Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Jessica S.
Wohnort: Gundelfingen a.d.Donau
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 9 Bewertungen
Bewertung vom 04.03.2019
Deathland Dogs
Brooks, Kevin

Deathland Dogs


sehr gut

Cover:
Das cover ist ein wahres Schmuckstück fürs Regal. Ein absoluter Blickfang. EinE wunderschöne Hardcover-Version.

Meinung:
Die Story zieht einen von Anfang an in den Bann. Der Schreibstil ist etwas schwierig, da ziemlich viel beschrieben wird, das ist auf die Dauer beim lesen etwas anstreckend.

Die Charaktere sind realistisch und man kann sich gut in sie hinein versetzen.

Die story fasziniert - ein junge der bei Wolfshunden aufwächst. Eine wundervolle Geschichte packend geschrieben.

Fazit:
Eine schöne story mit vielen Emotionen, tolle Charaktere, aber ein etwas schwieriger Schreibstil.

Aus diesem Grund gibt es einen Stern-Abzug.

Wem viele Beschreibungen nicht stören wird diese Story sicher lieben.

Bewertung vom 01.03.2019
Triumph / Dream Maker Bd.3
Carlan, Audrey

Triumph / Dream Maker Bd.3


gut

ierbei handelt es sich um den dritten Teil der Reihe, aber Vorkenntnisse sind in meinen Augen nicht zwingend notwendig.

Zuerst der Klappentext:
Parker Ellis, auch Dream Maker genannt, führt die legendäre Agentur 'International Guy'. Was er anbietet: alles, was sexy, tough und unwiderstehlich macht. Wer seine Kundinnen sind: Frauen aus der ganzen Welt, die Coaching in Sachen Liebe, Leben und Karriere suchen. Was ihn auszeichnet: Sein unglaublicher Sex-Appeal und seine beiden Partner Bogart ‚Bo‘ Montgomery, der Love Maker, und Royce Sterling, der Money Maker. Seine Aufträge führen den Dream Maker über den gesamten Globus.

Meinung:
Der Schreibstil ist flüssig und in diesem Teil der Geschichte werden wichtige Themen wie z.B. Tierversuche behandelt, allerdings kommt das ein bisschen kurz. Auch die Geschichte mit dem "Stalker" hätte für mich etwas mehr sein können, es war eher zwischendurch, als ob es nicht von Belang wäre..

Der erste Auftrag gefiel mir sehr, eine Autorin, die Ansporn braucht um ihr Buch fertig zu stellen - es war amüsant diese Inhalte darüber zu lesen. Die Zweifel der Autorin zu erforschen und was die beiden denn dagegen tun wollen :)

Wir begleiten die beide durch Berlin, Washington und London, in jeder dieser Stadt wartet ein Auftrag. Entweder lösen sie ihn gemeinsam oder getrennt - das getrennte lösen gefiel mir fast besser, da das ständige Sex hin und her ab und an ein bisschen nervig war. Es hat an manchen Stellen nicht so richtig gepasst.

Fazit:
Im Großen und Ganzen kein schlechter Band, jedoch hatte ich mir nach der Leseprobe mehr erhofft. Gern hätte ich auch das ein oder andere Thema etwas tiefer gemocht und die Beziehung der beiden eventuell etwas in den HIntergrund. Deswegen nur gut gemeinte 3 Sternen ♥

Bewertung vom 28.01.2019
Der Kuss der Diebin / Heartless Bd.1
Wolf, Sara

Der Kuss der Diebin / Heartless Bd.1


sehr gut

Cover:
Das Buch hat eigentlich schon allein wegen des Covers die volle Punktzahl verdient. Ich war hin und weg -- der Umschlag ist in einem leichten 3D Druck und das Silber (sieht man auf dem Bild nicht so gut) kommt super zur Geltung. #Coverlove

Inhalt:
Zera ist mutig, stark und schön – und eine Gefangene, denn ihr Herz ist in der Gewalt einer Hexe. Will Zera ihr Herz zurück, muss sie ihrer Gebieterin einen neuen Diener beschaffen: den ebenso unverschämten wie attraktiven Prinz Lucien, der gerade auf Brautschau ist. Stiehlt Zera sein Herz – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes –, ist sie frei! Doch ihr eiskalter Plan gerät ins Wanken, als Lucien echte Gefühle in ihr weckt

Fazit: Heartless ist eine typische Romantasy-Story. Zu Beginn der Story stürzt man als Leser direkt ins Abenteuer, aber danach geht es erstmal schleppender voran. Man kann sehr viel vorhersehen und während des Lesens habe ich mich oft gefragt, wann nun der "Große Knall" kommt, dieser kam für mich leider erst am Ende.
Der Charakter von Zera ist sehr eigen und an der ein oder anderen Stelle, war es mir doch etwas zu viel Sarkasmus.

