Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: booklover2011
Danksagungen: 13 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 875 Bewertungen
Bewertung vom 02.06.2021
Tausend Millionen Sterne
Werner, Julia C.

Tausend Millionen Sterne


ausgezeichnet

Gefühlvoller Roman über Liebe, Familie, Freundschaft und dem Weg zu sich selbst

4,5 Sterne

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Maja lebt in Berlin, ihr Mann ist mit seinem Job verheiratet, die fast erwachsene Stieftochter geht plötzlich eigene Wege – sie braucht eine Auszeit. Beim spontanen Sommerurlaub auf Usedom landet sie dank ihrer Mutter Didi in einem Selbsterfahrungskurs. Ein Graus für Maja, doch es geht um die gute Frage: Welches Wunder wünscht sie sich?
Dass Majas Antwort mit dem smarten Kristof zu tun haben könnte, der ihren Weg kreuzt, kann sie sich nicht vorstellen. Ermutigt durch ihre unkonventionelle Mutter lässt sich Maja auf den Flirt ein. Dabei kommen nicht nur vergessene Gefühle, sondern auch eine unliebsame Wahrheit ans Licht…


Meinung:
Der sehr bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Maja, Didi und Kristof geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Am Ende kommt auch Lilly zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Kristofs Sohn Ole.

Dank der sehr bildhaften Sprache hatte ich das Meer förmlich vor Augen, habe das Rauschen der Wellen gehört und die salzige Luft gerochen. Kurzurlaub in Gedanken hat wunderbar geklappt. Durch die wechselnden Perspektiven kann man mit jeder Person mitfühlen und beobachten, wie sie sich weiterentwickelt und auf ihre Wünsche und Bedürfnisse hört. Vom zeitlichen Ablauf ging es mir zu schnell voran, der Handlungszeitraum beträgt ungefähr 3 Wochen, aber das ist insgesamt Meckern auf sehr hohem Niveau, da man die Nähe und Verbindung zwischen Maja und Kristof fühlt. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Der gefühlvolle Roman entführt uns gemeinsam mit den Charakteren ans Meer und beschäftigt sich mit Liebe, Familie, Freundschaft und dem Weg zu sich selbst. Somit gibt es aufgrund des oben genannten kleinen Kritikpunkts wunderbare 4,5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man Liebesromane liebt, die einem auch eine kleine Botschaft mit auf den Weg geben.

Fazit:
Der gefühlvolle Roman entführt uns gemeinsam mit den Charakteren ans Meer und beschäftigt sich mit Liebe, Familie, Freundschaft und dem Weg zu sich selbst.

Bewertung vom 02.06.2021
Alles, was du für mich bist (eBook, ePUB)
Welling, Nora

Alles, was du für mich bist (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Gefühlvolle Geschichte über Liebe, Familie und Selbstakzeptanz

Meinung:
Das ist der 2. Teil der Reihe, mit dem ich auch gestartet habe. Da vor allem Nuria und Luis im Mittelpunkt stehen und die wichtigsten Informationen genannt werden, hatte ich keine Verständnisprobleme.
Der sehr bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Nuria und Luis geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Familien der beiden. Die Brüder von Luis machen mich sehr neugierig auf ihre Geschichten.

Bereits nach wenigen Seiten war ich völlig von der Geschichte gefesselt und habe sie förmlich inhaliert. Intensiv und berührend erlebt man mit, wie sich Nuria und Luis näherkommen, füreinander da sind und sich gemeinsam weiterentwickeln. Beide kämpfen aus unterschiedlichen Gründen mit ihrer Unsicherheit, was sehr authentisch dargestellt worden ist, ebenso wie Luis Verletzungen und Schmerzen sowie damit verbundene Rückschläge, aber auch die Unterstützung, die er von Nuria und seiner Familie erhält. Dank der sehr bildhaften Sprache hatte ich die Landschaft förmlich vor Augen.

Eine intensive und berührende Lesezeit ist hier garantiert, so dass es großartige 5 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung, wenn man gefühlvolle Geschichten über Liebe, Familie und Selbstakzeptanz liebt.

