Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Sandra
Buchflüsterer: 

Bewertungen

Insgesamt 145 Bewertungen
Bewertung vom 30.06.2022
Die erste Braut (eBook, ePUB)
Grohe, Julianna

Die erste Braut (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das Cover konnte mich auf den ersten Blick schon verzaubern. Es strahlt eine romantische und elegante Stimmung aus und passt daher perfekt zur Story.
Ich hatte mich riesig gefreut, als ich erfuhr, dass es einen zweiten Band geben wird - keine Angst, ihr könnt das Buch auch unabhängig von "Die vierte Braut" lesen, obwohl ich euch das Buch auch sehr ans Herz lege.
Der Schreibstil von Julianna Grohe ist wieder leicht und flüssig. Ich kam schnell in die Geschichte rein und habe die Charaktere schnell lieb gewonnen. Elaine muss man einfach mögen mit ihrer offenen und liebevollen Art. Die Gefühle kommen beim lesen gut rüber und ich hatte richtig Spaß.
Ja, dieses Buch konnte mich begeistern! Es hat alles, was ich in einem guten Buch mir wünsche und es wird mir bestimmt noch länger im Gedächtnis bleiben.

Bewertung vom 25.05.2022
Rise and Fall / Faith-Reihe Bd.1
Stankewitz, Sarah

Rise and Fall / Faith-Reihe Bd.1


ausgezeichnet

Das Cover ist sehr anschaulich und weich - durch die Wolken und Sparkelpunkte könnte ich mich lange festgucken.
Da ich schon einiges von Sarah Stankewitz gelesen habe, kenne ich ihren Schreibstil und liebe ihn. Es liest sich flüssig und ich war schnell gebannt.
Skylar war mir gleich sympathisch und ist eine liebenswerte Protagonistin. Sie ist wirklich stark und ich bewundere sie, wie gut sie sich mit ihrer derzeitigen Situation abgefunden hat. Man spürt die Liebe und Zuneigung zwischen ihr und Carter und ich liebe sie beide.
Aber besonders ein Charakter habe ich auch noch sehr ins Herz geschlossen: Hazel, die neue Mitbewohnerin von Sky im Wohnheim. Sie hat eine wundervolle Art und hat mich auf den wenigen Seiten schon stark beeindruckt. Ich freue mich schon, denn der zweite Band "Shatter and Shine" (erscheint im Oktober) handelt von ihr.
Ich habe mich sehr schnell im Buch verloren und die Seiten flogen nur so dahin, das ich alles um mich herum vergessen habe. Selten schafft dies ein Buch, deshalb gehört es jetzt zu einen meiner Lieblingsbüchern. Es ist berührend, mitreißend und (ACHTUNG:) Tränengefahr! Am liebsten würde ich es sofort ein zweiten mal lesen. Ein absolutes Schätzchen!

Bewertung vom 05.04.2022
Das Vermächtnis von Talbrem (Band 2): Blinder Zorn
Bloom, J. K.

Das Vermächtnis von Talbrem (Band 2): Blinder Zorn


ausgezeichnet

Das Cover ist mal wieder ein magischer Magnet - es wurde wieder von Alexander Kopainski gestaltet und passt perfekt zum ersten Band. Ich liebe die Farben und Dynamik darin, dieses mal eher in Rot gehalten hat es noch mehr Power.

Der Schreibstil von J.K. Bloom ist einfach und flüssig zu lesen. Es ist sehr dynamisch und spannend geschrieben und konnte mich wieder nach den ersten paar Seiten fesseln. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Kira geschrieben und umfasst 40 Kapitel.

Ich habe mich sehr auf das Wiedersehen mit Kira aber auch besonders mit Kjell gefreut. Die Charaktere sind sehr authentisch und greifbar.

Dieser zweite Band "Blinder Zorn" setzt direkt nach dem ersten an und es geht sofort spannend weiter, denn die Protagonistin Kira geht einen gefährlichen Deal ein. Die Mischung aus Triller und Lovestory im Fantasybereich finde ich gut gelungen und es war wirklich richtig spannend. Es hat mich sofort wieder gepackt.
Sehr interessant fand ich auch, dass man mehr über die Geschichte und Entstehung von Talbrem erfahren hat, was mir die Welt als Leser noch näher gebracht hat. Ich bin fasziniert, was für eine tolle Geschichte sich die Autorin hier ausgedacht hat. Es ist durchdacht, facettenreich und raffiniert. Ein wundervolles Fantasy-Abenteuer, das Erschreckend, Nervenaufreibend aber auch voller Magie und das Wort wörtlich.

