Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: anke3006
Wohnort: niedersachsen
Über mich:
Danksagungen: 44 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 669 Bewertungen
Bewertung vom 28.07.2018
Im Bann der wilden Pferde / Nordlicht Bd.2
Müller, Karin

Im Bann der wilden Pferde / Nordlicht Bd.2


ausgezeichnet

Wir sind sofort wieder wunderbar in die Geschichte eingestiegen. Karin Müller beschreibt Island wundervoll und man hat das Gefühl mit Elin gemeinsam die Ausritte durch diese schön Landschaft zu erleben. Es wird von den Mythen erzählt und man erfährt sehr viel vom verborgenen Volk. Es war so spannend und ist sehr einfühlsam erzählt. Aber auch die schlechten Seiten des Massentourismus und des Fortschritts werden erwähnt. Auf was man achten muss und was man unbedingt vermeiden sollte. Man merkt Karin Müller an wie sehr ihr Island am Herzen liegt. Jetzt freuen wir uns auf das Frühjahr 2019 und den dritten Teil.

Bewertung vom 25.07.2018
Klosterkind
Castronovo, Anna

Klosterkind


ausgezeichnet

Anna Castronovo hat hier eine fiktive Geschichte der Gegenwart mit der historisch belegten Geschichte von Isabella Tomasi verknüpft. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Von Anfang an ist man von der Geschichte gefesselt. Ob es die Glaubensgeschichte des Klosters ist oder das Leben in der "Draußenwelt" mit Armut, Mafia und allen familiären Problemen. Die Autorin schafft es geschickt die tiefliegenden theologischen Fragen mit in den Ablauf einzubauen und den Leser so über Glaube und Zweifel nachdenken zu lassen. Filomenas Weg ist schwierig und man bangt und hofft mit ihr. Es hat mir sehr gefallen.

Bewertung vom 18.06.2018
Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert / Stella Montgomery Bd.1
Rossell, Judith

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert / Stella Montgomery Bd.1


sehr gut

Uns hat der Schreibstil gut gefallen. Man kann sich alles sehr gut vorstellen. Es ist voller Spannung. Die Geschichte ist für Kinder ab 10 Jahre sehr gut geeignet. Wir sind schon neugierig auf den zweiten Teil und über welche mysteriösen Fälle Stella da stolpern wird.

Bewertung vom 25.05.2018
Gleis der Vergeltung (eBook, ePUB)
Korten, Astrid

Gleis der Vergeltung (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Astrid Korten hat mich mit diesem Psychothriller wieder komplett in ihren Bann gezogen. Einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Es beginnt mit leisen Tönen, nicht sanft aber leise. Lynn ist nach Benedikts Tod vollkommen am Boden zerstört und ist auch nach sieben Jahren nicht wieder aus ihrer Trauer aufgetaucht. Dann erfährt sie etwas das ihre Wut explodieren lässt. Es gibt drei Erzählstränge, die sich mit der Zeit zusammenfügen, und mit jeder neuen Entwicklung ist man als Leser schockierter und fassungsloser. Man denkt, man weiß was kommt, aber wer Astrid Korten kennt, der weiß das nichts so ist wie es scheint. Wieder hat die Autorin sehr intensiv und genau recherchiert. Die Abgründe der Gesellschaft aufgetan und in ihrem Roman dargestellt. Die leisen Töne, die Astrid Korten anschlägt lässt den Leser gegenüber den ungeheuerlich Geschehnissen fassungslos und ungläubig zurück. Ein Psychothriller der tief unter die Haut geht und lange nachwirkt. Auf jeden Fall eine 5-Sterne-Empfehlung.

Bewertung vom 24.05.2018
Drei Fälle für Lord Hopper
Hanauer, Michaela

Drei Fälle für Lord Hopper


ausgezeichnet

Zum Glück steht ihm bei jedem seiner Fälle seine Menschenfreundin Bine zur Seite. Denn zusammen sind die beiden ein unschlagbares Ermittler-Team! Ein Buch in dem ein Esel vorkommt, cool. Meine kleine Tochter war sofort begeistert. Und da das Pony Lord Hopper und der Esel Emil ein super Detektiv-Team sind, wurde Emil gleich in "Doktor" Emil umgetauft. Wie bei dem bekanntesten Detektiv-Team Sherlock Holmes und Doktor Watson. Wir hatten viel Spaß beim Lesen der drei Geschichten und hoffen auf mehr Abenteuer.

Bewertung vom 24.05.2018
Monsterhotel
Montasser, Thomas

Monsterhotel


sehr gut

Dieser Urlaub ist wirklich total anders als geplant. Familie Glockenspiel möchte nach Griechenland, ab an den Strand und die Sonne genießen. Und dann?!? Der falsche Flieger und nix mit Sonne und Strand sondern Island. Schon der Start des Buches hat uns sehr gefallen. Die Lachmuskeln wurden von Anfang an kräftig in Anspruch genommen. Die Geschichte ist voller Witz und die Monster sind liebenswert. Wir haben uns gegenseitig vorgelesen und hatten ganz viel Spaß dabei. Die Illustrationen haben uns gut gefallen.

Bewertung vom 24.05.2018
Das große Buh
Haas, Meike

Das große Buh


sehr gut

Uns hat die Geschichte rund Vio und Schuschumilla gut gefallen. Umzug ist immer doof, da waren wir uns einig, aber wenn man dann so eine tolle Freundin findet ist das wieder total cool. Die Autorin hat die Geschichte witzig und mit einem Augenzwinkern erzählt. Der lockere Erzählstil ist genau richtig. Geister die sich vor Menschen gruseln ;-) Es war unser erstes Buch von Meike Haas, aber wir werden jetzt im Bücherladen nach ihren Geschichten stöbern.

Bewertung vom 24.05.2018
Walfisch Ahoi! / Polly Schlottermotz Bd.4
Astner, Lucy

Walfisch Ahoi! / Polly Schlottermotz Bd.4


sehr gut

Auch der vierte Teil ist witzig, spannend und macht viel Spaß. Polly ist wirklich ein liebenswertes Vampirmädchen. Jetzt fragen wir uns natürlich ob die Geschichten rund um Polly weitergehen oder ob der vierte Eckzahn auch das Ende der Reihe war. Lucy Astner erzählt toll und uns das Lesen viel Spaß gemacht.

Bewertung vom 24.05.2018
Die Küchenfee (eBook, ePUB)
Conrad, Stella

Die Küchenfee (eBook, ePUB)


sehr gut

Die Figuren sind ganz normale Leute von nebenan, keine Superhelden oder durchgeknallte, das mag ich. Der Stil ist witzig und locker. Genau das richtige für zwischendurch. Und das Wichtigste! Es gibt noch tolle Rezepte im Anhang.

Bewertung vom 24.05.2018
Die Tortenkönigin (eBook, ePUB)
Conrad, Stella

Die Tortenkönigin (eBook, ePUB)


sehr gut

Auch hier hat Stella Conrad wieder ganz normale Figuren mit ihrem ganz normalen Leben und Träumen. Wunderbar verknüpft die Autorin Situationskomik mit kleinen Alltagsdramen. Der locker-leichte Schreibstil lässt den Leser kurzweilig den grauen Alltag vergessen.