Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: tini
Wohnort: dorndorf
Über mich: Leseratte


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 26.07.2017
Das Schiff
Brandhorst, Andreas

Das Schiff


ausgezeichnet

Dieses Buch, mein erstes und sicher nicht mein letztes von diesem Schriftsteller, hat mich sehr angenehm überrrascht. Ein gekonnt spannender Erzählbogen, mit vielen verblüffenden Einzelheiten, führt zu einem grandiosen Ende, das sich wohltuend von vielen Klischees absetzt. Bitte weiter so, danke!

Bewertung vom 26.08.2015
Nachkriegskinder
Bode, Sabine

Nachkriegskinder


ausgezeichnet

Dieses Buch ist für mich mehr als eine Offenbarung! Ich habe mich immer unvollständig und wertlos gefühlt. Meine Mutter (sozialistische Kindergärtnerin) wollte mir einreden, dass man meiner Tochter den Willen brechen müsse - so viel zur schwarzen Pädagogik, die bis heute existiert. Sie wusste zum Lebensende noch nicht einmal meinen Beruf, dass ich 2x studiert habe usw., sie hat mich als Pflegende ausgesaugt und sich niemals für mich interessiert - ich war ja auch nur das Mädchen. Körperliche und seelische Zuneigung gab es nur bei meinem Vater, der meiner Mutter aber immer recht gab. Allerdings war der Vater meiner Mutter Kommunist und in Buchenwald gefangen. Da hat eine ganze Nation dicht gemacht, ob Täter oder Opfer und dann ihre Kinder und Enkel seelisch verkrüppelt. Dieses Buch wird mich verändern.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 24.04.2015
Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5
Falk, Rita

Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5


ausgezeichnet

Unser guter alter bayrischer Dialekt (bin selbst Franke) und der Größenwahn der Randfiguren, da zeigt sich mal wieder, was ein gestandenes Mannsbild mit den richtigen Freunden und der richtigen Freundin so alles zustande bringt. Pfiffig und frisch erzählt - ein Muss für Alle, die mal vom Alltagsstress abtauchen wollen. Lässt sich auch einzeln lesen, ein richtiger Genuss ist es aber in entsprechender Reihenfolge. Fazit - wir lachen viel zu wenig, aber mit Eberhofer immer.
Ich wünsche viel Vergnügen.