Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
tkmla

Bewertungen

Insgesamt 1669 Bewertungen
Bewertung vom 02.07.2022
Lua und Caelum 1: Zwischen Himmelglanz und Höllenfeuer (eBook, ePUB)
Bätcke, Tine

Lua und Caelum 1: Zwischen Himmelglanz und Höllenfeuer (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„Lua und Caelum 1: Zwischen Himmelglanz und Höllenfeuer“ ist der Auftakt zu einer fesselnden Urban Romantasy Trilogie von Tina Bätcke.
Die siebzehnjährige Lua ist gerade wieder einmal mit ihrer rastlosen Mutter umgezogen und diesmal in New York gelandet. Gleich ihr erster Abend in der neuen Heimat nimmt eine dramatische Wendung, als Lua und ihre Mutter von drei Dämonen angegriffen werden und ihre Mutter dabei stirbt. Lua wird überraschend von einem mächtigen Hohedämon gerettet, wobei sie im ersten Moment noch nicht weiß, ob er vielleicht andere dunkle Ziele mit ihr verfolgt. Caelum nimmt Lua mit in seine Wohnung und spielt den Beschützer, denn offenbar ist Lua zur Zielscheibe für Dämonenangriffe geworden. Gleichzeitig wächst die geheimnisvolle Anziehung, die Lua und Caelum verbindet.

Das Debüt von Tina Bätke ist absolut gelungen und ich konnte total in ihrer spannenden Romantasy versinken. Der Schreibstil liest sich leicht und locker und ich liebe die sympathischen Charaktere.
Lua ist zwar schon seit ihrer Kindheit auf Dämonenangriffe trainiert, aber wie weit ihr Schicksal mit der Unterwelt verknüpft ist, ahnt sie nicht. Ich mag ihre offene und unverstellte Art, mit der sie rasend schnell das Herz des großen und düsteren Caelum erobert.
Caelum wandelt sich in Luas Anwesenheit vom höllischen Bad Boy zum beschützerischen Vorzeigedämon und die beiden sind einfach nur süß zusammen. In dieser Story schlägt nicht nur das Höllenfeuer Funken, sondern auch die knisternde Chemie zwischen Lua und Caelum.
Tina Bätcke hat die Story spannend aufgebaut und die bildhaften Beschreibungen des Settings haben mich komplett in ihren Bann gezogen. Die witzigen Schlagabtausche sorgen für beste Unterhaltung und vor allem Kieron ist ein klares Highlight. Ich bin schon sehr neugierig, welche weiteren gefährlichen Abenteuer auf die drei warten und freue mich auf die Fortsetzung.

Mein Fazit:
Spannung, Humor und Romantik sind in dieser urban Fantasy gekonnt gemixt und ich gebe eine klare Leseempfehlung!

Bewertung vom 01.07.2022
Bossy Love - Küss den Chef (eBook, ePUB)
Moreland, Melanie

Bossy Love - Küss den Chef (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„Bossy Love – Küss den Chef“ von Melanie Moreland ist der Auftakt zu ihrer neuen Office Romance Reihe, in der aber auch viele alte Bekannte auftauchen.
Die Jurastudentin Grace VanRyan ist überglücklich über ihren großartigen Praktikumsplatz in der renommierten Anwaltskanzlei Smith and Hodges. Ihr zugeteilter Mentor ist der einschüchternde und äußerst attraktive Spitzenanwalt Jaxson Richards, der das Herz von Grace schon beim Einstellungsgespräch zum Flattern bringt. Schnell folgen den beruflichen Erfolgen auch private Verwicklungen, denn bei beiden funkt es gewaltig. Doch das Glück währt nur kurz und Grace schlägt hart auf dem Boden der Tatsachen auf. Umso verwunderlicher ist es, als sie nach einer gemeinsamen Geschäftsreise nach Las Vegas plötzlich neben Jaxson mit einem Ring am Finger aufwacht.

