Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Pusteblume85


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 26.09.2018
Heute schon für morgen träumen
Spielman, Lori Nelson

Heute schon für morgen träumen


ausgezeichnet

Wie findet man das wahre (Liebes) Glück?


Auf Emilias Familie liegt ein Fluch. Jede Zweitgeborene wird niemals das Glück der wahren Liebe erfahren. Da Emilia eine Zweitgeborene ist, hat sie die Hoffnung auf die große Liebe schon aufgegeben.
Eines Tages erhält sie einen Brief von ihrer Tante Poppy. Diese wurde vor einiger Zeit aus der Familie ausgestoßen, weshalb Emilia sie kaum kennt. Poppy lädt Emilia auf eine Reise ein. Auf dieser Reise will Poppy den Fluch brechen. Wird Emilia die Einladung annehmen?

Im Laufe der Geschichte kommt Poppys Geheimnis um ihre Vergangenheit und der Grund des Ausschlusses aus der Familie ans Licht. Durch die Rückblenden bleibt es immer spannend.

Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und habe jede freie Minute zum Lesen genutzt.

Es ist spannend, emotionsgeladen und auch witzig. Das perfekte Buch für lange Lesenachmittage, denn man möchte es am Liebsten an einem Stück durchlesen.

Bewertung vom 27.03.2018
Für immer ist die längste Zeit
Fabiaschi, Abby

Für immer ist die längste Zeit


ausgezeichnet

Wie kommt man mit dem Tod eines geliebten Menschen zurecht?
Genau darum geht es in diesem mitreißenden Roman!
Brady und seine Tochter Eve verlieren durch den tragischen Selbstmord von Madeline, ihrer geliebten Frau und Mutter den Halt im Leben. Wie soll es weitergehen? Wie diesen Schmerz bewältigen? Selbstzweifel, Unsicherheit und Wut folgen und nur durch die "Anstupser von oben" verarbeiten und wachsen sie an dieser Tragödie.
Ich habe dieses tolle Buch regelrecht verschlungen. Es ist so gefühlvoll beschrieben und es hat so einen flüssigen Schreibstil, sodass ich es kaum aus der Hand legen konnte.
Im Laufe des Buches wurde ich so in diese Geschichte gefangen, dass ich die Familie als stiller "Mitleser" durch die schwere Zeit der Trauer begleitet habe und mitgelitten, mich mitgefreut und auch mitgefiebert habe. Ich konnte die "Auflösung" kaum abwarten, aber habe das Buch gleichzeitig auch nicht beenden wollen.

Bewertung vom 27.07.2017
Als die Träume in den Himmel stiegen
McVeigh, Laura

Als die Träume in den Himmel stiegen


ausgezeichnet

Das Buch hat mich von Anfang an angesprochen, da schon allein das Buchcover wunderschön ist. Als ich dann angefangen habe zu lesen, war ich restlos überzeugt. Ich bin in eine andere Welt eingesunken und habe Samar und ihre Familie auf der Flucht vor den Taliban begleitet. Die Geschichte beginnt mit dem Dorf in dem Samar behütet aufgewachsen ist und endet mit einer sehr langen Zugfahrt!


Ich habe mitgefiebert, mitgelitten und mitgeweint, als ich Samar auf ihrer langen und beschwerlichen Reise begleitet habe. Sie ist ein unglaublich mutiges, liebenswürdiges und zugleich starkes Mädchen, das man einfach nur bewundern kann.


Es ist ein tolles, anrührendes Buch, das einen nicht mehr loslässt. Der Einblick in das Taliban-Regime ist auch ein wichtiges Thema. Deswegen würde ich dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.