Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Mausebär


Bewertungen

Insgesamt 36 Bewertungen
Bewertung vom 22.06.2019
Zwei in Solo
Janus, Elja

Zwei in Solo


ausgezeichnet

Einfach nur Wow!!!

Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll...
Ich bin noch immer total geflasht von Sophies und Milos Geschichte!

Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, habe gelacht, geweint und mitgefiebert...
Und jetzt, nachdem ich das Buch ausgelesen habe, möchte ich es am liebsten gleich noch einmal lesen und bewusst auf die vielen kleinen wertvollen Details achten, die einem beim Mitfiebern bestimmt nicht alle aufgefallen sind.

Sophie und Milo sind zwei wundervolle Charaktere, deren Geschichte, Dialoge und Gedanken zum Nachdenken anregen.
In "Zwei in Solo" stehen so viele wertvolle Gedanken, die mir auch jetzt noch im Kopf herumschwirren und mir keine Ruhe lassen.

Diese Rezension wird nicht dem gerecht, wie wundervoll dieses Buch ist, aber ich finde nicht die richtigen Worte...

Lest dieses Buch!
Ich werde es auch noch öfter lesen, es gehört mit zu den schönsten Büchern, die ich gelesen habe!

(Auch "Immer noch wir" von Elja Janus ist super, aber "Zwei in Solo" ist der Hammer

Bewertung vom 20.06.2019
Lustvolles Erwachen / Lotus House Bd.1
Carlan, Audrey

Lustvolles Erwachen / Lotus House Bd.1


weniger gut

Teilweise fragwürdig...

Ich war sehr neugierig auf die Lotus-House Serie, da ich selbst Yoga praktiziere und mich daher gut in die Geschehnisse einfühlen kann.

Vivvie war mir sehr sympathisch und ihr Handeln war stets nachvollziehbar. Trent hingegen ist mir persönlich ganz und gar unsympathisch... Wenn die Geschichte aus seiner Sicht erzählt wird, dreht sich alles nur um Sex, was an sich für einen erotischen Roman nicht verwerflich ist, allerdings sind Trents Gedanken so obszön und sexistisch, dass ich teilweise richtig angeekelt von ihm war. Frauen sind für Trent Sexobjekte, die von einem "starken Mann" wie er einer ist, beschützt werden müssen...

Diese Sichtweise finde ich sehr fragwürdig, weshalb das Buch nur zwei Sterne bekommt. Nichtsdestotrotz habe ich auch den zweiten Band gelesen, da mich die Thematik des Yoga so anspricht. Und der zweite Band ist um Welten besser! :)

Bewertung vom 08.04.2019
#ichwillihnberühren
Oj; Er

#ichwillihnberühren


ausgezeichnet

Es sollte mehr solcher Bücher geben!

Erst dachte ich "Respekt, dass man sich an das Thema Homosexualität herantraut", aber es sollte keinen Mut bedürfen, über dieses Thema ein Buch zu schreiben. Es sollte ganz normal sein, dass Liebesromane auch gleichgeschlechtliche Protagonisten haben!
Leider ist die Welt noch nicht so weit, aber dieses Buch macht schon einmal einen großen Schritt in die richtige Richtung!
Beim Lesen wird einem erst richtig bewusst, vor was für Schwierigkeiten beim Dating Homosexuelle stehen, da es leider eben noch nicht als normal gilt, wenn Männer Männer und Frauen Frauen lieben.

Inhaltlich und auch vom Schreibstil her ganz große Empfehlung!

Ich wünsche OJ und "Er" alles Gute und bedanke mich für ein so gelungenes und so romantisches Buch!

Bewertung vom 08.04.2019
Der Wal und das Ende der Welt
Ironmonger, John

Der Wal und das Ende der Welt


sehr gut

Erschreckend...
St Piran ist ein kleines Küstendorf, in dem alles seine Ordnung hat und jeder jeden kennt. Bis eines Tages ein Mann an den Strand gespült wird und kurz darauf ein Wal strandet. Von da an passieren noch weitere Dinge, mit denen niemand gerechnet hätte...

Meine Meinung zum Buch:
Der Schreibstil ist flüssig und lädt zum Weiter lesen ein. Die Geschichte hat mich zum Nachdenken gebracht, wie schnell alles zu Ende gehen kann...
Gleichzeitig muss ich sagen, dass an manchen Stellen ganz schön über trieben wurde und die Geschichte dadurch das realistische verliert. Auch wage ich zu bezweifeln, dass es in der heutigen Zeit noch ein solches Dorf gibt, in dem nicht alle miteinander versteiften sind oder sich einfach gar nicht kennen...

Trotzdem: Empfehlung, der Inhalt ist mir noch lange im Kopf geblieben und ich habe mir so einige Was-wäre-wenn-Szenarien überlegt!

Bewertung vom 08.04.2019
Immer noch wir
Janus, Elja

Immer noch wir


ausgezeichnet

Da wird man glatt neidisch...
Das Buch war so fesselnd, dass ich es innerhalb von drei Stunden gelesen habe :)

Lina und Jo waren mir von Anfang an durchweg sympathisch und irgendwie sind die beiden so normal und natürlich und nicht so abgedreht, wie es viele Protagonisten in Liebesromanen sind.

Und die Geschichte der beiden ist ja so zuckersüß, dass ich an manchen Stellen wirklich neidisch wurde :) Lina und Jo gehen so liebevoll miteinander um, dass es mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht gezaubert hat...

Durch die Schreibweise aus beiden Sichten fällt es leicht, den Gedanken von Lina und Jo zu folgen.