Ich liebe die Bücher von Melanie Moreland und ihren lockeren und humorvollen Schreibstil. Grace ist quasi die nächste Generation der BAM Charaktere, die die Fans der Autorin sicher kennen.
Die Story startet mit dem obligatorischen Vegas-Hangover und der Tatsache, dass Grace offensichtlich seit letzter Nacht Mrs. Richards ist. Besagtem Mr. Richard scheint dies überaus zu gefallen, aber erstmal kehrt die Geschichte zu den Anfängen zurück.
Grace ist ein großartiger Charakter und ich liebe ihre Schlagfertigkeit und Coolness. Sie begegnet Jaxson auf Augenhöhe und lässt sich von ihm nicht einschüchtern, da sie weiß, was sie wert ist. Sie steht zu ihren Gefühlen und bewahrt sich trotz ihrer Offenheit und Verletzlichkeit, ihre Würde und Stärke. Durch die wechselnden Perspektiven zwischen Grace und Jaxson konnte ich ihre Emotionen und Entscheidungen absolut nachvollziehen.
Jaxson und seine Gefühle sind nicht ganz so offensichtlich, da man bei ihm eine lange Zeit zwischen den Zeilen lesen muss. Er verschließt seine Emotionen und die Gründe sind verständlich und tragisch. Es ist trotzdem total süß und witzig, wie er um seine unfreiwillige Ehefrau kämpft und seinen eigenen angerichteten Schaden wieder gut machen will.
Die knisternden Funken zwischen Grace und Jaxson und ihre explosive und gleichzeitig herzerwärmende Chemie ziehen sich durch die gesamte Story und konnten mich komplett mitreißen. Melanie Moreland läuft wieder zur Hochform auf und die amüsanten Dialoge und Schlagabtausche, vor allem zwischen Jaxson und seinem neuen Schwiegervater, machen jede Menge Spaß.

Mein Fazit:
Sympathische Charaktere, eine berührende und zugleich witzige Lovestory und ein zuckersüßes Happy End sind die perfekten Zutaten für ein rundum gelungenes Buch. Klare Empfehlung!

Bewertung vom 01.07.2022
Game Changer - Ein Kuss und ein Für Immer (eBook, ePUB)
Hunting, Helena

Game Changer - Ein Kuss und ein Für Immer (eBook, ePUB)


sehr gut

„Game Changer – Ein Kuss und ein Für immer“ ist der vierte Band der Game Changer Reihe von Helena Hunting.
Jake Masterson ist der erfolgreiche Manager eines NHL-Teams und ein stolzer Vater, der demnächst seine Tochter Queenie zum Altar führen wird. Als Teenager-Dad und alleinerziehend gab er damals seine eigene Profi-Karriere auf und hat es trotzdem nicht bereut. Doch nun mit Mitte vierzig hat er die Chance auf einen eigenen Neuanfang. Doch die Frau, die sein Herz höherschlagen lässt, ist ausgerechnet Hanna, die Mutter seines zukünftigen Schwiegersohnes. Für die Hochzeit treffen sich Jake und Hanna ziemlich häufig und schnell geben sie der knisternden Anziehung nach. Doch eine Zukunft scheint nicht nur wegen ihrer weit entfernten Heimatstädte ausgeschlossen.

Im Vergleich zu den gewohnt witzigen und lockeren Eishockeygeschichten von Helena Hunting ist dieses Buch wesentlich ernster und erwachsener. Das kann aber auch daran liegen, dass diesmal keine Spieler im Mittelpunkt stehen, sondern zwei Mittvierziger, die schon einiges in ihrem Leben durchgemacht haben und nun überraschend vor ganz neuen Herausforderungen stehen.
Sowohl Jake als auch Hanna haben ihre Kinder als Teenager bekommen und sind nun frei und ungebunden in der zweiten Hälfte ihres Lebens. Die schwierige Konstellation als jeweilige Schwiegereltern des Brautpaares lässt aber nur eine heimliche Affäre zu, die jedoch heiß und heftig knistert. Doch auch ein paar Jahrzehnte Lebenserfahrung schützen nicht vor Überraschungen und so wird ihr Leben erneut völlig auf den Kopf gestellt.
Ich kenne Helena Hunting eigentlich gar nicht ernst, aber sie erklärt auch im Vorwort, warum sie diesmal einige Themen aufgreift, die ihr persönlich am Herzen liegen. Der Schreibstil liest sich wie immer leicht und locker und für den humorvollen Teil sind die bekannten Charaktere aus ihrem Pucked-Universum zuständig. Ich sage nur Violet.

