Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Michaela
Wohnort: 
Pfungstadt

Bewertungen

Insgesamt 103 Bewertungen
Bewertung vom 03.09.2022
Leinwand ohne Gesicht
Wiesenbach, Doris

Leinwand ohne Gesicht


sehr gut

Eine einzigartige Geschichte, die tief bewegt und wunderschön ist – in all ihren Facetten

Lea lebt seit zwei Jahren ohne Erinnerung in einer Privatklinik für Gedächtnislose. Nur ihr treuer Begleiter, der Therapiefuchs Kalle, darf sie berühren. Doch erneut schlägt das Schicksal zu und konfrontiert sie mit einer Leinwand, die Stück für Stück ein Bild enthüllt, das Lea zu zerreißen droht. Schützt die Amnesie sie vor ihrer eigenen Schuld?
WOW. Die Geschichte ist wunderschön geschrieben, fast schon kunstvoll, spannend, nachdenklich, irgendwie mysteriös. Gleichzeitig lauern sehr ernste Themen in der Geschichte, die einem zum Ende hin von ihrer Emotionalität überrollen. Und dennoch sind genau diese Inhalte so wichtig und wertvoll! Die Geschichte gibt trotz allem Hoffnung und lässt einem mit einem guten Gefühl zurück, was ich ganz wichtig finde.
Ein schönes und schmerzhaftes Buch zugleich, das über Tabuthemen spricht, in einer Story, die so anders, erfrischend und überaus gefühlvoll ist.
Dieses Buch geht unter die Haut und hat mich emotional total mitgerissen. Ich kann es jedem empfehlen, der nicht vor schweren Themen zurückschreckt.

Bewertung vom 18.05.2022
Das Weltretter-ABC
Weiß, Anne;Schuler, Bettina

Das Weltretter-ABC


sehr gut

Nachschlagewerk für mehr Nachhaltigkeit

„Das Weltretter-ABC“ ist ein Nachschlagewerk, in dem aphabetisch viele Bereiche aus dem Alltag aufgelistet werden (Arbeitswelt, Technik, Finanzen, Haushalt, Lebensmittel, Mode, Reisen, Sport uvm.). Zu diesen Themen gibt es dann ausführliche Tipps, wie man selbst nachhaltiger bzw. umweltfreundlicher handeln kann. Dabei gibt es zu jedem Thema verschiedene Ansätze, was ich direkt positiv fand. Es wird nicht die EINE Lösung für ein Problem vorgestellt, sondern verschiedene Alternativen vorgeschlagen. Weiter positiv finde ich, dass ich beim Lesen nicht das Gefühl hatte, diese Ideen aufgedrängt zu bekommen, sondern es wurde darauf hingewiesen, dass es auf die persönliche Situation bzw. das eigene Ermessen ankommt, was für einen selbst gut umsetzbar ist.
Manche Themen und Ratschläge fand ich etwas unpassend oder komisch, aber das ist vollkommen okay. Dafür ist es ja ein Ratgeber mit vielen Themen und vielen Vorschlägen, damit sich jeder das für ihn passende herausziehen kann. Es ist keine Anleitung, in der man alle Schritte unbedingt genau befolgen muss, sondern eine Sammlung verschiedener Anregungen, die einen inspirieren sollen.
Zwischendurch werden auch Themen erwähnt wie z. B. Stressbewältigung oder politisches Engagement. Solche Bereiche können natürlich indirekt zu mehr Nachhaltigkeit beitragen, sind aus dem ABC aber eher etwas herausgefallen, weil sie keine klassischen Tipps darstellen. Trotzdem fand ichs ganz nett, dass solche indirekten Dinge und Wohlfühltipps auch mit aufgegriffen wurden.
Am Ende des Ratgebers warten noch weiterführende Literatur und Websites zu den einzelnen Themen, sowie ein Register, in dem nach vielen Schlagwörtern, die innerhalb des Buches fallen, gesucht werden kann.
Die Gestaltung des Buchs ist ansprechend und modern, durch farbliche Hervorhebungen, Illustrationen etc angenehm durchzustöbern. Mit 300 Seiten ist es doch ausführlicher geschildert – wer also nur ganz knackig kurze Tipps erwartet, bekommt hier doch etwas mehr zu lesen. Der Schreibstil selbst ist locker und verständlich. Rundum ein professionell und liebevoll gestalteter Ratgeber, der auch nachhaltig produziert wurde. Insgesamt ein wirklich guter Ratgeber, der viel Inspiration liefert.

