Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Jessica S.
Wohnort: Gundelfingen a.d.Donau
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 30 Bewertungen
Bewertung vom 27.12.2019
Die Blume der Finsternis / Shadowscent Bd.1
Freestone, P. M.

Die Blume der Finsternis / Shadowscent Bd.1


sehr gut

Meinung
Bei diesem Cover konnte ich einfach nicht vorbei gehen und ich war gespannt, welche Intrigen mich im inneren erwarten würden.

Der Anfang war für mich etwas schwierig und der Lesefluss wollte sich zunächst nicht einstellen. Als Leser wird man zu Beginn überrannt und bekommt nur wenig Chance das drumherum zu verstehen. Es hat sich angefühlt, als ob die Autorin möglichst schnell loslegen wollte, hier hätte ich mir persönlich etwas mehr Beschreibungen gewünscht um das Gelesene besser greifen zu können.

Doch abbrechen brachte ich nicht über mich und las somit weiter. Und das war gut so. Während der Anfang mich enttäuscht zurück ließ, konnte der Hauptteil überzeugen. Man wird mitgerissen in die Welt der Düfte und beginnt nach und nach die Hintergründe zu verstehen. All das was einem am Anfang gefehlt hatte bekam nun einen ganz besonderen Flair. Die Story wurde klarer und die Charaktere tiefer. Die Autorin hatte nun für mich die Segel übernommen und mich mit auf diese besondere Reise genommen.

Dramatik bekam einen besonderen Platz und die Gefühle fegten durch die Seiten hinweg. Es machte Spaß dem roten Faden zu folgen und gemeinsam in die Abgründe und Geheimnisse abzutauchen.

Fazit
Shadowscent ist ein Buch bei dem es sich lohnt dran zu bleiben. Der Anfangs war leicht holprig, aber nach und nach wurde ein Feuerwerk entfacht, welches man voller Staunen begutachtete. Bildgewaltig, sprachgewandt und voller Emotionen wird man als Leser in die Welt der Düfte entführt. 4 von 5 Sternen ❤

Bewertung vom 12.12.2019
Das Gedächtnis von Babel / Die Spiegelreisende Bd.3
Dabos, Christelle

Das Gedächtnis von Babel / Die Spiegelreisende Bd.3


ausgezeichnet

Meinung:
Für mich war der dritte Teil im gesamten etwas schwächer als seine Vorgänger.
In diesem Band lernt man als Leser viele neue Welten kennen, die aufgrund der Vielzahl an Beschreibungen etwas den Wind aus den Segeln nehmen. Somit wirkte für mich dieser Teil an wenigen Stellen etwas langatmig.

Erst ab dem zweiten Drittel konnte ich als Leser vollkommen eintauchen. Ophelia hat sich entwickelt und die Story gewann mehr und mehr an Spannung. Was jedoch für mich deutlich hervorgestochen ist waren die Gefühle -die Autorin geht hier noch mehr auf die Stärken, Schwächen und Emotionen der Charaktere ein, sodass es als Leser ein leichtes ist sich in diese hinein zu versetzen.

Fazit:
Christelle Dabos nimmt uns auch in spiegelreisende Band 3 mit auf eine literarische Reise durch die Welt der Fantasie. Nachdem das erste Drittel viel neues enthält und aufgrund der vielen neuen Erfahrungen und Welten für mich etwas überladen und zäh wirkte vergebe ich 4 von 5 Sternen ❤

Bewertung vom 25.11.2019
Unter einem guten Stern
Darke, Minnie

Unter einem guten Stern


sehr gut

Meinung: unter einem guten Stern ist nicht nur das für Liebhaber der Sternenkunde, sondern auch für eine kleine Romanze zwischendurch sehr gut geeignet.

Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere gut ausgearbeitet. Leider gab es viele Nebenhandlungen, sodass für mich teilweise die eigentliche Story verloren ging. Justine und nick könnten nicht unterschiedlicher sein - sie die durchdachte, schlaue Frau und er der Chaot,welcher nach und nach den Glauben an sich verliert. Die beiden verbindet mehr als man zu Beginn ahnt und man merkt schnell, dass sie sich einander brauchen um wieder den richtigen Weg zu finden.

Fazit
Unter einem guten Stern ist ein schöner Roman für zwischendurch, der für mich hin und wieder den roten Faden verloren hat. Auch wenn sich die nebenhandlungen am Ende zusammen fügen, ging für mich ein Teil der Hauptgeschichte verloren. Nachdem ich aber die beiden Charaktere sehr schnell in mein Herz geschlossen habe und diese Verflechtung mit den Horoskopen wunderbar fand vergebe ich 4 von 5 Sternen

Bewertung vom 07.10.2019
Erbin der Finsternis / Lovely Curse Bd.1
Licht, Kira

Erbin der Finsternis / Lovely Curse Bd.1


ausgezeichnet

Meinung:
Kira Licht ist eine wundervolle Autorin und das stellt sie in diesem Werk von Anfang bis Ende klar. Der Schreibstil ist flüssig und man findet schnell Zugang zur Geschichte. Zu Beginn hat diese STory etwas von High-School-Drama. Wir begegnen den typischen Klischees, die neue Außenseiterin, eine Clique von Barpiepuppen, den charmanten gut aussehenden Typen und dem Geheimnisvollen. Diese Gruppe könnte unterschiedlicher nicht sein, doch das Schicksal hat sie miteinander verflochten, sodass trotz Differenzen eine Zusammenarbeit notwendig wird.