Mein Fazit:
Der Titel der Reihe trifft bei dieser ungewöhnlichen Lovestory genau ins Schwarze und ich kann gern eine Leseempfehlung geben!

Bewertung vom 01.07.2022
Breeds - Lawes Gerechtigkeit (eBook, ePUB)
Leigh, Lora

Breeds - Lawes Gerechtigkeit (eBook, ePUB)


sehr gut

„Breeds – Lawes Gerechtigkeit“ ist der achtzehnte Band der paranormalen Romance Reihe von Lora Leigh.
Lawe Justice ist ein Löwe-Breed und ein dominanter Alpha. Sein Lebensinhalt ist die Jagd nach den Menschen, die ihn als Kind mit ihren grausamen Versuchen quälten und seine Mutter in ihren Laboren brutal töteten. Als er bei einer Rettungsmission die für ihn bestimmte Gefährtin erkennt, hält sich Lawe zunächst zurück. Die Jägerin Diane Broen ist selbst permanent auf gefährlichen Missionen unterwegs und riskiert dabei ihr Leben. Lawe würde sie am liebsten in einen Käfig packen und sie von jeglicher Gefahr fernhalten, aber mit dieser Einstellung treibt er seine Seeelengefährtin immer weiter von sich weg.

Man sollte kein Neuling in der Reihe sein und zumindest schon einige Vorkenntnisse besitzen, denn ansonsten werden einen die vielen Namen und vorangegangenen Ereignisse ziemlich verwirren. Lora spinnt ihre Story um die Versuche an den Breeds ohne Unterbrechung weiter und schreckt auch nicht vor expliziten und blutigen Darstellungen zurück.
Lawe ist ein Opfer dieser Versuche und kam nie richtig über den Tod seiner Mutter hinweg. Das verstärkt seinen schon vorhandenen Beschützerinstinkt, mit dem er Diane zu ersticken droht. Wie auch in den anderen zahlreichen Teilen der Serie, können die beiden Gefährten dem Paarungsrausch nicht lange widerstehen, aber trotzdem ist Diane innerlich weiterhin auf dem Absprung, was auch Lawe nicht verborgen bleibt.
Diane ist schon immer eine starke Kämpferin gewesen, die ohne ihre Unabhängigkeit zugrunde gehen würde. Es zieht sich durch die gesamte Handlung, wie sie zwischen den beiden Seiten hin- und hergerissen wird. Einerseits zieht es sie zu Lawe, aber andererseits ist sie sich sicher, dass sie niemals sein behütetes unselbstständiges Frauchen im goldenen Käfig sein könnte.
Die alles umspannende Rahmenhandlung läuft eher im Hintergrund, da hauptsächlich der Konflikt der unterschiedlichen Lebenseinstellungen der beiden Hauptfiguren thematisiert wird. Dieser löst sich zwar am Ende auf, aber dafür bleiben so ziemlich alle anderen Fragen komplett offen.

Mein Fazit:
Lora Leigh hält sich an ihr bewährtes Schema und auch wenn es nicht mein persönlicher Lieblingsteil wird, kann ich für Fans der Serie trotzdem eine Leseempfehlung geben.

Bewertung vom 01.07.2022
Love You Never Ever (eBook, ePUB)
Beck, Samanthe

Love You Never Ever (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„Love You Never Ever“ von Samanthe Beck führt zum vierten Mal in das kleine Städtchen Bluelick, Kentucky.
West Donovan ist Ex Navy SEAL und ein pflichtbewusster Cop, der von der Großstadt ins beschauliche Bluelick gewechselt ist. Als er auf dem Heimweg am Straßenrand eine Anhalterin entdeckt, kann er den Ärger förmlich riechen und würde die attraktive Rockerbraut am liebsten sofort zur Stadtgrenze eskortieren. Doch Roxy Goodhart lässt sich nicht so einfach ignorieren und offensichtlich wird sie innerhalb kürzester Zeit zum Liebling der Einwohner. Aber auch West und seine Selbstbeherrschung haben eindeutige Grenzen und Roxy schleicht sich mit ihrer liebenswerten und lockeren Art immer tiefer in sein Herz.

