.06.2021
Von hier bis zum Anfang
Whitaker, Chris

Von hier bis zum Anfang


sehr gut

Diese Story ist ungemein berührend, obwohl sie gesellschaftskritisch das Überleben kaputter Existenzen im Hinterland der Großstädte aufzeigt.
Ein 30 Jahre altes Verbrechen von einem Jugendlichen wirkt sich auf eine ganze Kleinstadt aus.
Die Verstrickungen der damaligen Freunde sind ein Strang der Erzählung . Der zweite Strang ist die Auswirkung auf die Familie des Opfers und da besonders auf die Heranwachsende Duchess, die mit 13 Jahren ihren 6 jährigen Bruder bemuttert, da die eigene Mutter zu doll mit dem Schicksal hadert.
Die Story wird teilweise langatmig und eintönig erzählt . Das erneute Verbrechen in dieser Familie führt zu einem Abschieben der Kinder, die niemand haben will.
Das Ende war für mich nicht absehbar, erstaunlich schnell aufgetrieselt.
Für die Kinder letztendlich befreiend und glücklich.
Ein fesselnder Roman, der menschliche Abgründe nicht reißerisch aufzeigt.

Bewertung vom 06.06.2021
Nordwestzorn / Soko St. Peter-Ording Bd.2
Jensen, Svea

Nordwestzorn / Soko St. Peter-Ording Bd.2


sehr gut

Der 2. Fall ist ähnlich dem 1. ein ruhiger Kriminalfall, der viel auf das Miteinander und private Umfeld der Ermittler setzt. Es ist aber unabhängig vom ersten Buch verständlich.
Die Protagonisten Anna Wagner , Vermisstenstelle und Revierleiter Polizei Sankt-Peter -ording: Hendrik Norberg verstehen sich gut, haben aber ein schweres Umfeld. Privat beide Verluste und dienstlich sind alte Kollegen nicht ehrlich und erschweren die Ermittlungen.
Ein cold case: Vermisstenfall eines Kindes wird aufgerollt. Dabei kommen alte Wunden der Beteiligten auf und ein großes Übel der damals ermittelnden Beamten , deren kriminelle Energie ein altes Unrecht und ein neues Verbrechen ans Tageslicht bringt.
Es ist eine langsame Entwicklung der Ereignisse beschrieben , die teilweise sehr viel im Privaten münden.
Ein Urlaubskrimi für viel Zeit.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 19.05.2021
Suche Platz auf Wolke Sieben
Jebens, Franziska

Suche Platz auf Wolke Sieben


sehr gut

Die gute Marlene hat am Beginn Pech auf der ganzen Linie. Der langjährige Freund verläßt sie kurz vor der Hochzeit bei der Übergabe des neuen Hauses. Alptraum. Der gut dotierte Job bricht der loyalen Marlene weg.
Alles auf Anfang und das mit Abstand. Dabei hat sie die zündende Idee für eine neuartige Partnervermittlung - alles easy, alles Bio und vegan.
Das Wort Hafermilch tauchte gefühlt in jeden Kapitel auf.
Der ganze Erfolg setzt sich nicht im Kopf bei Marli, wie sie liebevoll von den zahlreichen Freunden genannt wird, fest, sondern sie bleibt reserviert, auch wenn da langsam etwas aufbricht in ihrem Herzen und Leben. Total romantisch.
Der Roman liest sich locker weg. Die ewige Sonne lacht auch in einer deutschen Großstadt, erst recht auf Sardinien. Alles ist möglich und außer anfangs kein Probleme.
Es ist ein Sommer- Urlaubsbuch

Bewertung vom 06.05.2021
Siehst du, wie sie sterben? (Thriller)
Schwarz, Gunnar

Siehst du, wie sie sterben? (Thriller)


sehr gut

Das Cover ist gut, interessiert beim e-book nicht so wirklich.
Der Beginn der spannenden Handlung war durch das private Gezoffe der Protagonisten ein wenig überdeckt. Dann wird es aber schnell interessant . Das Aufdecken der Zusammenhänge der grausamen Morde mit vielen keltischen Daten und Ritualen und das Herankommen der Opfer an unsere Psychologin gruselt schon. Diese Berufsgruppe lebt gefährlich, denkt man. Wann die Protagonistin neben ihren ganzen Berufungen noch Zeit für Patienten hat?
Der Schreibstil ist sehr fesselnd. Das Mystische, das Psychologische und dann die herbe Art der Kommissare binden den Leser an die Story : Am liebsten möchte man das Buch in einem Rutsch lesen. Die beiden Protagonisten werden mir zunehmend sympathisch und man hofft auf ein " happy end "oder nicht? .
Ich kann diesen Thriller klar empfehlen.

