Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Bodo12
Wohnort: Irgendwo in Europa
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 90 Bewertungen
Bewertung vom 14.10.2019
Schuldacker / Tenbrink und Bertram Bd.3 (eBook, ePUB)
Finnek, Tom

Schuldacker / Tenbrink und Bertram Bd.3 (eBook, ePUB)


sehr gut

Tenbrink, Bertram und Kommissar Locke

Der dritte Fall für die drei Kommissare. Ein junger Mann wird erschlagen und deren Mörder mit Begründung "jugendlich und gute Prognose" auf Bewährung frei gelassen. "Eine Schande" findet ein lokaler Journalist und kurz darauf wird der jugendliche Mörder erstochen aufgefunden. Ein Racheakt? Vieles deutet darauf hin, wenn da nicht noch diese weitere Leiche aufgetaucht wäre.

Meine Meinung:

Für mich war es ein Wiedersehen mit den drei Kommissaren und ich mag es sehr, wie normal und menschlich die Personen beschrieben werden. Das Buch liest sich leicht und flüssig und ist gut verständlich, hie und da ein wenig zu ausführlich, sodass die Spannung ein bisschen darunter leidet. Das Cover ist ein Hingucker, gefällt mir sehr gut und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Ich mag die vielen Wendungen und Überraschungen die der Autor in dieser Geschichte mit einbringt und war auch dieses Mal überrascht, wer der Mörder war. Das Ende war schon fast ein bisschen fies vom Autor, solch eine offene Frage;-). Somit heisst es warten auf den nächsten Band.

4 Sterne von mir und ein klare Kaufempfehlung für diesen sehr guten Münsterländer Krimi.

Bewertung vom 12.10.2019
Die vorletzte Reise der Ewa Kalinowski
Egger, Regina W.

Die vorletzte Reise der Ewa Kalinowski


sehr gut

Letzte Reise nach Irland

Ewa und Lukas sind gute Bekannte. Ewa ist über sechzig Jahre alt und Lukas bald 30. Eines Tages macht Ewa Lukas ein Angebot. Sie hat Krebs im Endstadium und möchte einmal nach Irland reisen. Lukas soll das Wohnmobil fahren, das sie nach Irland bringen soll. Lukas nimmt das Angebot an und zusammen starten sie ihr letztes gemeinsames Abenteuer.

Meine Meinung:

Es ist ein wunderbares Buch mit Lebensweisheiten, über Sinn und Unsinn im Leben und was wichtig ist oder sein sollte. Das Cover kommt lustig und sympathisch rüber, obwohl der Inhalt alles andere als lustig ist. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, leider auch mit Nebensächlichkeiten, die nicht nötig gewesen wären und dem Buch nur mehr Zeilen geben. Die Geschichte nimmt den Leser mit durch einen Teil Europas. Sehr anschaulich werden die einzelnen Etappen beschrieben als wäre man dabei. Es ist ein Buch, das mich nachdenklich stimmt.

4 Sterne für dieses gut unterhaltende Buch und ein Kaufempfehlung für jedermann.

Bewertung vom 10.10.2019
Krebskriegerinnen
Koeseling, Anja; Teichert, Mina

Krebskriegerinnen


ausgezeichnet

Kampf gegen den Krebs

Zwei junge Frauen, Mina und Anja, erkranken an Krebs. Sie berichten abwechselnd aus ihrem Leben, über ihre Familien, die Krankheit, den Leidensweg und wie mühsam der Rückweg ins Leben ist.

Meine Meinung:

Es ist ein erschütterndes, ergreifendes und sehr lesenswertes Buch. Abwechselnd schreiben Mina und Anja über ihre Erkrankung und ihr Leben vor, während und nach der Krankheit. Es ist ein wunderbares Buch über ihre Freundschaft und ein schreckliches über den Krebs. Sehr authentisch und ergreifend ist der Schreibstil, detailgetreu und doch auch wieder Mut machend. Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Laden aufgefallen.

5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung für alle Leser, nicht nur für Personen, die selber an Krebs erkrankt sind oder jemanden kennen.

Bewertung vom 07.10.2019
Eigentlich nordwärts
Varnholt, Jörg; Varnholt, Anja

Eigentlich nordwärts


sehr gut

Mit dem Fahrrad durch Norwegen und Dänemark

In diesem Buch lernen wir Anja, Jörg und Noah kennen, ein Ehepaar und ihr 6 jähriger Sohn. Gemeinsam radeln sie durch Norwegen und Dänemark. Übernachtet wird in einem Zelt, mal auf dem Campingplatz, mal frei. Welche Abenteuer, angenehme und weniger angenehme sie erlebten, schildern sie in diesem Reisebericht.