Auch wenn Lovely Course eine Dreicksgeschichte beinhaltet und diese auch einen großen Teil der STory einnimmt, war das ganze wie es ja dann meistens der Fall ist keineswegs too much. Man hatte als Leser schnell seinen heimlichen Favoriten und Aria regelrecht verflucht wenn sie wieder ins andere Gewässer abgetaucht ist :D

Einziger Kritikpunkt ist der Klappentext, er verrät für mich leider etwas zu viel. Somit blieben die großen Überraschungen innerhalb der Story aus, da man wusste wohin sie führen würde.

Allerdings bietet Lovely Course alles, was eine Romantasy-Story zu bieten hat - Spannung, Liebe, Magie und vor allem eine Legende, die niemals veralten wird.

Fazit:
Mir gefiel die IDee in Bezug auf die Apokalypse sehr. Zudem konnte mich auch der Schreibstil von Kira Licht wieder in den Bann ziehen und die Balance zwischen Liebe und Spannung war für mich jederzeit gegeben. Der Klappentext hätte etwas unausführlicher sein können, aber Lovely Course hat mich trotzdem von Anfang bis Ende in seinen magischen Bann gezogen - 5 von 5 Sternen ♥

Bewertung vom 25.09.2019
Jane Austen
Sanchez Vegara, Isabel

Jane Austen


ausgezeichnet

Meinung:
Dieses Buch ist einfach für alle Altersklassen geeignet :O Die Kleinen kommen durch die Illustrationen und die kurzen, verständlichen Sätze voll und ganz auf ihre Kosten, sogar die Erwachsenen können aus dem Buch einiges an Wissen ziehen, da am Ende des Buches eine Zeitachse dargestellt ist, die das Leben etwas umfänglicher von Jane Austen beschreibt.

Little People handelt vom Träumen und dem Glauben an sich selbst. Etwas, was in der heutigen Gesellschaft aufgrund Vorurteilen nicht immer leicht fällt. Aber genau das versuchen diese Werke zu spiegeln, dass auch wenn die Lage aussichtslos scheint, man an dem festhalten sollte, was man sich wirklich wünscht.

Fazit:
Ich finde es wundervoll, dass es diese Reihe nun auch nach Deutschland geschafft hat und kann sie mit gutem Gewissen Eltern empfehlen ♥ Eine liebevoll, ausgearbeitete und auch faszinierende Geschichte über eine Persönlichkeit, die auch heute noch in aller Munde ist - 5 von 5 Sternen ♥

Bewertung vom 17.09.2019
Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company
Gieseler, Corinna

Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company


sehr gut

Meinung:
Das Buch ist ab 10 Jahren empfohlen und ich finde das passt einfach perfekt. Die Seiten sind liebevoll mit kleinen passenden Illustrationen am Anfang des Kapitels gestaltet. Beim Lesen wurde die Vielfalt der Bräuche deutlich und ich fand es wunderbar, dass diese am Ende nochmal erklärt wurden. Einige waren auch mir neu wie z.B. der Krampus, sodass beim Lesen ab und an ein ? im Gehirn stand :D

Die Charaktere waren jedoch liebevoll ausgearbeitet und sorgten neben Spannung auch für viel Humor im Verlauf der Geschichte. Es glich einer Art James Bond auf Weihnachtsmission, welche gut mit dem Geheimagenten mithalten kann - es war spannend, witzig und erfinderisch.

Nun zu meiner Kritik ich denke es ist etwas schwierig trotz der wundervollen Story das Buch zu lesen, wenn man sich mit den altbekannten Mythen rund um Weihnachten angefreundet hat, eröffnet sich mit Christmas Company ein etwas anderes Bild von Santa Claus und Co. Das könnte glaube ich besonders für altere Leser etwas schwierig sein, da wir ja doch was Traditionen angeht usw meist etwas fest gefahren sind, für Kinder bietet dieses Buch aber eine wundervolle neue Sicht, die wir als Erwachsene auch "erlauben" sollten.