Fazit:
Eine gefühlvolle Geschichte über Liebe, Familie und Selbstakzeptanz, die für eine intensive und berührende Lesezeit sorgt.

Bewertung vom 02.06.2021
Defying Gravity (eBook, ePUB)
Augustin, Anna

Defying Gravity (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Gefühlvoller Liebesromane über zweite Chancen

4,5 Sterne

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Maggie geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Insbesondere Maggie entwickelt sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Auch die Nebencharaktere sind gut bis sehr gut dargestellt worden, vor allem Maggies Großvater und ihre beste Freundin Letti. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie ihre eigene Geschichte erzählen dürfte.

Maggie hat es alles andere als leicht in ihrem Leben und lässt sich nicht unterkriegen. Für ihren Großvater gibt sie alles, teilweise sogar zu viel, so dass sie sich und ihre Bedürfnisse vergisst/verdrängt. Die Demenzerkrankung ihres Großvaters ist authentisch dargestellt und beschrieben worden. Stück für Stück erfährt man, was damals zwischen Maggie und Xander passiert ist, so dass die Neugier gekonnt geschürt wird und man weiterlesen muss. Man spürt die Verbindung der beiden, auch wenn sie sich in der Vergangenheit gegenseitig verletzt haben. Das Schwelgen in den Erinnerungen der beiden hat mir sehr gefallen, hier hätten es gerne ein paar Seiten bzw. Infos mehr sein können. An wenigen Stellen ging es mir zu schnell voran, vor allem am Ende, aber das ist insgesamt Meckern auf hohem Niveau. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Die Grundidee mit der NASA als Setting hat mir sehr gefallen.

Ein gefühlvoller Roman über zweite Chancen, in dem es auch um Freundschaft, Familie, Kommunikation und Unterstützung/Hilfe annehmen geht, so dass es aufgrund des oben genannten kleinen Kritikpunkts wunderbare 4,5 von 5 Sterne gibt und eine Leseempfehlung für alle, die gefühlvolle Liebesromane (über zweite Chancen) lieben. Ich freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin.

Fazit:
Ein gefühlvoller Roman über zweite Chancen, in dem es auch um Freundschaft, Familie, Kommunikation und Unterstützung/Hilfe annehmen geht. Leseempfehlung für alle, die gefühlvolle Liebesromane (über zweite Chancen) lieben.

Bewertung vom 02.06.2021
Ice Knights - Mr Perfect für eine Nacht (eBook, ePUB)
Flynn, Avery

Ice Knights - Mr Perfect für eine Nacht (eBook, ePUB)


sehr gut

Toller Humor sorgt für eine witzige Lesezeit

Triggerwarnung:
Toxische Vater-Sohn-Beziehung, trockene Alkoholikerin

Meinung:
Das ist der 3. Teil der Reihe, den man aber sehr gut unabhängig von den Vorgängerbänden lesen kann, da vor allem das Pärchen im Mittelpunkt steht.
Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Shelby und Ian geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Ians Teamkollegen, auf deren Geschichten ich schon sehr gespannt bin.

Der Humor der Geschichte ist einfach herrlich, so wie ich es von der Autorin schon gewohnt bin. Man spürt die Chemie zwischen Shelby und Ian, die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Für die Kürze der Geschichte sehr gut eingebracht fand ich die Themen wie toxische Vater-Sohn-Beziehung/Suche nach Anerkennung sowie Shelbys Leben als trockene Alkoholikerin. Mehr Tiefe wäre bei den Themen natürlich schön gewesen, aber für die eher wenigen Seiten sind sie gut dargestellt worden. Jedoch ging es mir vom Handlungszeitraum leider zu schnell voran. Die Kabbeleien unter den Teamkollegen und die Dialoge zwischen Shelby und Ian sorgen für viele Lacher und gute Laune.

Für ein schönes Lesevergnügen mit großartigem Humor und tollen, sympathischen Charakteren gibt es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man humorvolle Liebesgeschichten liebt.

Fazit:
Ein großartiger Humor und tolle Charaktere sorgen für ein wunderbares Lesevergnügen, so dass ich das Buch sehr gerne empfehle. Ich freue mich sehr auf die weiteren Bücher der Autorin.

