Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Zimtstern's Bücherregenbogen

Bewertungen

Insgesamt 811 Bewertungen
Bewertung vom 19.02.2024
Sinister Crown
Gold, Alessia

Sinister Crown


ausgezeichnet

Ich habe Sinister Bastards, also Band 2, beim Stöbern in der Buchhandlung entdeckt & direkt mitgenommen. Da wusste ich leider noch nicht, dass es Band 2 ist. Hab dann im Netz geschaut & direkt Sinister Crown bestellt. Dieses Buch hat mich von Seite 1 an so sehr gefesselt. Ich habe mit Maeve gelitten, mich aber auch mit ihr gefreut. Sie platzt einfach in etwas rein, das sie nicht sehen durfte. Dies macht ihr Leben nicht einfacher. Denn auch so ist es nicht leicht, Maeve hat keine Erinnerung an das, was passiert ist. Maeve liebt das Schwimmen, ebenso wie der spanische Prinz. Für ihn wird sich schon bald das Leben ändern. Doch bis dahin lebt er noch das Leben in vollen Zügen aus. Dazu kommen noch seine beiden sehr heißen Bodyguards. Sie machen natürlich alles für ihren Prinzen. & wäre das nicht schon genug ist da noch Maeve's dominanter & gutaussehender Professor. Maeve macht ihn total an & er würde (vielleicht macht er es ja sogar) seine dominante Art an ihr auslassen. Wäre da nicht das, dass sie in der Öffentlichkeit des Prinzens Freundin spielt.
Mein erstes (gelesenes) Buch der Autorin. & auf gar keinen Fall nicht mein letztes Buch. Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, mich an das Buch gefesselt & mich das Buch innerhalb kürzester durchlesen lassen. Für mich schon jetzt ein Highlight für dieses Jahr. Bin schon gespannt auf die weiteren Teile. Band 2 & 3 habe ich schon hier liegen. Band 4 ist vorbestellt. Ihr seht, von mir gibt es eine ganz klare Kauf - & Leseempfehlung! Allerdings sollte man die Triggerwarnung vorher lesen, gerade wenn man mit bestimmten Themen ein Problem hat.

Bewertung vom 18.02.2024
A Midsummer's Nightmare
Stoffers, Noah

A Midsummer's Nightmare


sehr gut

Mein erstes Buch von Noah Stoffers. Das schöne Cover hat mich mal wieder angesprochen. Auch wenn mir der Klappentext fast gar nicht zugesagt hat. Musste ich diese Story lesen. Für Ari geht es für die Prüfungen des Bachelorstudiums zurück auf die Insel Hilma. Diesmal hat sich an der Elite Uni allerdings etwas verändert, allerdings ist das nicht nur bei Ari so. Auch andere Schüler sind betroffen. So haben Sie übernatürliche Fähigkeiten. & dann ist da noch ein Theaterstück das vorbereitet werden muss. Das Setting Schottland hat mich total begeistert. Die Charaktere sind gut herausgearbeitet, anders & passen einfach dorthin. Der Schreibstil ist super, flüssig & angenehm. Leider konnte mich die Geschichte nicht ganz begeistern.

Bewertung vom 18.02.2024
Der Duft von Erdbeersaft
Wünsche, Ella

Der Duft von Erdbeersaft


sehr gut

Nach den ganzen tollen Winter - / Weihnachtsromanen musste jetzt mal ein Roman gelesen werden der eher nach Frühling / Sommer ruft. Es geht um Annie die sich in Bosnien auf den Spuren ihrer Mutter begibt. Hier ist die Mutter aufgewachsen & hat sich auch zum ersten Mal verliebt. Leider kam der Krieg dazwischen. Dann gibt es noch ihr eigenes Leben, heute. Wo sie sich fragt wie sie die große Liebe erkennt?
Eine gute Geschichte für Zwischendurch, die einen berührt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht, angenehm & kurzweilig. Die Story ist schnell gelesen.

Bewertung vom 18.02.2024
Seelenschulden (eBook, ePUB)
Klein, Bernadette

Seelenschulden (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Dieses Cover, ich liebe es einfach. Bin halt leider eine Coverloverin. Dazu der Klappentext & ich musste das Buch Seelenschulden einfach lesen. Ich hab zwar ein paar Seiten gebraucht um mich an den Schreibstil der Autorin zu gewöhnen, allerdings lief es dann. Gene hat Seelenschulden & hat so einen Deal mit dem Dämonen. Dadurch kann sie ihrer kranken Mutter nicht helfen. Allerdings ob das mit Kieran, dem Dämon gut gehen kann? Wird sie ihrer Mutter helfen können? Es hat so Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen. Wenn man sich einmal an den Schreibstil gewöhnt hat muss man immer weiterlesen. Ich konnte mein Buch nicht aus der Hand legen. & hatte es ziemlich schnell durchgelesen.

