Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: mic.juli
Wohnort: Berlin
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 42 Bewertungen
Bewertung vom 24.09.2019
Rache im Odenwald (eBook, ePUB)
Roßbach, Susanne

Rache im Odenwald (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Alex ist wieder da mit ihrer Neugier und ihrem Spürsinn.
Eigentlich wollten Tom und Alex nur das Halloweenfest auf der Burg Frankenstein besuchen, doch prompt erspürt Alex dort einen neuen Fall. Selbstverständlich ist die Neugier von Alex geweckt und sie macht sich daran, selbst in dem Fall zu ermitteln, was gar nicht so einfach ist, denn Tom darf ihr keineswegs auf die Schliche kommen. Ein spannendes Unterfangen beginnt.

Bei dem Buch "Rache im Odenwald" handelt es sich um das dritte Buch aus der Odenwaldkrimi-Reihe der Autorin Susanne Roßbach. Demzufolge sind hier viele Charaktere vertreten, die bereits aus den anderen beiden Büchern bekannt sind. Ich habe mich sehr gefreut, wieder auf die Protagonisten und die anderen bereits bekannten Personen zu treffen, aber auch die neuen Charaktere konnte ich schnell ins Herz schließen.

Die Idee und die Umsetzung der Handlung hat mir wieder sehr gut gefallen. Alles ist genau durchdacht und passt bis ins kleinste Detail, so dass alles stimmig ist und das Lesen Spaß macht. Was dieses Leseerlebnis besonders macht ist, dass es sich nich nur um einen reinen Krimi voller Spannung handelt, sondern auch viel Humor und Gefühl enthält.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig, so dass ich das Buch schnell und einfach durchlesen konnte.

Ich hoffe es wird noch viele weitere Odenwaldkrimis geben, denn die Personen und die Landschaft sind mir bereits sehr ans Herz gewachsen und ich würde gerne mehr von der Autorin lesen.

Bewertung vom 09.05.2019
Every little Kiss
Adair, Marina

Every little Kiss


sehr gut

Seit dem Tod Ihres Ehemannes vor zwei Jahren versucht Olivia ihr Leben mit ihrem Sohn Paxton wieder so gut wie nur möglich auf die Reihe zu bekommen. Vor allem für Paxton ist es sehr schwer darüber hinweg zu kommen, da er bei dem Tod seines Vaters dabei war, doch auch Liv fällt es schwer, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nach vorne zu blicken – zumindest bis Ford in der Kleinstadt auftaucht und alle Bewohner verzaubert.

Das Buch von Marina Adair hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig und das Buch lässt sich wunderbar „zwischendurch“ lesen. Es ist keine anspruchsvolle Lektüre, wodurch man aber sehr gut abschalten und in diese andere Welt eintauchen kann.

Die Charaktere und vor allem die Protagonisten des Buches haben mir sehr gut gefallen und ich habe jede Seite des Buches genossen. Da ich bisher noch kein anderes Buch der Autorin gelesen habe, war ich positiv überrascht und ganz fasziniert von der Geschichte. Ich werde nun auch nach weiteren Büchern von Marina Adair Ausschau halten.

Bewertung vom 28.02.2019
Das Licht in meiner Dämmerung
Saxx, Sarah

Das Licht in meiner Dämmerung


ausgezeichnet

Das schöne Cover des Buches hat mich sofort angesprochen und ich kann sagen, dass die Geschichte mindestens genauso schön ist.

Eleonore hat ihren Zwillingsbruder verloren und muss nun auch um ihr eigenes Leben kämpfen, denn die Mörder ihres Bruders sind hinter ihr her um auch sie zu ermorden. Auf ihrer Flucht wird sie von Ethan aufgesammelt, der sie mit zu sich nimmt und ihr so eine Versteckmöglichkeit bietet. Eleonore hat zu Beginn Schwierigkeiten, sich mit dem mürrischen Einsiedler anzufreunden, doch schon bald ändert sich das Verhältnis der beiden gewaltig.

Die Geschichte war durchgehend spannend und sehr emotional. Ich war ganz gefesselt davon und habe jede Sekunde mitgefiebert. Auch die Protagonisten fand ich auf Anhieb sympathisch. Bei Ethan habe ich mich zuerst etwas schwer getan, da er sehr abweisend war, aber auch bei ihm habe ich von Anfang an gemerkt, dass er im Grunde ein netter Kerl mit einer schwierigen Vergangenheit ist.
Eleonore musste viel durchmachen aber sie hatte wahnsinniges Glück, dass sie auf diesem steinigen Weg vielen netten Menschen begegnet ist. Es ist eine durchweg gelungene Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön und flüssig. Ich bin total begeistert von dem Buch und finde es hat die 5 Sterne mehr als verdient.

