Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: JoJoLe
Wohnort: Korschenbroich
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 67 Bewertungen
Bewertung vom 03.07.2020
Ozelot und Friesennerz
Matthiessen, Susanne

Ozelot und Friesennerz


ausgezeichnet

Spannender Blick hinter Sylts Kulissen
Die auf Sylt geborene Autorin Susanne Matthiessen gibt dem Leser einen interessanten und spannenden Blick hinter den Kulissen von Sylt aus ihrer Kindheit. Sie kam 1963 dort zur Welt und erlebte den wachsenden Tourismus hautnah und damit natürlich auch die steigende Ausbeutung der Insel. Auf heitere Art beschreibt sie diverse Erlebnisse und Abenteuer so wie sie es als Kind empfunden hat. Man spürt, dass sie ihrer Heimatinsel sehr verbunden ist, auch wenn es sicherlich nicht immer toll war dass sie als Kind (wie alle anderen Einheimischen auch) ihr Leben dem Tourismus anpassten.
Der Schreibstil bietet eine Bunte Mischung aus Humor, Spannung und Dramatik. An manchen Stellen war die Beschreibung der Situationen für mich etwas zu langwierig doch die vielen Anekdoten in diesem Roman habe dies wieder ausgeglichen.
Das Cover ist wie gemacht für diese Story, es spiegelt die 70er Jahre zu 100% wieder.
Nicht nur ein Buch für alle, die Sylt lieben!

Bewertung vom 27.04.2020
Sylt oder Sahne
Thesenfitz, Claudia

Sylt oder Sahne


ausgezeichnet

Perfekter Sommerroman
Claudia Thesenfitz hat es mit ihrem neuen Glücksroman „Sylt oder Sahne“ mal wieder geschafft für beste Unterhaltung zu sorgen.
Es geht um Nele, sie ist Anfang fünfzig, Single und hat etwas zu viel Kilos auf den Rippen. Nach einem unangenehmen Erlebnis möchte sie jedoch abnehmen und meldet sich auf Sylt zu einer Fastenkur an. Dort angekommen entwickeln sich die Dinge anders wie geplant…. Nele findet letztendlich zu sich selbst und erkennt dass eine Modell-Figur nicht alles im Leben ist. Sie ist eine starke Frau mit menschlichen Schwächen, das macht sie sehr sympathisch denn keiner von uns ist einfach immer nur stark oder perfekt.
Die Autorin beschreibt Personen und Orte so dass man die Leute und auch die Gegend vor Augen hat, man ist mittendrin in der Geschichte. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.
Das Cover vermittelt Glücksgefühle am Sylter Strand.

Bewertung vom 13.04.2020
Die Tanzenden
Mas, Victoria

Die Tanzenden


ausgezeichnet

Diese Geschichte geht unter die Haut
Ort der Handlung ist das Hôpital de la Salpêtrière, es war in Paris im 19. Jahrhundert die wohl bekannteste psychiatrische Anstalt Europas. Dort sind unter anderem auch die beiden jungen Frauen Louise und Eugénie untergebracht beziehungsweise eingesperrt. Die beiden wollen aus ihrer Rolle als „kranke Hysterikerinnen“ ausbrechen und ganz normale junge Frauen sein, was sie im Grunde ja auch sind. Leider gehörte es zu dieser Zeit nicht zu der Rolle als Frau eine eigenständige Meinung zu haben und eigenständig handeln zu können. Sofern eine Frau nicht das Wohlwollen und die „Gnädigkeit“ eines Mannes an ihrer Seite hatte (sei es vom Ehemann, dem Vater oder auch einen Bruder) war sie hilflos und musste sich den Entscheidungen des männlichen Familienoberhauptes fügen.
Die Autorin Victoria Mas beschreibt in ihrem Buch „Die Tanzenden“ wie es den jungen Frauen ergeht, was sie zu ertragen haben und wie sie doch den Mut und die Hoffnung auf eine andere bessere Zeit nicht aufgeben.
In dem Cover spiegelt sich der Schreibstil der Autorin wieder: wie der Rock aus leichten Federn beschreibt Victoria Mas das Leben der Frauen mit behutsamen Worten in einem federleichten Schreibstil.
Diese Geschichte geht „unter die Haut“.

