Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Tynes


Bewertungen

Insgesamt 18 Bewertungen
12
Bewertung vom 18.09.2019
Messer / Harry Hole Bd.12 (eBook, ePUB)
Nesbø, Jo

Messer / Harry Hole Bd.12 (eBook, ePUB)


gut

Vorab muss ich sagen, dass ich zwar einige Bücher der Reihe gelesen habe, aber nicht alle.
So scheinen mir doch an der einen oder anderen Stelle einige Infos aus der Vergangenheit zu fehlen - allerdings wirkt sich das nur geringfügig auf das Verständnis des Buches aus.
Im Gegensatz zu früheren Bänden, in denen der Ermittler Harry Hole immer sehr unnahbar wirkte, habe ich hier erstmals das Gefühl gehabt, dass er greifbar wurde.
Die ganz privaten Einblicke in sein Innerstes heben sich von dem bisher gelesenen deutlich ab.
Die Nebencharaktere hingegen haben weit weniger Interesse abbekommen - aber dafür sind sie eben auch genau das, Nebendarsteller :)
Die Geschichte hat in meinen Augen ziemlich spannend angefangen, auch die ersten Ermittlungsarbeiten gingen noch recht flott von statten.
Doch irgendwann wurde es zäh, langatmig, teilweise schon fast langweilig.
An dem Punkt hatte ich dann auch echt meine Probleme, mich zum weiterlesen zu motivieren.
Erst zum Ende hin, etwa das letzte Viertel nahm die Story wieder deutlich an Fahrt auf.
Es wurde wieder richtig spannend, das Ende und somit auch die Auflösung kam für mich ziemlich überraschend, damit hatte ich nun gar nicht gerechnet.
Im Großen und Ganzen eher durchwachsen, aber das Ende hat es nochmal rausreißen können.

Bewertung vom 24.06.2019
R.I.P. / Kommissar Huldar Bd.3 (eBook, ePUB)
Sigurdardóttir, Yrsa

R.I.P. / Kommissar Huldar Bd.3 (eBook, ePUB)


gut

Hmm, ich weiß nicht so recht, was ich hiervon halten soll.
Zum Einen ist das Thema wirklich brisant und schwierig, das ganze in eine Thriller zu packen aber dennoch gut gelungen.
Auch wenn man die vorherigen Bände der Reihe nicht kennt, erlangt man einen gewissen Zugang zu den Protagonisten - sicher fehlt da die eine oder andere Hintergrundinformation, aber dennoch geben sie alles in allem ein rundes Gesamtbild ab.
Zum Anderen hat die Geschichte in meinen Augen aber wesentlich mehr Potential, so hätte ich mir mehr Einblicke in die Gedanken der Täter und auch der Opfer gewünscht.
Auch die Ermittlungsarbeit findet nicht so ausgeprägt und nachvollziehbar statt, wie ich mit das gewünscht hätte.
Zu guter Letzt haben mich die Namen schier zur Verzweiflung gebracht ^^ - da es sich nun aber mal um eine skandinavische Autorin handelt, will ich das nicht in die Bewertung einfließen lassen.

Bewertung vom 15.05.2019
Zehn Stunden tot / Fabian Risk Bd.4 (eBook, ePUB)
Ahnhem, Stefan

Zehn Stunden tot / Fabian Risk Bd.4 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Wow, endlich mal wieder ein Thriller, der mich richtig gepackt hat.
Hier sind so viele verschiedene und schwierige Themen - Rassismus Rechtsextremismus, Gewalt, Pädophilie - in einen spannenden Roman verpackt, dass man kaum zum Luft holen kommt.
Anfangs etwas schwierig fand ich, dass jedes Kapitel aus der Perspektive einer anderen Person erzählt wird und man nicht immer sofort wusste, wer denn nun gerade dran war - das hat sich allerdings im Lauf der Seiten etwas gebessert.
Ich muss zugeben, dass ich die anderen Teil der Fabian-Risk-Reihe vorab nicht gelesen habe, so dass mir sicher an der einen oder anderen Stelle Informationen gefehlt haben, die nützlich gewesen wären - aber sie waren nicht essentiell und haben die Geschichte nur am Rande berührt.
Der Schreibstil des Autors hat mir richtig gut gefallen, die Kapitel hatten eine angenehme Länge.