Bewertung vom 25.04.2022
Gutes Essen - Großer Genuss
Naessens, Pascale

Gutes Essen - Großer Genuss


sehr gut

Gesunde und kreative Rezepte

Das Buch bietet nicht nur viele Rezepte aus verschiedenen Kategorien, sondern liefert auch nützliches Wissen rund um gesunde und ausgewogene Ernährung und allgemein zu Gesundheit und Wohlbefinden. Der Schwerpunkt der Speisen liegt auf natürlichen und unverarbeiteten Zutaten. Das Buch ist verständlich geschrieben, die Rezepte knackig auf den Punkt gebracht, verpackt in einem modernen, professionellen Design.
Rundherum ein wertiges Buch mit vielen kreativen Rezepten, die einem mit großen Farbfotos schmackhaft gemacht werden. Eingeteilt werden die Gerichte in Suppen, Salate, Tapas und Mittagessen, Abendessen, Frühstück und Desserts. Ich finde die Zusammenstellung abwechslungsreich und habe viele Rezepte entdeckt, die mich ansprechen und die ich auf jeden Fall ausprobieren werde.
Die einzelnen Gerichte werden jeweils auf Doppelseiten abgebildet. Neben dem Arbeitsaufwand und der insgesamten Zeit, findet sich die Zutatenliste, die Kochanleitung sowie verschiedene Tipps. Auch wird angegeben, ob es sich um ein ketogenes Gericht handelt. Die Zutaten sind in der Regel leicht zu bekommen und das Kochen selbst nicht zu kompliziert oder langwierig. Hinten im Buch findet sich noch ein zusätzliches Register, in dem man Gerichte nach einzelnen Zutaten suchen kann.

Bewertung vom 15.04.2022
Auf die Plätze, Lächeln, los!
König, Sandra

Auf die Plätze, Lächeln, los!


ausgezeichnet

Feel-Good-Vibes in Buchform!

Sonne im Herzen, locker und leicht sein, Selbstliebe und Gelassenheit stärken. Das sind die Themen, die das Buch uns näherbringt. Was kann uns dabei helfen? Die Natur, Achtsamkeit, Bewegung, die richtige Ernährung und einiges mehr.
Mir gefällt die positive, zielführende Stimmung, und auch wenn natürlich nicht jeder Tipp für jeden etwas ist, gibt es genügend Anregungen, damit hier jeder etwas Inspirierendes finden kann. Dabei lesen wir im Buch nicht nur die Gedanken der Autorin, sondern auch die Aussagen einiger Interviewpartner aus verschiedenen Beereichen.
Unterteilt ist das Buch in die Kapitel „Die Magie des Lächelns“, „Dein Glück ist hier und jetzt“, „Mit allen Sinnen ins Leben“, „Duniversum“, „Wege zu mehr Energie“, „Soul-Food-Rezepte“ und „7-Tage-Plan“.
Besonders interessant fand ich für mich z.B. das Thema, jeden seiner Sinne alltäglich mit bestimmten Übungen zu schärfen. Aber auch das Vision-Board, die Energieräuber und einige andere Abschnitte haben mir besonders gut gefallen.
Ich finde, dass sich das Buch auf genau die wichtigen Dinge fokussiert und so viele gute Gedanken und Anstöße schenkt. Auch die Aufmachung ist frisch, hübsch und durchweg ansprechend. Zum lockeren Schreibstil und passenden Zitaten kommen viele Farbfotos hinzu. Durch und durch liebevoll und professionell gestaltet. Für so viel FEEL GOOD gibt’s von mir volle Puntzahl.

Bewertung vom 11.04.2022
Escape Game 3D - Leonardo da Vincis letztes Geheimnis
Vives, Mélanie;Prieur, Rémi