Es hat ein Weilchen gedauert, aber Samanthe Beck kehrt noch einmal zurück in die süße Kleinstadt Bluelick und zu deren sympathischen Einwohnern. Man ist schnell wieder in der warmherzigen Atmosphäre gefangen und darf sich auf ein lustiges Wiedersehen mit den bekannten Charakteren freuen.
West ist eigentlich ein netter Kerl, wenn er mal den Stock aus dem Hintern zieht und seine vorschnellen und ungerechtfertigten Vorurteile für sich behält. Roxy ist für ihn zuerst nur ein Störfaktor, der ihn aus seiner gewohnten Ruhe reißt. Aber mit jedem weiteren Tag erkennt West, dass hinter der unkonventionellen und wilden Fassade eine tiefgründige und liebenswerte Frau steckt, die seine Gefühle komplett durcheinander bringt.
Roxy ist ihr ganzes Leben lang auf der Reise gewesen und kennt kein richtiges Zuhause. Bluelick könnte genau das für sie werden, aber ihre dunklen Geheimnisse verfolgen sie auch bis hier hin. Ich mag Roxy und sie tat mir anfangs ziemlich leid, als West sie permanent in eine Schublade stecken wollte. Aber die Entwicklung ihrer Beziehung ist sehr schön und authentisch beschrieben, so dass der Funke definitiv übersprang.
Die unterhaltsame Lovestory sprüht vor knisternden Funken, denn die Chemie zwischen Roxy und West funktioniert trotz aller Hindernisse einwandfrei. Die humorvollen und spritzigen Dialoge sorgen für gute Laune beim Lesen und ich hatte viel Spaß.

Mein Fazit:
Von mir gibt es sehr gern eine Leseempfehlung und vielleicht geht es irgendwann mal wieder nach Bluelick!

Bewertung vom 01.07.2022
Erben der Vampire - Dunkler Fluch (eBook, ePUB)
Castle, Kendra Leigh

Erben der Vampire - Dunkler Fluch (eBook, ePUB)


sehr gut

„Erben der Vampire – Dunkler Fluch“ von Kendra Leigh Castle ist die Neuauflage ihrer Erben des Blutes Reihe, die zurück in die Bücherregale kommt.
Die Welt der Vampire ist in wenige uralte Clans aufgeteilt, die nach strengen Hierarchien leben. Der älteste und mächtigste Vampirclan, die Ptolemy, sehen sich aber momentan einer dunklen Bedrohung gegenüber. Ein mächtiger Fluch dezimiert ihre Mitglieder und scheint unaufhaltsam. Um die Ursache zu zerstören, beauftragt die Königin ihren Lieblingssklaven, den Vampir und Gestaltwandler Tynan MacGillivray, eine Seherin zu beschaffen. Tynan trifft nach vielen Monaten der Suche auf Lily Quinn, die eine der wenigen Auserwählten zu sein scheint. Aber Lily löst nicht nur ungeahnte Gefühle in Tynan aus, sondern trägt auch eine ungeahnte Macht in sich.