Bewertung vom 02.06.2021
Bevor ich dich traf
Hedlund, Jody

Bevor ich dich traf


ausgezeichnet

Authentischer und eindrücklicher historischer (Liebes-)Roman

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähler-Perspektive von Mercy und Joseph geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die anderen Frauen auf dem Schiff wie Ms. Lawrence, Sarah und die anderen Waisenmädchen.

Eindrücklich schildert die Autorin die Situation im Armenviertel und wie Mercys bisheriges Leben verlaufen ist, ebenso die Zeit auf dem Schiff. Ich hatte die Bilder förmlich vor Augen und habe die jeweilige Atmosphäre gespürt. Sowohl Mercy als auch Joseph sind hilfsbereit und stets für andere da. Ihre gemeinsamen Szenen und wie sie sich durch Gespräche und ihre gemeinsame Berufung näher kommen, sind gefühlvoll und authentisch dargestellt und beschrieben worden. Die Nebencharaktere runden die Geschichte perfekt ab, auch wenn manche mehr als unfreundlich waren. Das haben andere dann mehr als wieder ausgeglichen. Der Glaube spielt eine wichtige Rolle, vor allem im Hinblick auf Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft. Die bisherigen Andeutungen zu Ms. Lawrence machen mich sehr neugierig auf ihre Geschichte und ich fiebere ungeduldig der Übersetzung (hoffentlich der gesamten Reihe) entgegen.

Wer eindrückliche und authentische historische (Liebes-)Romane liebt, ist hier genau richtig. Für die gefühlvolle Reise nach Kanada gibt es ganz klar großartige 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für Fans von historischen (Liebes-)Romanen.

Fazit:
Wer authentische und eindrückliche historische (Liebes-)Romane liebt, ist hier genau richtig.

Bewertung vom 02.06.2021
Almost Speechless. Die Tiefe deiner Worte (eBook, ePUB)
Müller, Sina

Almost Speechless. Die Tiefe deiner Worte (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Schöner und gefühlvoller Young-Adult-Roman mit Liebe, Humor und der Kunst

Meinung:
Die Geschichte ist durch die Academy und Nebencharaktere wie Toni, Lee und Nia mit dem Buch „Academy of Arts – Herzensmelodie“ verbunden, aber man kann die Bücher sehr gut unabhängig voneinander lesen, da vor allem das jeweilige Pärchen im Mittelpunkt steht.
Der sehr bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Paulina und Adrian geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Paulinas Freundinnen Toni, Nia und Lee. Auch wenn Protagonisten nur einen kurzen Auftritt hatten, so konnte man sich ein gutes Bild von ihnen und ihren charakterlichen Eigenschaften machen.

Paulina ist einfach ein liebenswerter und guter Mensch und man fühlt sich mit ihr von Anfang an wohl und fühlt mit ihr mit, sowohl wenn sie in ihren Geschichten versinkt, aber auch wenn sie mit ihrer Kommunikationsstörung zu kämpfen hat. Adrian hat auch sein Päckchen zu tragen und sieht sich mit Vorurteilen aufgrund seiner Vergangenheit konfrontiert. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach und ihre Annäherung erfolgt langsam und authentisch. Einige schöne und süße Szenen mit ihnen sorgen für Romantik und Herzklopfen. Man spürt die Liebe der beiden zum geschriebenen Wort bzw. zur Kunst und die Idee mit der Academy hat mir sehr gefallen, wo jede:r seinem Talent entsprechend gefördert wird, aber auch die physische und psychische Gesundheit der Schüler:innen nicht aus den Augen gelassen wird, z.B. mit Sport und den Fächern Zukunft und Glück. Da es noch einige Nebenfiguren gibt, hoffe ich sehr, dass es ein Wiedersehen mit den Charakteren auf der Academy geben wird.

Ein schöner Young-Adult-Roman mit sympathischen und authentischen Charakteren, die ihre Ecken und Kanten haben. Neben ernsteren Themen wie Paulinas Kommunikationsstörung, Selbstzweifeln oder Vorurteilen, kommt auch der Humor nicht zu kurz. Somit gibt es für diese Young-Adult-Perle großartige 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung, wenn man süße und authentische Liebesgeschichten mit Liebe zur Kunst, guten Freund:innen und einer guten Prise Humor liebt.

