Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Sandra
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 41 Bewertungen
Bewertung vom 08.08.2018
Verhängnisvolle Liebe / Diamonds for Love Bd.4 (eBook, ePUB)
Hagen, Layla

Verhängnisvolle Liebe / Diamonds for Love Bd.4 (eBook, ePUB)


sehr gut

Endlich der dritte Teil der Diamonds For Love Reihe. Alle Bände können auch unabhängig voneinander gelesen werden. In diesem Band geht es nun um Max, einer der Zwillinge der Familie Bennett und seiner Jugendfreundin Emilia, die sich nach Jahren wieder treffen.
Der Schreibstil von Layla Hagen gefällt mir sehr. Es liest sich leicht und schnell. Sie bringt die Gefühle zwischen den Charakteren gut rüber, sodass es sich echt anfühlt.
Das Buch umfasst 23 Kapitel plus Epilog und ist aus der Ich-Perspektive von Emilia und Max geschrieben. Dazwischen geschobene SMS Nachrichten lockern den Lesefluss immer wieder auf.
Der Protagonist Max ist, wie alle Männer der Bennett Familie, ein echtes Sahnehäubchen. Doch kam es mir fast vor, als wenn er zu perfekt ist, sodass er Stellenweise etwas unglaubwürdig rüber kam. Die weibliche Protagonistin Emilia war mir sofort sympatisch. Sie ist unsicher, aber stark und kämpft sich durch leben. Ich freute mich sehr, auf ein Wiedersehen vieler der Bennett Familie.
Ja die Geschichte ist schnulzig. Aber genau das habe ich erwartet. Gespickt mit viel Erotik und Neckereien konnte die Geschichte mein Herz berühren und ich konnte mich fallen lassen. Ein gelungener dritter Band, ich hoffe es werden noch einige folgen, denn die Bennett Familie ist ja groß.

Bewertung vom 31.07.2018
Kleinhirn an alle, 6 Audio-CDs
Waalkes, Otto

Kleinhirn an alle, 6 Audio-CDs


ausgezeichnet

Otto ist einfach Otto. Er ist ein grandioser Komiker und ich habe ihn schon oft live gesehen, deshalb freute ich mich ungemein, als er sein neues Buch auch als Hörbuch sogar selbst spricht.

Ottto's Stimme ist unverwechselbar. Ich könnte ihn Stundenlang zuhören, was ich auch über sechs Stunden bei diesem Hörbuch tat. Er hat immer wieder keine Witze und gangs eingebaut, sodass es als Biografie wirklich lustig ist. Er erzählt von seinem Leben und das recht ausführlich. Vieles wusste ich schon, einiges war neu. Die Art und Weise wie er es erzählt ist aber sehr unterhaltsam.
Ein Muss für jeden Otto-Fan!

Bewertung vom 05.07.2018
Palace of Glass - Die Wächterin / Palace-Saga Bd.1
Bernard, C. E.

Palace of Glass - Die Wächterin / Palace-Saga Bd.1


sehr gut

Die Idee zur Story hat mich gleich angesprochen. Ich fand die Idee sehr interessant und war gespannt auf den Inhalt.
Der Schreibstil von C. E. Bernard ist sehr angenehm. Es las sich leicht und ich hatte einen guten Lesefluss. Ich kam schnell in die Story rein. Das Buch umfasst 22 Kapitel unterteilt in 4 Teile. Es ist aus der Ich-Perspektive von Rea geschrieben, sodass ich einen guten Einblick in ihre Gefühle und Gedanken hatte.

Die Protagonistin Rea fand ich am Anfang sehr tough und stark. Im Laufe des Buches hat sich dies aber gewandelt, natürlich sie wird aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen, als sie für den Kronprinzen als undercover Bodyguard eingestellt wird. Der Kronprinzen Robin war mir sehr sympatisch. Es ist ein intensiver Charakter, den ich sehr genossen habe. Ebenso wie andere Besonder des Schlossen, wie den weißen Ritter oder auch Ninon die Duchesse.

Die Welt ohne Berührungen hat etwas interessantes an sich. Die Magdalenen, welche Gedanken lesen und manipulieren können hat mich fasziniert. Auch wenn der Anfang der Story sich etwas lang zog konnte sie mich doch fesselnd und mitreißen. Ein toller Reihen Auftakt.

Bewertung vom 27.06.2018
Die Rebellinnen / Iron Flowers Bd.1
Banghart, Tracy

Die Rebellinnen / Iron Flowers Bd.1


ausgezeichnet

Der Schreibstil von Tracy Banghart liest sich leicht und flüssig. Es liest sich sehr angenehm und ich wurde schnell gefesselt. Das Buch umfasst 40 Kapitel und ist abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Nomi und Serina geschrieben.

