Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: H. Clemens
Wohnort: Dresden
Über mich:


Bewertungen

Bewertung vom 26.09.2017
Doppelagent Heinz Felfe entdeckt Amerika
Hechelhammer, Bodo

Doppelagent Heinz Felfe entdeckt Amerika


ausgezeichnet

Doppelagent Heinz Felfe entdeckt Amerika. Der BND, die CIA und eine geheime Reise von 1956 handelt von dem berühmten KGB-Spion Felfe, der der größte Spionageskandal in der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes gewesen war. Unbekannt war aber bisher seine USA-Reise im Jahr 1956, die der Verfasser Hechelhammer ausgegarben hat und sehr genau beschreibt. Die CIA hat den deutschen Geheimdienst in den 50ger Jahren regelmäßig nach Amerika eingeladen. Diese sollte von Amerika immer weiter begeistert werden. Am Ende sollte für Heinz Felfe, der auch aus Dresden stammte, diese Reise zur Enttarnung führen, so Hechelhammer. Aber es wurden nicht alle Spione in der Reisegruppe entdeckt.

Das Buch ist stellenweise richtig gut zu lesen, obwohl es ein historisches Sachbuch ist und bietet vor allem sehr viele tolle Bilder aus Amerika von 1956. Wer sich also für Amerika und Geheimdienstgeschichten interessiert, der sollte das Buch lesen.