Meine Meinung:

Ein ganz, ganz grosses Lob für die Gestaltung des Buches. Stabiler Einband, schöne Darstellung der Beiträge, angenehm leserliche Schrift und wunderschöne Fotos. Das Cover ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen, gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist sehr gut verständlich und liest sich leicht und flüssig. Sehr gut fand ich, dass Gedanken aus Sicht von Anja und Jörg farblich hervor gehoben wurden und speziell vorkamen. Was mir weniger gefallen hat, war der religöse Aspekt der immer wieder miteinfloss. Schade fand ich, dass kein Landschaftsbild beschrieben wurde.

Alles in allem ein spannender Reisebericht dem ich sehr gerne 4 Sterne gebe.

Bewertung vom 02.10.2019
Sterbekammer / Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn Bd.3
Fölck, Romy

Sterbekammer / Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn Bd.3


ausgezeichnet

Wiedersehen mit Frida und Bjarne

In der Marsch verschwindet eine junge Frau und taucht nicht mehr auf. Viele Jahre später wird ein Tankstellenwart erschossen und zur gleichen Zeit verunfallt ein alter Mann in einer Mühle. Spuren gibt es für die Polizei sehr wenige und der Tote in der Mühle wird als Unfall eingestuft. Als Frida in der Mühle nach einer Katze sehen will, entdeckt sie Grauenvolles und der Horror beginnt.

Meine Meinung:

Ich liebe die Bücher von Romy Fölck und dieses ebenfalls. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Sehr eindrücklich wird die Gegend beschrieben und der Leser kann sehr anschaulich und sehr gut nachempfinden, was das Opfer aber auch die Ermittler bewegen. Das Cover passt sehr gut zum Krimi und dieser wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Es ist ein Hingucker und gefällt mir sehr gut. Die Spannung ist bis zum Schluss sehr hoch und es gibt Überraschungen und diverse Wendungen bis zum Ende.

Dieses Buch kann ich jedem Krimifan empfehlen und erhält die volle Punktezahl von mir. 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.

Bewertung vom 02.10.2019
Der siebte Schrei (eBook, ePUB)
Budinger, Linda

Der siebte Schrei (eBook, ePUB)


sehr gut

Mal ein anderes Thema

Dean ist ein FBI Agent und nach einem Schusswechsel wo sein Partner den Tod fand, kaum mehr in der Lage, sich dem neuen Auftag zu stellen. Dieser führt ihn auf eine Ranch wo Steve, ein Junge lebt, der einem Mehrfachmörder entkommen ist und somit ein Zeuge ist. Die Zeit drängt, da ein weiterer Junge vermisst wird und Dean möchte so schnell wie möglich Steve interviewen. Da gibt es nur ein Problem. Steve ist schwer traumatisiert und stumm. Wird es Dean gelingen, den Jungen zu retten und den Mörder zu stellen?

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mal ein anderes Thema als die meisten anderen Krimis und Thriller, was mir sehr gut gefällt. Das Cover ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen, gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Mir gefallen die Kapitel aus Sicht des Täters und des Opfers. Leider fand ich die von Seiten des Täters zu ausführlich und zu detailliert, was die Spannung ein bisschen nahm. Das Buch beginnt sehr spannend und bleibt es bis zum Schluss.

4 Sterne von mir und ich kann dieses Buch jedem Thriller und Krimi Fan empfehlen. Eine klare Kaufempfehlung.

Bewertung vom 28.09.2019
Letzte Meile
Knissel, Maria

Letzte Meile


sehr gut

Tschüss Teresa

Wie nennt man Eltern, die ein Kind verlieren? Für alles gibt es Wörter, für Personen die ihren Ehepartner verlieren, Witwe und Witwer, für Kinder die ihre Eltern verlieren, Waise, etc. aber keines für Eltern die ihr Kind verlieren. Samuel und Marlene sind solch ein Elternpaar, das Teresa ihre Tochter verliert. Sie gehen unterschiedlich mit ihrer Trauer und dem Tod von Teresa um. Beide versuchen ihr Leben weiter zu leben. Gelingt ihnen dies? Ist so etwas überhaupt möglich?

Meine Meinung:

Sehr anschaulich und bewegend erzählt die Autorin wie Samuel und Marlene versuchen ihr Leben nach dem Tod von Teresa weiter zu führen. Ohne zu beschönigen und mit sehr eindrücklichen und gefühlsvollen Worten, aber auch sehr ausführlich, für mich zum Teil zu detailliert und ausschweifend. In diesem Buch geht es hauptsächlich um die Trauerbewältigung von Samuel und Marlene und der nächsten Freunde von Teresa. Der Tod und das Leben von Teresa wird nur am Rande erwähnt, was ich sehr gut finde. Das Cover ist ein Hingucker, gefällt mir sehr gut und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen.