Der Schreibstil ist sehr jugendlich gehalten und vielleicht war ich dann doch das ein oder andere Jahr zu alt für das Buch - ist eben Geschmackssache :)

Nachdem das Cover mich aber dermaßen überzeugt hat vergebe ich 4 von 5 Sternen - vom Inhalt her wären es 3 geworden :)

Bewertung vom 12.11.2018
Good Night Stories for Rebel Girls Bd.2
Favilli, Elena; Cavallo, Francesca

Good Night Stories for Rebel Girls Bd.2


sehr gut

Fazit:
Das Buch ist eher für jüngere Leser gedacht, aber ich fand es sehr schön gestaltet. Als erwachsener Leser, hätte ich mir jedoch persönlich etwas mehr Infos gewünscht, aber für das empfohlene Alter sind sie vollkommen ausreichend.

Mich persönlich hat schon beim Durchblättern schockiert, dass ich so wenig der Frauen kannte :O Das hat mich dann doch etwas erschreckt, da diese zum Teil eine Geschichte hatten bzw. etwas bewirkten, was wohl leider heutzutage in der Gesellschaft etwas unter gegangen ist.

Das Buch bietet eine tolle Möglichkeit sich das ein oder andere Allgemeinwissen anzueignen vllt. nicht in den Ausmaß, den man in "normalen" Sachbüchern gewohnt ist, aber immerhin ein bisschen Information, die man so sicher noch nicht kannte :O

Oder habt ihr schon mal etwas von der französischen Widerstandskämpferin Andreè Peel gehört? Ich noch nicht :O

Also Wissen erweitern mit wenig unnötigen Details und schönen Grafiken :) 4 von 5 ♥

Bewertung vom 09.11.2018
Ohne ein einziges Wort
Walsh, Rosie

Ohne ein einziges Wort


gut

Ich finde das Buch nicht schlecht, aber es hat mich nicht ganz so begeistert, wie manch anderen Leser. Der Schreibstil macht es einen leicht in die Story zu finden, jedoch konnte ich keine Beziehung zu den Charaktern aufbauen. Woran es genau liegt kann ich leider nicht sagen...Es ist keine typische Liebegeschichte und das Ende war überraschend. Die Story hatte so manchen Wendepunkt was sie ziemlich lebensnah werden lies.

Bewertung vom 09.11.2018
Wo alles beginnt / Hazel Wood Bd.1
Albert, Melissa

Wo alles beginnt / Hazel Wood Bd.1


sehr gut

Cover:
Das Cover ist für mich das besondere Highlight an diesem Buch - da wurde das junge Mädchen in mir wach - es glitzert ♥ und die wunderschönen Blätterornamente runden das ganze ab.
Fazit:
Ich hab mir etwas mehr von dem Buch erhofft, der Gedanke der Story war gut - doch Hazelwood in Haselwald zu übersetzen miesfiel mir irgendwie. Die Story geht vom Genre her schon zum Teil Richtung Thriller, was hier aber super gepasst hat. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir gefallen, doch hunderprozentig warm wurde ich mit der Geschichte nicht.
Dank dem Cover wurden es aber 4 Sterne

Bewertung vom 09.11.2018
Die Elemente des Todes
Fischer, Claus C.; Petermann, Axel

Die Elemente des Todes


sehr gut

Erstmal find ich es schockierend, dass das Buch auf einem realistischen Fall beruht - ich versteh nicht wie Menschen sowas tun können..
Ich hatte am Anfang etwas Schwierigkeiten mit aber das gab sich mit der Zeit und ich fieberte richtig mit, wann sie denn endlich den Täter fassen würden. Das Buch befasst sich mit der Sicht des Täters und der des Komissares und so bekommt man als Leser doch einen guten Einblick in die Wesen bzw. Methoden. Gefallen oder nicht gefallen ist hier vllt. die falsche Angehensweise, da mich die Story doch eher geschockt hat, aber ich fand die Geschichte gut umgesetzt und man wollte als Leser eigentlich nur, dass er endlich gefasst wird und sie irgendwie doch alles wieder zum guten wendet - klar ist es nicht spannend von Anfang an, sondern entwickelt sich eher, deswegen durchhalten lohnt sich

Bewertung vom 26.07.2018
Bis zum Himmel und zurück
Junk, Catharina

Bis zum Himmel und zurück


sehr gut

Das Buch hat mich emotional sehr berührt. Ich habe mit der Protagonistin richtig mitgefiebert und mich gefragt was ich in der Situation tun würde. Die umsetzing der Charaktere war super man konnte sich gut mit dem einen oder der anderen identifizieren. Der schreibstil der Autorin hat mir sehr zugesagt er war fließend und es fiel einem leicht das Buch in kurzer Zeit zu verschlingen. Es war für mich aber keine Komödie sondern eher ein Drama aber ich denke das hängt davon ab inwieweit man sich damit befasst. Es wurden viele Probleme aus dem Alltag aufgegriffen - auch dinge die man eher nicht so gern wahrnimmt. Auch der offene schluss hat mir gefallen - wer weiß vielleicht kommt hier eine Fortsetzung?

Bewertung vom 04.07.2018
Wenn die Sterne Schleier tragen
Nigra, Anna

Wenn die Sterne Schleier tragen


sehr gut

Die story erinnert etwas an selection, aber da mir das damals sehr gefallen hat - konnte mich auch diese Geschichte überzeugen. Es ist eine wundervolle Geschichte mit liebe und Intrigen - was will man mehr? Auch der schreibstil ist sehr flüssig. Einfach wundervoll