Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Lina
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 37 Bewertungen
Bewertung vom 15.03.2020
Die Frauen von Richmond Castle
Rees, Tracy

Die Frauen von Richmond Castle


gut

Ein kurzweiliger, historischer Roman, der in den 20er Jahren spielt.
Es geht um die wohlhabende Familie Camerwell. Die junge Blue feiert ihren 21. Geburtstag. Alle warten darauf, dass sie endlich einen Mann zum Heiraten findet. Und so ruft ihr Vater junge Männer auf, um Blue zu werden. Das gefällt Blue natürlich überhaupt nicht, denn sie möchte lieber Journalistin werden.
Delphine ist eine junge Ehefrau, die aus Angst vor ihrem Mann flüchtet und bei der Familie Camberwell ein neues Zuhause findet.
Als letzte geht es um Blues Stiefmutter Midge. Sie liebt ihre Familie über alles, fühlt sich aber nicht genug wertgeschätzt. Dazu hütet sie ein dunkles Geheimnis, dass niemand kennt!
Diese drei Frauen leben zusammen auf Richmond Castle und es ist der Autorin gut gelungen ihre Geschichten zusammen zu erzählen.

Bewertung vom 15.03.2020
Spiel um dein Schicksal / Night of Crowns Bd.1
Tack, Stella

Spiel um dein Schicksal / Night of Crowns Bd.1


ausgezeichnet

Wir lernen Alice kennen, die nach einer Party plötzlich überall schwarze Spinnen sieht, die niemand sonst sehen kann. Und so macht sie sich zunehmend Sorgen um ihren geistigen Zustand. Da Alice nun immer schlechtere Noten in der Schule bekommt, beschließen ihre Eltern sie auf das Eliteinternat Chesterfield zu schicken.
Dieses Internat scheint eine Fehde mit dem Internat St. Burrington, welches auf dem gleichen Gelände ist zu haben.
Doch hinter dieser Feindschaft steckt mehr. Ein Fluch zwingt die Schüler, als Figuren ein tödliches Schachspiel zu spielen.
Wie lange muss dieses Spiel gespielt werden und wie kann man es gewinnen?
Ein sehr spannendes Buch mit viel Fantasie. Eine Geschichte, die man so noch nicht gelesen hat.
Es bleiben viele Fragen offen und ich muss unbedingt den nächsten Teil lesen!

Bewertung vom 15.03.2020
Die Frauen vom Alexanderplatz
Schneefuß, Elke

Die Frauen vom Alexanderplatz


gut

Die Geschichte spielt im Jahr 1918 in Berlin. Die Stadt ist erschüttert von den Folgen des Ersten Weltkrieges.
Wir lernen drei Frauen kennen, die alle vom Schicksal gezeichnet sind.
Vera ist eine junge Schneiderstochter mit großen Träumen. Sie trifft auf den Matrosen Benno und versteckt ihn.
Fritzi sucht Benno und ist auf dem Weg nach Berlin, sie will den Vater ihres Kindes finden.
Zuletzt lernen wir Hanna kennen, die im Krieg als Hilfsschwester gearbeitet hat und nun möchte sie eine richtige Ausbildung als Krankenschwester machen.
Dieses Buch war wunderbar leicht zu lesen. Der Zeitgeist wird sehr bildhaft beschrieben. Allerdings fand ich die Handlung recht vorhersehbar. Also ein tolles Buch für zwischendurch.

Bewertung vom 15.03.2020
Der König der Krähen / Die Silbermeer-Saga Bd.1
Hartwell, Katharina

Der König der Krähen / Die Silbermeer-Saga Bd.1


sehr gut

Edda und ihr Bruder Tobin leben in dem kleinen Fischerdorf Colm. Jedes Jahr zur kalten Zeit verschwindet ein Lind aus dem Dorf. Man glaubt, dass sie ertrinken und zu Seekindern werden.
Dieses Jahr verschwindet Eddas Bruder Tobin und hinterlässt in seinem Zimmer die Feder einer Krähe. Edda glaubt nicht, an die Seekinder und geht auf die Suche nach Tobin.
Es beginnt eine abenteuerliche Reise auf der Edda sich in Gefahren begibt und sich immer weiter entwickelt. Sie begegnet vielen zauberhaften und auch gefährlichen Personen, wie Hexe, Meereswesen, Spielen, Landungeheuern und vielen mehr.

Ein tolles Jugendbuch mit einer Hauptfigur, die sich stark entwickelt.
Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.
Viel Fantasie und Spannung!

Bewertung vom 12.02.2020
Die Blume der Finsternis / Shadowscent Bd.1
Freestone, P. M.

Die Blume der Finsternis / Shadowscent Bd.1


gut

Rakel lebt in der Stadt Aramtesch, dort spielen Düfte eine besondere Rolle. Nur Menschen mit einer bestimmten Gabe können Duftmischer werden. Rakel ist so ein Mensch und sie versucht mit ihrer Gabe ein Heilmittel für ihren kranken Vater zu finden.
Um diese Medizin herzustellen, reist Rakel in den Palast. Doch da kommt sie zur falschen Zeit an. Der Kronprinz wurde vergiftet und Rakel steht unter Verdacht. Nun ist Ash, der Harnisch des Prinzen hinter ihr her. Doch dieser merkt schnell, dass er nur mit Rakel ein Gegengift finden kann.
Die Handlung hat mir gut gefallen, eine schöne, frische Geschichte. Der Schreibstil war leicht und flüssig zu lesen. Man flog nur so über die Seiten. Ich hoffe allerdings auf eine Steigerung im nächsten Teil.

