Redaktionstipp der Woche

Hello Sunshine

Frischer Frauenroman mit kochendem Blogger-Star Sunshine

Laura Dave lässt in Hello Sunshine ihre Protagonistin, die ein angesagter You-Tube-Star ist, ganz tief fallen. Entstanden ist ein hochaktueller Roman mit viel Tiefgang, der sich mit Chancen und Risiken der Online-Welt auseinandersetzt und zeigt, wie wichtig es ist, sein eigenes Ich zu finden und sich selbst treu zu bleiben anstatt sich zu verstellen, nur um eine perfekte außenwirksame Figur abzugeben.

Hello Sunshine - Inhalt

Sunshine MacKenzie hat online für Ihre Fans eine perfekte Welt geschaffen: Die gutaussehende Farmerstochter verrät in YouTube-Videos, geheime Rezepte vom Lande, die mit frischen, regionalen Zutaten zubereitet werden. 2,7 Millionen Follower und 1,5 Millionen Facebook-Freunde sind begeistert von Sunshines famosem Tomatenpie-Rezept. Sie bekommt Einladungen zu angesagten Kochshows und wandelt sich zu einem Star. Doch die Wahrheit hinter der perfekten Fassade sieht ganz anders aus. Sunshine MacKenzie ist nur die Person, die der Außenwelt präsentiert wird. Eigentlich kann sie überhaupt nicht kochen und die Rezepte stammen auch nicht von ihr, sondern von Meredith Landy, der Frau ihres Produzenten Ryan Landy. Alles wird tagtäglich perfekt inszeniert. Neben Produzent Ryan ist auch Assistentin Violett stets im Einsatz um die Außenwirkung der Profibloggerin perfekt in Szene zu setzen. Doch an Sunshines 35. Geburtstag bricht die perfekte Welt zusammen: Sie verliert auf einen Schlag ihre Karriere, ihren Ehemann und ihre Wohnung. Denn am Morgen ihres 35. Geburtstages bekommt Sunshine eine E-Mail von einem unbekannter Absender mit der Drohung sie zu ruinieren. Kurz darauf wird Sunshines Twitter Account gehakt und die Tweets an die 2,7 Millionen Follower stellen Sunshine als Betrügerin dar. So schnell kann die mit Mühe erschaffene perfekte Welt zum Einstürzen gebracht werden…

Nach diesem Tiefschlag kehrt Sunshine zurück in Ihre Heimat an der Küste und möchte nochmals ganz von vorne beginnen. Doch dort erwartet sie ein ungeklärter Streit mit ihrer Schwester Rain, die alles andere als begeistert davon ist, als Sunshine plötzlich vor ihrer Tür steht. Außerdem trifft sie auf einen frechen Fischer sowie auf einen launischen Sternekoch, der rein gar nichts für die Medienwelt übrig hat. Wird Sunshine nach ihrer persönlichen Krise ihr Glück finden?

Laura Dave mit ihrem zweiten Roman in deutscher Sprache

Die 40-jährige New Yorkerin Laura Dave ist seit 2012 mit Josh Singer verheiratet. Sie schreibt Essays für namhafte Zeitungen und Magazine, wie The New York Times, Oprah Magazine und Glamour. 2015 erschien mit „Ein wunderbares Jahr“ der erste Roman von Laura Dave in deutscher Sprache. Drei Jahre später erscheint nun mit Hello Sunshine ihr zweiter deutschsprachiger Roman, der mit frischen und frechen Figuren ein gelungener Frauenroman ist.

Fazit: Laura Dave hat mit Hello Sunshine ein Trend-Thema aufgegriffen, schließlich träumen Millionen von Teenies davon ein You-Tube Star zu werden. Insbesondere die wichtige persönliche Entwicklung, die Sunshine im Verlauf der Geschichte macht, hin zu ihrem wahren Ich, ist der Autorin gut gelungen.


Der bücher.de Redaktionstipp der Woche ist eine wöchentliche Empfehlung unseres Redaktions- bzw. Programm-Teams zu neuen und spannenden Produkten aus dem umfangreichen bücher.de-Sortiment. Nach eingehender Prüfung, stellen wir jeden Donnerstag unser aktuelles Top-Produkt im Rahmen der Aktion „Redaktions-Tipp der Woche“ vor.

Das Ziel unseres Redaktions-Tipps ist es, Sie auf dem Laufenden zu halten und Ihnen einen persönlichen Eindruck unserer Produkte zu vermitteln, welcher über den allgemeinen Produkttext hinausgeht. Lassen Sie sich inspirieren!