Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Mary
Wohnort: Bad Lippsprimge
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 5 Bewertungen
Bewertung vom 24.08.2019
R.I.P. / Kommissar Huldar Bd.3
Sigurdardóttir, Yrsa

R.I.P. / Kommissar Huldar Bd.3


sehr gut

Bei dem Buch R.I.P. von Yrsa Sigurdardottir handelt es sich um einen hochspannenden Thriller. Dieser handelt von Jugendlichen die von einem unbekannten, vor laufender Kamera, qualvoll getötet werden. Über Social Media müssen die Freunde der Opfer, die grausame Tat verfolgen.
Die Autorin hat hier ein brandaktuelles Thema aufgefriffen. Mobbing ist allgegenwärtig und besonders in den sozialen Medien mittlerweile weit verbreitet. Auch die Gefahren die Social Media mit sich bringt werden oft unterschätzt. Sicher mag diese Thematik auf den ersten Blick nicht besonders spannend erscheinen. Jedoch ist Yrsa Sigurdardottir hier ein unglaublich spannender Thriller gelungen, den ich einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Das Cover ist bereits sehr passend gestaltet und ich kann nur jedem Spannungs Liebhaber empfehlen sich mit dem Polzisten Huldar und der Psychologin Freya auf die Reise nach dem Täter, mit einem unerwartetem Ende, zu begeben.

Bewertung vom 24.08.2019
Das Rezept unserer Freundschaft
Killoren, Kelly

Das Rezept unserer Freundschaft


sehr gut

In dem Buch "das Rezept unserer Freundschaft" von Kelly Killoren geht es um Billy und ihre Freundinnen. Die vier Frauen, um die 40, führen ein Sorgen freies Leben in New York. Bis auf Billy. Nach einer minder erfolgreichen Veröffentlichung eines Cocktail Buches hat sie das Gefühl nicht mit ihren erfolgreichen Freundinnen mithalten zu können. Auch fianziell gesehen, sieht es bei ihr etwas dürftig aus. Billy liebt Essen und hat bisher auch immer in diesem Bereich gearbeitet. Mit der Zeit hat sie jedoch die Lust daran verloren, da es überall die gleichen, überteuerten Mini Portionen gibt, die sie kulinarisch einfach nicht mehr überraschen können. Als Billy jedoch auf der Hochzeit ihrer Freundin, eine Geschmacksexplosion erlebt und den unkonventionellen, jungen Koch kennenlernt, merkt sie, dass es an der Zeit ist ihr Leben zu verändern. Billy will kochen, träumt vom eigenen Restaurant und auch der junge Koch ist in ihren Gedanken präsent...
Das Cover ist passend gewählt und erweckt einen angenehmen. leichten Eindruck auf die Geschichte. Diese wird der Leser auch bekommen. Für mich war das Buch eine super Urlaubslektüre. Es ist leicht geschrieben und hat mich auch emotional erreicht. Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Bewertung vom 19.06.2019
Mit Schirm, Charme und Karacho / Samantha Spinner Bd.1
Ginns, Russell

Mit Schirm, Charme und Karacho / Samantha Spinner Bd.1


sehr gut

In dem Kinderbuch Samantha Spinner von Russel Ginns geht es um die 11 jährige Samantha und ihre jüngeren Geschwister Nipper und Buffy. Als ihr Onkel plötzlich verschwindet stellt sich heraus, dass er einer der reichsten Männer der Welt ist. Daher hinterlässt er der Shopping süchtigen Buffy 2,4 Milliarden Dollar und Nipper die New York Yankees inklusive Stadium. Samantha jedoch erhält nur einen, roten, alten und rostigen Regenschirm mit der Botschaft "hüte dich vor dem Regen". Natürlich stimmt dieser Umstand Samantha sehr traurig und sie kann nicht verstehen wieso Onkel Paul so gehandelt hat. Bald jedoch kommt sie, gemeinsam mit Nipper, dem Geheimnis um den ominösen roten Regenschirm auf die Spur.
Die beiden Geschwister begeben sich auf die Suche nach ihrem Onkel und werden dabei viele Abenteuer erleben, gegen Ninjas kämpfen und an viele tolle Orte dieser Welt reisen um die Rätsel zu lösen.