Die Geschichte hätte sich tatsächlich abspielen können und es gab keine Stelle im Buch, bei der ich den Kopf geschüttelt hätte.

Fazit: Wunderbar romantisches Buch über die große Liebe und zweite Chancen! Gerne mehr von Elja Janus!

Bewertung vom 31.03.2018
Das geheime Leben der Seele
Wery von Limont, Sabine

Das geheime Leben der Seele


sehr gut

Auch für Laien verständlich!

"Das geheime Leben der Seele" hat mich bereits mit der Leseprobe überzeugen können! Obwohl es sich eigentlich um ein hoch wissenschaftliches Thema handelt, hat es Sabine Wery von Limont geschafft, dass auch Laien dieses Buch ohne Probleme verstehen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, was auch an den vielen alttagsnahen Beispielen liegt, die in spritziger Art und Weise angebracht werden.
Das Buch hat mich an vielen Stellen zum Nachdenken gebracht.
Einen Stern Abzug gibt es, da es sehr schwierig ist, sich die Inhalte zu merken, da das Buch sehr dick ist und eine enorme Menge an interessanten Fakten enthält.
Dennoch habe ich die Lektüre sehr genossen und empfehle das Buch gerne weiter!

Bewertung vom 17.03.2018
Hot Cop (eBook, ePUB)
Beck, Samanthe

Hot Cop (eBook, ePUB)


schlecht

Der Schreibstil...

Mir hat das Buch "Hot Cop" von Samanthe Beck überhaupt nicht gefallen. Ich kannte die Autorin schon von "Love Emergency", dieses Buch hat mir jedoch gut gefallen.
Die Story von "Hot Cop" klingt eigentlich ganz vielversprechend, doch ich habe ein großes Problem beim Lesen gehabt, weshalb ich das Buch auch nicht ganz gelesen habe: Der Schreibstil. Ständig werden die Perspektiven gewechselt, ohne Vorwarnungh, mitten im Kapitel. Mir ist es sehr schwer gefallen, mich mit den beiden Charakteren anzufreunden, da sie für mich beide ziemlich oberflächlich wirken.
Fazit: Die Geschichte hat mich wirklich interessiert, aber leider hat mich der Schreibstil so gestört,dass ich das Buch nicht zu Ende lesen wollte/konnte.

Bewertung vom 17.03.2018
Beneath the Scars - Nie wieder ohne dich (eBook, ePUB)
Moreland, Melanie

Beneath the Scars - Nie wieder ohne dich (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Wie im Märchen...


...so ist die Liebesgeschichte von Megan und Zach.
Zach lebt zurückgezogen und alleine, denn nach einem Unfall ist er nicht mehr der, der er einmal war. Als Megan seine Nachbarin wird, fällt es ihm jedoch immer schwerer zu der jungen Frau genauso forsch zu sein, wie zu allen anderen. Langsam nähern sich die beiden an, doch auch Megan holt ihre Vergangenheit wieder ein!
Ich finde es sehr schön, wie Zach sich im Laufe des Buches entwickelt. Er blüht regelrecht auf, um so enttäuschter war ich von seinem Verhalten an einer dramatischen Schlüsselszene des Buches, als er sich wieder vollends zurückzieht. Ein bisschen mehr Vertrauen in Megan hätte meiner Meinung nach nicht geschadet. Als Autor dieses Buches hätte ich diese Szene anders gestaltet.
Davon abgesehen war ich verzaubert von dieser märchenhaften Liebesgeschichte!

Bewertung vom 17.03.2018
Stronger
Taus, Ina

Stronger


ausgezeichnet

Besser als erwartet!


Ich habe nicht besonders viel von diesem Buch erwartet, aber die Geschichte hat mich interessiert.
Anfangs war ich sehr verwirrt von den vielen verschiedenen Protagonisten und wer mit wem wann zusammen war.
Im Laufe des Buches hat sich diese Verwirrung gelegt, da man die Personen besser kennen gelernt hat.
Leider war die Geschichte doch sehr vorhersehbar, Joshs Verhalten war für mich von Anfang an durchschaubar.
Gut gefallen hat mir der Schreibstil. Sehr anschaulich wurde man durch die Geschichte geführt. Gegen Ende des Buches wechselte der Erzähler von Mia zu Josh, wodurch auch seine Gefühle nachvollziehbar wurden.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, es war nur sehr vorhersehbar, eigentlich reicht der Klappentext, um zu wissen, wie das Buch endet.

Bewertung vom 17.03.2018
The Bartender / San Francisco Hearts Bd.1 (eBook, ePUB)
Rayne, Piper

The Bartender / San Francisco Hearts Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Whit und Cole...

...sind wirklich süß. Ihre Geschichte ist schön geschrieben und interessant zu lesen. Mich hat nur der Klappentext verwundert: Es heißt, dass sie mit "dem Feind" schläft. Die Auflösung, warum Cole Whits Feind ist, ist eher banal und spielt auch keine große Rolle im Verlauf der Geschichte. Das wiederum hat mir sehr gefallen, die Zeit, in der die beiden ein Problem mit sich haben, ist sehr kurz, sodass man fast das gesamte Buch über das Vergnügen hat, zu lesen, was die beiden miteinander unternehmen.
Leider ist das Buch sehr kurz, sodass man es innerhalb eines Abends lesen kann. Demnächst erscheinen noch zwei Folgebände, die sich dann um Whits Freundinnen und deren Liebesleben drehen. Ich bin gespannt und kann das Buch empfehlen!