Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: inya


Bewertungen

Insgesamt 136 Bewertungen
Bewertung vom 27.09.2020
Silas Orientküche
Sahin, Sila

Silas Orientküche


ausgezeichnet

leckere Rezepte von Sila

ich habe mir das Buch von einem Bekannten ausgeliehen und werde es mir definitiv nachkaufen. Denn dieses Buch beinhaltet einfach super leckere Rezepte für den Alltag aber auch für besondere Anlässe. Und es gibt einen guten Einblick in die orientalische Küche, der sehr einfach und einladend gestaltet ist. Ich finde es toll, dass man eigentlich mit den heimischen Zutaten die Rezepte nachkochen kann und nur ganz wenige Zutaten, die man aber immer wieder in den Rezepten verwendet, muss man sich im türkischen Fachhandel zulegen. Das finde ich in Ordnung. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und die Bilder machen Appetit. Auch finde ich die Mischung aus moderner leichter Küche und orientalischer Hausmannskost sehr gelungen.

Bewertung vom 21.09.2020
Mein Familienkompass
Imlau, Nora

Mein Familienkompass


ausgezeichnet

toller Ratgeber

Nach der Leseprobe fand ich diesen Ratgeber für Erziehung und Familie so interessant, dass ich ihn mir gleich gekauft habe. Auch das Cover mit der Autorin finde ich sehr ansprechend. Nun habe ich das gesamte Buch gelesen und ich finde den Ratgeber noch immer sehr ansprechend, ehrlich und hilfreich. Er zeigt viele verschiedene Wege in der Kindererziehung und in dem Familienleben auf und man kann sehr viel aus dem Buch herausziehen. Dies ist mein erstes Buch von der Autorin Nora Imlau und ich denke nicht, dass es das letzte Buch gewesen sein wird. Ich finde ihren Schreibstil sehr angenehm und fand es sehr gut lesbar, obwohl es ein Sachbuch ist. Man kann auch gut einzelne interessante Passagen nochmals lesen.

Bewertung vom 21.09.2020
Mein erster Europa-Atlas
Erne, Andrea

Mein erster Europa-Atlas


ausgezeichnet

toll für kleine Entdecker

Ich liebe diese Bücherreihe von Ravensburger, da sie wichtige Themen unserer Welt behandelt und dies super schön für die Kleinsten Bürger dieser Welt aufbereitet. Dies ist ebenso in diesem Buch geschehen. Es wird das Thema Europa behandelt und auf die vielen verschiedenen Aspekte von Europa eingegangen und natürlich auch die vielen verschiedenen Länder werden wunderschön dargestellt. Ich finde dieses Buch super, um eine erste Einführung für die Kleinen in das Thema Europa aber auch in das Thema Geographie. Eine wunderschöne Entdeckertour, welche man mit der ganzen Familie begehen kann, auch mit schon größeren Geschwistern. Das Buch ist sehr detailreich gestaltet und man kann wahnsinnig viel entdecken, auch beim zweiten, dritten und zwanzigsten Mal anschauen. Ganz toll!

Bewertung vom 21.09.2020
Die zitternde Welt
Paar, Tanja

Die zitternde Welt


ausgezeichnet

eine tolle Geschichte

Die hochschwangere Maria reist ihrem Freund nach Anatolien auf und davon gemacht hat. Er arbeitet dort als Ingenieur und ist dann aber doch positiv überrascht von ihrem Erscheinen. Die beiden bauen sich dort mit ihren drei Kindern eine heile Welt auf und verbringen eine schöne Zeit, bis der erste Weltkrieg ausbricht. Diese Geschichte handelt von Maria, einer selbständigen und weltoffenen Frau, die ihren eigenen Weg in einer Zeit geht, in der dies alles nur nicht normal ist. Ich empfand des Schreibstil der Autorin als sehr angenehm und auch fesselnd, da ich von der ersten Seite an mitten im Geschehen war und mich vollkommen auf die Geschichte einlassen konnte. Auch das Cover ist einfach nur schön gestaltet.

Bewertung vom 15.09.2020
Das Buch mit der Lupe: Mein Körper
Dickmann, Nancy

Das Buch mit der Lupe: Mein Körper


ausgezeichnet

tolle Wissensvermittlung

Dieses Buch hat meine Familie und mich begeistert. Es ist absolut toll gestaltet und bedient den Wissensdurst der Kinder auf eine ganz tolle Art und Weise. Das Buch beinhaltet alles zum Thema Körper. Man kann mit einer Lupe den Körper zu verschiedenen Themen begutachten und kann so in den Körper hineinleuchten. Es zeigt die Themen Skelett, Ernährung und Verdauung, das Gehirn und auch zum Beispiel das Nervensystem. Die Illustrationen sind sehr klar aber trotzdem kindgerecht. Es macht Spaß mit der Lupe die verschiedenen Seiten des Buches mit den verschiedenen Ausschnitten des Körpers zu erkunden und ganz viele neue wissenswerte Sachen zu lernen. Ich bin ein Fan von den Ravensburger Büchern und dieses Buch hat dies wieder bestätigt.

