Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Anett
Wohnort: Bremen
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 33 Bewertungen
Bewertung vom 16.02.2019
Duke of Manhattan / Kings of New York Bd.3
Bay, Louise

Duke of Manhattan / Kings of New York Bd.3


sehr gut

Dieser Roman ist auf jeden Fall eine schöne Sache für Zwischendurch. Ich fand den dritten Teil noch ein bisschen besser, was aber vor allem daran lag, dass Ryder Engländer ist und ich voll auf Engländer stehe. Scarlett ist eher so der romantische Typ und tut sich deswegen sehr schwer, als Ryder ihr das Angebot gemacht hat. Ich hätte wahrscheinlich nicht so lange überlegt. Du fandest den Typen heiß, ihr hattet geilen Sex und jetzt kann er auch noch dafür Sorgen, dass du deine Firma behalten kannst. Worauf wartest du noch?
Ich muss allerdings gestehen, dass ich zwischenzeitlich den Überblick verloren hatte, wer jetzt wer ist. Es gab viele Nebenfiguren, Gerade im Epilog dachte ich: "Wer ist das jetzt?" Der Schreibstil ist gut. Ich glaube, ich hatte zwei Übersetzungsfehler gefunden, aber das ist absolut okay. An manchen Stellen fand ich die Reaktion von Scarlett oder Ryder allerdings widersprüchlich. Einerseits wird Ryder als absoluter Mann dargestellt, der jeden Abend eine andere vögelt und nie über Gefühle spricht und als es drauf ankommt, fällt es ihm ganz leicht Scarlett zu sagen, dass er sie liebt.
Es ist eine nette Story und sie passt gut in die Reihe von Louise Bay. Ein schöner Abschluss der Kings-Of-New-York-Reihe.

Bewertung vom 04.02.2019
Dunkler Herzen Schwur / Victorian Rebels Bd.3
Byrne, Kerrigan

Dunkler Herzen Schwur / Victorian Rebels Bd.3


sehr gut

Ich bin eigentlich nicht so ein Fan von Buch-Reihen, wo im zweiten Teil andere Charaktere als Hauptcast fungieren. Ich fand den ersten Band aber so toll, dass ich dem zweiten eine Chance geben wollte. Ich wurde nicht enttäuscht, es war aber auch nicht überdimensional gut. Die Charaktere sind toll dargestellt und man kann sich auch gut in sie hineinsetzten, allerdings gab es Szenen, wo ich dacht: "Bring sie doch einfach um."
Die Story selber ist aber toll. Es ist alles dabei, Sex, Thriller und Liebe. Teilweise sind die Beschreibungen schon ziemlich detailliert. Also nichts für Leute mit einem leichten Magen. Der Schreibstil ist sehr gut, dadurch kann man in seiner Fantasie sich alles gut vorstellen. Die Entwicklung von Christopher ist erstaunlich und man wünscht sich teilweise auch so einen Mann Zuhause. An seiner Seite fühlt man sich beschützt und im Bett ist er auch sehr begabt.
Zum Abschluss kann man sagen, dass es eine schöne Geschichte ist, die eigentlich nichts auslässt. Wer also auf historische Romane mit Sex und Crime steht, der sollte sich den zweiten Teil der Victorians Rebels zulegen.

Bewertung vom 26.10.2018
Emily Bones
Schwartz, Gesa

Emily Bones


ausgezeichnet

Ach, ich liebe dieses Buch. Was für eine wundervolle Geschichte. Sie ist perfekt für Leser ab 12 Jahren. Emily ist ein toller Charakter. Man verliert sich sehr schnell in der Geschichte und leidet richtig mit Emily und ihren Freunden. Es ist eine Story über Helden und tragischen Schicksalen. Der Schreibstil ist flüssig und es gibt auch nicht viele französische Orte, die man vielleicht nicht so leicht aussprechen kann und deswegen den Lesefluss stören. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich kann es echt jedem empfehlen, wer auf Vampire und Untote steht. Oder aber auf junge Helden und Magie. Hier werden wirklich viele Genres aufgegriffen, aber es passt irgendwie zusammen und am Ende des Buches wünscht man sich, dass es so ein Leben nach dem Tod wirklich gibt und man als Geist mit magischen Fähigkeiten durch die Anderwelt reisen kann. Wie ihr also seht ist dieses Buch nicht nur was für Teenager, sondern auch für Erwachsene, die immer noch jung geblieben sind. Kauft euch das Buch und taucht in die wundervolle Welt von Emily Bones.