Bewertung vom 10.02.2020
Die englische Gärtnerin - Blaue Astern / Die Gärtnerin von Kew Gardens Bd.1
Sahler, Martina

Die englische Gärtnerin - Blaue Astern / Die Gärtnerin von Kew Gardens Bd.1


sehr gut

In dem ersten Teil der Trilogie lernen wir Charlotte kennen. Ihr Traum war es Botanik zu studieren und diesen Traum hat sie sich erfüllt. Zusätzlich hat sie es geschafft eine Anstellung in den Kew Gardens zu bekommen, was Frauen eigentlich bis dahin nicht erlaubt war.
Sie hofft darauf bald auf eine Expedition gehen zu können, doch ein Schicksalsschlag kommt ihr dazwischen. Ihr Bruder landet im Rollstuhl und kann nicht mehr arbeiten. Nun liegt es an Charlotte die Familie zu versorgen. Doch alleine kann sie das nicht schaffen und so wird sie eine Vernunftehe mit dem reichen deutschen Victor Bromberg eingehen.
Wird Charlotte sich dem diesem Leben zufriedengeben?
Ich habe den ersten Teil sehr gemocht, diese starke besondere Frau hat mir wirklich imponiert.
Ich freue mich auf die nächsten beiden Teile.

Bewertung vom 10.02.2020
Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger / Die Fowl-Zwillinge Bd.1
Colfer, Eoin

Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger / Die Fowl-Zwillinge Bd.1


sehr gut

Myles und Beckett sind Zwillinge und die kleinen Brüder des bereits bekannten Artemis Fowl.
Die beiden 11-jährigen leben auf einer einsamen irischen Insel und werden dort gut behütet von dem elektronischen Abwehrsystem Nanni. Doch die beiden wünschen sich mehr Abenteuer.
Die Zwillinge sind ein tolles Team und ergänzen sich sehr gut. Der eine ist fasziniert von Technik und der andere mag lieber die Natur.
Auf einmal taucht ein kleiner Troll auf der Insel auf, hinter dem der Bösewicht Lord Teddy her ist.
Er möchte den Troll fangen, um für immer jung zu bleiben. Und so kann das Abenteuer beginnen, welches sich die beiden gewünscht haben.
Ein spannendes Abenteuer für junge Jugendliche. Wem die Artemis Fowl Reihe gefallen hat, wird auch seine beiden Brüder mögen.

Bewertung vom 03.02.2020
Winteraustern / Luc Verlain Bd.3
Oetker, Alexander

Winteraustern / Luc Verlain Bd.3


sehr gut

Der dritte Fall des Luc VerLain spielt in Frankreich am Bassin d´Arcachon. Dieser Ort ist bekannt für seine Austernzucht.
Luc kehrt nach 15 Jahren zurück in seine Heimatstadt, um seinen schwerkranken Vater zu besuchen.
Auf einem Bootsausflug mit seinem Vater entdeckt Luc zwei Männer, die auf einer Sandbank angebunden wurden und dort gestorben sind.
Beide Männer waren auch im Austern Geschäft. Haben diese Morde mit der Konkurrenz zu tun?
Dieser Krimi ist super spannend geschrieben. Man kann sich gut in die Gedanken von Luc hineinfinden. Auch die Landschaftsbeschreibungen haben mir sehr gefallen.
Nachdem ich diesen Krimi gelesen habe, bin ich gespannt auch die ersten beiden Fälle von Luc Verein zu lesen.

Bewertung vom 06.01.2020
Das Erbe von La Florentina
Colwey, Anne

Das Erbe von La Florentina


sehr gut

Als Lauras Tante stirbt, ist sie am Boden zerstört und arbeitslos. Sie träumt allerdings davon Köchin zu sein und ein eigenes Restaurant zu eröffnen.
Als Laura das Familienweingut in Italien erbt, macht sie sich auf den Weg dahin, um es zu verkaufen.
Doch der Gutsverwalter Matteo und seine Oma Giulia sind mit den Verkaufsplänen nicht einverstanden.
Und dann verliebt Laura sich auch noch in den Winzer des Weinguts.
Mit der Zeit erfährt Laura immer mehr über ihre Familiengeschichte, die nicht ganz so leicht zu durchschauen ist. Laura merkt, dass sie erst die Vergangenheit verstehen muss, bevor sie in die Zukunft blicken kann.
Eine schöne leichte Lektüre, die sich schnell und flüssig lesen lässt.

Bewertung vom 05.01.2020
Falling Skye / Skye Bd.1
Frisch, Lina

Falling Skye / Skye Bd.1


sehr gut

Nach einer furchtbaren Katastrophe werden die Menschen in zwei Kategorien geteilt. Die einen sind die Ratio (Rationalen) und die anderen sind die Senso (Emotionalen).
Das ganze Leben wird durch diese Einteilung beeinflusst.
Skye ist 16 Jahre alt und steht vor ihrer Testung, wo sich entscheidet, in welche Kategorie sie gehört.
Doch hinter der Testung steck mehr, als es auf den ersten Blick scheint.
Syke muss sich nun entscheiden, auf welcher Seite sie stehen will.
Mir hat diese Art von Dystopie sehr gut gefallen. Es wird kein Blut vergossen, hier geht es überwiegend um die Psyche.
Die Protagonistin ist eine starke, selbstbewusste Figur.
Durch das spannende Ende kann man den zweiten Teil kaum noch erwarten.