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und mir gefällt ihr leichter und flüssiger Schreibstil. Das Vampirthema ist zwar schon tausendfach aufgegriffen worden, aber Kendra Leigh Castle bringt trotzdem ein paar interessante neue Aspekte in die Story ein und spielt unterhaltsam mit einigen alten Klischees.
Tynan gehört zu einem wenig angesehenen Clan der Katzenwandler, die für die herrschenden und blaublütigen Vampire die Drecksarbeiten verrichten dürfen. Trotzdem ist Tynan seiner Königin loyal ergeben, die ihn einst aus der Gosse rettete. Deshalb hat er auch zunächst keine Zweifel an seiner Aufgabe und will Lily trotz seiner wachsenden Gefühle pflichtbewusst abliefern.
Lily führte bisher ein ganz normales und zurückgezogenes Leben und ist von der ganzen Vampirsache total überrumpelt. Sie findet sich aber relativ schnell in den neuen Umständen zurecht und entwickelt immer mehr eigene Stärke. Manchmal ist Lily ein wenig naiv, aber auch Tynan glänzt sehr lange mit völliger Blindheit gegenüber den unschönen Tatsachen.
Die Geschichte und der Ursprung der Vampirclans sind in diesem Buch geschickt konstruiert und sorgen für spannende und teils überraschende Entwicklungen. Der Funke zwischen Lily und Tynan springt definitiv über, aber auch die anderen Charaktere sind überaus vielversprechend. Am Ende bleibt viel Potenzial für eine Fortsetzung, auf die ich schon sehr gespannt bin.

Mein Fazit:
Der Auftakt ist durchaus gelungen und ich gebe gern eine Leseempfehlung!

Bewertung vom 01.07.2022
All the Pieces of My Heart / Laws of Love Bd.3 (eBook, ePUB)
Harmon, Amy

All the Pieces of My Heart / Laws of Love Bd.3 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„All the Pieces of My Heart“ von Amy Harmon ist der Abschlussband ihrer emotionalen Laws of Love Reihe
Mercedes und Noah sind schon als Kinder die besten Freunde. Irgendwann kommt auch noch Cora dazu und das Trio scheint unzertrennlich. Als Cora Mercedes fragt, ob sie in Noah verliebt sei, lügt Mercedes, um das zarte Glück ihrer besten Freundin nicht zu zerstören. Danach muss sie noch oft lügen als Freundin, Brautjungfer und Patentante. Mercedes ist stets die starke Konstante im Leben von Noah und Cora, auch als Cora stirbt und Noah in Trauer versinkt. Ihre echten Gefühle für Noah erscheinen nun noch aussichtsloser und wieder muss Mercedes der Fels in der Brandung sein, auch wenn es sie innerlich zerreißt.

Fans der Reihe kennen Noah als den Arzt von Moses aus der Klinik, in die er mit achtzehn Jahren gesteckt wurde. Moses und seine besonderen Fähigkeiten dürfen auch im letzten Band ein paar Wunder wirken, um die Schicksale der Protagonisten in die richtigen Bahnen zu lenken.
Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich aufgrund der klischeehaften Dreieckskonstellation zuerst ein wenig misstrauisch war. Amy Harmon hat mich jedoch mit ihrer gefühlvollen Story komplett überzeugen können, die mir letztendlich von allen Teilen der Reihe am besten gefallen hat.
Mercedes muss immer die Starke, Selbstbewusste und Fröhliche sein, auch wenn es hinter ihrer heiteren und lebenslustigen Fassade oft ganz anders aussieht. Doch eher würde Mercedes hinter verschlossenen Mauern zusammenbrechen, als für das Unglück ihrer Lieben verantwortlich sein. Es ist herzzerreißend, wie sich Mercedes für alle anderen aufopfert und weiter ihre sorglose und tatkräftige Rolle spielt.
Noah liebt Mercedes schon seit seiner frühesten Jugend. Aber er hat ihr damals ihr überzeugendes Schauspiel abgenommen und sich schließlich Cora zugewandt. In seiner Trauer muss er sich schmerzlichen Erkenntnissen stellen, die viele Ereignisse in seinem Leben in ein anderes Licht rücken. Noahs alte Gefühle für Mercedes kämpfen sich wieder ans Licht, aber es wird äußerst schwer, Mercedes zu überzeugen, dieses Glück auch zuzulassen.
Amy Harmon hebt Herzschmerz und tiefe Emotionen auf eine neue Stufe und zugebenermaßen sind einige Wendungen für meinen Geschmack ein wenig over the top. Trotzdem funktioniert das Gesamtkonzept aus Leiden, Hoffen und Lieben. Nebenbei kommt noch ein Spannungsfaktor ins Spiel, der die fesselnde Dynamik zusätzlich anheizt.