Fazit:
Ein schöner Young-Adult-Roman mit sympathischen und authentischen Charakteren, die ihre Ecken und Kanten haben. Neben ernsteren Themen kommt auch der Humor definitiv nicht zu kurz.

Bewertung vom 01.06.2021
Das aufrechte Herz der Lady
Stiller, Dorothea

Das aufrechte Herz der Lady


sehr gut

Schöner Regency-Roman mit einer starken Protagonistin, die ihrem Herzen folgt

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähler-Perspektive von Clara geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Auch zwei Nebencharaktere kommen zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut bis sehr gut dargestellt worden, vor allem Claras Schwester Evelyn und Dotty, eine Verwandte der beiden.

Bereits nach wenigen Seiten haben mich die Geschichte und vor allem Claras Persönlichkeit gefesselt. Trotz der schwierigen Situation folgt sie ihrem Herzen und entscheidet sich gegen eine Vernunftehe. Zudem versucht sie wiederholt ihre Schwester zu beschützen, auch wenn diese alles andere als begeistert reagiert. Stellenweise ging es mir zu schnell voran, was auch an den eher wenigen Seiten liegt. Vor allem was die Annäherung bzw. Beziehung von Clara und ihrem Liebsten betrifft, denn sie haben nicht wirklich viel gemeinsame Zeit um sich kennenzulernen (die damaligen gesellschaftlichen Konventionen erschweren das natürlich). Die Nebencharaktere runden die Geschichte perfekt ab und trotz der Schicksalsschläge von Clara und ihrer Familie gibt es zwischendurch auch was zu Lachen.

Insgesamt ein schöner Regency-Roman der für eine unterhaltsame Lesezeit sorgt mit einer starken Protagonistin, die ihrem Herzen folgt, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sterne gibt für einen schönen und unterhaltsamen Regency-Roman.

Fazit:
Schöner und unterhaltsamer Regency-Roman mit einer starken Protagonistin, die ihrem Herzen folgt.

Bewertung vom 01.06.2021
NOLA Knights: Hers to Tame (eBook, ePUB)
Morgan, Rhenna

NOLA Knights: Hers to Tame (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Gefühlvolle und heiße Liebesgeschichte mit familiärem Zusammenhalt und Humor

4,5 Sterne

Inhalt siehe Klappentext.

Meinung:
Das ist der 2. Teil der Spin-Off-Reihe „Haven Brotherhood“, so dass es am Ende ein Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern gibt, aber natürlich kann man dieses Buch auch ohne Kenntnis der vorherigen Reihe lesen. Auch lässt sich das Buch gut unabhängig vom Vorgängerband lesen, da vor allem das Pärchen im Mittelpunkt steht und die wichtigsten Informationen genannt werden, wobei das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern natürlich schöner ist.
Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Cassie und Kir geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Cassies Tante Frieda, Evette und ihr Sohn Emerson sowie Roman, auf dessen Geschichte ich schon sehr gespannt bin.

Die Chemie zwischen Cassie und Kir stimmt einfach und die erotischen Szenen sind sehr heiß und ansprechend geschrieben. Der Schlagabtausch der beiden sorgt für so einige Lacher. Der Zusammenhalt der neuen „Familie“ und wie sie füreinander einstehen hat mir sehr gefallen, aber auch die Kabbeleien untereinander und wie sie sich gegenseitig aufziehen. Besonders schön ist Cassies Entwicklung mitzuerleben und wie sie für ihre Träume einsteht. Stellenweise ging es mir zu schnell voran, vor allem am Ende, und ich hätte mir mehr Tiefe bzw. Details gewünscht. Zudem war Safer-Sex einmal kein Thema, was ich schade finde. Kir ist zwar Teil der Mafia, aber das Hauptaugenmerk liegt auf der Beziehung zu Cassie.

Ich habe die Lesestunden sehr genossen und kann diese Mischung aus gefühlvoller und heißer Liebesgeschichte mit familiärem Zusammenhalt und Humor nur wärmstens empfehlen, so dass es aufgrund der oben genannten kleinen Kritikpunkte wunderbare 4,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung, wenn man Bücher mit Alpha-Männern, aber ebenso starken Frauen liebt.

