Kinderbuch des Monats
Unsere Kinderbuch-Redaktion stellt Ihnen hier jeden Monat das bücher.de Kinderbuch des Monats vor. Wir prüfen Kinderbücher für Leser von 0 bis 12 Jahren und nehmen jeden Monat ein Buch genauer unter die Lupe. Mit dem bücher.de Kinderbuch des Monats erhalten Sie einen genauen Einblick in unseren Liebling des Monats.
Ausgestorben - Das Buch der verschwundenen Tiere
22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Nikola Kucharska: Ausgestorben. Das Buch der verschwundenen Tiere

Viel mehr als Dinos und Mammuts: Ein prächtig gestaltetes Sachbuch zeigt die ganze Vielfalt der vergangenen Tierwelt von den ersten Landwirbeltieren bis zu heute fast verschwundenen Arten. Auf einer bunten Zeit- und Weltreise erfahren wir nicht nur alles über Saurier in ihren unzähligen Formen. Wir begegnen auch riesigen Affen, Auerochsen, Laufvögeln und sogar Insekten. – Wann und wo lebten all diese Tiere? Warum starben sie aus? Und woher wissen wir das überhaupt? Über all das berichtet das Buch „Ausgestorben“ wissenschaftlich fundiert und so unterhaltsam wie in einem Comic.

Was?

Das Buch lässt die faszinierende Welt prähistorischer Tiere auferstehen. Informationstafeln zeichnen die Evolution der Landwirbeltiere nach oder ordnen fossile Funde auf einer Weltkarte an. Viel Raum bekommen auch die letzten Jahrhunderte: Je stärker der Mensch in die Natur eingriff, desto mehr Tierarten verschwanden – darunter berühmte Beispiele wie der Tasmanische Wolf oder der Dodo und viele, viele andere. Der letzte chinesische Flussdelfin wurde 2002 gesichtet. Die Geschichte lehrt, wie wichtig es ist, bedrohte Arten zu schützen und zu bewahren.

Wie?

Vom Buchcover grüßt der sympathische Dodo, während der T-Rex und andere Urzeitwesen im Bildrahmen aufblitzen. Das Großformat und der samtweiche, geprägte Einband versprechen nicht zu viel: Die Seiten sind gefüllt mit sagenhaft schönen Bildern in warmen, satten Farben. Dabei ist fast jede Seite anders gestaltet. Die Zeichnungen verbinden einen realistischen Eindruck der Tiere mit einem verschmitzten Comiccharme.

Für wen?

Die manchmal lustigen Bilder sind auch schon für kleinere Kinder ansprechend und spannend. Die Texte setzen dagegen etwas Grundwissen voraus und eignen sich sprachlich für Grundschulkinder ab etwa acht Jahren. Die …mehr

Welche sagenhaften Wesen die Erde einst bevölkerten, führt „Ausgestorben“ mit einer Reise in die Weiten der Geschichte vor. Die enorme Vielfalt der Tiere, die jetzt noch quicklebendig auf der ganzen Welt zu finden sind, versetzt nicht weniger in Erstaunen. Die hier vorgestellten Sachbücher laden Naturentdecker ab etwa acht Jahren zum Schmökern ein.

In "Das große Ravensburger Tierlexikon von A bis Z" stellt der Biologe Eckart Pott mehr als 700 Arten vor: vom Adler über die Gibbon bis zum Zebra. Das Nachschlagwerk enthält viele Fotos und erklärt alles, was es zum Aussehen, zu den Merkmalen, zum Verhalten und Vorkommen der Tiere zu wissen gibt.

Wer es noch kompakter und übersichtlicher mag, ist mit dem "Taschenlexikon der Tiere" gut beraten. In lustigen Steckbriefen, die an Quartettkarten erinnern, treffen wir rund 470 internationale Tierarten. Jedes Porträt besteht aus einem Foto und knappen Informationen über das Äußere der Tiere, ihre Eigenheiten und ihren Speiseplan. Außerdem ist markiert, wie gefährdet eine Art derzeit ist.

Als besonders schön gestaltetes Sachbuch beeindruckt das "Lexikon der Tiere" mit wundervoll realistischen und dabei liebevollen Illustrationen. Die Gestaltung orientiert sich an Skizzenbüchern historischer Tierforscher. Der nostalgische Look stimmt bis zum Lesebändchen. Ein informatives Schmuckstück!

Rekorde gesucht: Wer ist größer, kleiner, schneller, tödlicher oder einfach seltsamer als alle anderen Tiere? – Eine Parade der Superlative aus der Tierwelt präsentiert "Guinness World Records: Wilde Tiere". Nicht nur tierische Stars – von Urzeitriesen bis zu den seltensten Arten der Gegenwart – bekommen hier eine Bühne, auch berühmte Menschen wie Jane Goodall oder Sir David Attenborough kommen zu Wort und teilen ihr Tierwissen und ihre Erlebnisse.

Zum Weiterstöbern empfehlen wir die legendäre Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“. Hier gibt es zu fast jedem Lieblingstier und jedem besonderen Lebensraum ein eigenes Buch. Außerdem bietet die Serie wichtige Infos rund um die Themen "Natur" und "Umweltschutz". Und in gleich mehreren Titeln sind sie wieder die Helden: Dinosaurier. Dazu abschließend noch ein besonderer Tipp: Das "Lexikon der Dinosaurier und Urzeittiere" ist garantiert eines der schönsten Bücher für Dinofans!