Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: mic.juli
Wohnort: Berlin
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 53 Bewertungen
Bewertung vom 13.10.2020
Wild like a River / Kanada Bd.1
Mohn, Kira

Wild like a River / Kanada Bd.1


ausgezeichnet

Haven ist im Wald aufgewachsen und hat weder richtige Freunde, noch eine der aktuellen Mode entsprechende Garderobe vorzuweisen. Doch als sie auf Jackson trifft, wird ihre Welt umgekrempelt und sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben ganz anders war, als sie es in Erinnerung hat.

Das Cover des Buches ist unglaublich schön. Ich liebe es, diesen Einband einfach nur anzuschauen und anzufassen. Es passt perfekt zur Geschichte und auch zu der aktuellen Jahreszeit.

Das Buch hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Es ist ein ruhiger, aber gefühlvoller Roman, der sich sehr gut lesen lässt. Die Idee dahinter gefällt mir, da ich die ganze Zeit über, mit Haven mitgelitten habe. Die Protagonisten habe ich sofort ins Herz geschlossen und finde es schade, dass die Geschichhte schon zu Ende ist. Ich hätte gerne noch mehr von Haven und Jackson erfahren.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und fördert damit den Lesefluss.

Ich liebe das Buch, weil es ein wunderschöner Wohlfühlroman ist und freue mich schon auf die Fortsetzung.

Bewertung vom 10.09.2020
Glanzvolle Zeiten / Modehaus Haynbach Bd.3 (eBook, ePUB)
Winter, Elaine; Winter, Elaine

Glanzvolle Zeiten / Modehaus Haynbach Bd.3 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Der dritte Band vom "Modehaus Haynbach" handelt hauptsächlich von dem Leben der jüngsten Haynbach-Tochter Mabelle. Sie hat es geschafft, als Mannequin die Stadt der Liebe - Paris zu erobern und auch familiär, tut sich einiges dank Mabelles offener Art.

Der letzte Band der Familiensaga hat mir ebenso wie schon der Zweite sehr gut gefallen. Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen, weil es mich durchweg gefesselt hat. Die Autorin packt hier noch einmal das gesamte Repertoir an Geheimnissen, Intrigen und Gefühlen heraus, so dass ich gar nicht anders konnte, als das Buch zu verschlingen.

Die Characktere des Buches hatte ich bereits im zweiten Band alle ins Herz geschlossen und habe mich gefreut, sie wieder begleiten zu dürfen.

Ich finde das Ende sehr gelungen, da endlich alle ungeklärten Fragen beantwortet werden und (fast) alle Haynbachs ihr Glück finden.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig und man kann als Leser/in dem Geschehen sehr gut folgen, da alles schlüssig ist. Ein einziges Manko, was mir in diesem Band stark aufgefallen ist, ist die Rechtschreibung. Es werden einige Buchstaben, oder gar ganze Wörter vergessen, was zwar nicht störend für das Verstehen des Zusammenhangs ist, aber dennoch den Lesefluss stört. Ansonsten habe ich an dem Buch nichts auszusetzen, ganz im Gegenteil bin ich traurig, dass die Geschichte dieser tollen Familie schon vorbei ist.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung zu dem Buch!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 01.09.2020
Zeit der Sehnsucht auf Morgan's Hall
Flynn, Emilia

Zeit der Sehnsucht auf Morgan's Hall


ausgezeichnet

Die Morgan's Hall Saga geht weiter. Isabell und John wagen einen neuen Versuch, als Isabell merkt, dass sie John aufrichtig liebt. Aber ist Liebe alleine ausreichend, wenn ihnen immer wieder Steine in den Weg gelegt werden und Morgan's Hall verloren scheint? Und dann ist da noch die Liebe ihrer Tochter Elisabeth zu James, der allerdings andere Zukunftspläne verfolgt.

Die Fortsetzung von Morgan's Hall hat mich genauso begeistert wie schon der erste Teil.