Fazit:
Großartige Mischung aus gefühlvoller und heißer Liebesgeschichte mit familiärem Zusammenhalt, Humor und sympathischen und authentischen Charakteren.

Bewertung vom 01.06.2021
Dominate Me: Erwachen (eBook, ePUB)
Lynn, Stacey

Dominate Me: Erwachen (eBook, ePUB)


sehr gut

Gefühlvolle Einführung in die (Buch-)Welt des BDSM mit einer guten Prise Humor

Triggerwarnung:
Suizidversuch

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Haley und Jensen geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Hayles beste Freundin Anya sowie Jensens Freunde.

Vom ersten Moment man spürt man die Verbindung zwischen Haley und Jensen. Gemeinsam mit Haley wird man Stück für Stück in die Welt des BDSM eingeführt, die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. An manchen Stellen hätte ich mir mehr Tiefe bzw. Details gewünscht und eine bestimmte Handlung zum Ende hin hätte es in meinen Augen nicht gebraucht, aber das ist insgesamt Meckern auf hohem Niveau.

Gefühlvolle Einführung in die (Buch-)Welt des BDSM mit sympathischen Charakteren und einer guten Prise Humor, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung, wenn man mal einen Blick in die BDSM-Welt werfen möchte.

Fazit:
Gefühlvolle Einführung in die (Buch-)Welt des BDSM mit sympathischen Charakteren und einer guten Prise Humor.

Bewertung vom 01.06.2021
No broken Beast (eBook, ePUB)
Snow, Nicole

No broken Beast (eBook, ePUB)


sehr gut

Zweite Chance für die Liebe, Spannung, Humor und Freundschaft

3,5 Sterne

Triggerwarnung:
Entführung, Folter, Gewalt

Meinung:
Das ist der 3. Teil der Reihe, den man auch unabhängig von den Vorgängerbänden lesen kann, da vor allem das Pärchen im Mittelpunkt steht und die wichtigsten Informationen genannt werden, aber um die gesamte Rahmenhandlung über die Bücher hinweg völlig zu verstehen, empfiehlt es sich die vorherigen Teile gelesen zu haben.
Der sehr bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Clarissa und Nine/Leo geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind gut bis sehr gut dargestellt worden, vor allem Clarissas Sohn Zach.

Man spürt die Anziehung und Nähe zwischen Clarissa und Nine/Leo, auch dank der Rückblenden in die Vergangenheit der beiden. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Zum Glück findet diese hauptsächlich in der Vergangenheit statt, denn in meinen Augen ist es schwierig bzw. passt es einfach nicht an Sex zu denken, während die eigene Schwester entführt worden ist und gefoltert wird… Schade finde ich, dass Clarissa Leo nicht die Wahrheit über Zach erzählt, auch wenn er diese schnell erkannt hat. Zudem mag ich es einfach nicht, wenn sich Personen in potentiell gefährliche Situationen geben und eben nicht über Kenntnisse in der Selbstverteidigung verfügen. An manchen Stellen ging es mir zu schnell voran und an vielen anderen wurde es langatmig, hier hätte man in meinen Augen einiges kürzen können. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, vor allem dank den Dialogen zwischen den beiden, aber auch dank den Sprüchen der Nebencharaktere. Nach den Andeutungen in diesem Band bin ich nun sehr gespannt auf die Geschichte von Fuchsia (Band 5) und hoffe sehr, dass auch die weiteren Teile der Reihe übersetzt werden.

Charaktere mit Ecken und Kanten, die sich authentisch weiterentwickeln, schlagfertige Dialoge, eine sehr gute Prise Humor und Spannung sorgen für ein gelungenes Lesevergnügen, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte gute 3,5 von 5 Sternen gibt (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet) und eine Leseempfehlung für Fans von Liebesromanen mit Spannung, Humor und Freundschaft.

Fazit:
Charaktere mit Ecken und Kanten, die sich authentisch weiterentwickeln, schlagfertige Dialoge, eine sehr gute Prise Humor und Spannung sorgen für ein gelungenes Lesevergnügen.