Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Bodo12
Wohnort: 
Irgendwo in Europa

Bewertungen

Insgesamt 259 Bewertungen
Bewertung vom 25.11.2022
Le nom perdu
Höppner, Gregor

Le nom perdu


weniger gut

Auf der Suche nach Ramette

Der Sohn von Luzie entdeckt im Tagebuch der verstorbenen Mutter den Namen Ramette. Dieser soll Franzose sein und seine Mutter geliebt haben. Er geht auf Spurensuche.

Meine Meinung

Ich interessiere mich für Geschichten aus dem zweiten Weltkrieg und somit passt dieses Buch wunderbar hinein. Dass ich nach 1/3 des Buches am liebsten aufgehört hätte zu lesen und nach 2/3 einige Absätze übersprungen habe, hätte ich nicht gedacht.

Ich hatte Mühe mit dem Schreibstil und den vielen Sätzen auf berlinerisch geschrieben. Der Schreibstil ist eher altmodisch und ausschweifend, das berlienerisch extrem anstrengend.

Spannung fehlte fast gänzlich in diesem Roman, geht für mich fast ein bisschen in Richtung Sachbuch.

Schade, ich habe mehr erwartet.

Leider kann ich nur zwei Sterne für dieses Buch geben und keine Kaufempfehlung aussprechen.

Bewertung vom 22.11.2022
1942 - Das Labor
Schüler, Paul

1942 - Das Labor


ausgezeichnet

Baut Deutschland die Atombombe?

Grete ist Wissenschaftlerin mit Leib und Seele. Irrtümlicherweise arbeitet sie an einer Bombe, das wenige einflussreiche Männer mit der Gestapo hinter ihrem Rücken eingefädelt haben. Dann passiert der Unfall.

Meine Meinung.

Es ist ein temporeicher Thriller von der ersten bis zur letzten Seite. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen. Die mitwirkenden Menschen kommen normal und menschlich rüber.

Spannend und packend mit ein bisschen Fantasie. Oder doch nicht?

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Hingucker welches mir in einem Buchladen sofort wäre.

5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung für alle Leser.

Bewertung vom 15.11.2022
Agent Sonja
Macintyre, Ben

Agent Sonja


gut

Sehr langatmig

Ursula ist Kommunistin und wird von Moskau zur Top Spionin ausgebildet. Sie wird Mutter, plant ein Attentat auf Hitler und wird Schriftstellerin. Ein spannendes Leben.

Meine Meinung

Nachdem ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, mich erwartet ein packender und spannender Spionage Thriller. Leider wurde ich mit dem sehr ausschweifenden Schreibstil überhaupt nicht warm. Ich habe mich des Öfteren ertappt, wie ich ganze Absätze übersprungen habe. Es ist für mich eher ein Sachbuch. Sehr schade, denn Potenzial hätte diese Geschichte mehr als genug. Da wäre viel mehr möglich gewesen.

Das Cover finde ich top. Sehr auffällig und ist ein Hingucker welches mir in einem Buchladen sofort aufgefallen wäre.

Leider kann ich nur drei Sterne für dieses Buch vergeben, auch keine Kaufempfehlung aussprechen.

Bewertung vom 14.11.2022
Bis zum blutigen Ende (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Bis zum blutigen Ende (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Hilfe von Sadie und Andrea wird benötigt

Julie und Libby stossen an ihre Grenzen, da sie es mit einem Mörder zu tun haben der sie vor Rätsel stellt. Nun ist die Erfahrung von Sadie und Andrea gefragt. Werden sie Libby und Julie helfen können, den äusserst brutalen Mörder zu stoppen und wird es für Libby nicht zu viel, sich auch noch um ein Vergewaltigungsopfer zu kümmern?

Meine Meinung.

Ich liebe die Bücher von Dania Dicken. Sie bringen mir psychische Krankheiten näher, die ich in meiner Berufslaufbahn in der Psychiatrie nicht hatte. Dieser Libby Band ist in dieser Hinsicht ein voller Erfolg. Äusserst spannend und brutal, aber auch sehr traurig. Ein Genuss für alle Psycho Thriller Fans mit starken Nerven. Aber auch schön zu lesen, wie sich Libby weiter entwickelt. Das ist der grösste Vorteil, wenn du einen Band nach dem anderen liest, es lohnt sich definitiv.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen.

Das Cover gefällt mir sehr gut, ist mir aber farblich zu wenig auffallend. Wäre mir in einem Buchladen wahrscheinlich nicht aufgefallen.

5 Sterne und eine ganz klare Kaufempfehlung. Ich hoffe noch auf viele weitere Geschichte aus der Feder dieser Autorin.

Bewertung vom 04.11.2022
Düsteres Wasser: Thriller
Shepherd, Catherine

Düsteres Wasser: Thriller


ausgezeichnet

Scherben bringen den Tod

Eine junge Frau wird in Köln tot aus dem Wasser gezogen. Ihre Füsse sind voller Glassplitter. Julia, obwohl Rechtsmedizinerin, ermittelt zusammen mit dem Kommissar und Partner Florian und kommt dem Mörder viel zu nahe.

Meine Meinung.

Ich kenne die Bücher dieser Autorin und meine Erwartungshaltung war hoch und ich wurde zum Glück nicht enttäuscht.