Bewertung vom 28.03.2021
Nordwesttod / Soko St. Peter-Ording Bd.1 (2 Audio-CDs)
Jensen, Svea

Nordwesttod / Soko St. Peter-Ording Bd.1 (2 Audio-CDs)


gut

Der erste St.Peter-Ording -Krimi war naja. Die Spannung hielt sich voll in Grenzen.
Das persönliche Umfeld der Kriminalbeamten stand ganz im Mittelpunkt. Das war mir zuviel. Jeder Mitarbeiter hatte Probleme im Familienbereich und es ist erstaunlich, dass noch Kraft für den Beruf und die Ermittlungen bleibt.
Die Kriminalstory kommt viel zu kurz. Eine Familienfehde in der Hotelbranche gewürzt mit Naturschützern wird sehr langsam aufgetrieselt.
2 unterschiedliche Schwestern und 1 Mann und dementsprechende Probleme.
Das Zusammenspiel der ermittelnden Beamten war wenigstens gut und die Protagonisten sind sympathisch.
Vom Nordseeflair wurde nicht soviel vermittelt, außer Krabbenbrötchen kam wenig Lokalkolorit vor.
Fazit: Der 1. Band ist nicht das beste Buch, aber die Reihe hat vielleicht noch Potential für Vebesserung.

Bewertung vom 28.03.2021
Weber's Gasgrillbibel
Weyer, Manuel

Weber's Gasgrillbibel


ausgezeichnet

Die Webers Gas--Grill--Fibel - darauf habe ich mich gefreut.
Der Aufbau des Buches ist sowohl für Anfänger als auch für Könner geeignet und bietet für Jeden eine Überraschung.
Die Grundlagen sind dargestellt : die Erklärung des Gasgrillens, der Umgang mit dem Grillgut ,Rezepte für Sossen und Würzmischungen.
Dann ist das große Kapitel mit den nach Grillgut gut unterteilten Rezepten sehr übersichtlich gestaltet. Dazu gefällt mir die bildliche Darstellung mit vielen Fotos sehr gut.
Das alles macht viel Lust auf Gasgrillen.
Leider kann ich die Rezepte noch nicht bestätigen. Das dauert wohl länger bis man in dem dicken Buch seine Lieblinge findet.
Aber das ist ja ein dauerhaft nutzbares Buch. Ich würde es gerne empfehlen.
Es eignet sich bestimmt auch gut als Geschenk für " Grillfreunde".
Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Bewertung vom 28.03.2021
Das Faultier bewegt sich wie Opa
Dignös, Eva;Schnitzler, Katja

Das Faultier bewegt sich wie Opa


sehr gut

Das ist ja mal ein ganz erfrischendes Buch in der heutigen unruhigen Zeit.
Die Autoren bedienen das Sprichwort: " Kindermund tut Wahrheit kund." voll und ganz.

Jedes Kapitel ist mit Statements der Verfasser gewürzt und bietet für diese Gelegenheit Lustiges aus kleinen Mündern. Diese treffen erstaunlich genau den Punkt. Allein das Kapitel über Home office ist durchgehend komisch und Betroffene sollten es genau lesen, denn das kann jedem mit beobachtendem Nachwuchs so ergehen.
Man muß dieses Buch nicht auf einen Schlag lesen, damit würden man nicht viel erfassen. Man nimmt dann die Poitenten nicht mehr wahr. Der Inhalt eignet sich auch gut als Joke zum Vortragen.
Die Verfasserinnen des Buches haben genau aufgepasst, was im täglichen Alltag so passiert.

Ich habe mich köstlich amüsiert und kann diese Buch wirklich empfehlen.

Bewertung vom 07.03.2021
Stay away from Gretchen
Abel, Susanne

Stay away from Gretchen


ausgezeichnet

Gleich vorweg: Es ist ein gehaltvolles Buch, das in 2 Zeitebenen spielt. Die Zusammenfassung von einem Generationenunterschied Tom, der smarte TV Liebling, der jenseits der Sphären lebt und seine beginnendt demente Mutter, die allein lebt, bisher alles meisterte und von der Tom herzlich wenig weiß.
Jedem ist klar , dass die Situation mit pflegeaufwendigen Eltern nicht einfach ist.
Tom lernt aus den neuen Aufgaben und vor allem, er lernt seine Mutter kennen.
Die Geschichte der Ostpreussenfamilie, die Anhänger des dritten Reiches sind, kriegsgebeutelt sind und immer noch hitlerkonform bleiben ist interessant. Die Flucht mit den Ängsten und die Aggressionen der Siedlerfamilien sind selten so deutlich dargestellt.Später das Nachkriegs-Überleben in neuer Ansiedlung sind sehr realistisch erzählt.
Wie eingangs erwähnt ,ein gelungenes Buch ohne ein Kriegsbuch zu sein.