Ich fand es toll zu sehen, wie sich die Charaktere entwickeln und im Falle von Elisabeth, James und Tristan erwachsen werden. Da ich sie alle bereits im ersten Band ins Herz geschlossen habe, fand ich es schön ihr Leben nun weiter zu verfolgen. Die größte Entwicklung hat hier wohl Isabell hingelegt und John sorgt auch für ungeahnte Veränderungen. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und hält Überraschungen bereit.

Auch der zweite Band ist sehr schön und flüssig geschrieben. Ich war gefesselt von der Geschichte und finde es super, dass es immer wieder neue Aufhänger gibt, so dass es nicht langweilig wird und ich immer weiterlesen will.

Bewertung vom 08.08.2020
Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln
Nömer, Christina

Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln


sehr gut

Das Kinderbuch "Wenn im Dunkeln Sterne funkeln" von Christina Nömer finde ich wunderschön! Die Idee, dass man durchs Pusten die kleinen Lämpchen (Sterne) einschalten kann, ist einfach toll. So macht das Lesen des Buches noch mehr Spaß und lässt kleine Kinderaugen leuchten.

Die Illustrationen sind sehr gelungen und auch die kurzen Texte sind sehr süß.

Leider hat das Buch meiner Meinung nach viel zu wenig Seiten und dadurch verlieren Kinder schnell das Interesse, denn es ist zügig ausgelesen. Ein weiteres Manko ist die Leuchtfunktion, dennn das Buch reagiert auch wenn man es nur ablegt, oder wenn das Kind aufs Buch schlägt oder durch die Luft wirbelt.

Bewertung vom 28.07.2020
Kisses from the Guy next Door / Baileys-Serie Bd.2 (eBook, ePUB)
Rayne, Piper

Kisses from the Guy next Door / Baileys-Serie Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Brooklyn wollte endlich eine eigene Familie gründen und der erste Schritt in diese Richtung sollte die Hochzeit mit ihrem Verlobten Jeff sein. Nie hätte sie damit gerechnet, dass dieser sie am Altar stehen lässt. Doch lange währt die Traurigkeit nicht, denn Brooklyn begegnet ihrem neuen Nachbar Wyatt und dieser bringt ihr Leben gehörig durcheinander.

Ich hatte mich schon sehr auf diesen Band gefreut, weil mir der erste bereits sehr gut gefallen hatte. Ich finde es sehr schön, dass man in diesem Roman auch den Charakteren aus dem ersten Band wieder begegnet und erfährt, wie es ihnen geht und was noch passiert ist.

Die Geschichte von Brooklyn und Wyatt hat mich ebenso mitgerissen, wie schon die von Austin und Holly. Ich finde die Bailey-Familie einfach toll und kann mir sehr gut noch mehr Romane wie diesen vorstellen.
Da dieser Band auf den ersten aufbaut, gibt es einige "Insider-Witze", was ich sehr schön fand. Sicherlich kann man den zweiten Band auch unabhängig lesen, aber ich denke es ist schöner, wenn man die Vorgeschichte kennt.

Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Band sehr flüssig und das Buch sehr angenehm zu lesen. Ich konnte den Roman gar nicht aus der Hand legen, weil ich schnell weiterlesen wollte.

Auch hier hat mir gefallen, dass das Buch aus zwei Perspektiven geschrieben ist. Dadurch lernt man beide Protagonisten besser kennen mit ihren Gedanken und Gefühlen und macht das Buch umso spannender.

Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite mit diesem Roman wohlgefühlt und freue mich bereits auf die Fortsetzung

Bewertung vom 24.07.2020
Morgan`s Hall
Flynn, Emilia

Morgan`s Hall


ausgezeichnet

John Morgan und Richard Cooper sind Freunde und reisen aus ihrer Heimat Amerika nach Europa, um die Kultur und die Länder kennen zu lernen, bevor der Ernst des Lebens auf sie zukommt. Bei dem Stop in Wien lernen die beiden die Halbjüdin Isabelle kennen und verlieben sich auch beide in sie. Als Hitler Österreich für sich gewinnt und die Lage sich immer weiter verschärft, beschließen die Freunde in ihre Heimat zurück zu kehren. Dabei trifft John die Entscheidung, Isabelle zu retten.