Serina ist die hübsche und wohl erzogene Schwester. Dagegen Nomi die Rebellin und eher wild. Die beiden unterschiedlichen Schwestern haben mir sehr gefallen. Ich fand beide sympatisch und nahm beide sehr intensiv wahr.
Die Namen der Nebencharaktere waren mir teilweise zu viel, weil sie auch noch recht ungewöhnliche Namen hatten.

Die Idee zur Story ist wirklich super. Diese wurde auch super umgesetzt. Der Fesselfaktor ist sehr hoch. Mir wurde teilweise das Herz richtig schwer. Eine Spannende Geschichte mit viel Romantik - wo starke Frauen sich gegen die Männer dominierten Welt legen.

Bewertung vom 27.06.2018
Fühle, was in dir brennt / SoulSystems Bd.4 (eBook, ePUB)
Summer, Vivien

Fühle, was in dir brennt / SoulSystems Bd.4 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Der Schreibstil von Vivien Summer lies sich mal wieder sehr leicht. ich kam schnell wieder in die Story rein und sie konnte mich schnell fesseln. Ich finde es faszinierend, dass diese Dystopie mich beim nun vierten Band immer noch begeistern und mitreißen kann.

Ich habe mich schon auf ein Wiedersehen mit den Charakteren gefreut. Es sind nur wenige neue dazu gekommen. Aber mein Liebling ist nach wie vor Milo. Seine Art liebe ich einfach. Auch wenn es grade in diesem Band nicht leicht für ihn ist fühlte ich mit ihm. Alle Charaktere haben hier ihren eigenen Charme und sind auf ihre Weise besonders.

Das Kampf gegen das System war wieder einmal packend und spannend, aber auch herzzerreißend. Die Rebellen geben alles, bekommen aber immer wieder große Rückschläge. Eine ganz wundervolle Reihe, in der mich auch dieser band wieder überzeugen konnte. Mehr mehr mehr!

Bewertung vom 27.06.2018
Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten / Jahreszeiten Bd.3
Wolf, Jennifer

Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten / Jahreszeiten Bd.3


ausgezeichnet

Die vorherigen zwei Bände der Jahreszeiten-Reihe haben mir schon außerordentlich gut gefallen, deshalb freute ich mich schon auf diesen, welcher leider viel zu langer auf meiner Wunschliste ruhte. Nun habe ich ihn aber endlich in Angriff genommen.

Der Schreibstil von Jennifer Wolfist wieder sehr einfach und verständlich zu lesen. Sie konnte mich mit der Story gleich wieder fesseln und mitreißen. Auch das Cover ist sehr stimmig zur Protagonistin Ilea, dem Sommerkind. Diese mochte ich gleich von Beginn an sehr. Sie ist sehr witzig, was mir oft ein schmunzeln brachte. Nun kommt endlich Aviv der Frühling seinem Glück ein Stück näher. Schön, dass wieder aus der Ich-Perspektive der beiden Protagonisten geschrieben worden ist. Die witzigen Neckereien zwischen den beiden habe ich sehr genossen.
Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und originell - auch die Tiergeister. Besonders mochte ich auch Yannis, den besten Freund von Ilea - der wohl im nächsten Band auch eine große Rolle spielen wird.

Die Geschichte konnte mich sehr mitreißen. Sie war mitfühlend, traurig und herzergreifend. Alles was ich von einem guten Buch erwarte. Eine sehr gelungene Fortsetzung.

Bewertung vom 12.06.2018
Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
Hülsmann, Petra

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen


sehr gut

Der Schreibstil von Petra Hülsmann liest sich leicht und flüssig. Ich habe bisher alle ihre Bücher gelesen und mag ihren Stil gerne. Es ist immer wieder sehr unterhaltsam und mit viel Gefühl geschrieben. Am Ende findet sich sogar ein wunderbares Muffin Rezept, was biter nötig war, denn ich habe teilweise richtig Appetit bekommen. Auch eine ganze Songliste gibt es am Ende, was ich wundervoll finde. Alles ist stimmig.

Die Protagonistin Annika fand ich erst ganz angenehm, aber mit der Zeit etwas nervig. Vieles was auf der Hand lag, wollte sie einfach nicht sehen und tat sich recht schwer fällig. Ihr beste Freundin und Mitbewohnerin Nele mochte ich sofort und fand sie recht lustig,. Schade, dass sie grade zum Ende des Buches immer weniger eine Rolle spielte. Die Nachbarn der beiden Kai und Sebastian waren mir auch sehr sympatisch, aber wenn sie sehr verschieden sind. Die Schüler sind sehr authentisch und erfüllen alle Klischees. Besonders freute ich mich, dass Knut, der Taxifahrer wieder mit dabei war - er spielte auch schon in vorherigen Büchern der Autorin eine Rolle.

Die Story war von Anfang an sehr vorhersehbar und es gab für mich keine großen Überraschungen oder Wendungen. Trotzdem fand ich die Art und Weise sehr erfrischend und sehr amüsant. Ich musste oft lachen und es konnte mich bestens unterhalten.