Ich hoffe wir müssen auf den dritten Band nicht mehr allzu lange warten, denn ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Bewertung vom 29.03.2022
New Worlds
Oldach, Anne

New Worlds


ausgezeichnet

Zuerst einmal: Große Coverliebe! Dieser zweite Band "Tod und Vergebung" besticht wieder durch die wunderschönen Farben und passt perfekt zu dem ersten.
Der Schreibstil von Anne Oldach ist wieder angenehm zu lesen, flüssig und einfach geschrieben. Das Buch ist wieder aus der Ich-Perspektive von Lika geschrieben und umfasst 36 Kapitel.
Ich habe mich gefreut Lika, die Protagonistin, wieder zutreffen. Aber konnte auch viele neue Charaktere Kennenlernen, die ich teilweise auch schnell ins Herz geschlossen habe. Die Autorin lässt sie authentisch und lebendig wirken.
Da mir der erste Band "Lüge und Verrat" sehr gut gefallen hat, hatte ich natürlich auch hohe Ansprüche an diesen Abschluss der Dilogie. Und da hat mich die Autorin wirklich überrascht - es hat meine Erwartungen noch übertroffen. Es war noch spannender. Ich fand es sehr unvorhersehbar, ich ich bei Dystopien liebe. Die Wendungen haben mich immer wieder überrascht und ich finde das Ende sehr gelungen.
Eine wirklich fesselnde und mitreißende Dystopie.

Bewertung vom 23.09.2021
Die Berge, der Nebel, die Liebe und ich
Randau, Tessa

Die Berge, der Nebel, die Liebe und ich


ausgezeichnet

Der Schreibstil von Tessa Randau ist sehr leicht. Laut Klapptext wusste ich schon, dass mich eine tiefe Geschichte erwartet und ich habe mich richtig aufs Buch gefreut.

Die Protagonistin ist eine Frau Anfang 40. Nach einem Streit mit ihrem Mann zieht sie alleine los zum wandern und trifft einen sehr interessanten Mann. Was er ihr erzählt, wird die Sicht der Frau grundlegend ändern.

Ja zugegeben, das Buch ist nicht lang mit rund 160 Seiten. Aber es ist voll mit Emotionen. Es ist sehr berührend und ich werde noch lange etwas von dem Buch haben. Es hat mich angeregt über einiges nachzudenken. Besonders öfter mal innezuhalten um klarer zu sehen und Dinge auch mal von anderen Blickwinkel zu betrachten.

Ich kenne es selbst, dass einen die Natur viel gibt, besonders zum Nachdenken anregt und sich Zeit für sich zu nehmen. Genau, das hat die Autorin hier gut beschrieben und ich habe mich in vielen wiedergefunden.

Das Buch ist eine Bereicherung für jeden und empfehle ich sehr gerne weiter.

Bewertung vom 22.09.2021
Die Blankenburgs / Die Porzellan-Dynastie Bd.1
Berg, Eric

Die Blankenburgs / Die Porzellan-Dynastie Bd.1


ausgezeichnet

Der Schreibstil von Eric Berg ist flüssig zu lesen und ich fand die Story vom Klapptext her sehr interessant. Ich persönlich mag die 30er Jahre sehr und lese daher auch gerne Romane, die zu dieser Zeit spielen.
Die Story ist wirklich spannend und interessant. Es wird nicht langweilig in dieser Familie. Es gibt viel Streit, Machtkämpfe und Intrigen.
Ein toller Familienroman mit komplexer Story.

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 23.08.2021
Der nächste beste Schritt
Pieper, Jule

Der nächste beste Schritt


ausgezeichnet

Nach nur zwei Kapiteln hat mich das Buch schon umgehauen - ich habe zwar durch die vielen guten Rezensionen auch ein gutes Buch erwartet, aber das hat meine Vorstellung weitaus übertroffen.

Der Schreibstil von Jule Pieper ist leicht und flüssig. Ich musste allerdings oft Pausen beim lesen einlegen. Alles etwas sacken lassen und auf mich wirken. Sowas kommt bei mir nicht oft vor, aber so konnte ich vieles mehr verinnerlichen und verstehen. Es ist irgendwie ein Ratgeber bzw. Lebenshelfer in Romanformat, was mir sehr gefällt.