Bewertung vom 11.02.2018
Hände weg vom Trauzeugen / Tempting Love Bd.1 (eBook, ePUB)
Lynn, J.

Hände weg vom Trauzeugen / Tempting Love Bd.1 (eBook, ePUB)


sehr gut

Der Auftakt einer wundervollen Reihe. Die Beziehung zwischen Maddie und Chase ist gespickt mit Drama, Erotik und unterdrückten Gefühlen. Maddie hängt schon sehr lange an den Lippen von Chase. Schließlich ist er der beste Freund ihres Bruders und deswegen ist es nicht verwunderlich, dass er auch der Trauzeuge von ihrem Bruder wird. Aber weil beide so gegen ihre Gefühle ankämpfen, kommt es immer wieder zu kleinen Streitigkeiten zwischen den Beiden. Ich finde es toll, dass man die Geschichte aus der Sicht von beiden Hauptdarstellern erfährt. Dadurch ist es einfacher sich auch in die Gedanken des jeweils anderen hineinzuversetzen.

Die Autorin hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil, weswegen man auch sofort gefesselt ist. Die Story selber ist natürlich nicht neu, aber es ist auch interessant zu erfahren, wie verschieden Autoren die Grundthematik für sich neu entdecken und auch neu bzw. anders umsetzen.

Tempting Love ist ein schöner Roman, für warme Sommerabende, den man auf dem Balkon oder im Garten genießen kann.

Bewertung vom 11.02.2018
Atemlose Liebe / Yours Bd.1
Pamfiloff, Mimi Jean

Atemlose Liebe / Yours Bd.1


ausgezeichnet

Was für eine tolle Geschichte. Man kann sich richtig hineinversetzen in Taylor. Man möchte Bennett am liebsten selber in den Arsch treten. Es ist eine freche, sexy Geschichte, die aber auch ihre Tiefen hat. Ich finde es toll, dass Taylor sich absolut nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, auch nicht, als ihr das Wasser bis zum Hals steht. Und auch wenn sie die Hilfe von Bennett absolut nicht annehmen will, muss sich sich am Ende geschlagen geben. Aber nachdem sie Bennetts Mutter kennen lernt, bereut sie diese Entscheidung nicht mehr.

Die Autorin hat hier eine wirklich lustige und freche Geschichte, geschaffen. Zwar flucht Bennett wirklich viel, aber das macht ihn auch wieder Sexy. Er ist halt ein richtiger Bad-Boy, der sich am Ende auch eingestehen muss, dass er von Taylor mehr haben will. Gott sei Dank gibt es für dieses tolle Buch auch ein schönes Happy-End. Hier auf jeden Fall beide Daumen hoch. Ein toller Roman, für zwischendurch.

Bewertung vom 11.02.2018
Die Hoffnung / Ewiglich Trilogie Bd.2
Ashton, Brodi

Die Hoffnung / Ewiglich Trilogie Bd.2


ausgezeichnet

Der zweite Teil dieser wundervollen Reihe ist noch viel Gefühlvoller, als der erste. Nikki muss erneut gegen Cole kämpfen um Jack zu befreien und die Zeit scheint ihr davon zu gleiten. Die Story ist fesselnder als der erste Teil und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Man will unbedingt wissen, wie es zwischen Cole und Niki voran geht. Es beginnt eine Dreiecks-Beziehung. Auch wenn Nikki Jack wirklich liebt, merkt man, dass sie den Avancen von Cole nicht komplett widerstehen kann.

Die Autorin hat hier wirklich eine wundervolle Geschichte geschaffen und vor allem das Ende ist überraschend. Ich bin richtig gespannt, wie das Ende sein wird. Ob Nikki Jack retten kann oder doch in den Fängen von Cole bleiben muss. Mich erinnert die Geschichte ein wenig an Vampire Diaries. Es handelt sich hier zwar nicht um Brüder, aber beiden sind alle Mittel recht, um das Mädchen zu bekommen. Vor allem Cole erinnert mich sehr an Damon.

