Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Josi
Wohnort: Rostock
Über mich:
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 98 Bewertungen
Bewertung vom 29.07.2019
Crazy Rich Asians
Kwan, Kevin

Crazy Rich Asians


gut

Um ehrlich zu sein, ist Crazy Rich Asians ist nicht ganz das, was ich erwartet habe. Ich hatte spezielle Erwartungen und das, was ich bekommen habe war viel viel ernüchternder und ausführlicher.... Es werden wirklich viele Verwandte vorgestellt und der beigelegte Stammbaum ich verwirrend. Die Vorurteile und die Erwartungen der Characktere sind so engstirnig. Frustrierend! Rachels Kapitel sind da etwas angenehmer, aber die sind einfach zu selten. Es ist sehr zähflüssig. Nein wirklich zääääähflüssig. Ich dachte ich wäre bereit für dieses Buch, da ich viele Dramas schaue und dort haben wir auch regelmäßig eine Mutter, der man nie etwas recht machen kann. Aber hier ist das noch extremer, da die Familie größer ist.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 29.07.2019
Mörderisches Lavandou / Leon Ritter Bd.5
Eyssen, Remy

Mörderisches Lavandou / Leon Ritter Bd.5


gut

mörderisches Lavandou ist ein typischer Sommerkrimi, den man an den Strand mitnimmt. Es ist gut geschrieben und man braucht zwar etwas um bei den verschiedenen Nebencharackteren durchzusehen. Immerhin geht es um einbestimmtes französisches Gebiet. Manche Sachen waren sehr vorraussehbar andere haben mich in die Irre geführt. In der Mitte habe ich den Punkt erreicht, bei dem ich einfach nicht mehr interessiert war. Die Hauptcharacktere sind gut geschrieben aber die persönlichen Verwicklungen werden nicht interessanter. Der Täter ist schon recht grausam und mysteriös. Trotzdem werde ich es wohl nicht nochmal lesen. Gute Lektüre für Reisen, nichts was einen länger oder mehrmals unterhält.
Nettes Cover

Bewertung vom 16.04.2019
Eine Samtpfote zum Verlieben / Samtpfoten Bd.1
Metz, Melinda

Eine Samtpfote zum Verlieben / Samtpfoten Bd.1


ausgezeichnet

Eine Samtpfote zum Verlieben
Der Titel beschreibt das Buch schon sehr gut. Auf der Vorderseite steht, dass der Kater sicher mein Herz stehlen wird. Und was soll ich sagen? Es stimmt. Die Perspektive wächselt regelmäßig zwischen MacGuyver (der süßeste Tiger in Storycourt), Jaime seine Dosenöffnerin und David der einsame Bäcker.
Die Handlung ist nicht neu wird aber super süß und sehr überzeugend umgesetzt. Auch die Blickwinkel aus der Sicht der Tiere sind super niedlich. Innerhalb des ersten Kapitels hatte mich der kleine Fellträger um seine Pfote gewickelt... Wenn es dies mit Felidae vergleiche (hahahaha) ist dies doch mehr etwas fürs Herz.
Das Buch ist hochgradig niedlich, die Handlung aber vorhersehbar.

Bewertung vom 16.04.2019
Die Spur der Toten / Witchmark Bd.1
Polk, C. L.

Die Spur der Toten / Witchmark Bd.1


gut

Witchmark hat sein eigenes System und Weltenbildung. Ich muss sagen. Ich habe schon einige Seiten gebraucht um dort herein zu kommen. Dafür habe ich wiiiiiirklich lange gebraucht. Irgendwie hat es mich nicht so mitgerissen. Dies hat aber eher mit meiner derzeitigen Stimmung zu tun. Der Schreibstil ist schon anspruchsvoll und die Handlung ist okay. Insgesamt habe ich es nicht bereut das Buch gelesen zu haben. Vielleicht versuche ich es zu einem andere Zeitpunkt nochmal. Hm Schade eigentlich.
Ich konnte mich auch nicht wirklich in die Characktere reinfinden. Hm Das Cover ist auf jeden Fall mysteriös und sehr ansprechend.
Ein magisches Buch, das eine neue Chance verdient hat.

Bewertung vom 16.04.2019
Murder Swing / Vinyl-Detektiv Bd.1
Cartmel, Andrew

Murder Swing / Vinyl-Detektiv Bd.1


sehr gut

Murder Swing hat sein eigenes Tempo... langsam. Aber wenn man sich darauf einlässt bringt es einem viele unterhaltsame Stunden. Zum Anfang geht es nur um einen ganz normalen Auftrag, der sehr schnell mörderisch wird. Die Hauptpersonen haben auf jeden Fall einen starken Noire Vibe. Das Ende war jetzt nicht ganz das, was ich erwartet habe.
Ich gebe zu. dass ich für Schallplatten ein bisschen jung bin, aber ich erinnere mich an die besonderen Gelegenheiten. Die Unterteilung der Geschichte in Seiten A und B ist schon recht genial. Ich fand das Buch schon echt cool und werde mich sicher nochmal daran setzen.