Bewertung vom 18.03.2020
Zu wahr, um schön zu sein
Engelmann, Gabriella

Zu wahr, um schön zu sein


ausgezeichnet

Beste Unterhaltung mit viel Humor
Dieses Buch bietet beste Unterhaltung mit ganz viel Herz und Humor! Zum Inhalt: die 45-jährige Caro bereitet eine Party für ihre Silberhochzeit vor mit der sie ihren Mann überraschen möchte. Doch dann platzt die Party denn es stellt sich heraus, dass ihr Ehemann seit ein paar Jahren seinen Freund Thorsten liebt, die beiden outen sich. Das Chaos beginnt. Glücklicherweise hat Caro eine super Freundin welche ihr treu zur Seite steht. Dann verliert Caro auch noch ihren Job. Ihr 15-jähriger Sohn Felix trägt auch nicht dazu bei das Caro zur Ruhe kommt und ihre „Hippie“ angehauchte Mutter Flora macht erst mal einen sehr egoistischen Eindruck. Doch dann entwickeln sich die Dinge ganz anders als Caro anfangs dachte……
Die Autorin Gabriele Engelmann hat mich als Leser mit ihren Schreibstil und der Art, die Personen, Situationen und Orte der Handlungen zu beschreiben, sehr beeindruckt. Da ich schon öfters in Hamburg war und mich nicht nur im Zentrum, sondern auch viel an und auf der Elbe aufgehalten habe, kennt den Museumshafen Oevelgönne, die Strandperle und auch den danebengelegenen Elbstrand sowie den Blick auf den gegenüberliegenden Container Terminal. Ich konnte mich beim Lesen gedanklich in die Personen versetzen und hatte die Bilder der jeweiligen Plätze / Lokalitäten vor Augen.
Auch das Cover strahlt aus was dieses Buch bietet: Super Unterhaltung mit viel Humor!

Bewertung vom 27.02.2020
Ein Sommer auf Sylt
Wolf, Lena

Ein Sommer auf Sylt


ausgezeichnet

Turbulenter Sommerroman
Die Autorin Lena Wolf hat mit ihrem neuen Buch „Ein Sommer auf Sylt“ einen unterhaltsamen Sommerroman herausgebracht der Lust macht, wieder mal nach Sylt zu reisen.
Zum Inhalt: Julia erbt von ihrem verstorbenen Vater ein Haus auf Sylt. Auf der Fahrt dorthin, welche sie zusammen mit ihrer Mutter und zwei Tanten unternimmt, geht es nicht gerade entspannt zu. Julia hat nicht das beste Verhältnis zu ihrer Mutter. Zudem sind Julias Mutter und ihre beiden Schwestern seit langem verstritten. Auf Sylt angekommen geht der Stress weiter: das Haus steht nicht leer, es ist noch bewohnt. Von einem entspannten Aufenthalt auf Sylt kann hier erst mal keine Rede sein, es geht recht turbulent zu.
Die Autorin schafft es die Personen sowie die Gegend und die einzelnen Orte so zu beschreiben, dass man das Ganze bildlich vor Augen hat. Selbst das Rauschen des Meeres hatte ich im Kopf / Ohr.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, daher ist dieses Buch aus meiner Sicht eine perfekte Urlaubslektüre.
Das Cover ist bestens auf das Buch abgestimmt, es zeigt ein Leuchtturm, das Meer und eine Möwe.

Bewertung vom 27.02.2020
Such mich! Wo bin ich?
Penners, Bernd

Such mich! Wo bin ich?


ausgezeichnet

Wunderschön gestaltet
Die Piepmatz-Edition "Such mich! Wo bin ich?" ist wunderschön gestaltet. Auf den einzelnen Seiten findet man sehr viele Tiere welche man in der Natur in Parks, in Bächen oder Teichen, in Wäldern, Gehegen und auch auf Höfen wiederfindet. Bei den Abbildungen der Tiere sind auch in kurzen Worten die Geräusche wie zum Beispiel "Wuff" bei einem Hund oder "Piep" bei einem Vogel beschrieben. Dazu gibt es auf jeder Seite einen kleinen Reim über die Tiere. Es beginnt damit, dass das Eichhörnchen über die Wiese saust, es ihm hier jedoch zu voll ist. Auf den folgenden zwei Seiten ist es in einem Garten doch da hat es auch keine Ruhe denn Hund, Katze, Vögel usw tummeln sich dort ebenfalls. Danach kommt es an einem Bauernhof an doch auch hier ist seine Reise noch nicht zu Ende.
Die einzelnen Seiten sind aus fester Pappe und somit sehr kindgerecht gestaltet. Mit diesem Buch kann man sich gemeinsam mit dem Kind sehr lange beschäftigen, immer wieder entdeckt man was Neues. Ich kann es zu 100% weiterempfehlen!

