Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: senna71
Wohnort: Viersen
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 7 Bewertungen
Bewertung vom 11.09.2018
Er will dein Herz / Marina Esposito Bd.7
Carver, Tania

Er will dein Herz / Marina Esposito Bd.7


ausgezeichnet

von Tania Carver.

Das Cover ist mal wieder super gestaltet. Man denkt, jemand hätte mit Panzerband Streifen auf das Buch geklebt. Es ist an einigen Stellen rau. Ebenfalls ist das Gesicht auf dem Buch wieder von Angst gezeichnet.

Beim letzten Band war ich sehr enttäuscht. Ich dachte schon, der spannende Lesestil wäre verbraucht. Erst wollte ich die Leseprobe gar nicht anfangen. Aber dann dachte ich, ok, eine Chance bekommen sie noch. Und ich wurde schon von der Leseprobe nicht enttäuscht. Spannung pur, man wollte am liebsten sofort weiter lesen.
Ich habe das Buch dann auch in 2 Tagen verschlungen und kann nur sagen, ja, so kenne und liebe ich die Bücher von Tania Carver.
Wobei ich sagen muss, ich hatte schon etwa in der Mitte vom Buch einen Verdacht, wer hinter der ganzen Sache stecken könnte, was aber der Spannung nicht anhaben konnte.
Ich freue mich jetzt schon wieder auf eine Fortsetzung und hoffe, das die Spannung auch in den weiteren Büchern erhalten bleibt. Ich kann mir vorstellen, das das von Buch zu Buch schwieriger wird, vor allem wenn es um so ein komplexes Thema wie Serienmörder geht.

Bewertung vom 11.09.2018
Der Schmetterling / Kommissar Johan Rokka Bd.1
Ullberg Westin, Gabriella

Der Schmetterling / Kommissar Johan Rokka Bd.1


ausgezeichnet

Das Cover ist nett gestaltet. Obwohl, da das Buch im Winter handelt, wäre ein verschneites Cover wahrscheinlich zutreffender gewesen.

Bei der Leseprobe war ich erst ein bißchen enttäuscht. Sie war zu kurz um sich eine Meinung über das Buch zu bilden. Ich mag normalerweise keine schwedischen Romane, weil ich mich immer mit den Orten und Namen so schwer tue. Aber hier war die Autorin gnädig und man konnte sich die Namen gut merken.

Aber ich muss sagen, mich hat das Buch doch sehr gefesselt. Ich wollte einfach wissen wie es weiter geht, weil der Schreibstil sehr gut war. Man konnte sich in das Buch rein versetzen und hat immer mitüberlegt wie es denn jetzt weiter geht und wer am ende wohl hinter allem stecken könnte. Es sind viele verschiedene Geschichten erzählt worden, die am ende aber alle zu einem zusammen geführt worden.

Alles in allem muss ich sagen, ich freue mich schon, wenn das nächste Buch von der Autorin veröffentlicht wird, denn ich möchte gerne wissen wie die Geschichte um Kriminalinspektor Johan Rokka weiter geht, denn ich gehe davon aus, das sie weiter geht, weil es in seiner Vergangenheit noch einen Fall gibt, den er auch geklärt haben möchte.

Bewertung vom 13.08.2018
Solange wir uns haben
Ulmer, Andrea

Solange wir uns haben


sehr gut

Erst dachte ich, ne sowas les ich nicht. Aber nachdem ich die Leseprobe gut fand war ich der Meinung, versuch dein Glück.
Als dann das Buch ankam, war ich sehr gespannt, wie das Thema Angstzustände beschrieben wird. Da ich früher selbst mit Panikattacken zu kämpfen hatte, wußte ich genau, wovon geschrieben wird.
Das Cover ist sehr fröhlich gestaltet und läd zum lesen ein.
Ich muss sagen, das Buch hat mich förmlich in seinen Bann gezogen. Ich wollte einfach immer weiter lesen. Man glaubt gar nicht, wie schwer es sein kann mit Angstzuständen sein Leben zu meistern. Jeder kommt mit dem Argument, stell dich doch nicht so an.
In dem Buch wird über Angstzustände bei beruflichem Stress geschrieben. Meist setzt man sich selbst unter Leistungsdruck, will immer funktionieren und seinen Job nicht aufs Spiel setzten. Man versucht meist 200 % zu geben, was oft dann nach hinten los geht. Genau das hat Jessica auch versucht und hat selbst lange gebraucht um zu verstehen, das man so seine Angstzustände nicht unter Kontrolle bekommt. Meist sind "Pillen" keine Lösung, man muss den Stressfaktor redzuieren.
Im Buch wird auch über Vorurteile geschrieben, die leider in unserer Gesellschaft oft vorkommen. Die "Katzenfrau" wird von keinem gemocht, also meidet Jessica sie auch, obwohl sie ihre Nachbarin ist. Erst mit der Zeit stellt sie fest, wie nett diese doch ist.
Ich fand das Buch im allgemeinen gut, obwohl ich sonst nur Thriller lese. Aber das war mal eine nette Abwechslung.