Ich habe das Buch, gemeinsam mit meiner Nichte gelesen und sie war total begeistert. Als Kinderbuch ist es wirklich empfehlenswert,
Mir persönlich hat die Story nicht ganz so gut gefallen. Als ich den Klappentext und die Leseprobe gelesen habe, fand ich es sehr spannend. Jedoch wurden mir im Verlauf, vorallem die Charaktere, zu überzogen.

Bewertung vom 14.05.2019
Das Versprechen der Islandschwestern
Baldvinsson, Karin

Das Versprechen der Islandschwestern


sehr gut

Das Cover der "Islandschwestern" von Karin Baldvinsson ist sehr passend gewählt. In mir wurde eine Sehnsucht nach Island geweckt, welche während dem Lesevergnügen weiter genährt wurde.
1949 machen sich die Schwestern Magarete und Helga auf den Weg nach Irland um dort ein Jahr zu arbeiten und dem Nachkriegsdeutschland zu entfliehen. Das Buch springt immer zwischen 1949 und 2017 hin und her.
2017 macht sich Pia mit ihrer Großmutter Magarete und ihrer Tochter Emma auf den Weg nach Irland. Der Grund der Reise ist eine Einladung zum 90. Geburtstag von Helga. Die Schwestern haben seit Jahrzehnten keinen Kontakt mehr miteinander gehabt...
Pia erhofft sich auf der Reise endlich den Grund für dieses Zerwürfnis zu erfahren, sowie Abstand zu ihrem Ex -Mann zu gewinnen. Auch die Pubertät ihrer Tochter zerrt an ihren Nerven.
Dann jedoch nimmt die Reise für sie, durch den attraktiven Nachbarn Ragnar, eine ungeahnte Wendung und Pia lernt die Faszination für das Land nach zu empfinden.
Der Schreibstil ist angenehm und es handelt sich um eine leichte Lektüre für ein paar unbeschwerte Stunden.
Ich hätte mir gewünscht das die Charaktere tiefgründiger beschrieben worden wären, so dass ich deren Handlungen besser hätte nachempfinden können.

Bewertung vom 23.04.2019
Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem / Golden Cage Bd.1
Läckberg, Camilla

Golden Cage. Trau ihm nicht. Trau niemandem / Golden Cage Bd.1


ausgezeichnet

Faye Adelheim liebt ihren Mann Jack abgöttisch. Mit ihm konnte sie endlich das Leben führen, das sie sich immer gewünscht hat und die schrecklichen Erinnerungen ihrer Kindheit hinter sich lassen.
Als Jack sie jedoch verlässt wird aus der großen Liebe, blinder Hass. Faye nimmt ihr Leben und das ihrer Tochter Julienne selbst, erfolgreich, in die Hand. Doch wie weit wird sie gehen um ihre Rache Gelüste zu befriedigen?

Camilla Läckberg ist hier etwas ganz faszinierendes gelungen. Nebst einer kontinuierlichen Spannung, hat sie es geschafft die Protagonistin Faye als eine Person darzustellen, mit der der Leser mitfühlt. Auch wenn man nicht jede Handlung der Protagonistin nachvollziehen kann, so erweckt sie eine gewisse Symphatie. Dies wäre an sich nichts außergewöhnliches wenn Faye nicht eigentlich eine skrupellose Person wäre, die ohne Rücksicht auf Verluste, ihr Ziel durchsetzt.

Krimi Fans werden ihre wahre Freude an dem Buch haben und es nicht mehr aus der Hand legen können!

Der Buchtitel ist passend gewählt, allerdings ist der Untertitel unpassend und nicht nachvollziehbar.