Catherine Shepherds Bücher sind von Beginn an super spannend und halten die Spannung bis zum Schluss. Die Überraschungen und Wendungen in der Geschichte gefallen mir sehr gut und ich rätsle jedes mal mit, wer der Mörder sein könnte, liege aber immer falsch.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist ein Hingucker welches mir in einem Buchladen sofort aufgefallen wäre.

Wieder erhält die Autorin 5 Sterne von mir und ich hoffe noch auf sehr viele Thriller aus ihrer Feder.

Sehr zu empfehlen und eine Kaufempfehlung für alle Thriller Fans.

Bewertung vom 03.11.2022
Feldpost
Borrmann, Mechtild

Feldpost


ausgezeichnet

Die verschwundenen Briefe

Jahrzehntelang hat Richard nicht mehr an seine Frontbriefe adressiert an seine große Liebe gedacht, bis er sie eines Tages überraschenderweise von einer fremden Frau erhält und diese eine Lawine an Gefühlen lostreten. Wie mögen sie wohl in die Hände dieser Frau gelangt sein?

Meine Meinung.

Das Buch spielt auf zwei Zeitebenen und beide finde ich äusserst spannend. Die Wendungen in der Geschichte gefallen mir sehr gut und haben bei mir für manch Überraschungen gesorgt.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen.

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Hingucker welches mir in einem Buchladen sofort aufgefallen wäre.

5 Sterne und eine ganz klare Kaufempfehlung für alle Leser, die sich für Geschichten aus dem zweiten Weltkrieg interessieren.

Bewertung vom 19.10.2022
The Dark
Haughton, Emma

The Dark


ausgezeichnet

Seltsames passiert in der Kälte

Nach einem Schicksalsschlag nimmt Kate die Stelle als Stationsärztin in der Antarktis an. Das Leben ist hart und es dauert nicht lange, bis der erste Tote auftaucht. War es Suizid?

Meine Meinung.

Das Buch beginnt spannend und obwohl mir die Hauptperson nicht sympathisch ist, hat mich die Geschichte total gepackt. Nicht nur der Schauplatz der Geschichte fasziniert mich, sondern auch das Leben dort.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen. Die Geschichte wartet mit Überraschungen und Wendungen auf und der Leser kann bis zum Schluss miträtseln.

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Hingucker, welches mir in einem Buchladen sofort aufgefallen wäre.

5 Sterne und eine Kaufempfehlung für jeden Thriller Fan.

Bewertung vom 17.10.2022
Das Verschwinden der Sterne
Harmel, Kristin

Das Verschwinden der Sterne


ausgezeichnet

Der Wald als Zufluchtsort für die Juden während dem zweiten Weltkrieg.

Jona wird im Alter von 2 Jahren entführt und lebt seither im Wald. Als sie erwachsen ist und der zweite Weltkrieg im Gange ist, trifft sie auf eine Gruppe Juden, denen sie hilft im Wald zu überleben.

Meine Meinung.

Ich mag die Bücher dieser Autorin sehr. Dieses ist fast ein bisschen ein survival Buch kombiniert mit einer spannenden Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg. Ganz nach meinem Geschmack und eine super gelungene Kombination.

Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen. Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Hingucker, welches mir in einem Buchladen sofort aufgefallen wäre.

Ganz klar 5 Sterne und eine Kaufempfehlung für alle Leser.

Bewertung vom 10.10.2022
Élises Geheimnis
Druart, Ruth

Élises Geheimnis


ausgezeichnet

Eine Achterbahn der Gefühle

Elise und Sebastian lernen sich in einer Bücherei kennen. Er gehört zum Feind und doch verliebt sich Elise in Sebastian. Eine Liebe die im zweiten Weltkrieg verboten ist.

Meine Meinung.

Dies ist so richtig ein Buch nach meinem Geschmack. Eine wunderschöne aber verbotene Liebe, mit nicht zu viel Liebesgedöns. Sympathische Hauptpersonen in einer Zeit die nicht spannender sein könnte und an einem historischen Ort. Alles perfekt dazu noch ein Schreibstil, der sich leicht und flüssig lesen lässt und die Personen und Handlungen werden sehr gut erklärt und verständlich beschriebenen.

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Hingucker, welches mir in einem Buchladen sofort aufgefallen wäre .

5 Sterne und eine ganz klare Kaufempfehlung für alle Leser.

Bewertung vom 07.10.2022
Brave Mädchen weinen nicht (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Brave Mädchen weinen nicht (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Das Leben von Grace und Libby in der FLDS

Libby wird in die FLDS, eine strenggläubige Sekte geboren. Grace ihre Mutter, scheint eine Sonderrolle innerhalb der Sekte zu haben. Erst mit der Zeit erfährt Libby das Unfassbare.

Meine Meinung.

Wie alle Romane dieser Autorin ist auch dieser unheimlich spannend. Durch den sehr gut zu lesenden Schreibstil schafft es die Autorin eins ums andere mal mich zu begeistern. In diesem Band erfährt der Leser, wie die ersten Jahre von Libby waren. Es empfiehlt sich sehr, die Bücher dieser Autorin der Reihe nach zu lesen, denn nur so erhält der Leser Einblick in den Werdegang von z. Bsp. Libby.

Dieses Buch ist eine Achterbahn der Gefühle. Der Leser leidet, fiebert, hofft und freut sich mit Libby und Grace, aber auch Taschentuch Alarm ist vorprogrammiert.

Es lohnt sich.

5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung für alle Leser die es gerne hochdramatisch und spannend mögen.