Fazit:
Ich gehöre leider zu denjenigen, die das alte Schema rund um Weihnachten geliebt haben und diese Tradition auch im Herzen tragen. So fiel mir die Geschichte an sich nicht ganz so leicht. Allerdings besitzt Christmas Company so viel Charme und ist auch spannend bis zum Schluss, dass es euch bzw ein kleines Kinderherz sicher total begeistern kann, von mir gibt es deshalb 4 von 5 Sternen ♥

Bewertung vom 06.09.2019
Poet X
Acevedo, Elizabeth

Poet X


sehr gut

Meinung: 
Ursprünglich hatte ich andere Erwartungen an diesen Roman. Ich hatte mir mehr poetry slam erhofft. Der Schreibstil war zwar leicht daran angelehnt, aber welche Worte xiomara z.b im Zusammenhang mit dem Club benutzt, welche Worte die Zuschauer erreichen erfährt man leider nicht wirklich. 

Der Schwerpunkt lag hier eher auf ihrem Leben und auf die Probleme, mit denen sie zu kämpfen hat. Auf der einen Seite stehen hier die typischen Probleme mit die man als Teenager zu bewältigen hat wie beispielsweise Selbstfindung und auf der anderen Seite die Problematik der Herkunft und Religion. 

Dieser Inhalt war an und für sich nichts neues, bekam aber durch diesen etwas anderen Schreibstil ein besonderes Flair. Kurze prägnante Aussagen/Wörter gepaart mit einer Vielzahl von Emotionen. 

Fazit 
Es ist schwierig zu bewerten, wenn man eine andere Vorstellung einer Story hat. Für mich war die Thematik leider nicht neu und ich hätte mir etwas mehr poetry Slam erhofft, da ich denke, dass diese Story dadurch nochmal anders gewirkt hätte. Aus diesem Grund vergebe ich 3,5 von 5 Sternen

Bewertung vom 04.09.2019
Im Bann der Eiswölfe / Beast Changers Bd.1
Kaufman, Amie

Im Bann der Eiswölfe / Beast Changers Bd.1


ausgezeichnet

Meinung 
Amie Kaufmann ist ein gelungener Auftakt ihrer Fantasytrilogie gelungen,der nicht nur Kinder anspricht. Wenngleich für Erwachsene die Story vorhersehbar sein mag (aber wir sind ja genau genommen nicht die Zielgruppe), sind einige Wendungen für jüngere Leser sicher unerwartet. Als Leser wird man auf eine abenteuerliche und vor allem magische Reise mitgenommen. Eine Geschichte über Freundschaft, den Mut für sich und seinen Glauben zu kämpfen, sowie hin und wieder auch zu hinterfragen. Die Charaktere machen im Laufe des Abenteuers eine starke Entwicklung durch, sodass man als Leser mit ihnen mitlacht und vor allem mitfiebert. 

Fazit 
Ein gelungener Auftakt, der nicht nur junge Leser verzaubern kann. Eine Geschichte in der wichtige Werte und Charaktereigenschaften aufgezeigt werden. 5 von 5 Sternen

Bewertung vom 01.09.2019
Ein Brief voller Geheimnisse / Der magische Blumenladen Bd.10
Mayer, Gina

Ein Brief voller Geheimnisse / Der magische Blumenladen Bd.10


ausgezeichnet

Meinung: auch dieser Teil kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden, da zu Beginn des Buches auf etwas wichtiges eingegangen wird. Das neue Abenteuer von Violet beinhaltet vllt nicht sehr viel Magie im Gegensatz der anderen Titel, aber dafür umso mehr Gefühl. 
Violet begibt sich auf die Suche nach ihren Vater und nur mit einem Namen als Hinweis ist dieses Unterfsangen gar nicht so leicht

Bewertung vom 30.08.2019
Von Sternen gekrönt / One True Queen Bd.1
Benkau, Jennifer

Von Sternen gekrönt / One True Queen Bd.1


sehr gut

Meinung 
Man begibt sich bereits in den ersten Zeilen in ein Abenteuer, welches mit Fantasie geladen ist. Zu Beginn musste ich ein bisschen an Alice im Wunderland in der düsteren Variante denken, denn genau das scheint Lykaske im ersten Moment zu sein, ein im erster Moment faszinierender Ort voller magischer Wesen und Pflanzen, die aber nicht nur gutes im Sinn haben. 

Mein Kritikpunkt ist das Heldenschema. Bis Mallin sich in ihren geheimnisvollen Begleiter verliebt ist sie voller Kampfgeist und Mut, doch dies schlägt mit all den Gefühlen plötzlich um, was ich persönlich etwas schade fand. 

Die Geschichte war jetzt nicht sonderlich überraschend vom Inhalt her, aber das Spiel der Autorin mit den Wortern, mit all der Magie in diesem Buch konnte mich wiederum begeistern. 

Fazit 
One true queen ist ein gelungener Auftakt, bei dem ich hoffe, dass die Charaktere sich vllt einen Tick weiter entwickeln in der Fortsetzung. Ein tolles Romantasy-Abenteuer, dass eine wundervolle Lesezeit beschert.