Mein Fazit:
Mein absoluter Lieblingsteil der Reihe und eine klare Empfehlung wert!

Bewertung vom 30.06.2022
Memories of a Highschool Crush / Baileys-Serie Bd.8 (eBook, ePUB)
Rayne, Piper

Memories of a Highschool Crush / Baileys-Serie Bd.8 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„Memories of a Highschool Crush“ ist der achte Band der turbulenten Lovestorys um die Familie Bailey aus der Feder des Erfolgsduos Piper Rayne.
Kingston Bailey kann es nicht glauben, als er nach Jahren seine große Liebe Stella wiedertrifft, mit der er aber nie richtig zusammen war. Stella war damals mit seinem besten Freund Owen liiert und dank dieser Konstellation zerbrach die Freundschaft der drei. Nach ihrem Abschluss zog Stella nach New York und ist nun als Assistenzärztin nach Alaska zurückgekehrt, um sich um ihre kranke Mutter zu kümmern. Kingston will sich diese Chance diesmal nicht entgehen lassen, aber schon wieder scheinen sich die Ereignisse von damals zu wiederholen.

Wie lange habe ich auf die Geschichte von Kingston und Stella gewartet, die in den letzten Bänden immer wieder angeteasert wurde. Und ich muss ganz klar sagen, dass mich die Autorinnen nicht enttäuscht haben.
Kingston ist der adrenalinsüchtige Feuerwehrmann, der keine Risiken scheut und sich als Single ohne Verpflichtungen lieber abseits des wilden Familienzirkusses hält. Seit seinem zehnten Lebensjahr hält Stella sein Herz unter Verwahrung und Kingston wollte es nie zurück.
Stella ist das komplette Gegenteil von Kingston, denn sie liebt ihr Leben in perfekter Ordnung und ohne gefährliche Wagnisse. Zu diesen Wagnissen gehört auch die Liebe zu Kingston, vor der Stella aus mehreren Gründen eine wahnsinnige Angst hat. Trotzdem ist er der Eine, den sie immer wollte und immer noch will.
„Es ist kompliziert“ würde die Beziehung der beiden Lovebirds wohl am treffendsten beschreiben, aber wann ist die Liebe schon unkompliziert. Piper Rayne haben mit Kingston und Stella einen berührende und süße Second Chance Lovestory erschaffen, die genau den richtigen Mix aus Emotionen, Drama und Humor hat. Mit Allie kommt ein witziger Sidekick ins Spiel und gemeinsam mit Grandma Dorie gibt sie ein perfektes Dreamteam in Sachen Verkupplung ab. Jetzt fehlt nur noch Sedona, deren eigenes Drama am Schluss direkt vor der Tür steht. Dabei will ich gar nicht, dass die Reihe schon zu Ende ist, denn Lake Starlight und seine Bewohner haben sich in mein Herz geschlichen.

Mein Fazit:
Jedes Happy End für einen der Baileys ist eine Reise nach Alaska wert und ich gebe eine ganz klare Leseempfehlung!

Bewertung vom 30.06.2022
Spin this Heart (eBook, ePUB)
Pust, Justine

Spin this Heart (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„Spin this Heart“ von Justine Pust führt erneut nach Chicago und hat diesmal den Tänzer Tian, den besten Freund von Glitzer-Nate aus dem Vorgängerband, im Visier.
Carmen ist der Tough-Cookie und die Macherin des engen Freundinnentrios, denn sie findet immer für alles eine Lösung und nimmt die Dinge rigoros in Angriff. Nur ihre eigenen Baustellen hält sie hinter ihrer harten Schutzmauer versteckt und lässt sich nicht anmerken, wie sehr sie zum Beispiel um die Anerkennung ihres Stiefvaters kämpft. Der Poledance-Kurs, zu dem sie ihre besten Freundinnen Juliette und Brooke angemeldet haben, ist eine neue Herausforderung, an der sich Carmen die Zähne ausbeißt. Zudem ist ausgerechnet Hottie Tian der Lehrer, mit dem Carmen immer wieder im Freundeskreis aneinander gerät.

