Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Sarah K.
Wohnort: Basel
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 6 Bewertungen
Bewertung vom 17.12.2019
1 Pfanne - 50 Rezepte
Ilies, Angelika

1 Pfanne - 50 Rezepte


ausgezeichnet

Manchmal ist man im Alltag einfach ratlos, was man kochen kann und soll. Nudeln & Co. Kommen oft auf den Tisch und ich habe mir einfach wieder neue Inspiration gewünscht. Gesagt, getan.
Der GU-Küchenratgeber 1 Pfanne – 50 Rezepte vereint wirklich tolle Ideen. Die Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne und die Maultaschen mit Möhrencreme haben uns besonders gut geschmeckt. Als süßes Rezept mochten wir gerne den Orangen-Kaiserschmarren. Ich kann mir sehr gut vorstellen einige der Rezepte auch als Basis für eigene Kreationen zu verwenden. Es werden häufig nur Basic-Zutaten verwendet, die man eh im Haus hat.
Alles in allem ein tolles Kochbuch mit einigen neuen und einigen alten Rezept-Ideen, die Lust aufs Ausprobieren machen.

Bewertung vom 17.12.2019
1 Salat - 50 Dressings
Pfannebecker, Inga

1 Salat - 50 Dressings


ausgezeichnet

Dieser GU-Küchenratgeber hat mich besonders neugierig gemacht. Als Salatliebhaber hat man gefühlt wirklich schon ALLE Salatsaucen probiert, selten überrascht einen wirklich was Neues…
Dieses Kochbuch schafft es. Schon beim Durchblättern ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Klassiker wie Sylter-Salatsauce werden als „Insel-Dressing“ neu interpretiert und außergewöhnliche Zutaten werden miteinander kombiniert. Besonders lecker fand ich bisher das Buttermilch-Dressing und das Cashew-Dressing. Das Sauer-Sahne-Dill-Dressing ist jetzt schon Bestandteil des festen Stocks an Salatsaucen.
Ich bin ehrlich begeistert von diesem Kochbuch und möchte dies nicht nur an jeden Nudelfan, sondern auch an die Menschen empfehlen, die gerne neues ausprobieren. :)

Bewertung vom 17.12.2019
1 Nudel - 50 Saucen
Pfannebecker, Inga

1 Nudel - 50 Saucen


ausgezeichnet

Dieser GU-Küchenratgeber hat mich besonders neugierig gemacht. Als Nudelliebhaber hat man gefühlt wirklich schon ALLE Nudelsaucen probiert, selten überrascht einen wirklich was Neues…
Dieses Kochbuch schafft es. Schon beim Durchblättern ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Klassiker wie Bolognese werden neu interpretiert und außergewöhnliche Zutaten werden miteinander kombiniert. Besonders lecker fand ich bisher die Kürbis-Ricotta-Sauce, die Tahinisauce mit Ofenbrokkoli und die fruchtige Erdnusssauce. Die Allround-Tomaten-Sauce ist jetzt schon Bestandteil des festen Stocks an Nudelsaucen.
Ich bin ehrlich begeistert von diesem Kochbuch und möchte dies nicht nur an jeden Nudelfan, sondern auch an die Menschen empfehlen, die gerne neues ausprobieren. :)

Bewertung vom 17.12.2019
WW - Genial saisonal!
Schweiger, Andi

WW - Genial saisonal!


sehr gut

Das erste Weight Watchers Kochbuch in dem die drei aktuellen Programme (grün, blau und lila) gleichermaßen Beachtung finden. Der Aufbau ist toll, da bei jedem Gericht dabeisteht, wie viele Punkte sich die jeweiligen Teilnehmer der unterschiedlichen Farb-Teams anrechnen müssen.
Die Gerichte selbst sind von Andi Schweiger, den viele aus den Medien kennen dürften. Sie lassen sich zum Teil leicht, zum Teil mittelschwer nachkochen. Ein bisschen Geschick sollte man schon haben. Die Gerichte sind saisonal geordnet, teilweise recht außergewöhnlich, wie zum Beispiel die „Salbei-Créme- Brulée“. Mir haben der Feldsalat mit Kartoffeldressing und Putenschnitzel in kerniger Kruste mit Kürbisstampf besonders gut geschmeckt.

Bewertung vom 17.12.2019
Das Ritual des Wassers / Inspector Ayala ermittelt Bd.2
Garcia Saenz, Eva

Das Ritual des Wassers / Inspector Ayala ermittelt Bd.2


sehr gut

Der zweite Band von Eva García Sáenz Kraken-Reihe startet zwar nicht ganz so stark wie der erste Band „Die Stille des Todes“, gewinnt aber über die Buchlänge an Fahrt.
Der zweite Fall für den Kranken und das Ermittlerteam spielt in Vitoria. Wie schon im ersten Buch legt die Autorin viel wert auf die räumliche Vorstellungskraft des Lesers, weshalb eine Karte der Innenstadt von Vitoria im Deckel der aufklappbaren Deckel ist.
Thematisch dreht sich alles um keltische Opfer-Rituale, die Unglückseligen sind werdende Mütter oder Väter, die nach einem bestimmten Ritus ertränkt werden. Der Kraken muss sich beeilen…
Ein solider zweiter Band einer großartigen Reihe, daher eine klare Leseempfehlung.

Bewertung vom 23.10.2019
Rapunzel / Grall und Wyler Bd.2
Schütz, Lars

Rapunzel / Grall und Wyler Bd.2


sehr gut

Rapunzel, mein ist der zweite Fall für Rabea und Jan, zwei Fallanalytiker. Es beginnt alles mit einer Rückblende aus Rabeas Kindheit, schon diese lässt den Leser Schaudern. Lars Schütz versteht sich darauf, an den richtigen Stellen Spannung aufzubauen. Zum Glück verbraucht er dafür nicht so viele Worte wie manch einer seiner Kollegen oder Kolleginnen.
Rabea folgt jedenfalls Jahrzehnte später ihrem Bauchgefühl und kommt dadurch immer tiefer in einen wirklich verstrickten Fall. Erst recht spät im Buch klären sich die Zusammenhänge, dies dann aber ziemlich umfassend, so dass der Leser nicht mit dem Gefühl zurückgelassen wird: und jetzt? War das alles?
Das Buch hat mir ehrlich gut gefallen und ich würde wieder Bücher von Lars Schütz lesen. Natürlich interessiert es mich auch, wie es mit Rabea und Jan weitergeht. Einzig das Ende war für mich tatsächlich etwas konstruiert und die Ereignisse überschlugen sich, sodass es etwas übereilt wirkte. Schade, denn Ansonsten hätte es 5 volle Sterne gegeben.