Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Kunde
Wohnort: 
Berlin

Bewertungen

Insgesamt 84 Bewertungen
Bewertung vom 03.12.2022
Der Therapeut (eBook, ePUB)
Ernst, Matthias

Der Therapeut (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Träume

Nachdem der Psychiater Dr. Burgess vom Krankenhaus in eine private Praxis wechselt, muss er sich erst mal dem neuen Klientel stellen. Betuchte Londoner mit ganz anderen Problemen als seine früheren Patienten.

Als der bekannte Schriftsteller Christopher Maddock seine Hilfe sucht, gerät Burgess Leben außer Kontrolle...

Ein gut erzählter Thriller, der auch viele spannende Momente hat. Die Einblicke in die Therapiesitzungen sind interessant, man erfährt hier so einiges.

Sehr gelungen sind die Figuren, die hier mitspielen. Jede hat ihren ganz speziellen Charakter und füllt das Buch mit Leben. Very british kommt vor allem Sir Edmund Hathaway rüber, der mir gut gefallen hat.

Wendungsreich, mit Geheimnissen gespickt und kurzen knackigen Kapiteln, hat der Autor hier ein sehr unterhaltsames Buch geschrieben!

Bewertung vom 03.12.2022
Jahre des Aufbruchs (eBook, ePUB)
Marienhagen, Elisabeth

Jahre des Aufbruchs (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Magdalena

Hier startet mit Band 1 die "Die Winzerfrauen-Reihe".
Eine tolle Familiensaga die kurz nach der Jahrhundertwende beginnt.
Magdalena, lebt mit ihren Eltern und zwei Brüdern auf einem Weingut an der Mosel. Der Erste Weltkrieg steht kurz bevor und das Schicksal nimmt seinen Lauf...

Durch den bildgewaltigen Schreibstil ist man nicht nur dabei, man ist mittendrin im Geschehen. Den Grauen des Krieges erlebt man hautnah mit. Die Autorin hat das sehr anschaulich geschildert.

Die Figuren in dieser Geschichte wirken alle sehr authentisch. Man kann mitfühlen, mitleiden und ihre Emotionen spüren.

Ein wunderbarer Roman, eine Zeitreise, eine Lebensgeschichte. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

Bewertung vom 07.11.2022
Ein kleines Stück von Afrika - Aufbruch
Rey, Christina

Ein kleines Stück von Afrika - Aufbruch


ausgezeichnet

Ivys Leben in der neuen Heimat.

Das ist mal ein Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen hat!

Ich fand es sehr aufregend mit Ivy das afrikanische Land, die Menschen und die Kultur zu entdecken!
Ihre mitreißendes Wesen, ihre Begeisterung für ihre neue Heimat und ihre Art auf Menschen, egal welcher Hautfarbe, zuzugehen fand ich sehr beeindruckend.

Sie ist eine starke Persönlichkeit und wächst mit ihren Aufgaben. Sie lässt sich weder einschüchtern, noch die Führung aus der Hand nehmen.

Sanele finde ich sehr interessant. Er hat Charakter und steht Ivy immer zur Seite. Ohne ihn würde hier etwas fehlen!

Es gibt viele Personen, die diese Geschichte mit Leben füllen. Nicht alles sind sympathisch, aber jeder faszinierend auf seine Art. Sie kommen alle sehr authentisch rüber.

Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung!!!

Bewertung vom 17.10.2022
Ihr stummer Schrei
Marsons, Angela

Ihr stummer Schrei


ausgezeichnet

Fall 1

Endlich gibt es die ersten drei Bände dieser grandiosen Thriller-Reihe "Detective Kim Stone" in deutscher Sprache!

Ein Fall aus der Vergangenheit reicht bis in die Gegenwart und offenbart schreckliche Geheimnisse.
Stone ist die leitende Ermittlerin in diesem Fall der sich über viele Jahre hinzieht, da der Mörder immer noch aktiv zu sein scheint.