Bewertung vom 11.06.2018
Die letzte erste Nacht / First Bd.3
Iosivoni, Bianca

Die letzte erste Nacht / First Bd.3


ausgezeichnet

Die ersten beiden Bände konnten mich sehr begeistern, darum freute ich mich auf ein Wiedersehen mit der Clique.
Der Schreibstil von Bianca Iosivoni liest sich wieder sehr flüssig und ich kam schnell in die Geschichte rein. Die Playlist zum Buch ist super und passt zur gesamten Stimmung. Es ist aus der Ich-Perspektive von Tate und Trevor geschrieben.

Der Protagonist Trevor ist ein ruhiger Typ, mit dem ich mich sehr gut identifizieren konnte. Tate ist das genaue Gegenteil - wild und vorlaut. Doch das erst seit dem Verlust ihres Bruders Jamie. Sie ahnt, dass mehr hinter seinem Tot steckt und will mehr herausfinden. Trevor hat dabei sein eigenes Geheimnis. Ich muss gestehen, dass ich kurzzeitig überlegte, dass Buch abzubrechen, weil ich Angst vor seinem Geheimnis hatte - ich wollte ihn nicht hassen oder auf einmal anders sehen. Aber da ich so gefesselt war von der Story konnte ich es nicht. Und natürlich bereue ich es nicht.

Eine Leidenschaftliche Story, welche ich durch die vorherigen Bände nicht anders erwartet habe. Ein wundervolles Werk, dass ich jeden empfehlen kann.

Bewertung vom 23.05.2018
Der Pub der guten Hoffnung
Zöbeli, Alexandra

Der Pub der guten Hoffnung


ausgezeichnet

Der Schreibstil von Alexandra Zöbeli gefällt mir gut. Es liest sich leicht und flüssig. Ich habe auch schon andere Bücher von ihr gelesen und ich versinke gerne in ihre Geschichten. Auch diese Story ist wieder gespickt mit vielen wunderbaren bildlichen Landschaftsbeschreibungen, die mich tief in die Geschichte gesogen haben.

Die Protagonisten Sam und Hannah haben auf tragische Weise ihren geliebten Sohn verloren. Ich habe mit ihnen gelitten. Man spürte wie sehr sie kämpfen und konnte besonders Hannahs Reaktionen nachvollziehen. Ich fand es rührend, wie Sam sich sich immer wieder bemüht hat.
Die Charaktere sind alle sehr lebhaft und ich konnte sie mir lebendig in dem Dorfleben vorstellen.

Eine wundervolle Geschichte zum abschalten, die sehr emotional und mitfühlend ist. Es hat mich teilweise verrissen, aber sie konnte mein Herz auch mit viel Positiven füllen durch viele freche und tiefgehende Dialoge. Wieder einmal ein gelungener Roman der Autorin.

Bewertung vom 18.04.2018
SCHATTENORDEN 1.1: Entscheidungen (eBook, ePUB)
Müller-Braun, Dana; Summer, Vivien

SCHATTENORDEN 1.1: Entscheidungen (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Ich bin ein großer Fan der beiden Autoren Vivien Summer und Dana Müller-Braun, deshalb habe ich mich auch schon sehr auf das gemeinsame Projekt der beiden gefreut.
Die Idee mit den beiden unterschiedlichen Schwestern und dem Schattenorden ist spanned und hat mich schnell gefesselt. Es las sich leicht und einfach. Durch die abwechselnde Ich-Perspektive der Schwestern Kija und Laya konnte ich beide gut kennen lernen und mich ihn jede hineinversetzen. Das Buch umfasst den Prolog und neun folgende Kapitel.

Laya ist eher die zurückhaltene und brave Schwester. Sie scheint alles richtig zu machen, doch in ihr drin schlummert noch etwas. Etwas dass bei ihrer Schwester der coolen Kija ausgeprägter ist. Sie ist mein Lieblingszwillig mit viel Feuer. Auch die anderen Charaktere sind gut und lebendig beschrieben. Ich hatte doch den Eindruck, es gibt mehr böses als gutes in den meisten. Und einige heiße Bad Boys auf dem Internat. Eine Dunkelheit auf die ich mich in der Geschichte gerne einlasse. Viele gute Sprüche konnte mir ab und zu ein schmunzeln entlocken.

Ein sehr gut gelungener Auftakt einer neuen Reihe - es ist fesselnd, emotional und witzig. Eine perfekte Mischung und ich hoffe dass noch viel Spannung folgen wird.
Das Ende hat mich förmlich zerrissen. Ich habe mitgefühlt und wollte am liebsten mit schreien. Für meinen Geschmack viiiiiel zu kurz der Band, aber zum Glück muss ich nicht lange auf den zweiten warten, denn ich bin gespannt wie es weiter geht. Ein guter Einstieg in die Geschichte.