Ich muss dazu sagen, dass ich mich momentan in einer ähnlichen Situation wie die Protagonistin Alex befinde. Weshalb mich das Buch auch sofort angesprochen hat. Und es hat mir wirklich geholfen, ich fand es sehr inspirierend. Aber ich denke auch für Leute, die nicht grade in einer solchen Situation stecken, können aus der Geschichte viel mitnehmen.

Die Protagonistin fand ich sehr sympatisch, auch wenn ich mich nicht immer mit ihr identifizieren konnte, war sie sehr authentisch.
Ich möchte hier wenig auf die Story an sich eingehen, denn man sollte es selbst lesen und fühlen.
Mich konnte sie auf jeden Fall auf ganzer Linie überzeugen und mich innerlich berühren. Ich fühle mich inspiriert, motiviert und einfach wundervoll. Es ist nun eins meiner Lieblingsbücher.

Bewertung vom 16.08.2021
Jägerseele / Tess Carlisle Bd.1
Schuhmacher, Nicole

Jägerseele / Tess Carlisle Bd.1


ausgezeichnet

Der Schreibstil von Nicole Schuhmacher ist sehr humorvoll und einfach, dadurch fiel mir der Einstieg auch sehr leicht.
Das Buch umfasst 18 Kapitel und ist aus der Ich-Perspektive von Tess geschrieben.
Schnell war mir klar, dass ist keine normale Welt, in der die Protagonistin Tess lebt. Denn sie lebt zusammen mit eine Reihe Fantasy Wesen, wie Trolle und auch Nymphen. Aber ich fand es sehr amüsant. Durch die lockere und leichte Art war Tess mir auch gleich sympathisch. Als Kautionsdetektivin lebt sie nicht immer sicher, aber es wird auf jeden Fall nie langweilig bei ihr, so viel ist sicher.
Besonders hat mir der humorvolle, ja oft auch sarkastische Schreibstil der Autorin gefallen. Ich liebe sowas! Ich musste oft schmunzeln und habe mich einfach wohlgefühlt. Sie hat sich eine interessante Welt ausgedacht und ein spannendes Setting entwickelt. Ja, ich bin begeistert und das auf ganzer Linie.
Der zweite Band der Reihe "Jägernacht" ist übrigens auch schon erschienen und ich werde ihn mir sicher bald auch vornehmen.

Bewertung vom 06.08.2021
Allein durch die Sterne
Daveron, Nika S.

Allein durch die Sterne


ausgezeichnet

Schon wie der Klapptext geschrieben ist, hat mich total begeistert. Ein lockerer und witziges Buch habe ich erwartet.
Der Schreibstil von Nika S. Daveron ist leicht zu lesen und ich kam schnell ins Buch rein. Es umfasst 18 Kapitel plus Epilog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Ariadne.

Ariadne ist eine tolle Person. Ich konnte mich in sie hineinversetzen und fand sie sofort sympathisch. Soweit man es eben kann, wenn man sich vorstellt, dass man plötzlich der letzte Mensch auf Erden ist. Einfach so, von einem zum anderen Moment. Aber dann nimmt Sanghyun Kontakt zu ihr auf. Blöd nur dass sie in Frankreich sitzt und er in Shanghai - nicht grade ein Katzensprung. Apropos Katze: Ariadne hat eine - ihr Name: Katze. Ach wie ich sowas liebe. Trockener Humor, dem man öfters im Buch begegnet.

Die Geschichte hat mich unterhalten und amüsiert. Auf der anderen Seite auch schockiert und traurig gestimmt. Es hat mich etwas zum nachdenken gebracht.
Ein wundervolles, mal ganz anderes Buch - habe bisher nichts vergleichbares gelesen und kann es jedem empfehlen.

Bewertung vom 09.07.2021
100 % Girlpower
Be Sassique

100 % Girlpower


ausgezeichnet

Auf den ersten Blick auf das Buch sieht man schon deutlich die Zielgruppe. Viel rosa und der Titel "100 % Girlpower" lassen wohl keinen Spielraum. Sogar das rosa Lesebändchen passt dazu. Sehr süß alles miteinander abgestimmt.
Es gibt eine bunte Mischung. Im Buch finden sich Tipps, Lifehacks, Rezepte, etwas zum basteln und Beauty. Aber es ist auch ein Buch das zum mitmachen auffordert. Es gibt beispielsweise Quiz. Das alles ist nach Jahreszeiten geordnet, was ich ganz praktisch finde.

Auf rund 240 Seiten bekommt man hier wirklich viel geboten und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Da kommt auf jeden Fall keine Langeweile aus.
Das Buch eignet sich auch prima als Geschenk.