Angela Marsons hat mit Kim eine interessante Figur erschaffen. Sie weicht von der Norm ab und ist wahrlich nicht als liebenswert zu bezeichnen. Aber gerade das macht ihre Faszination aus! Man folgt ihr gerne und bekommt einen guten Blick in ihre Arbeit.

Bis zum Schluß bleibt es spannend, teils gruselig und unklar, wie alles zusammenhängt.

Ich freue mich schon auf weitere Fälle, der umfangreichen Reihe!

Bewertung vom 16.10.2022
Die Entführung / Swift & Hawk, Cyberagenten Bd.1
Macx, Logan

Die Entführung / Swift & Hawk, Cyberagenten Bd.1


ausgezeichnet

Start in eine neue coole Action-Reihe für junge Leser!
Das geht schon beim Buchcover los! Rasant und farblich passend.

Die Geschichte beginnt mit der Entführung von Calebs und Zenobias Eltern. Und so landen sie in einem Geheimprogramm des MI6.
Beide sind begabte junge Talente auf den Gebieten Programmierung, Künstliche Intelligenz, Robotik und Kampsport.

Es beginnt eine abenteuerliche spannende Reise quer durch Europa - bei der die Handlungsorte gut beschrieben werden - auf der sie einen unknackbaren Code entschlüsseln sollen.

Klingt vielleicht weit hergeholt, wozu gibt es erwachsene Spezialisten für solche Fälle? Aber es ist ein Jugendbuch, und da bedarf es auch passender Helden.
Die beiden sind sehr sympathisch, kompetent, bleiben aber auch ihrem Alter treu.

Eine interessante Reise, . Aufregende Actionszenen, rasante Abenteuer, mitreißende Story! Nicht nur für Technikfreaks ein tolles Buch!

Bewertung vom 16.10.2022
Tohrus Japan
Nakamura, Tohru

Tohrus Japan


sehr gut

Mehr als nur kochen.

Die japanische Küche ist für mich eher fremdes Land.
Daher war ich sehr gespannt auf dieses Kochbuch.

Die hochwertige Gestaltung finde ich sehr ansprechend. Schöne Fotos und Illustrationen runden das Ganze ab.

Den ersten Teil des Buches finde ich sehr informativ. Die kleine Japanreise durch Deutschland ist ebenso interessant, wie die persönlichen Einblicke in Thoeu Nakamuras Leben.

Die Warenkunde zu den verschiedenen Lebensmittel ist sehr hilfreich.
Einiges davon kannte ich bisher gar nicht, Miso zum Beispiel.

Die Vielfalt der Rezepte hat mich überrascht. Dank der Fotografien kann man sich ein besseres Bild davon machen.
Die Zutatenlisten sind zum Glück nicht sehr ausgefallen. Nur beim Fleisch (Wagyu-Rind) oder Fisch könnte es vielleicht etwas schwieriger bzw teurer werden.

Für Freunde der japanischen Küche ein gutes Kochbuch!

Bewertung vom 12.09.2022
Isidor
Kupferberg, Shelly

Isidor


ausgezeichnet

Schicksal

Die Autorin Shelly Kupferberg gewährt ihren Lesern hier einen Blick in das Leben ihres jüdischen Urgroßonkels Isidor.

Berührend, aufregend und auch traurig, hat sie mit Hilfe von alten Familienbriefen und Fotos, alten Dokumenten und Archivfunden, ein Stück Zeitgeschichte zu Papier gebracht.

Das Leben von Isidor, der eigentlich Israel heißt, ist einzigartig, steht aber auch für viele andere jüdische Leben seiner Zeit. Sein Aufstieg war wahrscheinlich etwas Besonderes, aber sein Fall leider nicht. Er hat es bis ganz nach oben geschafft, war aber so naiv zu glauben, dass ihm niemand etwas anhaben kann.
Seine Ignoranz gegenüber den antisemitischen Plänen, Warnungen ignorierend, wurde ihm zum Verhängnis.

Das Buch wirkt altmodisch, was dem Inhalt der Geschichte sehr gut entspricht. Man kann Isisdors Weg mitverfolgen und langsam zwischen den Zeilen erkennen, was sich im Hintergrund anbahnt.