Escape Game 3D - Leonardo da Vincis letztes Geheimnis


sehr gut

Interaktives Escape-Game mit ausgeklügelten Rätseln

Geheimagenten mittels Zeitreise auf der Suche nach Geheimdokumenten! Wir tauchen ein ins 16. Jahrhundert und lüften die Geheimnisse von Leonardo da Vinci! Das ist ganz in Kürze die Mission dieses Escpase-Buches, das ähnlich wie ein Escpape Room funktioniert. Das Buch bietet sehr viele Stellen, an denen man mittels Smartphone in VR / AR abtaucht und somit noch ein interaktiveres Erlebnis hat. Vorneweg will ich sagen, dass die App bei uns einwandfrei funktioniert hat. Seit dem Update gibt es da keinerlei Probleme mehr. Wir haben uns zu 5. an das Abenteuer gewagt (man kann es auch allein spielen, eine Personenzahl wird nicht direkt vorgegeben) und auf dem Buchrücken ist auch der Schwierigkeitsgrad „Anpruchsvoll“ vermerkt. Wenn man mal nicht weiterkommt, kann man einige Tipps zu jedem Rätsel nachschlagen und sich notfalls auch die Lösungen anschauen. Soweit also so gut. Allerdings waren wir sehr motiviert, alle Rätsel schon irgendwie alleine zu schaffen (bei 5 Personen fällt ja jedem schonmal was ein), und haben uns dadurch aber oft verzettelt und falsche Wege eingeschlagen. Hier gibt das Buch wie ich finde aber auch wenig Rahmen bzw. Anleitung, denn man bekommt eine Hand voll von Dokumenten am Anfang zur Verfügung gestellt, die theoretisch dann bei jedem Rästel in irgendeiner Form zum Einsatz kommen könnten. Und da man bei Escape Games oft um die Ecke denken muss, kann man dabei schnell und oft falsch abbiegen. Das hat uns am Ende viel Zeit, Nerven und Motivation gekostet. Ich bin mir nicht sicher ob wir vielleicht auch einfach zu viele Leute waren und deswegen zu oft vom Weg abgekommen sind, aber es hat dann doch etwas den Spielspaß gedämpft. Die Rätsel an sich waren aber überwiegend echt cool und clever gemacht. Das ganze Setting um Geheimagenten und da Vincis Geheimnisse im Mittelalter natürlich auch sehr atmosphärisch. Insgesamt gibt’s daher eine klare Empfehlung!

Bewertung vom 01.04.2022
Frühlingserwachen
Baumgärtner, Theresa

Frühlingserwachen


sehr gut

Eine Hommage an den Frühling

Dieses Buch ist ein bisschen was von allem. Der größte Teil sind frühlingshafte Rezepte (ca. 80 Stück) aus den verschiedensten Kategorien: Vorspeisen, Suppen, Hauptgang, Desserts, Vegetarisch, Fingerfood, Dips und mehr. Neben Gerichten gibts aber auch Tipps zu Kräutern und Blumen, Zitate, Gedichte, verschiedene Erzählungen, Blumenbouquets und Blumenkränze zum Selbstmachen. Viele schöne Farbfotos unterstreichen das gute Feeling was beim Schmökern aufkommt.
Erst war mir nicht so klar, was das Buch denn genau sein will, aber ich würde es wegen seiner Vielzahl an kreativen und abwechslungsreichen Rezeptideen als Rezeptbuch einordnen. Daneben warten aber noch einige kreative Inhalte rund um den Frühling auf uns. Ich habe viele Gerichte gefunden, die ich ausprobieren will und auch die Tipps zum Kräutersammeln und Kränze flechten finde ich super. Insgesamt eine schöne Hommage an den Frühling mit vielen tollen Inspirationen ♥

Bewertung vom 22.03.2022
Runenorakel
Ceoltóir, Lyra

Runenorakel


sehr gut

Magisches, kunstvolles Kartenset mit detailreichen Erklärungen

Das Runenorakel besteht aus 24 Runenkarten und einem passenden Begleitbuch. Die Karten selbst sind künstlerisch und atmosphärisch, sie haben einen düsteren und magischen Touch. Die Karten stellen die Bedeutung der einzelnen Runen dar, es wird also auch die Mythologie und Geschichte dahinter erklärt. Im 200-Seiten starken Buch werden nicht nur die Hintergründe erklärt und die Karten nähergebracht, sondern auch verschiedene Legungen und Verwendungsmöglichkeiten gezeigt. Übrigens ist das Set auch für Anfänger bzw. Personen, die sich noch nicht mit den Themen auskennen, gut geeignet, da eben alles sehr gut erklärt wird. Insgesamt ein sehr schönes, atmosphärisches Set, was durch das beigelegte Buch viele Infos bietet. Wer sich für Runen, Tarot oder allgemein einen Schuss Msytik interessiert, hat mit dem Set eine hochwertige Sammlung dazugewonnen.