Bewertung vom 12.01.2019
Faith in Love
Frank, Katrin

Faith in Love


ausgezeichnet

Das Buch von Katrin Frank hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und berührt.

Elli ist ein Wirbelwind, der gerne auf Partys geht und reihenweise Männer abschleppt, doch sie hat auch einen weichen Kern, den man nicht sofort zu sehen bekommt. So kommt sie bei einem ihrer neuen Mitbewohner Yasin, gar nicht gut an, denn Yasin hat bestimmte Ziele im Leben und seine religiösen Eltern erwarten auch gewisse Dinge von ihm. Eine Elli passt so gar nicht in sein Leben und doch schafft sie es, es komplett durcheinander zu bringen.

Das Buch ist so gut geschrieben, dass ich es einfach verschlingen musste. Es ist mein erstes Buch von Katrin Frank gewesen und ich frage mich, wieso mir die Bücher der Autorin nicht schon vorher aufgefallen sind, immerhin ist der Forever Verlag einer meiner liebsten Buchverlage. Der Schreibstil und auch der Erzählstil sind unglaublich schön und fesselnd. Die Geschichte ist trotz einiger schwieriger Themen mit einer Leichtigkeit geschrieben, die einfach zum Weiterlesen animiert.
Ich fand es inbesondere schön, dass die Geschichte sowohl aus Ellis als auch aus Yasins Perspektive geschrieben war. Auf diese Art und Weise konnte ich mich in beide Personen einfühlen.

Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch. Vor allem Elli habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Ich konnte durchweg mit ihr mitfühlen und fand es toll, dass sie sich im Laufe der Geschichte immer weiter geöffnet hat. Yasin ist ebenfalls ein wunderbarer Mensch, der sich im Laufe des Buches sehr zum Positiven hin verändert hat.

Das Buch ist meiner Meinung nach sehr gelungen und ich kann es definitiv weiterempfehlen.

Bewertung vom 31.12.2018
Es muss ja nicht gleich Liebe sein
Mallery, Susan

Es muss ja nicht gleich Liebe sein


sehr gut

Nora und Stephen könnten DAS Traumpaar der Stadt sein, wenn sie es nur sich selbst eingestehen würden. Doch beide sind ziemlich stur und haben schon zu viel in ihrer Vergangenheit erlebt, um unbeschwert eine Beziehung aufbauen zu können. Wenn ihnen nur nicht ein "Missgeschick" passieren würde, welches deren Leben auf den Kopf stellt.

Ich habe mich sofort aufgrund des Covers in dieses Buch verliebt. Es sieht meiner Meinung nach einfach wunderschön aus.

Auch das Buch an sich hat mir gut gefallen. Ich bin es gewohnt von der Autorin Susan Mallery, dass der Schreibstil sehr flüssig und angenehm ist. Auch bei diesem Buch war es der Fall.
Ich war sofort mittendrin im Geschehen und habe auch die Protagonisten und die kleine Stadt, Lone Star Canyon mit deren Bewohnern, ins Herz geschlossen.
Die Geschichte von Nora und Stephen ist emotional und schön geschrieben. Es gibt einige Höhen und Tiefen, aber aufgrund der Art von Nora ist die Geschichte durchweg humorvoll.

Es ist ein schönes und solides Buch und ich freue mich auf noch mehr Wohlfühlbücher der Autorin.

Bewertung vom 30.12.2018
Forever You (eBook, ePUB)
Freeman, Kathryn

Forever You (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das Buch von Kathryn Freeman hat mich durchweg gefesselt und mitgerissen.

Lizzies Traum war es schon immer Modell zu werden und die Welt zu begeistern. Genau diesen Traum erfüllt sie sich, ohne zu wissen, dass sie zu Hause einen Nick zurücklässt, der mehr für sie empfindet als nur reine Freundschaft. Nach mehreren Jahren wird er dann zu einer großen Stütze für sie und plötzlich ist alles anders als zuvor.

Das Buch hat von Anfang an sehr gut gefallen. Ich war direkt mittendrin und konnte mich sofort mit den Charakteren anfreunden und fand es spannend den Werdegang zu verfolgen.
Ich fand es auch sehr schön, dass sowohl aus Lizzies als auch aus Nicks Perspektive berichtet wurde. Das hat die Geschichte der beiden für mich noch schöner und spannender gemacht.

Den Schreibstil der Autorin fand ich ebenfalls sehr schön. Das Buch ist leicht und flüssig geschrieben und ich habe es verschlungen, weil es mir so gut gefallen hat und weil es so gut zu lesen ging.