Bewertung vom 18.02.2024
Turbulente Weihnachtszeit im kleinen Dünencafé
Hallig, Sabrina

Turbulente Weihnachtszeit im kleinen Dünencafé


ausgezeichnet

Es geht nochmal ins Café Meerhexe zum Wohlfühlort im Norden, an der Nordsee. Ein Wiedersehen mit den tollen Protagonisten wie Mia, Lina & Eike. Es beginnt eine turbulente Weihnachtszeit für Lina & ihren Freund Eike. Nicht nur Lina hat ihre Probleme & ihre Vergangenheit mit in die Beziehung gebracht. Auch Eike hat seine Vergangenheit & seine Probleme. Dazu kämpft Lina mit ihren Depressionen, noch dazu Rechnungen & Bestellungen & die ganzen Weihnachtsvorbereitungen. Wie das ausgeht & ob es ein Happy End für Lina & Eike gibt? Das musst du ganz alleine in Erfahrung bringen. Denn ich kann dieses Buch super empfehlen. Lina ist auch in diesem Buch wieder eine tolle Protagonistin, die mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Die Autorin hat sie sehr gut dargestellt & auch das mit ihren Depressionen kam gut rüber. Schön war das Lina, auch wenn es noch so schwer war, immer wieder aufgestanden ist. Da kann ich nur meinen Hut ziehen. Das Cover ist auch hier wieder sehr gut gelungen. Ich mag die beiden Bücher um das Dünencafé super gerne. Absolute & klare Leseempfehlung!

Bewertung vom 18.02.2024
Bullet in my Heart
Hart, Romy

Bullet in my Heart


ausgezeichnet

Im Buch "Bullet in my Heart" geht es um Vee & Josh. Beide Hauptprotagonisten haben einen schweren Verlust zu verarbeiten. Während Vee damit auch ihr Leben hinter sich lassen möchte. Muss Josh sich seinem Vater stellen. Auch weil dieser ihm immer das Gefühl gibt, gar nichts wert zu sein. Sonst haben die beiden eigentlich gar nichts miteinander gemeinsam. Josh soll Anwalt werden, hat darauf aber gar keinen Bock & möchte sein Studium gerne abbrechen. Denn er möchte lieber Musiker werden. Vee ist aus einer Gang ausgestiegen. Als sie zu studieren beginnt, begegnet sie Josh. Die beiden lernen sich kennen…
Die beiden Hauptprotagonisten sind sympathisch, authentisch & gut herausgearbeitet. Beide haben ihre Probleme über die man manchmal auch nur den Kopf schütteln kann. Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd, kurzweilig & flüssig. Es macht Spaß, Josh & Vee kennenzulernen. Eine Geschichte, die direkt ins Herz geht.

Bewertung vom 17.02.2024
Helenes Träume / Die Fabrik der süßen Dinge Bd.2
Romes, Claudia

Helenes Träume / Die Fabrik der süßen Dinge Bd.2


ausgezeichnet

Zuerst: Ich habe Band 1 vorher nicht gelesen. & hatte daher kurz Probleme mit den vielen Protagonisten. Daher am besten Band 1 "Die Fabrik der süßen Dinge - Helene's Hoffnung" vorher lesen. Nachdem ich mich an die Namen, nach ein paar Seiten, gewöhnt hatte, war es schon ein absoluter Lesegenuss. Gerade habe ich das Buch beendet & bin doch etwas traurig, das ich nicht weiterlesen kann. Am Ende bleiben dann doch ein paar Fragen übrig. Es ist 1933 in Köln. Helene ist mit Georg verheiratet & eigentlich könnte sie glücklich sein. Doch seit der Geburt der gemeinsamen Tochter Anita kriselt es zwischen den Eheleuten. Georg ist immer mehr unterwegs, unter dem Vorwand, dass er es für die Süßwarenfabrik ist. Wenn er dann wieder Zuhause ist, läuft auch nichts zwischen den beiden & Georg verheimlicht ihr etwas. Dann wird Helene auch noch etwas vorgeworfen, das sie in ein schlechtes Licht stellt. & der Süßwarenfabrik schaden könnte. Als wäre das nicht schon genug für Helene, muss sie sich auch noch um ihre verwitwete Mutter kümmern. & als es nicht gut für Helene aussieht, kommt Frederik wieder in ihr Leben. Allerdings ist dieses Vergnügen sehr kurz. Ich hoffe so sehr das es noch mindestens einen 3. Band geben wird. Helene ist so eine tolle, mutige & starke Persönlichkeit. Als etwas passiert ist sie da & nimmt es in die Hand. Man muss alle Protagonisten einfach ins Herz schließen. Auch wenn ich Georg & Alfred so manches mal hätte schütteln wollen. Ich konnte lachen, fluchen, allerdings musste ich auch das eine oder andere Tränchen fließen lassen. Die Autorin hat mich mit ihrem flüssigen, angenehmen, spannenden & kurzweiligen Schreibstil komplett in ihren Bann gezogen. Auch die Schilderungen, wie es zu dieser Zeit gewesen ist, waren authentisch. Ich werde dann am Montag mal in die Buchhandlung & mir Band 1 kaufen. Würde so gerne jetzt mit Band 3 weitermachen.