Also wer gerne nochmal in eine andere Welt reisen will und sich der herzzerreißenden Geschichte von Nikki, Jack und Cole anschließen will, der sollte sich dieses Buch auf jeden Fall kaufen.

Bewertung vom 11.02.2018
Abgeschnitten
Fitzek, Sebastian; Tsokos, Michael

Abgeschnitten


ausgezeichnet

Krasses Buch. Wie Ihr wahrscheinlich festgestellt habt, bin ich eher nicht so der Krimi-Leser, aber ich lies mich von den durchweg Positiven Bewertungen von Sebastian Fitzek, überreden. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich musste wissen, wie es mit Paul und Linda weitergeht. Wenn ein Buch bzw. Autor das schafft, dann hat er alles richtig gemacht. Die Story hatte mich vom Anfang an gefesselt. Vor allem, da man denkt die Geschichte wird ganz anders laufen, als sie es am Ende doch tut. Was ich auch sehr positiv fand, waren die kurzen Kapitel. Ich bin da immer ein Fan von. Zwischenzeitlich habe ich richtig mitgefiebert und gesagt: "Oh Nein" oder "Oh mein Gott". Für Leute, die Krimis öfter lesen, ist das wahrscheinlich nichts besonderes mehr, aber ich war selber so voller Adrenalin. Für Leute, die sich auch an die Thriller wagen wollen, kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es ist spannend und interessant wie es am Ende doch alles ausgeklärt wird. Weil man sich zwischendurch denkt: "Und wer hat dann gegen die Tür geschlagen?" Ich werde mir auf jeden Fall weitere Bücher von Sebastian Fitzek zulegen.

Bewertung vom 11.02.2018
Die Sehnsucht / Ewiglich Trilogie Bd.1
Ashton, Brodi

Die Sehnsucht / Ewiglich Trilogie Bd.1


ausgezeichnet

Was für eine schöne Geschichte. Perfekt für Mädels im Teenageralter. Die Geschichte ist ein wenig tragisch, aber voller Liebe. Man fiebert richtig mit und will unbedingt wissen, ob Nikki gegen Cole ankommt. Und wenn es daneben geht, ist man richtig enttäuscht. Der Schreibstil ist schön flüssig und leicht zu verstehen. Man kann sich die Fantasiewelt richtig schön vorstellen. es ist eine schöne Mischung aus Fantasie und Realität und als Teenager kann man sich wahrscheinlich noch besser in Nikki hineinversetzten. Wenn man das Gefühl hat, dass die eigene Familie einen doch eh nicht vermissen würde, wenn sie einfach verschwinden würde. Diese Geschichte gibt einem das Gefühl verstanden zu werden und nicht alleine zu sein. So voller Liebe, Tragik und verwirrenden Gefühlen, die man in jungen Jahre zum ersten Mal fühlt.

Ein wunderschöner Start in die Ewiglich-Reihe. Auch für Erwachsene eine schöne Story.

Bewertung vom 11.02.2018
For 100 Reasons - Enthüllung / For 100 Bd.3
Adrian, Lara

For 100 Reasons - Enthüllung / For 100 Bd.3


gut

Ich habe mir für den dritten Teil ein bisschen mehr erhofft, nachdem der zweite mich ein wenig enttäuscht hatte. Leider war auch der dritte Teil nicht mehr so kraftvoll wie der erste. Die Geschichte um Avery und Nick hat mich zwar weiterhin berührt, aber leider fehlte mir die Tiefe. Vor allem das Ende war für mich nicht wirklich befriedigend. Es hatte eher das Gefühl, dass die Autorin oder der Verlag schnell ein Ende haben wollte. Zwar hat man endlich erfahren, welche Geheimnisse Nick noch hat und man freut sich auch, dass es am Ende für Beide ein Hapy-End gibt

Die Übersetzung war zwischenzeitlich leider auch nicht so perfekt. Man musste dann den Satz schon zweimal lesen, um zu verstehen, was da eigentlich steht.

Am Ende war es eine nette Story, aber leider nicht mehr.