Ich würde mich freuen, wenn ich noch mehr Bücher in dieser Art von der Autorin lesen könnte.

Bewertung vom 23.12.2018
Liebe und andere Bescherungen (Liebe)
Mey, Dolores

Liebe und andere Bescherungen (Liebe)


gut

Konstantin arbeitet bei der Stadt Kassel und soll in diesem Jahr zum ersten Mal den Weihnachtsmarkt beaufsichtigen. Dabei hat er gleich am ersten Tag eine turbulente Begegnung mit Isabella Hofer. Von da an ist er wie verzaubert und möchte sie unbedingt für sich erobern, nur leider ist das gar nicht so einfach.

Das Buch "Liebe und andere Bescherungen" ist mir gleich durch das schöne weihnachtliche Cover aufgefallen. Es passt zu der jetzigen Jahreszeit und auch wunderbar zu dem Inhalt des Buches.

Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen. Ich war die ganze Zeit mittendrin und habe mich in dem Geschehen wohlgefühlt. Es war kein Buch was mich unglaublich mitgerissen hat, sondern eher eine gute Mischung aus Liebesroman und Wohlfühlgeschichte für zwischendurch.

Die Protagonisten fand ich toll, auch wenn ich Isa teilweise ein wenig naiv fand und nicht verstehen konnte, warum sie sich so von Simon einlullen ließ. Ansonsten ist es meiner Meinung nach eine gelungene Geschichte, bei der man ein wenig abschalten und genießen kann.

Bewertung vom 21.12.2018
Merry Mary Christmas (eBook, ePUB)
Mai, Mirka

Merry Mary Christmas (eBook, ePUB)


gut

Das Buch "Merry Mary Christmas" von der Autorin Mirka Mai hat mir ingesamt gut gefallen.

Mary ist verlobt und freut sich schon auf ihre Hochzeit und vor allem das Erbe, was sie nach der Hochzeit bekommen wird. Doch leider währt diese Freude nicht lange, denn sie erwischt ihren Zukünftigen beim Fremdgehen und wirft damit ihr gesamtes beschauliches Leben aus der Bahn.

Das Cover des Buches hat mir gut gefallen. Es sieht sehr harmonisch und winterlich aus und passt damit sehr gut zu der Jahreszeit und dem Inhalt des Buches.

Die Geschichte an sich fand ich gut. Ich fand es zwar etwas verwirrend, dass Mary so sprunghaft war, was die Männer angeht, aber im Grunde hat es auch ein wenig Spannung aufgebaut, weil ich nicht so richtig wusste, was nun am Ende passiert. Das ganze kriminelle Geschehen fand ich weniger schön. Es hatte gut angefangen, weil es interessant war und ich mich gleich gefragt hatte, wer dahinterstecken könnte und warum und habe sofort alle verdächtigt, aber mit der Zeit wurde es einfach zu langweilig und zu oberflächlich. Ich denke es wäre nicht notwendig gewesen oder wenn doch, hätte es besser durchdacht und spannender gestaltet werden müssen.

Dennoch habe ich mit der Geschichte und den Protagonisten wohl gefühlt und finde, dass es am Ende eine schöne weihnachtliche Liebesgeschichte war.

Bewertung vom 19.12.2018
Herzblende
Nordmann, Eva

Herzblende


gut

Jana liebt ihren Job als Fotografin, doch leider hat sie ihn nicht mehr lange. Der Tiefkühlkosthersteller bei dem sie arbeitet, stellt auf eine neue Technik um, so dass Jana arbeitslos wird. Voller Motivation stürzt sie sich nun in neue Herausforderungen und erklärt sich kurzerhand zur Hochzeitsfotografin. Wenn da nur nicht ihr Konkurrent wäre, der ihr den begehrten Job streitig machen will.

Das Buch von Eva Nordmann hat mir gut gefallen.
Der Schreibstil ist flüssig und schön, so dass sich das Buch einfach lesen lässt.
Insbesondere das Cover des Buches hat es mir angetan. Es ist sehr passend zum Inhalt des Buches gestaltet worden.

Die Protagonistin war mir sofort sympathisch. Jana hat schon viel erlebt und im Laufe der Geschichte kamen immer mehr Sachen zum Vorschein, die ihr fast den Boden unter den Füßen weggeschwemmt haben. Dennoch ist sie stark geblieben und hat für ihren Traum und vor allem auch für ihren kranken Vater gekämpft.

Die Geschichte ist sehr turbulent und schön für zwischendurch. Auch wenn sie mich nicht total umgehauen hat, so habe ich sie doch gerne gelesen.