Es hat mich tief beeindruckt!

Bewertung vom 08.09.2022
Solange gehört das Leben noch uns
Weiss, Josefine

Solange gehört das Leben noch uns


ausgezeichnet

Liebe fragt nicht nach Zeit

Als sich Ina und Richard treffen, wissen sie noch nicht, dass ihnen nicht viel gemeinsame Zeit bleibt.
Als Ina die traurige Wahrheit erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Trotzdem, oder gerade deswegen trauen sie sich und nutzen, die ihnen verbleibenden Monate.

Wie fühlt sich das an, wenn man weiß das die Liebe keine Zukunft hat. Das sie einen zurücklässt mit der Trauer und dem Wissen, dass man nichts daran ändern kann, dass es endgültig ist?

Eine ergreifende Geschichte voller Emotionen, aber auch voller Gefühl und Liebe.
Die beiden Hauptfiguren spielen ihre Rollen in diesem Buch sehr realistisch. Man fühlt mit ihnen, erlebt ihre freudigen und traurigen Momente hautnah mit.

Die Autorin versteht es ihre Leser zu berühren, ohne dabei kitschig zu wirken oder Klischees zu bedienen. Realistisch und tiefgreifend führt sie durch ihr Buch.

Bewertung vom 28.08.2022
Zehn Jahre du und ich
Hughes, Pernille

Zehn Jahre du und ich


sehr gut

eine ungewöhnliche Bitte

Allys Vermächtnis ist eine unvollendete Liste.

Zehn Jahre lang soll Becca, Allys beste Freundin, mit deren Verlobten Charlie, ihre *Bucket List* abarbeiten.
Hört sich einfach an, scheitert aber schon auf den ersten Seite am Verhältnis der beiden zueinander.
Beide können sich nicht ausstehen, fühlen sich aber verpflichtet, den letzten Wunsch Allys zu erfüllen. Kompromissbereit machen sie sich an die Aufgaben.

Zehn Jahre sind eine lange Zeit und so verlieren die beiden sich nicht aus den Augen. Was irgendwann dazu führt, dass sie sich mit anderen Augen sehen.

Spannung gibt es kaum, dafür aber viele Emotionen und Gefühle. Negative wie positive, die das Verhältnis der beiden zueinander gut wiedergeben.
Eine schöne Geschichte die auch eine amüsante Seite hat.

Das Buchcover ist ungewöhnlich gestaltet, es schützt den Buchschnitt.

Bewertung vom 18.08.2022
Pferdeliebe und Reiterglück - Alles, was du über Pferde und Ponys wissen musst
Waidmann, Angela

Pferdeliebe und Reiterglück - Alles, was du über Pferde und Ponys wissen musst


ausgezeichnet

Ein tolles Nachschlagewerk!!!

Wir hatten nicht erwartet, dass es sich um ein so großes Buch handelt und waren freudig überrascht!
Der Inhalt tat dann sein Übriges. Es hat unsere Erwartungen wirklich übertroffen!

Wir haben ein Buch für Kinder über Pferde, Pferdepflege und Reiten gesucht und sind auf dieses hier gestoßen.
Ein echter Volltreffer! Hier steht einfach alles Wichtige und Wissenswerte drin.

Kein starrer Ratgeber, sondern ein kunterbuntes Nachschlagewerk.
Zwei große Teile, die unterteilt sind in kleine Bereiche, die auch farblich gekennzeichnet sind, und die wiederum in viele kleine Kapitel geteilt wurden.
Das Pferd - Dein Freund, Pferdepflege, Pferderassen, Arbeitspferde und Sportpferde sind einige Themen.

Viele Fotos und Zeichnungen, Interviews, Tipps, wichtige Infos und große Texte enthält dieses Buch.
Auch ein Quiz mit Auflösungen, Worterklärungen, ein Inhaltsverzeichnis/Register und einige Sticker sind enthalten.

Das Buch verdient wirklich 5*!!!