Bewertung vom 24.02.2019
Abgeschlagen / Paul Herzfeld Bd.1 (eBook, ePUB)
Tsokos, Michael

Abgeschlagen / Paul Herzfeld Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Mein erstes Buch von Tsokos allein, vorher habe ich nur die gemeinsamen Sachen mit Fitzek gelesen.
Zuerst mal, was mir weniger gefallen hat - der Anfang war ziemlich holprig, es hat einige Seiten benötigt, um endlich in die Geschichte reinzukommen.
Doch auch dann hat es immer noch ca. das erste Drittel des Buches benötigt, bis die Story endlich mal an Fahrt aufgenommen hat.
Ab dann aber war die Spannung quasi auf jeder Seite greifbar - man hat mitgefiebert, mitgerätselt, mitgefühlt.
Zwischenzeitlich standen mir sprichwörtlich die Haare zu Berge im Angesicht solcher Kaltblütigkeit.
Aber eben diese Kaltblütigkeit sorgte dann auch für ein wahrhaft fulminantes Ende, das an Spannung kaum zu überbieten war.

Bewertung vom 22.01.2019
Der Verfolger / Dr. Frederick Starks Bd.2 (eBook, ePUB)
Katzenbach, John

Der Verfolger / Dr. Frederick Starks Bd.2 (eBook, ePUB)


gut

Oh man, ich mochte die früheren Bücher von John Katzenbach echt gern, besonders "Die Anstalt" fand ich super.
Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an "Der Verfolger" - und was soll ich sagen?
Das Buch konnte leider nicht mithalten - die Geschichte mag zumindest zeitweise spannend sein, aber ist immer wieder so langatmig geschrieben, dass es mir wirklich schwer gefallen ist, am Ball zu bleiben - ich habe ich mich quasi durchgequält.
Auch die Kehrtwende zur Hälfte des Buches konnte das Drama leider nicht mehr retten, es ist an der Stelle zwar noch mal spannender geworden, aber das langatmig hat sich auch hier durchgezogen wie ein roter Faden.
Insgesamt bin ich eher enttäuscht vom Buch, ich hatte mir definitiv mehr erwartet - schade.

Bewertung vom 22.01.2019
Muttertag / Oliver von Bodenstein Bd.9 (eBook, ePUB)
Neuhaus, Nele

Muttertag / Oliver von Bodenstein Bd.9 (eBook, ePUB)


gut

Das war mein erstes Buch von Nele Neuhaus - ich bin mir unsicher, ob weitere folgen werden.
Grund dafür - die ersten ca. 2/3 des Buches, die sich für meinen Geschmack durch viel Belangloses ewig in die Länge gezogen haben.
Das hat sich in meinem Leseverhalten bemerkbar gemacht - normalerweise lese ich deutlich schneller, wie zB. dann das letzte Drittel der Geschichte, in der es endlich richtig spannend wurde und zur Sache ging.
Was mich zusätzlich gestört hat, waren die verschiedenen Perspektiven, aus denen erzählt wurde - ich habe immer einen Moment gebraucht, um herauszufinden, wer nun gerade dran ist, weil es nicht explizit im Abschnitt vermerkt wird.
Der Schreibstil ansich hat mir ganz gut gefallen, aber ich denke, die Seitenanzahl hätte man zu Gunsten des Lesevergnügens doch um einiges reduzieren können.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.09.2018
Er will dein Herz / Marina Esposito Bd.7
Carver, Tania

Er will dein Herz / Marina Esposito Bd.7


sehr gut

Obwohl ich zuvor noch nie irgendwas von Phil Brennan und Marina Esposito gehört habe, war ich doch neugierig, was dieses Buch so mit sich bringt - auch wenn ich die Charaktere und deren Hintergrund nicht schon aus den Vorgängern kannte.
Im Nachhinein kann ich sagen, dass es sicher nicht verkehrt ist (wie so oft), die Reihe von Anfang an zu lesen.
Es finden sich immer wieder Hinweise auf Geschehnisse aus vorangegangenen Teilen - diese werden zwar soweit dokumentiert, dass man zumindest im Lesefluss mit ausreichend Informationen versorgt wird, aber die tatsächlichen Hinter- und auch Beweggründe versteht man in diesem Zusammenhang dann doch nicht.
Die Geschichte an sich war spannend und weitestgehend gut zu lesen.
Was mich etwas gestört hat, waren die doch zahlreichen Ausflüge in die privaten Gedanken der beiden Protagonisten.
Dadurch wurde man immer wieder aus dem Fall rausgerissen, weil es doch so gar nichts mit der Ermittlung zu tun hatte.
Für meinen Geschmack hätte ich auch gern etwas mehr über die anderen Charaktere erfahren… Imani zum Beispiel, oder Elli - aber die sind neben den beiden Hauptdarstellern leider auf der Strecke geblieben.
Ansonsten hat mir das Buch aber gut gefallen, es ließ sich gut lesen, bis auf einige Stellen war es sehr spannend.