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Ich finde es vermittelt bereits die vielen widersprüchlichen Gefühle, die auch im Roman selbst auftauchen.

Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Die Charaktere des Buches scheinen im ersten Moment alle durchweg sympathisch zu sein, doch schnell merkt man als Leser, dass der Schein trügt. Gerade das hat mir gut gefallen, denn es handelt sich bei dem Roman nicht um einen kitschigen Liebesroman ohne Tiefgang oder einen "einfachen" historischen Roman, sondern es gibt eine Menge Wendungen und Verwirrungen, so dass es immer spannend bleibt und man weiterlesen möchte.

Mir hat der Roman sehr gut gefallen, da es eine gute Balance gibt zwischen der historischen Erzählung, der Romantik und einer Menge Familiendrama. Es ist ein rundum gelungener Roman und ich freue mich sehr, dass es sich um eine Trilogie handelt und ich weiterlesen kann.

Bewertung vom 07.07.2020
Die Farben der Schönheit - Sophias Träume / Sophia Bd.2
Bomann, Corina

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume / Sophia Bd.2


ausgezeichnet

Sophia Krohn verliert ihre Anstellung bei Madame Rubinstein und hat auch keinen Erfolg bei der Suche nach ihrem Sohn. Nach ihrer Wiederkehr aus Paris, tut sich jedoch ein Lichtblick auf, denn sie bekommt eine Anstellung bei Elisabeth Arden. Diese möchte sie allerdings nicht als Chemikerin.

Auch der zweite Band der "Die Farben der Schönheit"-Reihe von Corina Bomann hat mich mitgerissen. Ich fand es toll, weiter mit Sophia durch die Zeit zu reisen und zu sehen, wie sie sich entwickelt und was sie alles erlebt.

Das Buch ist wie schon der erste Band, sehr schön geschrieben. Die Charaktere sind hier teilweise die gleichen.

Da es eine Trielogie ist, war mir von Anfang an klar, dass es auch in diesem Buch keine Auflösung geben wird, aber ich war schon etwas traurig darüber, dass ich nun wieder auf die Fortsetzung warten muss. Vor allem jetzt, wo zum Ende hin wieder viele offene Fragen im Raum stehen.

Bewertung vom 07.07.2020
Jeden Tag ein neuer Himmel
Thomas, Violet

Jeden Tag ein neuer Himmel


ausgezeichnet

Charlotte hat vor fast einem Jahr ihre Tochter verloren und versucht nun die Trauer darüber durch ihre Arbeit in einem Kinderhospiz auszugleichen. Eines Tages begegnet sie Sam, der als Straßenmusiker sein bescheidenes Einkommen verdient und sie mit einem Song so sehr berührt, dass sie weinen muss. Sam ist fasziniert von Charlottes Reaktion und möchte sie näher kennen lernen und ihre Geschichte erfahren.

In erster Linie habe ich mich in das Cover des Buches verliebt und als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich diesen emotionaler Roman gerne lesen möchte.

Ich fühlte mich von Anfang an sehr gut in der Geschichte aufgehoben, denn obwohl hier viele traurige und schwerwiegende Themen angeschnitten wurden, lies sie sich mit einer Leichtigkeit lesen. Die Autorin hat in diesem Roman sehr viele Themenbereiche angeschnitten, doch diese sind so gut miteinander verknüpft und spielen so gut ineinander, dass ich keine Probleme damit hatte, dem zu folgen.

Die Protagonisten Charlotte und Sam sind beide sehr liebenswürdig und obwohl sie unterschiedlich zu sein scheinen, ergänzen sie sich sehr gut. Ich fand es schön, deren Geschichten zu lesen und fand es besonders toll, dass in dem Roman aus beiden Perspektiven berichtet wurde.