4 Sterne von mir und eine Kaufempfehlung für alle, die sich für Trauer und Bewältigung dieser interessieren.

Bewertung vom 19.09.2019
Kastanienjahre
Baumheier, Anja

Kastanienjahre


sehr gut

Ein Dorf verschwindet

In diesem Buch wird die Geschichte eines kleinen Dorfes in Mecklenburg Vorpommern erzählt. Dort gibt es einen Fleischer, einen Konsum, eine Gaststätte und eine Schule. Das Dorf und noch mehr die Einwohner erleben die Veränderungen als der Grenzzaun und die DDR entstehen und viele Jahre später als die Vereinigung und damit der Fall der Mauer kommt.

Meine Meinung:

Sehr eindrücklich und gefühlvoll schildert die Autorin die Geschichte dieses Dorfes und mitten drin Elise, die nach der Wende ihr Leben in Paris lebt bis ein Brief sie in ihre alte Heimat nach Mecklenburg Vorpommern zurück führt. Der Leser kann die Veränderungen sehr gut nachempfinden und mitfühlen. Es ist eine Familiengeschichte über mehrere Generationen hinweg. Das Cover ist eher unauffällig gestaltet und ich hätte dahinter nicht eine so ergreifende Geschichte erwartet. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig.

4 Sterne für diese berührende Geschichte über einen Zeitabschnitt aus der Geschichte Deutschlands, bei der ich gerne ein bisschen mehr über die Arbeit an der Grenze erfahren hätte.

Bewertung vom 14.09.2019
Das Grauen in dir / Profilerin Andrea Bd.8 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Das Grauen in dir / Profilerin Andrea Bd.8 (eBook, ePUB)


sehr gut

Mörderjagd auf Skye

Andrea, von Beruf Profilerin, macht mit ihrer Familie Urlaub auf der Insel Skye. Auf der Hinfahrt passiert ein Unfall und der gerufene Polizist erkennt Andrea und bittet sie um Mithilfe zur Erstellung eines Profils eines Serienvergewaltigers und Mörders. Andrea nimmt die Bitte an und erstellt ein Profil worauf die Polizei den Mörder und Vergewaltiger fassen und einsperren kann. Doch dann passiert das Unfassbare. Der Mann entkommt und eine erbitterte Jagd beginnt.

Meine Meinung:

Die Geschichte spielt auf der Insel Skye. Sehr eindrücklich und wunderschön wird die Landschaft beschrieben und es macht Lust wieder mal dorthin zu reisen. Auch die Personen und Handlungen werden sehr gut beschrieben. Die Verbrechen sind packend dargestellt, als wäre man dabei. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, sehr einfühlsam und ergreifend. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist ein Hingucker und wäre mir in jedem Buchladen aufgefallen. Meiner Meinung nach kommt in diesem Band Vergangenes und Privates aus dem Leben von Andrea zu viel zur Sprache.

4 Sterne von mir, denn es ist ein sehr guter Thriller und eine Kaufempfehlung für alle die gerne brutale Thriller lesen.

Bewertung vom 08.09.2019
Planspiel (eBook, ePUB)
Rostock, Roman Armin

Planspiel (eBook, ePUB)


sehr gut

Mit Drohnen und Robotern

Deutschland soll angegriffen werden. Ein Spitzel warnt den BKA Mann Manger, dass ein Angriffe auf Deutschland unmittelbar bevorsteht, doch bevor er mehr erzählen kann, wird er ermordet und Manger entkommt. Doch ist dieser Mann vertrauenswürdig? Wie sollte so ein Angriff aussehen. Manger und sein Team beginnen mit den Ermittlungen und müssen bald feststellen, dass ihr Gegner sehr mächtig ist und mit besseren Waffen ausgestattet ist. Kann so eine Ungleichheit überhaupt Erfolg haben?

Meine Meinung:

Es ist ein extrem schneller und rasanter Thriller und unglaublich viel passiert in diesem Buch. Ein Attentat folgt dem nächsten und zum Teil ist es nicht ganz einfach zu verstehen. Die Ermittler und die Örtlichkeiten werden gut beschrieben, obwohl ich mir hie und da genauere Informationen gewünscht hätte. Der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig und ich brauchte meine Zeit bis ich mich daran gewöhnt habe, weil so schnell so viel passiert. Das Cover ist ein Hingucker und fällt auf. Was mir ausserordentlich super gefallen hat, ist der Bezug zur heutigen politischen Lage auf der ganzen Welt.

4 Sterne von mir und eine Kaufempfehlung für alle, die gerne rasante Thriller lesen mit einem Hauch von Fiktion drin.