Bewertung vom 11.09.2018
Blutrausch - Er muss töten / Detective Robert Hunter Bd.9 (eBook, ePUB)
Carter, Chris

Blutrausch - Er muss töten / Detective Robert Hunter Bd.9 (eBook, ePUB)


sehr gut

Chris Carter - Blutrausch - Er muss töten
eBook - 448 Seiten

Mein erstes Buch von Chris Carter - aber ich hatte vorher schon so viel positives vom ihm gehört, dass ich echt gespannt war.
Die Geschichte startet auch direkt mit einem blutigen Einstieg, so dass man als Leser direkt mittendrin ist.
Die Charaktere, welche für mich ja gänzlich neu waren, hätten gerne mehr Tiefe vertragen - besonders bei den beiden ermittelnden FBI Agents, die ja hier definitiv neu waren, hätte ich gern mehr über deren Hintergründe erfahren.
Agent Fisher ging mir schon nach kurzer Zeit tierisch auf den Zünder - da hätte ich gern eine Idee bekommen, warum die so extrem nervig ist.
Die beiden "lokalen" Detectives würde man sicher schon besser kennen, wenn man die Reihe verfolgt hat.
Die Schauplätze hingegen waren immer detailliert beschrieben, man hatte immer ein gewisses Bild vor Augen.
Besonders aber die Ermittlungsarbeit - welche in anderen Büchern häufig zu wünschen übrig lässt - ist hier immer nachvollziehbar, immer verständlich.
Dadurch bekommt man als Leser ein wenig das Gefühl, als wäre man Teil des Ermittlungsteams.
Auch den Schreibstil fand ich sehr angenehm, die Kapitel hatte allesamt eine überschaubare Länge.
Das war zwar mein erster Carter - aber es wird ganz sicher nicht der letzte gewesen sein.

Bewertung vom 10.07.2018
Sehnsucht / Dream Maker Bd.1 (eBook, ePUB)
Carlan, Audrey

Sehnsucht / Dream Maker Bd.1 (eBook, ePUB)


gut

Hach ja, warum habe ich auch etwas anderes erwartet…
Schon nach dem ersten Teil von Calendar Girl stand ich der Autorin skeptisch gegenüber.
Die Geschichte war unausgereift, die Charaktere kindisch und unrealistisch.
Und so ist es leider auch hier wieder…
Die Charaktere - allen voran Parker Ellis, der DreamMaker - sind kindisch, unreif, unrealistisch und einfach wahnsinnig oberflächlich.
Die Geschichte ist in meinen Augen kein Liebesroman, sondern bestenfalls ein Erotikroman.
Aber das auch nicht besonders überzeugend - die Einordnung ist lediglich den detaillierten Sexszenen geschuldet, die noch dazu auch nicht sonderlich einfallsreich waren.
Insgesamt wirkten die drei irgendwie miteinander verbundenen Kurzgeschichte auf mich wenig durchdacht und unausgereift, streckenweise langweilig - einzig die unternehmerische Seite des ganzen hat mich neugierig gemacht und dafür gesorgt, dass ich es nicht weg lege.
Ich denke nicht, dass ich diese Serie weiter verfolgen werde....

Bewertung vom 28.06.2018
Der Alphabetmörder / Grall und Wyler Bd.1 (eBook, ePUB)
Schütz, Lars

Der Alphabetmörder / Grall und Wyler Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Lars Schütz - Der Alphabetmörder
eBook - 384 Seiten

Endlich mal wieder ein Buch, wo Cover und Klappentext mein kleines Thriller-Herz höher schlagen lassen :-)
Auch wenn es das Debüt des Autors war, hatte ich doch gewisse Ansprüche an diese Geschichte.
Der Schreibstil war klasse, die Kapitel meist kurz und übersichtlich gehalten, flogen die Seiten nur so dahin.
Der Autor schafft es von den ersten Seiten an, eine tolle Spannung aufzubauen.
Die Charaktere wirken authentisch mit ihren Kanten und Macken, mit den dunklen Teilen ihrer Seele.
Die Umgebung wird detailliert beschrieben, so dass man einen regelrechten Film vor Augen hat.
Die einzelnen Fälle des Alphabetmörders werden in ihrer Grausamkeit beschrieben, aber nicht so detailliert, dass man hier die Grenze zu einem Horrorroman oder ähnlichem überschreiten würde.
Man hat ein ungefähres Bild vor Augen, dass dem Gehirn ausreichend Futter gibt, um sich zeitweise zu verselbständigen.
Bis kurz vor Ende war ich wirklich begeistert und überzeugt, dass das hier was ganz tolles ist.
Das ist es im Prinzip auch - aber das Ende… auch wenn man lange Zeit wirklich keinen Schimmer hatte, wer denn nun für die ganzen Gräueltaten verantwortlich zeichnet, war das Ende meiner Meinung nach doch ein wenig… naja, an den Haaren herbei gezogen? Unrealistisch? Haarsträubend?
Den Großteil der Geschichte konnte man ermittlungstechnisch nachvollziehen - aber den Sprung zur vollständigen Auflösung? Das war mir persönlich zu weit hergeholt.

12