Das Cover ist ansprechend und sieht super in meinem Regal aus

Bewertung vom 16.03.2019
Lola
Love, Melissa Scrivner

Lola


sehr gut

Lola hat einen knallharten Stil, der einen sofort auf die weiteren Geschehnisse vorbereitet. Auch wenn einen die ersten Seiten ein bisschen einzulullen versuchen ist doch sofort klar, in welche gewaltsame und schonungslose Richtung sich die Handlung bewegt. Die Characktere sind interessant wenn auch manchmal etwas eindimensional gestalltet. Das Thema der Macht und oder Kontrolle wird oft angesprochen oder subtil dargestellt (meist aber nochmals kommentiert).
Ich war augenblicklich gefesselt, man muss sich aber auf das Buch einlassen.
Wie gesagt es geht schon hart hier zu. Gangkonflickte sind nie niedlich und heiter Sonnenschein. Es hat mich gefesselt und ich habe mit gefiebert. Außerdem hat es ein nettes Cover.

Bewertung vom 10.02.2019
Liebeskummer ist ein Arschloch
Gammour, Senna

Liebeskummer ist ein Arschloch


ausgezeichnet

Ich habe so gelacht, obwohl es ja nicht das einfachste Thema ist. Die Autorin schafft durch ihre offene Art schnell eine Beziehung zum Leser aufzubauen. Vielleicht liegt es daran, dass sie sehr viel von sich selbst preisgibt. Ich fühlte mich auch nicht bevormundet, obwohl sie doch einige Ratschläge gibt. Und auch wenn nicht alles auf meine Situation passt, sind hier doch viele Dinge angesprochen, die in mir resonieren. Es ist fasst als würde man mit einer Freundin sprechen, die sich mit einem Hinsetzt und den ganzen Bullshit durchgeht, den man über die Jahre durchgemacht hat. Wie gesagt dies alles in verständlicher Sprache, ohne großes Psychogelaber. Es geht um Gefühle, aber auch darum mal auf den Kopf zu hören wenn uns die Gefühle überrumpeln. Ich habe es echt genossen. Hoffentlich auch für mich nie wieder einen fuckboy.

Bewertung vom 10.02.2019
Der Kuss der Diebin / Heartless Bd.1
Wolf, Sara

Der Kuss der Diebin / Heartless Bd.1


gut

Heartless hat eine sehr interessante Fantasywelt, die am Anfang erst einmal aufgebaut werden muss. Deswegen ist der Anfang sehr zäh. Viel Exposition aus der Sicht der Hauptperson Zera. Wie gesagt interessante Mythologie aber mittelmäßige Umsetzung. Ich habe sehr lange gebraucht bis es mich interessiert hat, was weiter geschieht. Nach den ersten Kapiteln kommt aber etwas Spannung auf. Die Hintergründe für die Mission an sich sind ein bisschen nervig, zusätzlich von nervigen Charackteren überbracht. Das Hofzeremoniell ist übertrieben aber dies war zu erwarten. Zwischendurch ein bisschen berechenbar. Es hat gute Momente will aber zwischendurch hochtrabend sein. Insgesamt ein meh Buch. Bin nicht sicher ob ich den nächsten Band auch lesen will.

Bewertung vom 10.02.2019
Die Plotter
Kim, Un-Su

Die Plotter


ausgezeichnet

Ich wusste am Anfang nicht was ich von Die Plotter halten sollte. Es ist ein koreanischer Roman, der durch seine rohen Emotionen und die ehrlichen Characktere überzeugt. Die Handlung schweift regelmäßig durch Rückblenden und oder Erinnerungen ab. Ich dachte das lenkt ab, aber irgendwie zieht einen dies in den Bann. Es fühlte sich natürlich an und nicht aufgesetzt und der Hintergrund der Hauptperson verstärkt nur die seltsamte Sympatie die man mit dem moralisch flexiblen Hauptcharackter hat. Das Buch ist düster aber trotzdem habe ich daran gehangen. An der Aufmachung des Buches fand ich den Touch mit den Blutigen Buchseiten am Einband genial. Das fasst das Buch gut zusammen. Nettes Cover hat es auch.

Bewertung vom 04.12.2018
Stieg Larssons Erbe
Stocklassa, Jan

Stieg Larssons Erbe


ausgezeichnet

Ein True Crime Roman ist immer wieder besonders interessant. Von dem Palme Mord hatte ich vorher noch nicht viel gehört. In dem Buch geht es darum, dass sich Stieg Larsson damals mit dem Fall Palme beschäftigt hat. Hierbei wurde ein bekannter schwedischer Politiker, Olof Palme, auf offener Straße erschossen. Es wurde nie ein Täter gefunden, damit gilt der Fall als ungelöst.
Nun hat der Autor sich mit den Recherchen im geheimen Archiev befasst. Außerdem nimmt er die Untersuchungen wieder auf und hofft mit seinen Nachforschungen die Ermittlungen wieder aufzunehmen.
Das Szenario, das ein Lösungsansatz sein könnte ist schon nachvollziehbar, wenn auch sehr komplex. Insgesamt fand ich das buch sehr gut. Ich bin gespannt ob wirklich noch etwas angestoßen wird.