Bewertung vom 19.12.2019
1 Brot - 50 Aufstriche
Seifried, Marco

1 Brot - 50 Aufstriche


ausgezeichnet

Küchenratgeber mit vielfältigen Rezepten
Die Küchenratgeber "Brot backen" und "1 Brot 50 Aufstriche" passen wunderbar zusammen. In dem Ersten hat man eine große Auswahl an Backideen für Brot, Brötchen und vielem mehr, in dem zweiten findet man 50 Rezepte für Brotaufstriche, und das von süß bis herzhaft, von Fisch, Geflügel über Fleisch bis hin zu vegan. Hinter diesen Aufstrichen kann sich einiges an Wurst und Käse verstecken! Die Rezepte sind einfach beschrieben und lassen sich leicht zubereiten. Es sind keine ungewöhnlichen Zutaten erforderlich nach denen man erst mal suchen muss. Zusätzlich sind sowohl die Brote als auch die Aufstriche ein super Mitbringsel zu jeder Party.
Diese beiden Küchenratgeber kann ich zu 100% weiter empfehlen.

Bewertung vom 19.12.2019
Brot backen
Weber, Anne-Katrin

Brot backen


ausgezeichnet

Küchenratgeber mit vielfältigen Rezepten
Die Küchenratgeber "Brot backen" und "1 Brot 50 Aufstriche" passen wunderbar zusammen. In dem Ersten hat man eine große Auswahl an Backideen für Brot, Brötchen und vielem mehr, in dem zweiten findet man 50 Rezepte für Brotaufstriche, und das von süß bis herzhaft, von Fisch, Geflügel über Fleisch bis hin zu vegan. Hinter diesen Aufstrichen kann sich einiges an Wurst und Käse verstecken! Die Rezepte sind einfach beschrieben und lassen sich leicht zubereiten. Es sind keine ungewöhnlichen Zutaten erforderlich nach denen man erst mal suchen muss. Zusätzlich sind sowohl die Brote als auch die Aufstriche ein super Mitbringsel zu jeder Party.
Diese beiden Küchenratgeber kann ich zu 100% weiter empfehlen.

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 19.12.2019
Kartoffeln kreativ
Pfannebecker, Inga

Kartoffeln kreativ


ausgezeichnet

Küchenratgeber mit vielfältigen Rezepten
Der Küchenratgeber "Kartoffeln kreativ" bietet viele verschiedene Rezepte, von traditionell bis hin zu internationalen Trendgerichten. Die Abbildungen zu den einzelnen Rezepten lassen einem das Wasser im Munde zusammen laufen. Die Rezepte sind so beschrieben dass beim Nachkochen nichts schief gehen kann!
Diesen Küchenratgeber kann ich zu 100% weiter empfehlen.

Bewertung vom 19.11.2019
Mein schönstes Sachen suchen
Gernhäuser, Susanne

Mein schönstes Sachen suchen


ausgezeichnet

Hochwertige Jubiläumsausgabe mit abwechslungsreichen Suchbildern
Diese hochwertige Jubiläumsausgabe „Mein schönstes Sachen suchen“ vom Ravensburger Verlag ist super! Es bietet über 100 kleine Suchbilder aus dem Alltag von Stadt und Land (u.a. ein Bauernhof mit Tieren und vielem mehr, ein Schwimmbad mit Kindern und Spielzeug, ein See mit Tieren welche man am und im Wasser finden kann, ein Kindergarten mit allem was dazu gehört, eine bunt belebte Straße, eine Straße mit mehreren Baustellen, eine Autobahn mit viel Verkehr, ein Bahnhof auf dem viel Betrieb ist, ein Wochenmarkt und einiges mehr). Die einzelnen Seiten sind kinderfreundlich abgerundet, sehr stabil und dadurch sicher auch sehr langlebig. Auf jeder Seite gibt es zudem noch eine kleine, zum Bild bezogene, Geschichte.
Mit diesem Buch können Kinder vieles erlernen und mir hat es auch großen Spaß gemacht, dass ich bei der Entdeckungsreise teilnehmen durfte.