Ich finde es ist ein sehr gelungener Roman über die Liebe und das Leben, mit allem was dazugehört wie Trauer, Enttäuschung und Verluste. Violet Thomas hat eine wunderschöne Geschichte geschaffen, die ich sehr gerne gelesen habe und weiterempfehlen kann.

Bewertung vom 25.05.2020
Ein Sommer voller Schmetterlinge (eBook, ePUB)
Thomas, Jo

Ein Sommer voller Schmetterlinge (eBook, ePUB)


gut

Beti hat es nicht leicht im Leben und das spiegelt sich auch in ihren Liebesbeziehungen wieder. Bei Will scheint es aber anders zu sein als sonst, zumindest bis er sich mit ihrem Geld davonmacht und sie mit ihrem Traum von einer Strandbar in Spanien alleine lässt. Kann Beti es schaffen, ihren Traum doch noch zu leben?

Ich hatte hohe Erwartungen an das Buch, denn schon alleine das Cover verspricht einen schönen, prickelnden Liebesroman, der sommerlich leicht ist. Leider konnte das Buch meinen Erwartungen nicht gerecht werden.

Mit der Protagonistin Beti musste ich erst einmal warm werden, denn zu Beginn des Buches erschien sie mir sehr lahm und negativ gestimmt. Beti steckt in ihrem Leben fest und tut nichts dagegen. Sie lässt sich hängen und denkt, dass es schon irgendwie werden wird. Das ist nicht gerade eine Protagonistin nach meinem Geschmack. Dazu kommt ihr "Verlobter" Will, der ihr nie einen richtigen Antrag gemacht hat und mir ebenfalls von Anfang an etwas suspekt war. Es war zwar eine überraschende Wendung in dem Roman, dass der besagte Verlobte sich mit dem ganzen Geld von Beti davongemacht hat, aber konnte den Fortgang der Geschichte auch nicht wirklich retten. Auch wenn der Roman ab der Mitte des Buches meiner Meinung nach etwas besser wurde, konnte ich doch viele Handlungen der Charaktere nicht nachvollziehen und wurde nicht so richtig warm mit der Geschichte. Das Ende war einerseits schön, aber auch wieder sehr unrealistisch.

Die Autorin verspricht in ihrem Vorwort eine Geschichte voller Gefühle, Flamenco und gutem Essen. Flamenco gibt es tatsächlich zu Hauf in dem Buch, was schon fast an Dirty Dancing erinnert, doch an (positiven) Gefühlen mangelt es.

Schade, denn ich hatte mir mehr erhofft und bin ein wenig enttäuscht.

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.04.2020
Love factually / Knitting in the City Bd.1 (eBook, ePUB)
Reid, Penny

Love factually / Knitting in the City Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Der erste Band des neuen Reihenauftaktes von Penny Reid hat mich von Anfang an mitgerissen und begeistert. Ich liebe die Bücher der Schriftstellerin und musste "Love factually" unbedingt lesen.

Janie hat den schlimmsten Tag ihres Lebens und ausgerechnet dann wird sie von dem Securitymann Quinn, den sie seit einiger Zeit anhimmelt, abgefürt. Doch das bleibt nicht wie erwartet die letzte Begegnung der beiden. Schon bald kommen sie sich näher. Oder doch nicht? Ist Quinn überhaupt fähig eine Beziehung mit ihr einzugehen?

Das Cover des Buches finde ich okay, aber es ist nicht herausragend. Da hätte man sicherlich auch ein schöneres wählen können.

Da es nicht das erste Buch von Penny Reid ist welches ich lese, ist mir der tolle Scheibstil schon vertraut. Auch der Erzählstil begeistert mich in jedem Buch immer wieder aufs neue. Ich konnte dem Geschehen vom ersten Satz an super folgen und habe es verschlungen.

Der Roman hat eine gute Prise Humor und natürlich steckt auch viel Gefühl darin. Bis auf eine Passage (ich möchte nicht spoilern) habe ich es geliebt und bin schon sehr gespannt auf die folgenden Bücher der Serie.