Bewertung vom 17.02.2024
Blinded by Sanctity
Foster, Francyne M.

Blinded by Sanctity


ausgezeichnet

Mein erstes Buch der Autorin Francyne M. Foster & dann gleich so ein tolles. Eines, das mich die ganze Nacht wach gehalten hat. Ich musste einfach unbedingt wissen, wie es weitergeht & endet.
Der Schreibstil der Autorin ist einzigartig. Es geht an ein englisches Elite College, an dem es für die reichen Schüler nicht darum geht, etwas zu lernen. Obwohl vielleicht ja doch, in etwas anderer Hinsicht. Zum einen hätten wir da Hermia, genannt Mia. Sie hat italienisches Temperament, ist nicht dumm & doch stellt sie manchmal dumme Dinge an. Sie hält sich nicht an die Regeln. Dann ist da noch Colin, er ist verlobt, hat am Anfang echt genervt & hat ein Auge auf Mia geworfen. Dann ist da noch Nathanael, er macht ihr das Leben schwer. Es gibt noch weitere Protagonisten, die einen mag man, die anderen nicht. Eine tolle Story, für die es hoffentlich eine Fortsetzung gibt. Denn am Ende bleiben Fragezeichen. In diesem Roman geht es auch um Intrigen, Selbstfindung & Selbsterfahrung. Dies ist absolut keine normale College Romance. Das Cover hat mich direkt angesprochen.

Bewertung vom 17.02.2024
Heart & Hazard Series - Unheilvolle Verwechslung
S. L. March

Heart & Hazard Series - Unheilvolle Verwechslung


ausgezeichnet

Bei diesem Buch haben mich mal wieder das Cover, der Klappentext & der farbige Buchschnitt angesprochen. Dazu die Geschichte um Penny & Pierre, die so richtig spannend & aufregend. Es geschied ein Mord & Penny wird zur Hauptverdächtigen. Detective Pierre hilft ihr dabei, in ein anderes Land zu fliehen. Doch dort kommt sie auch nicht an. Also macht Pierre sich tierische Sorgen. & macht sich auf die Suche nach ihr. Wird er seine große Liebe finden? & wo sind die beiden da nur reingeraten?
Der Schreibstil ist einfach der Hammer, super fesselnd, spannend & kurzweilig. Von der ersten Seite an geht es schon sehr spannend los, man muss einfach immer weiterlesen. Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet, haben Ecken & Kanten & sind authentisch. Ich muss unbedingt wissen, wie es mit Band 2 weitergeht.
Klare Kauf - & Leseempfehlung!

Bewertung vom 17.02.2024
Winterstrandtage
Janz, Tanja

Winterstrandtage


ausgezeichnet

Es musste mal wieder ein Wohlfühlroman sein. Da hab ich mich dann für "Winterstrandtage" entschieden. Es geht im Buch um Leni. Sie macht gerade eine nicht so leichte Zeit durch. Sie hat mit ihrem Freund Pläne für die Zukunft geschmiedet. & dann ist er plötzlich nicht mehr da. Dann passiert auch noch durch eine Unachtsamkeit ein Unglück & Leni steht ohne Zuhause da. Da sie Abstand zu allem bekommen möchte zieht sie zu ihrer Oma, in ein Friesenhäuschen, nach St. Peter - Ording. Aber nicht nur ihre Oma ist in St. Peter - Ording, sondern auch ihre Jugendliebe Kristan. Er stürzt sie in ein großes Gefühlschaos, denn bei ihm kann sie die Nähe genießen. Doch wird Leni diesen Neuanfang auch wagen?
Ein Roman, der mir doch recht gut gefallen hat, mit einer Tasse Tee vor der Heizung oder unter der Kuscheldecke & vielleicht mit ein paar Kerzen im Winter fast perfekt. Leni als Protagonistin hat mir am Anfang schon ein kleines bisschen Leid getan. Sie war eine tolle, sympathische & authentische Protagonistin. Tanja Janz zeigt mit Leni, dass man nicht immer den geplanten Weg gehen kann & doch etwas Gutes dabei rauskommen kann. Die Autorin hat einen schönen, fesselnden & kurzweiligen Schreibstil.