Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Sarah
Wohnort: Dortmund
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 6 Bewertungen
Bewertung vom 30.07.2018
Uns gehört die Nacht
Libaire, Jardine

Uns gehört die Nacht


ausgezeichnet

Das Buch fing spannend an. Man war sofort in der Geschichte drinnen und wollte wissen, wie es zu der Situation am Anfang kam. Nach und nach erfährt man es als Leser.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich leicht lesen, was auch an den vielen Abschnitten liegt, in denen die Geschichte unterteilt ist. Auch der Schreibstil der Autorin war sehr bildhaft.

Die Charaktere waren sehr toll.

Elise ist taff und einfach sagt, was ihr durch den Kopf geht.
Jamey macht im Buch eine echte Veränderung durch, was auch als roter Faden des Buches betrachtet werden kann.

Alles in allem ist "Uns gehört die Nacht" eine herausragende Liebesgeschichte, die sehr lohnenswert zu lesen ist.

Bewertung vom 13.12.2017
Mit allem, was ich habe
Malpas, Jodi Ellen

Mit allem, was ich habe


sehr gut

Camille Logan ist die Tochter eines reichen Geschäftsmannes. In der Öffentlichkeit wird sie als reiches, verwöhntes Mädchen abgestempelt. Aber in Wirklichkeit möchte sie einfach nur aus ihrem Käfig ausbrechen. Sie liebt ihre Freiheiten und ist deshalb umso frustrierter, dass sie einen Bodyguard namens Jack Sharp bekommen soll ...

Der Anfang des Romanes hat mir ganz gut gefallen. Zwar hat es ein bisschen gedauert bis ich wirklich mit den Charaktern warm wurde, aber als es irgendwann so weit war, habe ich den männlichen Protagonisten sehr in mein Herz geschlossen. Insbesondere die Idee mit dem Soldatensein fand ich ganz gut umgesetzt. Allerdings hat mit gestört, dass die Thematik nicht weiter bzw. tiefer thematisiert wurde.

Auch fand ich, dass es ab der Mitte viel zu schnell ging. Auf einmal waren die Beiden verliebt und dann wollten sie direkt heiraten obwohl sie sich gar nicht richtig kannten.

Alles in allem ist der Roman aber sehr schön geschrieben und wer solche ein Genre mag, wird gefallen an dem Buch finden.

Bewertung vom 14.10.2017
Du bist mein Feuer
Ronin, Isabelle

Du bist mein Feuer


ausgezeichnet

Caleb trifft Veronika in einem Club. Er ist direkt von ihr verzaubert und in einer Notsituation lässt er sie bei ihm wohnen. Caleb verliebt sich in sie. Allerdings hat Veronika schon viel zu viele Enttäuschungen in ihrer Vergangenheit erlebt. Aufgrund dessen vertraut sie niemanden. Caleb muss zum ersten Mal um etwas bzw. jemanden kämpfen. Aber auch als die Beiden endlich zusammen kommen, warten Menschen darauf sich auseinander zu reißen ...

Der Schreibstil von Isabelle Ronin ist sehr flüssig, zu lesen. Man kommt gut in die Geschichte rein und der Einstieg fällt einem sehr leicht. Die Kapitel sind nur so dahin geflossen.

Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Insbesondere Veronika bzw. Red kam mir sehr authentisch rüber.

Bewertung vom 14.10.2017
QualityLand (graue Ausgabe)
Kling, Marc-Uwe

QualityLand (graue Ausgabe)


ausgezeichnet

In QualityLand sind alle Bürger glücklich. QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt, ganz ohne sie bestellen zu müssen. Alles läuft rund in der Zukunft, bis sich ein Bürger gegen das System auflehnt.

Es ist mein erstes Buch vom Autor bis jetzt. Allerdings hat Marc-Uwe Kling mich mit seinem humorvollen und witzigen Schreibstil sehr amüsiert und unterhalten. Ich finde, dass der Roman eine wirklich wichtiges Thema mit Humor behandelt und es gar nicht so fern von einer Zukunftsversion ist.

Alles in allem würde ich den Roman sehr weiterempfehlen, weil es das Thema Digitalisierung, welches in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema ist, auf eine humorvollen Stil behandelt.

Bewertung vom 25.08.2017
Macht ist sexy / Mr. President Bd.1
Evans, Katy

Macht ist sexy / Mr. President Bd.1


weniger gut

Der Inhalt des Buches hört sich interessant an:
Charlotte Wells ist die Tochter eines Senators und hat deshalb schon in ihrer Kindheit mit den mächtigsten Männern der USA Kontakt knüpfen können.
Doch sie wollte nie wirklich in die Politik eintauchen. Als jedoch der smarte Matthew Hamilton als Präsident antreten möchte, hilft sie dem Wahlkampfteam von ihm. Schließlich weiß sie, dass er als Präsident wirklich etwas bewegen könnte. Allerdings hat sie nicht mehr der Anziehungskraft zwischen ihnen beiden gerechnet ...

Doch irgendwie konnte mich das Buch nicht ganz überzeugen.
Der Schreibstil war sehr flüssig und einfach zu lesen, aber ich bin mit den beiden Protagonisten nicht richtig warm geworden. So genau weiß nicht wieso, aber ich konnte manche Handlungen von den beiden nicht richtig nachvollziehen.

Alles in allem ist das Buch für Leute, die eine einfache Liebesgeschichte suchen perfekt.

Bewertung vom 25.08.2017
Liebe findet uns
Monninger, Joseph P.

Liebe findet uns


ausgezeichnet

Das Buch erzählt die Liebesgeschichte von Heather und Jack, die sich zufällig finden und lieben lernen. Zusammen verbringen die Zwei eine unvergessliche Zeit miteinander. Sie reisen durch Europa und lernen die tollsten und wunderschönsten Orte kennen.

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Der Autor hat einen sehr flüssigen Schreibstil. Er bedient sich auch einer sehr schöner Wortwahl.

Auch die Charaktere haben mir sehr gefallen. Ich konnte mich direkt mit Heather identifizieren. Vor allem aber hat mir Jack von der ersten Minute gefallen. Er sprüht einfach nur so voller Lebensfreude und Lebenslust. Seine unbekümmerte und spontane Art ist einfach nur toll.
Jack und Heather zusammen haben einfach eine Chemie zusammen, die bei nicht vielen Paaren in der Literatur gesehen habe. Und obwohl sie beiden auch gegensätzlich sind, passen sie wie Faust aufs Auge zusammen.

Alles in allem, war der Roman Liebe findet uns von J.P Monninger ein Lesegenuss und ein Herzschmerz zu gleich.