Bewertung vom 11.03.2022
Hirn to go
Reichert, Julia

Hirn to go


sehr gut

Interessante Fakten witzig verpackt

Hirn to go ist ein Sachbuch, dass uns verschiedenste Fakten über das Gehirn (bzw. uns selbst) näherbringt. Das ist jedoch nicht in sachlich-trockener Form umgesetzt, sondern sehr locker mit witzigen Aufhängern und Anekdoten. Diesen Stil muss man mögen, aber es macht es auf jeden Fall leichter (und lustiger), dem Geschriebenen zu Folgen. Die oft bizarren Überschriften wie „Iss Kakerlaken!“, „Sei depressiv“, „Liebe jeden Deckel“, „Such dir Probleme“ oder „Überlebe im Paradies!“ wecken die Neugier und halten einen richtig am Ball. Man denkt sich bei jedem neuen Absatz: Okay, Moment – auf was wollt ihr denn jetzt schon wieder hinaus? Das Buch bringt also ordentlich Frische ins Köpfchen und regt zum Schmunzeln an. Nebenbei wird natürlich auch ordentlich Sachwissen vermittelt. Und, was ich ganz wichtig finde: Es hat einen sehr positiven, bestärkenden Charakter. Viele der Themen vermitteln die Essenz, wie man sich Gutes tun kann und das alles viel leichter und besser ist, als man selbst oft befürchtet. Es steckt also voll von positiven Erkenntnissen, die man für sich mitnehmen kann. Der wissenschaftliche Teil kommt meiner Meinung nach auch nicht zu kurz. Obwohl die Sachinformationen nicht großflächig dargestellt werden, wirken die Infos anständig recherchiert und korrekt aufgezeigt. Mir ist zumindest nie ein Zweifel aufgekommen. Im Anhang findet sich im Übrigen auch ein Literaturverzeichnis, in dem man, bei Interesse, dann auch einiges an Quellen nachschauen kann. So wie ich das Buch verstehe, will es aber auch gar nicht umfassend wissenschaftlich abhandeln: Kurz und knackig sollen korrekte Fakten dargestellt werden, die mit einer Brise Humor und einer optimistischen Haltung dafür sorgen, dass man am Ende nicht nur schlauer ist, sondern sich auch noch besser fühlt. Daher von meiner Seite aus eine klare Empfehlung.

Bewertung vom 02.03.2022
God of War: Fallen God
Roberson, Chris

God of War: Fallen God


sehr gut

Mitreißend und atmosphärisch!

Auch der 2. Teil von God of War konnte mich überzeugen. Ich wusste bislang nicht viel von diesem Universum und bin ganz unvoreingenommen in die Welt eingetaucht. Auch Volume 2 hat mich direkt abgeholt und tiefer reingezogen. Kratos und die anderen sind interessant und vielschichtig, die Story um die Götter und deren erbarmungslose Kämpfe gehen spannend weiter.
Die Illustrationen fangen die Stimmung sehr gut ein und der Zeichenstil an sich ist weiterhin solide. Es wird viel gekämpft, die Stimmung ist düster und actionreich. Es hat Spaß gemacht, durch die Seiten zu lesen, ich habe die ersten beiden Teile an einem Tag verschlungen.
Ich würde es sowohl Leuten empfehlen, die bereits die God of War Spiele kennen, als auch welchen, die sie (noch) nicht kennen – denn ich selbst hatte keine großen Probleme, ohne Vorkenntnisse in die Story reinzukommen.
Die Welt und auch die Charaktere wirken authentisch, das raue Kriegssetting zieht sich wie ein roter Faden durch.
Von der Qualität und dem Inhalt ist auch der 2. Band wieder Top, es wurde professionell und mit viel Mühe und Liebe umgesetzt. Macht neugierig auf die folgenden Teile!

Bewertung vom 02.03.2022
God of War
Roberson, Chris

God of War


sehr gut

Spannend, düster, actionreich!

Die Graphic Novel zu God of War konnte mich echt überzeugen. Ich wusste noch nicht viel von diesem Universum und bin daher ganz unvoreingenommen in die Welt eingetaucht. Die Handlung hat mich direkt abgeholt und tiefer reingezogen. Kratos und die anderen Charaktere wirken interessant und vielschichtig, auch die Story um die Götter und deren erbarmungslose Kämpfe sind spannend.
Die Illustrationen fangen die Stimmung sehr gut ein und der Zeichenstil an sich ist durchweg solide. Es wird viel gekämpft, das sollte man von der Reihe im Actiongenre aber wohl auch nicht anders erwarten. Es hat Spaß gemacht, durch die Seiten zu lesen und nachdem ich den ersten Teil durchhatte, habe ich mir direkt auch Teil 2 geschnappt und weitergelesen.
Ich würde es sowohl Leuten empfehlen, die bereits die God of War Spiele kennen, als auch welchen, die sie (noch) nicht kennen – denn ich selbst hatte jetzt auch keine großen Probleme damit, ohne Vorkenntnisse in die Story reinzukommen. Es ist sicher eine tolle Ergänzung zu den Games, kann meiner Meinung nach aber auch völlig unabhängig davon gelesen werden.
Die Welt und auch die Charaktere kommen lebensnah rüber und das raue, düstere Kriegssetting zieht sich wie ein roter Faden durch.
Von der Qualität und dem Inhalt ist das Buch Top, mMn wurde es professionell und mit viel Mühe und Liebe umgesetzt. Macht neugierig auf die folgenden Teile!