Ich war schon vom ersten Band begeistert, in dem Glitzer-Nate und Brooke mein Herz erobert haben. Ihre jeweils besten Freunde Carmen und Tian sind diesmal das potenzielle Liebespaar, aber zwischen ihnen fliegen anfangs eher die Fetzen als die Funken.
Tian ist ein leidenschaftlicher und sehr talentierter Tänzer, der sich nach einer große Enttäuschung mit seinem Job als Stripper und Fitnesstrainer über Wasser hält. Als unerwartet eine neue Chance auftaucht, die ihn seinem Traum ein Stück näher bringt, weiß er nicht, was er tun soll.
Carmen ist eine tolle Frau und die Haltung und die antiquierten Ansichten ihrer Familie haben mich oft wütend gemacht. Zuerst ist das Arrangement mit ihrem bisherigen Sparringpartner Tian nur unverbindlich, aber schnell wird viel mehr aus dieser Beziehung, als beide erwartet haben.
Ich mag die Dynamik von Carmen und Tian und ihre hitzigen Schlagabtausche. Carmens Energie und Kampfeswille sind beeindruckend, aber auch ihre verletzliche Seite hat mich berührt. Bei Tian ist es genauso und die Autorin hat seine inneren Zweifel und Konflikte nachvollziehbar dargestellt. Der lockere und leichte Schreibstil macht Spaß, aber Justine Pust trifft auch die ernsten Momenten genau den richtigen Ton.

Mein Fazit:
Ab an die Stange und unbedingt lesen!

Bewertung vom 30.06.2022
California Drive - Verreisen ohne Plan (eBook, ePUB)
Schipper, Sandra

California Drive - Verreisen ohne Plan (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

„California Drive – Verreisen ohne Plan“ von Sandra Schipper ist die witzige und turbulente Fortsetzung der Geschichte von Louise und Rick.
Inzwischen sind Louise und Rick schon zwei Jahre nach ihrem unfreiwilligen Trip mit der Urne ein Paar und beide wohnen sogar zusammen. Oder vielmehr gastiert Louise im opulenten Londoner Penthouse von Rick samt arrogantem Haushälter. Ein Anruf ihres Anwalts katapultiert Louise zurück in ihre Vergangenheit, denn es gibt eine Spur zu ihrem betrügerischen Ex Frank, der sie mit einem Haufen Schulden sitzen ließ. Durch einen Streit mit Rick verärgert, packt Louise kurzerhand ihre Koffer und fliegt samt Schwägerin in die USA, um Frank zur Rede zu stellen. Das Chaos nimmt seinen Lauf als auch noch Rick hinterher eilt.

Ich habe schon beim ersten Buch Tränen gelacht und auch der zweite Teil sorgt für jede Menge Spaß beim Lesen. Man sollte den Vorgänger möglichst gelesen haben, damit man die Vorgeschichte und die Dynamik der Charaktere versteht, die vielleicht sonst nicht so einfach nachzuvollziehen ist. Fortsetzungen sind immer schwierig und ich muss zugeben, dass der Trip durch die USA in Sachen Skurrilität nicht ganz an die Reise mit der Urne herankommt, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ich musste auch diesmal das Buch oft zur Seite legen, weil ich so viel gelacht habe.
Louise und Rick sind auf den ersten Blick ein ungleiches Paar, aber trotzdem funktionieren sie hervorragend zusammen. Sie ergänzen sich in ihren jeweiligen Marotten und sind irgendwie immer noch total süß zusammen. Daran ändert auch ihre momentane Krise nichts, die sie ziemlich aus der Bahn wirft und den neuen Roadtrip noch verrückter macht.
Die geniale Situationskomik und der trockene Humor sind genau mein Geschmack und ich liebe die liebenswert schrägen Charaktere. Beim letzten Mal ging es quer durch Europa, diesmal durch die USA, so dass noch einige Länder und Kontinente für lustige Fortsetzungen bleiben.

Mein Fazit:
Ich hoffe, die Geschichte von Louise und Rick endet noch nicht, denn die beiden on Tour sind ein einmaliges Erlebnis. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!