Bewertung vom 13.08.2018
Schatten über dem Odenwald / Alexandra König Bd.2
Roßbach, Susanne

Schatten über dem Odenwald / Alexandra König Bd.2


sehr gut

Erst war ich nicht sicher, ob ich das Buch lesen möchte, weil es ja nur als eBook zu gewinnen war. Aber als ich es dann doch gewonnen hab, hab ich mich gefreut, Dienstag sofort mit lesen anzufangen.
Ich finde, das Buch lässt sich gut lesen. Es ist spannend geschrieben, so das ich oft da gesessen hab und dachte, ach komm noch ein Kapitel. Ich hab nicht so viel Zeit zum Lesen, aber ich hab es recht zügig aus gehabt.
Alex König, die zu ihrem Freund dem Polizisten Tom gezogen ist, hat Urlaub. Weil sie mitbekommt wie Tom einen Fall bearbeitet, möchte sie ihm helfen. Sie stellt eigene Ermittlungen an und schafft es ein wichtiges Indiz aufzudecken.
Ich werde mir auf jeden Fall noch den ersten Teil besorgen und lesen und freue mich schon auf weitere Bücher.

Bewertung vom 15.08.2017
Finster ist die Nacht / Macy Greeley Bd.3
Salvalaggio, Karin

Finster ist die Nacht / Macy Greeley Bd.3


ausgezeichnet

Das ist das erste Buch, welches ich von Karin Salvalaggio gelesen hab, wobei es mit Detectiv Macy Greeley ja schon zwei Bücher gibt. Mich hat gefreut, das dieses Buch nicht auf die anderen aufgebaut hat.
Ich kann sagen, das dieses Buch mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat, denn ich habe das Buch an einem Wochenende mit wenig Zeit durchgesuchtet.
Nachdem ich die Leseprobe gelesen hab, dachte ich, wie schon im dritten Kapitel die Entführer geschnappt? Aber das konnte ja nicht sein und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden.
Man kann sich vorstellen, das das Bild auf dem Cover der Gegend entspricht, in der das Buch handelt. Sie hat genau die Situation getroffen, die in so kleinen Städten passt, jeder redet über jeden, auch wenn oft hinter vorgehaltner Hand.
Nach diesem Buch, werde ich mir auf jeden Fall die ersten beiden Teile besorgen und ebenfalls lesen. Ich denke, ich werde nicht enttäuscht werden.

Bewertung vom 21.07.2017
Du sollst nicht leben / Marina Esposito Bd.6
Carver, Tania

Du sollst nicht leben / Marina Esposito Bd.6


sehr gut

In diesem Thriller werden Phil Brennan und Marina Esposito an verschiedenen Fronten gebraucht. Marina wird von ihren Freundin Anni und Mickey nach Colcheseter gerufen um dort bei einem Fall zu helfen, eine Frau, die behauptet Fiona Welch zu sein ist dort in eine Anstalt eingewiesen worden. Fiona Welch hat früher mit Phil zusammengearbeitet, ist auf die falsche Bahn geraten und hat sich das Leben genommen. Wer ist also diese angebliche Fiona Welch. Das soll Marina herausfinden. Phil ist in Birmingham mit einem anderen Fall beschäftigt. Dort treibt ein Mann sein Unwesen, indem er sich als Rechtsprecher ausgibt. Er will Gerechtigkeit üben und fordert Phil heraus.

Dieses mal fand ich das Buch nicht so spannend wie sonst die Bücher von Tania Carver. Bis jetzt haben mich die Bücher immer so gefesselt, das ich es gar nicht abwarten konnte weiter zu lesen. Jetzt hatte ich wirklich öfter Probleme mich zum lesen zu zwingen.

Eigentlich wurden in dem Buch gleich drei verschiedene Geschichten erzählt, die zwar am ende irgendwie miteinander verbunden waren, aber doch zwischenzeitlich etwas verwirrend waren.

Ich hoffe, das das nächste Buch, denn das Ende lässt auf ein weiteres schließen, wieder genauso spannend wird die wie Bücher vor "Du sollst nicht leben."