Bewertung vom 13.09.2020
Heimat muss man selber machen
Trinkwalder, Sina

Heimat muss man selber machen


sehr gut

lesenswert

Ich hatte vor diesem Buch noch nichts von der Autorin oder ihrer Firma gehört. Deshalb fand ich ihre Geschichte und die Geschichte ihrer Firma besonders spannend. Sie hat in der deutschen Firmenkultur etwas sehr Wertvolles geschaffen. Bei ihr steht nicht der Profit im Vordergrund, sondern die soziale Form des Wirtschaftens. Das heißt, dass sie vielen Menschen eine Chance gibt in den Beruf zu finden und einen Anker zu erhalten, die sonst auf dem Arbeitsmarkt eher keine Chance haben. Dabei versucht sie auch auf die Eigenschaften und Charakterzüge der Mitarbeiter und Kollegen einzugehen. Ich finde das Buch sehr ehrlich geschrieben und auch anregend und inspirierend für mehr Offenheit und Querdenken.

Bewertung vom 09.09.2020
Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln
Nömer, Christina

Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln


ausgezeichnet

sooo niedlich

Dieses Buch erwärmt einfach nur mein Herz. Es ist sooo liebevoll gestaltet und das Beste ist, dass es ein Mitmach-Buch ist. Es geht um die kleinen, mit so viel Liebe gezeichneten, Waldtiere die müde sind aber noch nicht schlafen können. Dabei können unsere kleinen Kinder helfen. Denn wenn die Lichter am Himmel leuchten, dann finden die Tiere ihre Ruhe und können sich ins Träumeland begeben. Die Kinderpusten eine bestimmte Stelle im Buch an und sofort gehen wie durch Zauberhand die Lichter bzw. Sterne an und leuchten. Ich bin selbst als Erwachsener total fasziniert von dieser Technik und schwer begeistert. So etwas habe ich vorher noch nicht gesehen. Meine kleine Maus liebt es das Buch anzupusten und die Lichter anzumachen. Eine absolute Empfehlung an alle Familien!

Bewertung vom 09.09.2020
Eine Hühnerschaukel für Rosa
Ackermann, Anja

Eine Hühnerschaukel für Rosa


ausgezeichnet

super süß

Dieses Buch ist wirklich bezaubernd. Es handelt von dem kleinen Huhn Rosa, welches in einem schönen Haus mit ihrer Besitzerin wohnt und sich den lieben langen Tag im schönen Garten vertreibt. Doch eines Tages klingelt der Postbote und bringt ein großes Paket. Alle Hühner sind ganz aufgeregt und erwarten ganz viele verschiedene Dinge in dem Paket. Doch in dem Paket ist etwas ganz anderes....natürlich gibt es ein Happy End für alle. Es ist so liebevoll gezeichnet und die Bilder bestehen aus ganz vielen Details und es macht Spaß die kleinen Käfer und Tiere gemeinsam mit dem Kind zu entdecken. Eine wirklich tolle Geschichte für die ganze Familie und sie lässt sich sehr gut lesen, auch aufgeteilt über mehrere Tage.

Bewertung vom 01.09.2020
Jahresringe
Wagner, Andreas

Jahresringe


ausgezeichnet

sehr eindrucksvoll

Dieses Buch erzählt eine ganz besondere Familiengeschichte. Sie beginnt mit der 13 jährigen Leonore die aus Ostpreußen während des zweiten Weltkriegs in den Westen flieht und dort durch Zufall auf Hannes den Bäcker trifft. Dieser großherzige Mann nimmt das Mädchen auf und sie findet bei ihm eine neue Heimat. Jedoch nicht in dem Dorf, denn dort kann niemand etwas mit dem evangelischen Mädchen aus dem Osten etwas anfangen. Deshalb sucht sie immer häufiger den nahe gelegenen Wald auf und findet dort Zuflucht. Doch dieser Wald soll nun für einen Braunkohletagebau weichen und Leonore steht davor ihre neue Heimat wieder zu verlieren. Ihr Sohn und sie stellen sich gegen Rheinbraun, die den Tagebau voranbringen wollen, doch der Kampf sieht aussichtslos aus. Ein sehr gut und berührend geschriebenes Buch. Ich kann es sehr empfehlen!

Bewertung vom 01.09.2020
Super reich
Horvath, Polly

Super reich


ausgezeichnet

eine ganz besondere Geschichte

Das Cover sieht sehr nach Winter aus und ist atmosphärisch gestaltet. Und die Geschichte spielt auch in der Winter bzw. sogar in der Weihnachtszeit. Es passt also super zu den kälter und kürzer werdenden Tagen. Der kleine Rupert wächst in sehr ärmlichen Verhältnissen auf und hat leider nicht einmal einen Wintermantel. Doch er begegnet durch einen Zufall einer superreichen Familie, mit der er einen Weihnachtstag verbringen kann und diese Begegnung wird sein Leben verändern. In diesem Buch geht es um Freundschaft und was Armut und Reichtum bedeutet, also schwere Themen, die aber trotzdem auf skurrile und unterhaltende Art und Weise verpackt sind. Eine sehr schöne und gut zu lesende Geschichte, die ich sehr empfehlen kann.